Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. April 2005, 11:10

Meine kleine Eisenbahn / Eigenbau / 1:250

Die preußische P8, Baureihe 38 10-40 ist vielleicht eine der bekanntesten Loks überhaupt, von der über 3500 Stück gebaut worden sind.
Meine Konstruktion lehnt sich an die WMV-Hafenbahn an; zusätzlich sind Puffer und Lampen vorhanden und überhaupt hangelt sich das ganze Ding an den Grenzen der Machbarkeit entlang, jedenfalls soweitdas meine dicken Finger betrifft. Und soweit es meinen Drucker betrifft, der wollte verschiedene Einzelheiten, wie Nietreihen nicht mehr so richtig darstellen.
Auf dem Bild sehen wir (sehr klein, ich weiß) Fahrgestell und Kessel und im Vordergrund die Zylinder. Ich habe mich entschieden, die Kolbenschieber extra einzusetzen. In der "Hütte" ist die Stehkesselrückwand angedeutet.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dcp_0001.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. April 2005, 11:11

Hier noch eine Ansicht der fertigen Maschine, der Tender und die Treibstangen fehlen noch.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dcp_0002.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pappenbauer« (5. April 2005, 11:11)


Günter Jordt

unregistriert

3

Dienstag, 5. April 2005, 13:51

RE: Meine kleine Eisenbahn

Moin Pappenbauer,

ist Dir echt gut gelungen das gute alte Stück.

Ich hoffe Du zeigst uns noch mehr Neukonstruktionen (oder Umbauten) von Loks in diesem Maßstab.

Grüße aus Namibia

Günter

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. April 2005, 20:26

So, der Tender ist auch fertig und die Maschine einsatzbereit.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0001_0001.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. April 2005, 20:27

Falls sich einer von euch damit beschäftigen möchte -> bitteschön :)
»pappenbauer« hat folgende Datei angehängt:
  • prp8.pdf (182,91 kB - 1 765 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. Oktober 2017, 18:10)

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. April 2005, 20:30

Hier noch schnell die Bauanleitung. Die zu erstellen dauerte ehrlich gesagt länger, als das Bauen der Lok.
»pappenbauer« hat folgende Datei angehängt:
  • BA-p8.pdf (111,55 kB - 1 260 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. September 2017, 12:28)

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. April 2005, 03:22

Hallo pappenbauer,

vielen herzlichen Dank! Wunderschoenes Modell und herliche Ergaenzung zu den Schiffen, die Du gebaut hast.

Un wo ich schon an Dich schreibe, wie waere es mal mit einem Thread zu Kranich Modellen fuer alle die, die sich nicht das Buch zur Geschichte des DDR Modellbaus gekauft haben? Ich bin sicher, dass Du mehr darueber weisst als all die Anderen im Forum.

Nochmals herzlichen Dank,

Matthias

Günter Jordt

unregistriert

8

Mittwoch, 6. April 2005, 10:04

RE: Meine kleine Eisenbahn

Moin Pappenbauer,

danke für das Einstellen Deiner BR 38.

Ich glaube damit hast Du vielen einen großen Gefallen getan.

Ich hatte schon daran gedacht Dich darum zu bitten, aber das kam mir dann doch etwas vermessen vor.

Grüße aus Namibia

Günter

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. April 2005, 10:12

Hallo Pappenbauer,

da hast Du ein sehr schönes Modell entworfen und danke für das Einstellen hier im Forum ...

Mit dankbaren Grüßen

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. April 2005, 17:59

Vielen herzlichen Dank für die Lok.

Auch noch im richtigen Maßstab :D

schöne Grüsse aus Bayern

Sepp
:D :thumbup: :P

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. April 2005, 20:35

Ohne Wagen kommt man nicht zum Zuge

Wenn das kein Wortspiel ist...
Hier stelle ich einen sogenannten Einheitswagen der DR vor, wie er Ende der 20er Jahre in unterschiedlichen Ausführungen beschafft worden ist. Diese Wagen waren in Ganzstahlbauweise gefertigt und bekamen vom reisenden Publikum den Namen "Donnerbüchsen" verpaßt.
Den Weg der Konstruktion werde ich extra beschreiben.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_0001_0001.jpg

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 589

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. April 2005, 21:30

RE: Ohne Wagen kommt man nicht zum Zuge

Hallo Pappenbauer !!!!!

Vielen Dank für die Lok !!!
Werd ich mir mal zwischendurch zusammenbauen :]

Liebe Grüße aus der Steiermark

Kurt

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. April 2005, 22:06

Ich häng mal noch den Wagen an...
»pappenbauer« hat folgende Datei angehängt:
  • Donnerbchs.pdf (55,02 kB - 1 056 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. September 2017, 20:35)

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. April 2005, 20:05

Hallo Pappenbauer!
Ich gehöre zu den 155 downloadern der 38er und der Donnerbüchse.Ich bin nur manchmal etwas langsam und lasse mich gern ablenken, kurz: noch nicht fertig. Vielen Dank für die damit verbundene Anregung. ich habe kurzerhand den VT98 zu Papier gebracht und die Hafenbahn 87er verwandle ich gerade in die 81004, die nur 30km von hier auf die Wiederinbtriebnahme beim Hessencourrier wartet. Ich häng mal ein Bild an.
Gruß Sculptor
»Sculptor« hat folgendes Bild angehängt:
  • VT98 02.jpg

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. April 2005, 20:43

RE: Meine kleine Eisenbahn

Lieber Pappenbauer,

Vielen Dank fuer die klasse Arbeit! Downgeloaded ist's schon, aber noch nicht "von Pappe"


Gruss,


Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Januar 2006, 22:10

neues von meiner kleinen Eisenbahn

Ich habe mich mal wieder an der kleinen Eisenbahn versucht und mich dabei ein bißchen in DDR-Reichsbahn-Nostalgie gewälzt.
Im Bilde sehen wir die V100 mit 3-achsigen Reko-Wagen und einen 4-teiligen Doppelstockzug. Die 60er/70er Jahre lassen grüßen.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mikrobahn02.jpg

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 578

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. Januar 2006, 09:48

Hallo Pappenbauer,

schön anzusehen deine Eisenbahn =D> =D>
und vielen Dank für die Lock nebst Waggon, die ich mir runter geladen habe.

Grüße aus Rostock

Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. Januar 2006, 12:26

hallo Freunde
wenn ihr noch ne starke Lok sucht mit ein paar wagen und das kopieren bzw vergrößern nicht scheut,- gibts bei JSC,- Festung Lindemann Nr 78 1:400 ,- eine Baureihe Preuß. 58 ,- einen Gp09 hat leider eine Vierlingsflak,- einen gedechten Güterwagen, sowie 2x 6achsige Flachwagen
auserdem ein paar cm Gleis und ein Feldbahn (leider keine Lok)
schaut euch den Bogen mal an
außerdem 2 Festungen

Mit freundlichen Grüßen

Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

19

Samstag, 14. Januar 2006, 00:25

Hallo Pappenbauer,
die neuen Modelle gefallen mir mal wieder ausgezeichnet! Wann kommt denn eigentlich die Br 01.5 ? :D

Nora, ich hab' Dir mal schnell eine HF 50 B zusammengedengelt. Im Gottwald steht

Zitat

Viele von ihnen dürften in Bunkeranlagen des "Atlantikwalls" auf 60-cm-Spur eingesetzt worden sein
, also sollte sie eigentlich ganz gut passen. Ich hoffe, ich hab' mich nicht dusselig angestellt, Kontrollbau gibt's nämlich keinen!

Viele Grüße,
Michi
»MichiK« hat folgende Datei angehängt:
  • Hf50b.pdf (20,42 kB - 1 032 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Oktober 2017, 15:36)
ROMANES EVNT DOMVS !

  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. Januar 2006, 12:58

Hallo Michi,

Die Lok wurde soeben auf meine Festplatte gezogen. Ein gern genohmenes Beutestück meines Jagdtriebs :D.

Vielen Dank für die Mühe.

schöne Grüsse

Sepp

p.S könntest du mir vieleicht mal mit einer Friedrichshafen FF 33 in 1:700 aushelfen. Die würde ich sowohl für den Speerbrecher Steigerwald als auch für die Stuttgart benötigen. Aber das hat noch Zeit bis Ende diesen Jahres
:D :thumbup: :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josef mayer« (14. Januar 2006, 14:20)


  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

21

Samstag, 14. Januar 2006, 14:01

Wer A (aaaah) sagt...
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • mikrobahn1.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

22

Samstag, 14. Januar 2006, 14:03

... muß auch B (auart "Görlitz" oder VT 18.16) sagen.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • mikrobahn2.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

23

Samstag, 14. Januar 2006, 14:08

Den Doppelstockzug habe ich derart gebaut, daß der Faltenbalg zwischen den Wagenkästen direkt auf das Jakobsdrehgestell geklebt wurde; die Wagenkästen liegen dann nur lose auf. Der Triebwagenzug allerdings hat keine Jakobsgestelle. Nun - ich habe so getan, als hätte er doch welche und jeweils zwei Drehgestelle mit einer Bücke verbunden, auf die dann der Faltenbalg geleimt ist. Siehe Foto.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • mikrobahn3.jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

24

Samstag, 14. Januar 2006, 14:11

Hallo Pappenbauer,

das ist aber unfair, die tollen Modelle zu zeigen und nicht zu sagen, wie man an die herankommt *frechgrins*.

Marc

Uwe Jäger

Fortgeschrittener

  • »Uwe Jäger« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 25. August 2004

Beruf: Personal- u. Einsatzplaner

  • Nachricht senden

25

Samstag, 14. Januar 2006, 14:36

Hallo pappenbauer,

super Modelle, besonders die V 100 und der VT. Da können einige Modellbahner ihr Plastegeraffel wegpacken. :D
Mit freundlichen Grüssen aus Zwenkau (Sachsen)

Uwe Jäger
_________________
in Arbeit:

- Bauten aus Karton f. Spur 0e Schmalspuranlage
- Burg Karlstein aus dem Betaxa-Verlag (muss warten!)
- in Absicht Luftschiff "Graf Zeppelin" von Schreiber
__________________________________________

Feststellung: Hat man mehr als 2 Kartonmodellbaubögen im Vorrat, ist die Auswahl doch schon nicht mehr so einfach!

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 044

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

26

Samstag, 14. Januar 2006, 16:14

Hallo Pappenbauer! Ich muss Michi recht geben: WIE KOMMT MAN AN DEN VT18.16 oder an die V100 plus DoStos???? Oder eine erwähnte 01.5 oder eine T3 oder eine 01.10 in Stromlinie oder... NICHT HAUEN!!! :D

Jochen Kreitz

unregistriert

27

Samstag, 14. Januar 2006, 17:51

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Kreitz« (4. Februar 2014, 17:06)


nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

28

Samstag, 14. Januar 2006, 20:53

hallo Michik
danke für die Lok ,- hab sie gleich gespeichert und ausgedruckt,- sieht ja witzig aus,- Ausdruck auf DIN A4 ,- Lok mittig ca. 3x3 cm,- werd sie morgen bauen,- brauch bestimmt den ganzen Tag


Mit freundlichen Grüßen

Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 15. Januar 2006, 10:10

Zitat

Original von Fisch...WIE KOMMT MAN AN DEN VT18.16 oder an die V100 plus DoStos????...

Haut ihr mich bitte nicht, wenn ich hier schreibe: es gibt nur eine einzige Möglichkeit -> eine Internet-Auktionsplattform mit 4 quietschebunten Buchstaben (antworte ich noch oder werbe ich schon?). Vielleicht (v-i-e-l-l-e-i-c-h-t-!-!-!) kniffele ich demnächst mal eine T 3, die ich dann wieder zum Download verfügbar mache.

Ahoi, der Pappenbauer
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rekowagen.jpg

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 15. Januar 2006, 21:08

Nora:
Laß mich mal wissen, ob's was geworden ist. Kannst Du vielleicht noch ein 'frisch ausgepackt' von der Batterie machen? Auf den Bildern bei JSC und Moduni sieht man ja ungefähr nichts von der Eisenbahn.

Sepp:
Mal seh'n was geht, irre viel Zeit hab' ich nach wie vor nicht, aber so auf den ersten Blick sieht die FF 33 deutlich einfacher aus, als der Sea Sprite. Die HF 50 B will ich aber in 1:700 seh'n!

Viele Grüße,
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

31

Montag, 16. Januar 2006, 19:49

Hf50 von Michik 1:400

hallo Freunde

nun ist sie fertig,- hatte gestern keine Zeit mehr
also Bauzeit: ca 12 min
Photographieren: ca 1 std
ist aber super,- nur hätte man (michik) dem Motorvorbau 2 x Stirnseiten geben sollen (wegen der Trapezform)

baue vielleicht meine angefangene E 52 und E 91 (beides 1:160 N) in 1:250 weiter
Mit freundlichen Grüßen

Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

32

Montag, 16. Januar 2006, 20:55

RE: Hf50 von Michik 1:400

Zitat

Original von nora
...baue vielleicht meine angefangene E 52 und E 91 (beides 1:160 N) in 1:250 weiter...

Hallo nora, bist du auch Ellok-Freund? Auf meiner Liste zu bauender Lokomotiven steht in der E-Abteilung die E 77 ganz oben. In 1:250 natürlich. Vielleicht auch irgendwann mal in 1:45, aber das gehört noch ins Reich der Pappenbauer-Visionen. Ahoi
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • e77.jpg

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

33

Montag, 16. Januar 2006, 21:01

Hallo pappenbauer,

deine kleinen Eisenbahnmodelle sind eine wahre Augenfreude für mich.
Mir graut es nur wenn ich meine anfange zum ausschneiden und zusammenkleben (Hafen-Diorama) sind soooo klein.

Grüße Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

34

Montag, 16. Januar 2006, 21:02

Nachschlag 1:400

mir wars einfach danach,- der LKW ist ein Prototyp der Wehrmacht,- so windschief setzt der sich im Krieg nicht durch,- nächstes Baumuster soll besser werden meint der Hersteller,-
die Tanne ist eine gekappte N-Tanne,- die Warnkreuze ein Abfallstück Papier,- der Weg mit Buntstift gemalt und der Untergrund ein Stück von der Grundplatte Schleswig-Holstein

Gut Nacht
Nora


PS: Hi Pappenbauer,- klar,- E-Loks sind cool,-
Diesel auch,- hab die ÖBB 2063 in N fertig
aber warum gerade die E77,-
gibt bessere: E18, E32, E44+E44 500, E63, E75, E91
am liebsten aber ,- ist auch sehr schwer,- ÖBB 1570, 1070, 1044, 1020 und 1010
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nora« (16. Januar 2006, 21:14)


  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

35

Montag, 16. Januar 2006, 22:49

RE: Nachschlag 1:700

Hallo Michi,

Die HF 50 in 1:700, da der Ausdruck nicht so toll war hab ich bei einigen Knicklinien geraten. Deshalb ist die Lok auch schief geworden. Ansonsten keine Probleme.

Nora wo hast du den LKW her, der wär was für meine 700 er Sammlung

Morgen gehts mit der Tobruk weiter


Grüsse

Sepp
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN2324.jpg
  • DSCN2325.jpg
  • DSCN2329.jpg
  • DSCN2334.jpg
  • DSCN2337.jpg
:D :thumbup: :P

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 17. Januar 2006, 09:52

Tach, Ihr Lieben!

Das freut mich ja ungemein, daß die HF 50 B so gut bei Euch ankommt! Das zweite Trapez am Motorvorbau werd' ich die Tage noch ergänzen, kein Problem.

Ernst, ich weiß was Du meinst, ich hab' am Sonntag mal einen von den offenen Güterwägen aus dem Hafendiorama gebaut. Da werden die Bauteile zum Teil schon arg (um nicht zu sagen aaaaarrrrrrrgghhh!) klein. Wenn Du zwischendrin ein Bisschen Erholung brauchst, dann kannst Du ja mal schnell Pappenbauers Donnerbüchse bauen oder die HF 50 auf 1:250 vergrößern. Das sind dann im Vergleich schön große und dafür wenige Bauteile.

Und wenn wir hier schon über E-Loks debattieren, wolle mer doch mal die Bay EG 4x1/1 aka E 73 nicht vergessen, gelle ;)


Viele Grüße,
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 17. Januar 2006, 10:12

Hallo Josef
der LKW ist auch JSC, zugabe der Gustloff

Inhalt Wilhelm Gustloff 1:400 JSC Nr: 58

Wilhelm Gustloff
Schlepper Albert Forster
Sowjet U-Boot S-13
3x Kübelwagen
4x Opel-Blitz Pritsche
2x Opel-Blitz Sani Koffer
3x PzKpfw Ib
3x PzKpfw Luchs
3x PzKpfw IVc einmal mit diesem Fliegertaschentuch über dem Motor(damit sich der Panzer nicht erkältet)

werde demnächst mal eine Liste erstellen, was in welchen JSC Bögen alles drin steckt,- weiß bloß noch nicht so recht wo ich das Einstellen solll,- z.B. "frisch ausgepackt?" ist nähmlich meist bedeutend mehr als auf dem Umschlag angegeben,- eigentlich ists so eine Art negativ Werbung


Mit freundlichen Grüßen

Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 17. Januar 2006, 10:53

Zitat

weiß bloß noch nicht so recht wo ich das Einstellen soll


Ich hab' gerade hier ein 'frisch Ausgepackt' aufgemacht, wo wir die ganzen kleinen Fahrzeuge gesammelt reinstellen können.

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 17. Januar 2006, 11:28

RE: Nachschlag 1:400

Zitat

Original von nora
...aber warum gerade die E77...

...weil ich die Lok einfach mag, wegen ihrer 3-Teiligkeit, wegen des Stangenantriebs, wegen ihres schnurrigen Namens "Schwungradelli" und schließlich auch meines Hanges zum Osten wegen - da war das Ding doch eine von den Vorzeige-Museumsloks.
»pappenbauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • e77z.jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 17. Januar 2006, 12:47

RE: Nachschlag 1:400

Hallo,

wer einmal eine E 77 schräg auf sich zukommen sah und das Tappsige der asynchron arbeitenden Stangenantriebe entdeckte, konnte sie nur gern haben.
Außerdem hat sie konstruktiv den Vorteil, keine dreidimensionalen Kurven im Aufbau zu haben, mit denen eben E 44 und E 94 bei den Vorbauten und teilweise bei den Dächern aufwarten.

D&G
Marc

Social Bookmarks