Clipper

Intermediate

  • "Clipper" is male
  • "Clipper" started this thread

Posts: 219

Date of registration: Feb 23rd 2006

Occupation: Angestellter

  • Send private message

1

Friday, July 13th 2012, 12:00am

Mein Schiff 1 von Kampen "versenkt"

Hallo,

Dinge gibts, die gibts gar nicht!

Wie ich in einem Nachbarforum gelesen habe, wurde dieses Modell aufgrund von Namesrechten aus dem Programm genommen. Ich habe natürlich sofort auf der VK-Seite nachgeschaut, und siehe da, es ist tatsächlich weg. Bei mir stand das Schiff ganz oben auf der Wunschliste und ich habe aus Kostengründen von einer Anschaffung zum jetzigen Zeitpunkt Abstand genommen. Schade, jetzt ist es zu spät. Es sieht auch nicht so aus, als wenn es kurzfristig wiederkäme. :wacko:

Wer das Modell noch erwerben konnte, hat jetzt wohl eine "blaue Mauritius" des Kartonmodellbaus.

Ein trauriger Clipper ;(





  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,270

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

2

Friday, July 13th 2012, 7:46am

Ahoi Clipper,

ja, das ist wirklich sehr schade !

Da hätte Herr von Kampen mal vorher mit TUI sprechen sollen, aber hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male

Posts: 4,278

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

3

Friday, July 13th 2012, 9:09am

Namensrechte...

Moin zusammen,

die Sache mit den Namensrechten ist sehr widersprüchlich, und vor ein paar Jahren gings da richtig rund. Ein Kleinserienhersteller hat das Flügelrad, einen BMW-Entwurf eines fliegenden Rundflugzeuges erstellt, und ihm wurde die Verwendung des Namens BMW untersagt. Einer anderen Firma wollte Opel untersagen, für ein historisches Automodell den Namen Opel-Blitz zu verwenden, hier wurde für den Modell-Hersteller entschieden.

Der Versuch, auch Modellbauern die Verwendung der Firmennamen für Eigenprodukte zu untersagen, ist schon in den 90er Jahren gescheitert.

Die Erfahrung hat allerdings gezeigt, daß einfach nett Fragen helfen könnte. Kommunikation ist das Zauberwort. ^^

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 10,983

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

4

Friday, July 13th 2012, 9:26am

...

Der Versuch, auch Modellbauern die Verwendung der Firmennamen für Eigenprodukte zu untersagen, ist schon in den 90er Jahren gescheitert.

...


Hallo Hadu,

hier könnte die Sache aber etwas anders liegen.
Zum einen geht es hier nicht um ein Einzelstück eines einzelnen Modellbauers; wäre dies so, dann wäre es nicht problematisch.

Zum anderen aber handelt es sich bei dem Logo (und dem Namen) "MEIN SCHIFF" offenbar um eine Wort- und Bildmarke im Sinne von § 3 Abs. 1 MarkenG, registriert nach § 4 Abs. 1 MarkenG. Vermutlich ist das gesamte Schiffsdesign registriert.
In diesem Fall kann sich der Rechteinhaber gegen die (gewerbliche) Nutzung (in diesem Fall die Herausgabe des Modellbaubogens) wehren.
Zumindest würde ich es als Verlag nicht darauf ankommen lassen...
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "andiruegg" is male

Posts: 1,810

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

5

Friday, July 13th 2012, 10:16am

Hallo zusammen

Das "Mein Schiff" nicht mehr erhältlich ist, ist traurig, aber das Problem mit den Markenrechten ist leider heute eine Realität. Ich erinnere mich da an den Vortrag von Michael Müller in BHV wo er dies erwähnt hat und auch gesagt hat, dass daran ein kommerzielles Modell scheitern kann. Einerseits kann ich die Rechteinhaber verstehen, denn ein Markenrecht kostet sehr viel, und das nicht nur einmalig. Andererseits denke ich, dass ein Kartonmodell ein guter und sympathischer Werbeträger wäre und ja keinerlei Konkurrenz darstellt. Aber vielleicht geht es um das Vermeiden von Präzedenzfällen.

Hoffen wir mal, dass noch Gespräche laufen und das Modell vielleicht plötzlich wieder auftaucht.

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau:IJN Mogami vor (answer) und nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau , USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male

Posts: 4,278

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

6

Friday, July 13th 2012, 2:17pm

Moin zusammen,

ja, so war das auch gedacht.

Nur ging es damals darum, die Präsentation eines Modells auf Messen (Internet wars damals noch nicht) und vor allem Modellbauzeitschriften zu vermeiden. es ging darum, daß die Firma (MäcBenz) unglücklich damit war, daß ihr Markenzeichen in Zusammenhang mit dem 2. WK gezeigt wird.
Aber, wie gesagt, das ist vom Tisch.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

MaFa

Professional

  • "MaFa" is male

Posts: 757

Date of registration: Mar 5th 2007

Occupation: Konstrukteur

  • Send private message

7

Friday, July 13th 2012, 4:07pm

Hallo zusammen,

ich denke das das Urteil des BGH vom 15.01.2010 hier durchaus in Betracht zu ziehen wäre.
Vielleicht hilft es ja und ist schon mal ein brauchbarer Ansatz, aber da gibt es ja hier genügend Fachwissende die da genaueres sagen könnten. :)
Im Probebau: PU29 ( M 1:25)
Abgeschlossen: Altona V23(als TT-Komplettmodell)
In Vorbereitung: Altona V23(M 1:200)
In der Entwicklung: BR 41 DB/DR/DRG


Link zu meinem OnlineShop Lasermodelle.de
Shop ist nun umgezogen und im neuen Gewand wieder ONLINE ...

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,494

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

8

Friday, July 13th 2012, 6:15pm

Hallo,

offensichtlich geht es hier nur um Geld, das man herausschlagen will. Ich habe das schon in einem anderen Fall, nicht Modellbau, erlebt.

Allerdings tut mir die TUI hier herzlich leid.

Das Modell ist doch eine prima Werbung für TUI-MEIN-SCHIFF-Kreuzfahrten! Und völlig kostenlos für TUI!


Aber da denke ich an den Schriftsteller Ludwig Thoma, der u. a. einen seiner "Helden" sagen ließ: "Er war ein Jurist und auch sonst von mäßigem Verstande."

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

9

Friday, July 13th 2012, 6:41pm

Moin Hans-Jürgen - da stimme ich Dir völlig zu! - Eine "charmantere" und dazu auch noch kostenlose Werbung hätte TUI doch gar nicht bekommen können. Und dann hätten die im Souvenirshop an Bord das Ding auch noch für 100 Euronen oder so verticken können. Aber: "Er war (eben) ein Jurist und auch sonst von mäßigem Verstande.", ohne da jemandem auf die Füsse treten zu wollen.... :whistling:

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,494

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

10

Friday, July 13th 2012, 6:47pm

Hallo Kurt,

ich habe schon überlegt, ob ich mir den bogen zulege, baue und ihm der Erwerberin unseres ehemaligen Reisebüros für die Schaufensterwerbung anbiete. Das ist jetzt Schnee von gestern.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 10,983

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

11

Friday, July 13th 2012, 6:54pm

Thema einstweilen geschlossen, bis die Sachlage geklärt ist.

Wiesel.

Social bookmarks