Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. März 2014, 17:43

Mi-4 von GPM

Anfang April sollte dieses Modell von GPM im Maßstab 1:33 erscheinen. Autor – Marcin Kuźniar. Volle Innenausstattung, optional geöffnete Tür zum Frachtraum. Dazu kann man LC-Satz (was konkret wird nicht angegeben, wohl Spanten), die Cockpitverglasung sowie Räder und Rotor aus Harz bestellen. Bemalung; polnische Streitkräfte, wahrscheinlich auch in den Farben der Armeen der UdSSR, der DDR und der Tschechoslowakei.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. März 2014, 14:26

Hübsch gemacht ! Über die Baubarkeit wird noch zu berichten sein denn am Probebau fielen mir einige Stellen auf die nicht sooo toll gebaut wurden.
Auch interessant wäre ob dieses "Gitter" für den Bugbereich beiliegt ?

hallifly

Meister

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 898

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2014, 18:13

Da muss wohl nun endlich mal ein Hubi auf den Basteltisch! Allerdings kommen mir die Farben etwas zu grell vor - da ich aber die NVA-Version bauen möchte, ist umfärben sowieso angesagt!

Gruß Harald

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. März 2014, 18:28

da ich aber die NVA-Version bauen möchte, ist umfärben sowieso angesagt!

Nicht unbedingt; wenn ich es richtig verstanden habe, wird es Versionen für verschiedene Staaten des Warschauerpakts geben, auch für die NVA – so wie es z. B. bei der IL-18 (LOT, Interflug, Aeroflot) der Fall war.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. März 2014, 00:16

Hübsch gemacht ! Über die Baubarkeit wird noch zu berichten sein denn am Probebau fielen mir einige Stellen auf die nicht sooo toll gebaut wurden.
Auch interessant wäre ob dieses "Gitter" für den Bugbereich beiliegt ?
Na, ich denke doch daß der Fliegendraht in jedem gut sortierten Haushalt vorhanden sein sollte? Früher haben es auch Scherblätter von Rasierapparaten getan. Also, diese Anspruchshaltung? Was den Kontrollbau angeht - ja, wenn man sich auf den Werkstoff Karton versteht und die Eigenschaften desselben berücksichtigt, kann man locker auf einige überflüssige Schnitte im Bugbereich, z. B. verzichten.

6

Donnerstag, 6. März 2014, 23:30

Hallo Hubi-Fans,

ich bin da mit meiner Meinung was den Kontrolbau angeht etwas vorsichtiger. Das Teil strotzt ja nur so von in zwei Richtungen gekrümmten Teilen. Besonders herausfordernd schein mir da der Ansatz vom Träger des Heckrotors, der an den eigentlichen Rumpf angesetzt ist. Mag sein dass die Verkleidung suboptimal (im Sinne von zu stark untergliedert) abgewickelt ist, aber es ist dann leichter zu bauen, als ein größeres Teil so zu runden, dass es passt (ich selbst traue dass mir nur bei kleineren Teilen, als der großen Bugpartie zu).
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Social Bookmarks