Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

1

Donnerstag, 27. November 2014, 21:05

MFV's im Einsatz - Suche Bilder

Hallo Freunde

Mal wieder suche ich, unwissend wie es war, nach Abbildungen und zwar von MFV's (Admiralty Motor Fishing Vessel) oder vergleichbaren Fischkuttern der 40er- bis 70er-Jahre IM EINSATZ. Ich habe haufenweise Fotos von MFV's gefunden, aber keiner beim Fische fangen.
Andere Fischkutter habe ich gefunden, diese haben aber ausnahmslos zwei Ladebäume, der MFV hat nur einen, dies bestätigen auch die Originalfotos.
Wie hat das also ausgesehen, wenn diese im Einsatz waren? Haben sie das Netz einseitig nachgezogen? Da der Ladebaum vorne sitzt kann ich mir nicht vorstellen, dass sie die Netze gerade hinter dem Bug nach zogen. Seitlich finde ich etwas befremdend, da ja exremst gegesteuer gegeben werden müsste. Oder haben sie lediglich ausgelegte Netze mit dem ladebaum eingezogen?

Falls jemand Bilder hat oder mir sagen kann, wo, bzw. wie ich solche finde wäre ich sehr dankbar.
Ich möchte meine beiden Modelle gerne im Einsatz darstellen.

Danke einmal mehr für Eure Hilfe!

Freundliche Grüsse
Peter

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. November 2014, 01:22

Moin zusammen,

Peter, wenn das Boot den Trawl (Netz) ausbringt, genügt 1 Baum, d.h. das Netz geht über die Seite, die Kurrleinen/Schleppleinen werden festgemacht und das Schleppgeschirr geht über das Heck. 3-4 Knoten max. genügten.
Umgekehrt ging das Geschirr über das Heck an Bord, bis der Bereich des Netzes mit den Fischen herangeholt wurde, und der wird mit dem Baum zur Seite geholt und aufgeheisst.

Es gab allerdings auch verschiedene Verfahren, so das Stellnetz, d.h. das Netz wird über die Seite ausgebracht und schwimmt wie ein Vorhang im Meer. Nach einer Weile wird das frei treibene Geschirr wieder eingeholt, mit Leinen zusammengebündelt.

Vielleicht könnte das helfen: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e…3,d.ZWU&cad=rja

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. November 2014, 06:17

Moin Peter,

gugel mal unter "Ringwadenfischerei" oder "purse seiner", z.B. hier:

- http://de.m.wikipedia.org/wiki/Ringwadenfischerei

- http://www.oac.cdlib.org/view?docId=kt0w…iew=entire_text (Abbildungen in der Mitte)

- http://comfishalaska.com/wp-content/uplo…1_of_2_ADFG.png

(en.wikipedia.org, J.M. Olson)


Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ully« (28. November 2014, 09:31)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks