Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Oktober 2014, 20:37

Mercedes Simplex 1903 - Credit Micromodels

Guten Abend!
Micromodels bietet in einem Set einen Mercedes aus dem Jahre 1903 an. Ein hübsches Modell. Nachdem ich vom Original angefangen habe zu bauen, habe ich das verworfen und das Modell komplett neu gezeichnet. Den Masstab habe ich beibehalten und auch die grundsätzliche Konstruktion. Sonst wäre es ja auch ein gänzlich anderes Automodell geworden. Es sind alle Texturen neu, die Abwicklung ist ebenfalls überarbeitet. So entstand auf der Grundlage des Mercedes GP 1903 von Micromodels ein runderneuertes Modell des Mercedes Simplex.
Gruss
Johann

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (5. Oktober 2014, 21:28)


Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Oktober 2014, 14:55

Hier eine Gegenüberstellung der beiden Bögen. Im neu gezeichneten Bogen konnten weitere Farben eingefügt werden. So gibt es nun neben der hier gezeigten blauen Variante, ein grünes, rotes und ein weisses Modell.
»Johannes« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Oktober 2014, 08:58

Für einen erfolgreichen Bau habe ich konstruktiv ein paar Änderungen vorgenommen. So sind die Grundplatte und andere bestimmte Teile mit Karton zu verstärken. Die betreffenden Teile sind zusammengefasst und so ist dieser Arbeitsschritt problemlos umzusetzen. Vor dem Anschnitt der Einzelteile lassen sich die Rundungen gut mit der Lochzange ausknipsen.
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 07:36

...in meinem Briefmarkenalbum fand ich dies:
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 07:49

Hallo Johannes,
Schönes Fahrzeug das du da baust :thumbup:
Besteht die Möglichkeit, dass du die Fotos in einer anderen Größe anhängst? Die sind etwas zu klein.
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 12:23

Hallo Horst, vielen Dank für Dein Interesse an diesem Baubericht. Die Bilder, die den Bau beschreiben, werden besser sein. Für die erklärenden allgemeinen Bilder sollte die bisherige Bildqualität ausreichen.
Hier eine Prinzipskizze des Modells.
Gruss
Johann
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

  • »saltacornu« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

Beruf: Nautiker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 12:43

Hallo Johannes,

bin auch dabei und gespannt auf den Baubericht.

Beste Grüße
Uwe

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 13:12

Hallo Johannes,
In welchem Maßstab baust du das Modell?
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 14:08

Hallo Johannes,

bin auch dabei und gespannt auf den Baubericht.

Beste Grüße
Uwe
Danke Uwe, ich freue mich das Du dabei bist!
Gruss
Johann

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 14:20

Hallo Johannes,
In welchem Maßstab baust du das Modell?
Horst, ich weiss es nicht.

Die Modelle von Micromodels Ltd. wurden vordergründig nicht auf einen bestimmten Masstab erstellt. Die Modelle waren auf postkartengrossen Karton gedruckt. Dadurch kam es zu unterschiedlichen Masstäben. Dies betrifft auch zum Teil die modellhafte Wiedergabe des Vorbildes. Auch da wurde zum Teil vereinfacht oder auch abweichend von den Originalen "interpretiert".

Ist das gut? Ich denke ja! Die Freude am Modellbau und dem Modell sollte im Mittelpunkt stehen. Das wurde mit den "Micromodels" erreicht. Die zum Teil abwitzige Winzigkeit der Modelle fasziniert auch heute noch. Und das weltweit...

Das Motto "DIE WERKSTATT IN DER ZIGARRENKISTE" trifft das Grundthema auch ganz gut: Alles auf kleinstem Raum zu lagern und zu transportieren und buchstäblich ÜBERALL baubar.

In diesem Sinne...

Gruss
Johann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (9. Oktober 2014, 18:09)


Holzwurm 62

Schüler

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2013

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 15:22

Hallo Johannes,

ich bin auch dabei und warte spannend auf deinen Baubericht.

Gruß von Hubert

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 18:10

Hallo Johannes,

ich bin auch dabei und warte spannend auf deinen Baubericht.

