Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. September 2006, 21:34

mein eigenes barcelona div. massstäbe

grüss euch!

da fährt man 8 tage nach barcelona, erwartet sich in sachen kartonbau eh nix (eventuell den merino bausatz von la pedrera) und was passiert? das gepäck ist rappelvoll mit bausätzen. leute, ich war seeehr überrascht, was ich alles bekommen habe. fangen wir an:

den merino bausatz von "la pedrera", der casa milá von antoni gaudi, brauch ich nicht mehr viel sagen, annette hat ihn hier schon näher vorgestellt. nur der vollständigkeithalber das titelblatt und ein foto vom dach. dieses gebäude ist einfach phantastisch.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9210843.jpg
  • P9180668.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (21. September 2006, 22:08)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. September 2006, 21:44

der nächste bausatz ist gaudis meisterwerk - für mich jedenfalls - die sagrada familia. allerdings zeigt er nur einen teil dieser gewaltigen kirche - das portal der geburt. der bausatz ist im massstab 1:500, besteht aus 9 seiten und 108 teilen. der druck ist hochglanz. ich hoffe, auf dem foto der orginalen fassade kann man die vielen details erkennen.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9210847.jpg
  • P9210848.jpg
  • P9210849.jpg
  • P9140126.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. September 2006, 21:50

das nächste gaudi bauwerk ist die casa batlló. ein kleines haus das den typischen gaudi stil beinhaltet. leider kann man es nicht besichtigen, es befindet sich in privatbesitz.

der bausatz ist im massstab 1:120, besteht aus 3 seiten + 1 kleinem klarsichtteil und 110 teilen. der druck ist wie bei allen bausätzen hochglanz. mehr als ein foto der fassade hab ich nicht machen können.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9210844.jpg
  • P9210845.jpg
  • P9210846.jpg
  • P9140155.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. September 2006, 21:59

jetzt zu einem bausatz der mich überrascht hat, weil ich damit nicht im geringsten gerechnet habe - der park güell. dieses gaudi werk ist vor allen für die buntverziehrten keramikfiguren und die geschwungene terrasse bekannt. leider konzentrieren sich in diesem bereich die touristenscharen. wenn man aber den mut hat, etwas weiter zu gehen eröffnet sich einem ein unglaublich grosser und vielseitig gestalter park mit unzähligen archtektonischen meisterleistungen.

der bausatz enthält allerdings nur den bekanntesten teil dieses parks. den eingang, die zwei links und rechts liegenden häuschen, die stiege zur halle der 100 säulen und einem teil der terrasse. aus 5 seiten im massstab 1:150 und 70 teilen lässt sich diese zauberwelt "erbauen". das 4. bild zeigt die wohl berühmteste figur in diesem park - die eidechse. (was sich rund um diese figur abspielt ist zum wahnsinnig werden)
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9210839.jpg
  • P9210840.jpg
  • P9210841.jpg
  • P9160437.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. September 2006, 22:05

der 5. und letzte bausatz von meinem eigenen barcelona ist das haus der joan miro stiftung auf dem mont juic. in diesem von josep lluis sert 1975 errichtetem betonwunderwerk befindet sich ein museum in dem kunstwerke des malers und bidlhauers joan miro gezeigt werden.

der bausatz ist im massstab 1:300, besteht aus 6 seiten und 62 teilen.

so toll die anderen modelle auch sind, dieses ist mein absoluter favorit. vielleicht auch deshalb, weil mir diese art der architektur sehr gut gefällt.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9210835.jpg
  • P9210836.jpg
  • P9210837.jpg
  • P9170609.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. September 2006, 22:08

was ich nicht dazugeschrieben habe, ist die firma, die diese bausätze (ausser der casa milá) herausgibt. ich denke dass es papeti ist, weil das zumindest auf allen draufsteht. genau kann ich es aber nicht sagen. vielleicht weiss jemand etwas genaueres darüber.

grüsse
waltair
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Social Bookmarks