• "Niklaus Knöll" is male
  • "Niklaus Knöll" started this thread

Posts: 1,805

Date of registration: Mar 11th 2005

Occupation: Rahmenvergolder

  • Send private message

1

Monday, November 15th 2010, 11:09pm

Messiginstrument

Hallo Freunde
Ich habe hier was seltsames gefunden. Das ganze sieht wie ein optisches Instrument aus und man möge mir Landratte verzeihen irgendwie sehen einige Teile wie wie von einem Sextanten aus. Ich habe dieses Ding auf einem Flohmarkt gefunden, der Verkäufer hatte keine Ahnung. Ich hatte aber den Eindruck dass es sich um ein Maritimes Artefakt handeln könnte und deshalb habe ich zugeschlagen. Das Ding ist komplett aus Messing.
Da einige von euch zur See gefahren sind, hoffe ich dass mir jemand weiterhelfen kann. Das Ding kann man aufschrauben, innen kann man ein Fernröhrchen herausziehen. An den Stellschrauben kann man das ganze verschieben und aussen ist eine Skala die mit einem Vergrösserungsglas abgelesen werden kann.
Aussen ist eine Herstellerplakette mit einer Krone und der Aufschrift Stanley London 1902.
Weiss jemand um was es sich hier handelt?
Wozu war dieses Instrument gedacht
Niklaus Knöll has attached the following images:
  • Takao 178.jpg
  • Takao 179.jpg
  • Takao 180.jpg
  • Takao 181.jpg
  • Takao 182.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

This post has been edited 1 times, last edit by "Niklaus Knöll" (Nov 15th 2010, 11:10pm)


2

Monday, November 15th 2010, 11:14pm

RE: Messiginstrument

Servus Niklaus,

es ist - ein Sextant in der Box. Gibts heute auch noch zu kaufen :
http://www.stanleylondon.com/sext-box.htm

sy
Klaus

Social bookmarks