Gruß von Hubert
Hallo Hubert, schön das Du dabei bist!
Gruss
Johann

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 837

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 18:18

Hi Johannes...
Bin mal gespannt was Du aus dem Modell heraus holst.
Das schau ich mir an. Und nun Daumen hoch :thumbup: für DEinen ersten Baubericht.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 20:25

Hi Johannes...
Bin mal gespannt was Du aus dem Modell heraus holst.
Das schau ich mir an....
Gruß, Renee
Danke Renee, das auch Du hier zuschaust und noch ein Danke obendrauf für Deinen Beitrag.
Nachdenklich hat mich der Abbruch des Bauberichtes von Günter gemacht. Modellbau ist schon eine Sache von Einzelkämpfern. Und wohl auch wieder nicht für jeden. Na klar möchte man sein fertiges Modell gerne zeigen, oder auch Bauschritte mit Gleichgesinnten teilen. Schon komisch, vor leeren Rängen zu spielen. Oder vor Publikum, das zwar da ist...
So gesehen ist dann Modellbau im Forum doch eine Mannschaftsleistung. Also nochmals danke für jeden, der hier zusieht und für jeden, der sich hier äussert.
Gruss
Johann
Ach so: Da ich durchaus in der Lage bin, den bisherigen Bauentwurf noch zu verändern, sind Anmerkungen und Vorschläge zu Verbesserung gern gesehen.

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 20:30

Hi Johannes...
...Daumen hoch :thumbup: für DEinen ersten Baubericht.
Gruß, Renee
...leider nicht der erste, aber mit Aussicht, der erste hier vollendete zu werden, das ist ja auch was. Was nicht heissen soll, das die anderen nicht auch weiter geführt werden (ich bin ja noch Schüler)...

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 511

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 22:39

Hallo Johannes,

eines interessanten Projekts hast Du Dich da angenommen. Viel Erfolg dabei.

PS:

Die Formulierungen wie etwa "Ich bin dabei" oder "Ich sitze in der ersten Reihe" lesen wir hier nicht so gerne...
Eine inhaltliche Stellungnahme oder eine Frage ist doch viel sinnvoller, oder?

:)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

17

Freitag, 10. Oktober 2014, 09:24

Hallo Johannes,

eines interessanten Projekts hast Du Dich da angenommen. Viel Erfolg dabei.

Danke Helmut, ich freue mich, das Du hier zusiehst!
Gruss
Johann

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

18

Freitag, 10. Oktober 2014, 10:32

Die Formulierungen wie etwa "Ich bin dabei" oder "Ich sitze in der ersten Reihe" lesen wir hier nicht so gerne...
Eine inhaltliche Stellungnahme oder eine Frage ist doch viel sinnvoller, oder?

:)
Ja Helmut, da hast Du recht. Inhaltliche Stellungnahmen sind immer besser. Aber das Forum mit all seinen Individualisten muss das Kunststück fertig bekommen, auch nonverbale Konversationen ersetzen zu können. Wenn wir alle gemeinsam an einem grossen runden Tisch sitzen würden, wäre es wohl einfacher. So bleiben nur Texte, die man schreibt. Die auch falsch verstanden werden können. Wenn es ehrlich gemeint ist, und das sollte man voraussetzen, kann auch ein "Ich bin dabei" ein ausreichender und sinnvoller Beitrag sein. Auch wird ein Kieler anders reagieren als ein Sachse, der wieder anders als ein Saarländer usw, ein weites Feld...
Schade in jedem Falle, wenn Bauberichte eingestellt werden, weil man sich falsch verstanden oder gar missachtet fühlt. Und, seien wir ehrlich, wer freut sich nicht auf zahlreiche Klicks = grundsätzliches Interesse und Beiträge, die den eigenen Bau kommentieren.
Gruss
Johann

19

Freitag, 10. Oktober 2014, 11:05

... seien wir ehrlich, wer freut sich nicht auf zahlreiche Klicks = grundsätzliches Interesse und Beiträge, die den eigenen Bau kommentieren...

