Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mrockenbuch

Schüler

  • »mrockenbuch« ist männlich
  • »mrockenbuch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. September 2010, 11:36

Max. Papiergewicht für Drucker Canon PIXMA IP 2700

Hallo Freunde
Mein neuer Drucker Canon PIXMA IP 2700 kann laut Beschreibung Papiergewichte von 65 bis 105 g/qm bedrucken und "... die spezifischen Druckerpapiere von Canon" oder so. Bisher habe ich mit meinem Canon i350 auch dickeres Kartonpapier (210g/qm) bedruckt. Der Drucker musste aber weg, weil er schon bald so alt war wie ich. Gibt es Erfahrungen, was sind die spezifischern Canonpapiere? Kann ich mein bevorzugtes Papier damit weiter bedrucken? Das Handbuch gibt darüber keine schlüssige Auskunft. Und schließlich habe ich ja euch.
Danke schon im Voraus.
mrockenbuch
manfred@rockenbuch.de

maxhelene

Fortgeschrittener

  • »maxhelene« ist männlich

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 11. April 2009

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. September 2010, 12:22

Servus Manfred,

ich verwende für meine Drucker -- HP Laserjet 2100; Canon I-Sensys LPB 5000 und Canon BJC 4650(A3) -- Papier bis zu einer Stärke von 300 g/m² obwohl in den Beschreibungen das Gleiche wie bei dir drinnen steht (65 bis 105 g/m²).

Manchmal muss ich beim Einziehen ein wenig nachhelfen, aber wenns der Transportschlitten einmal hat, gehts ganz von alleine.

Ob dadurch die Drucker leiden, kann ich dir auch nicht sagen, habe jedoch schon einige hundert Ausdrucke damit gemacht und die Drucker funktionieren immer noch einwandfrei.

Bei den Einstellungen solltest du auf dickes Paiper umstellen.

... die spezifischen Druckerpapiere von Canon verwenden ????

Ich bin mit dem von mir verwendeten Papier vollauf zufrieden.

Quellcode

1
http://www.mondigroup.com/de/desktopdefault.aspx/tabid-314/
.

Servus aus Wien

Robert

"Wer bremst, verliert!"

Konstruktionsversuch: D311 neu

Crawler: 133/499

mrockenbuch

Schüler

  • »mrockenbuch« ist männlich
  • »mrockenbuch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. September 2010, 19:25

Papiergewicht und drucken

Hallo maxhelene
Danke für die geäußerte Meinung. Ich sehe das auch so und bevor ich das spezielle Papier von Canon kaufe, drucke ich, was das Zeug hält. Immerhin sind 50 € für einen neuen Drucker zwar auch Geld, aber Spezialpapier von Canon - nein Danke! Aber die alten Leute müssen sicheben immer rückversichern.
Beste Grüße aus Thüringen

mrockenbuch

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. September 2010, 18:12

Einfache Faustregel: bedruckt wird was durchgeht! ;)


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. September 2010, 23:06

...mein Canon IP4200 bedruckt noch 0,5mm Karton...(Bild: Spanten der AERO Delphin von ModelArt, direkt auf 0,5mmKarton gedruckt)

Is so, wie Peter es schon sagte: alles was durchgeht... :D
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild-02.jpg
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (21. September 2010, 23:10)


Social Bookmarks