Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Mai 2007, 20:10

MDK Kühlschiff MS "G.Weerth"

Die vorletzte meine Neuerwerbungen ist mein erstes Schiff vom MDK. Es handelt sich um das Kühlschiff MS "G.Weerth" , das gemeinsam mit seinem Schwesterschiff " F.Freiligrath" hauptsächlich als Bananentransporter unterwegs war.
Der Bogen ist im Maßstab 1:250.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0005_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Mai 2007, 20:15

Nun die Bilder von den Baubögen. Der Druck ist sauber, dass sich das Papier verarbeiten lässt, sieht man an den Berichten von Herbert und seiner BlauHei-Werft. Herzliche Grüße übrigens dorthin, durch seine Bauberichte bin ich darauf aufmerksam geworden.

Alles in Allem ein Schiff, das sich problemlos bauen lassen dürfte, bin eigentlich schon neugierig drauf.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0006_Größenveränderung.jpg
  • IMG_0008_Größenveränderung.jpg
  • IMG_0009_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (17. Mai 2007, 20:15)


Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2007, 21:05

Hallo Robson,

wir grüßen zurück und wünschen sehr viel Spass beim Zusammenbau.

Herbert und Co.
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Mai 2007, 00:29

Moin,Moin, Robson,

Von mir ebenfals viel Spaß dabei , die Modelle des MDK sind alle Klasse , lassen sich gut bauen , sowie Veredeln .

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Mai 2007, 18:42

RE: MDK Kühlschiff MS "G.Weerth"

Hallo Robson,
versuch es doch mal mit Relingausschneiden. Von achtern mit Klarlack einsprühen, damit der Karton Festigkeit bekommt und dann mit dem Messer drangehen. Ich schneide zuerst die senkrechten Stege und dann die Querzüge. Natürlich braucht man nur eine Lage Reling. Die andere, meistens die ,die am Deck anhängt, kann man als Klebelasche verwenden. Der Karton von mdk lässt das Schneiden zu, weil er nicht so dünn ist.

Mit freundlichen Grüßen
modellschiff

Social Bookmarks