Moin Johann,
genau das ist es, was der eine oder andere gerne mal übersieht (zugegebenermaßen ich auch ;) ): Selbst wenn nur wenige Beiträge von Kollegen zu einem Baubericht kommen, so sagt das noch lange nichts über das Interesse daran. Da ist die Zahl der Zugriffe viel aussagekräftiger... Und eine Kommentierung ist immer noch etwas anderes, als die Angabe einer Sitzposition ;)
Ansonsten auch von mir viel Erfolg
Beste Grüße
Fiete

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

20

Freitag, 10. Oktober 2014, 21:04

Hallo Fiete, danke auch Dir für Dein Interesse und Deinen Beitrag. Du hast es ja treffend auf den Punkt gebracht. Nun können wir uns dem Bau weiter zuwenden.

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

21

Freitag, 10. Oktober 2014, 21:12

...die verstärkte Grundplatte ist auszuschneiden und ein Stützteil senkrecht stumpf anzukleben...
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

22

Freitag, 10. Oktober 2014, 22:31

...bevor es nun weitergeht ein paar Gedanken zum Falten von Papier. Denn so wie bei diesem Muster sollten bei diesem kleinen Modell keine Kanten aussehen...
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

23

Freitag, 10. Oktober 2014, 22:47

...üblicherweise trennen wir mit dem Messer die oberste Lage des Kartons um dann die verbliebene Schicht zum Knickpunkt zu machen. Beim Rillen zerdrücken wir von der "Bildseite" her den Karton. Auch mit einer polierten Nadel besteht die Gefahr, die Druckschicht zu beschädigen. Spätestens beim Knicken bricht dann die Farbschicht auf. Sorgfältiges Kantenfärben kaschiert diese Techniken zwar, aber ein anderer Weg wäre schöner. Gerade bei Farbverläufen ist es mit passenden Färbekanten schwierig.
Kann sein, das, was ich jetzt zeige, steht schon geschrieben, gelesen habe ich von dieser Variante noch nichts.
Wenn ich von hinten mit einer Nadel eine Rille drücke, ist der Karton am Knickpunkt dünner. Entgegen der üblichen Herangehensweise breite ich einen Talknick vor um dann einen Bergknick anzufertigen. Ich hoffe, meine Skizze klärt alle Fragen. 1 und 2 wären das normale Falten, Nr. 3 dann das hier beschriebene. Im zweiten Bild ist das Ergebniss zu sehen...
»Johannes« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (11. Oktober 2014, 13:15)


Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

24

Samstag, 11. Oktober 2014, 08:36

....anzumerken ist, das das Rillen auf diese Weise nicht auf der Schneidmatte erfolgen kann. Da ja die Druckseite möglichst unverändert sein soll, ist ein festes Material unterzulegen. Ich habe ein Stück sauberes Plexiglas (4mm) verwendet...

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 837

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

25

Samstag, 11. Oktober 2014, 09:04

Moin Johannes...
Erzähl doch mal was über das Papier. Dicke oder Gewicht..
Ebenso über Deine Verstärkungen und liege ich mit 55mm für das Bauteil in etwa richtig?
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

26

Samstag, 11. Oktober 2014, 12:53

Hallo Renee, hier habe ich 130gr. Papier verwendet. Doppelt beschichtet, heisst beidseitig mattes Fotopapier. Gedruckt mit Tinte, nach einer gewissen Trockenzeit matt lackiert. Doppelseitig, weil ich beidseitig gedruckt habe für Bereiche, die beidseitig sichtbar sind. Mit den 55mm liegst Du fast richtig, im Moment sind es 50mm, es kommt aber noch etwas dazu. Für alle, die nicht erst den Zollstock rauskramen wollen: Das Modell ist in etwa so gross wie unsere guten alten Matchboxautos...
Gruss
Johann
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. Oktober 2014, 12:57

...für alle, die es interessiert: der kleine Morris Minor von Matchbox wurde 1998 für mehrere hundert englische Pfund bei Christies versteigert, der war aber in der äusserst seltenen Farbe beige! Vielleicht habt ihr ja Glück, und in eurer Matchboxkiste schlummern noch Schätze...

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

28

Samstag, 11. Oktober 2014, 13:26

...verstärkt habe ich mit 1mm Finnpappe und mit 0,5mm Bristolkarton...
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

29

Samstag, 11. Oktober 2014, 20:05

...es geht farbenfroh weiter, die rot gepolsterten Sitze sind in Arbeit...
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Social Bookmarks