Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. März 2008, 18:13

Masten der CSS Teazer

Hallo Modellfreunde,
z. Z. baue ich die CSS Teazer, die hier schon vorgestellt wurde. Doch ich habe habe da noch was zu fragen. Auf der Bauanleitung sieht man, dass die Besanstenge hinter dem Mast angebracht ist. Normalerweise kenne ich aus dem hist. Schiffsbau, dass die Stengen vor dem Maste stehen stehen. Beim Fockmast der Teazer stimmt es.
Weiß jemand wieviel Wanten die Masten fuhren und wieviel die Stengen?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Grautvornix

Fortgeschrittener

  • »Grautvornix« ist männlich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. März 2008, 19:43

RE: Masten der CSS Teazer

Moin Moin

für die USS Monocacy hatt ich mal fotos gesammlt.
Die ist der USS Teaser (na ja) ähnlich.
Bei keinem der Bürgerkriegsschiffe habe ich das mit den Besanmast so gesehen, was nicht heißen soll das bei den Modell etwas falsch ist.

Ich hoffe die fotos der USS Monocacy helfen dir

Quelle: http://www.history.navy.mil/photos/sh-us…-m/monocacy.htm

Gruß Grautvornix
»Grautvornix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Monocacy2.jpg
  • Monocacy8.jpg
aktueller Bau "XXX"
-------------------------------------------------
Wieder auf Reede: "USS INDIANAPOLIS"
Auch auf Reede "CTS Hamburg Express" B&V 1972 1:250
Fertig: "BKM 102", "Bruno Illing", "Finkenwerder", "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. März 2008, 20:02

Hmm,

könnte mir vorstellen, dass aus Gründen der Statik, wegen des Zugs nach achtern, die Stenge immer vorgesetzt sein muss.

Ist aber nur Vermutung, vielleicht als letzte Entscheidungshilfe gedacht.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. März 2008, 09:41

RE: Masten der CSS Teazer

Hi Freunde,
vielen Dank für Eure Hilfe. Da dürfte dem Zeichner ein kleines Missgeschickt passiert sein.


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. März 2008, 11:05

Hallo Modellschiff,

das muß nicht unbedingt so sein. Es gab solche Anordnungen immer wieder einmal. Leider habe ich keine Abbildung der Teazer um diese Frage eindeutig zu klären.

Nach meinen Unterlagen ist die Teazer (ex Wide Awake?) als hölzerner Schlepper 1855? in Virginia gebaut und in die Südstaaten Marine 1961 übernommen worden. Sie hat dann in der Seeschlacht von Hampton Roads am 8. - 9. März 1962 teilgenommen. Sie wurde als Ballontender und als Minenleger eingesetzt.
Beim Gefecht mit der USS Maratanza auf dem James River bei Haxall's am 4. Juli 1862 wurde sie beschädigt, erobert und im August 1862 in die US Marine übernommen. Ab September 1862 gehörte sie zur Potomac Flotte. Sie eroberte am 6. November 1862 die Grapeshot. Am 10. Dezember 1962 nahm sie an der Bombardierung von Brandywine Hill am Rappahannock River teil. Vom 11. April bis 4. Mai 1863 führte sie Operationen auf dem Nansemond River durch. Am 13. April 1864 war sie auf einer Expedition in den Machadoc Creek unterwegs.
Ausserdienst gestellt wurde sie am 2. Juni 1865 und verkauft am 25. Juni 1865.
Danach fuhr sie als Frachter unter dem Namen York River. 1873 wurde sie dann aus den Listen gestrichen.

Soweit die Angaben aus Paul H. Silverstone: Civil War Navies 1855-1883, Naval Institute Press, Annapolis, 2001

Damit erhebt sich die Frage, das dargestellte Schiff wirklich die Teazer ist und ob sie von den Südstaaten tatsächlich als Blockadebrecher eingesetzt wurde.

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Kurt Streu« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. April 2008, 19:38

Teazer ??

Hallo, Leute,

irgendwie scheint da was nicht zu stimmen. Die Bilder, die dort gezeigt werden betreffen doch nicht die "Teazer", die hier gefragt ist.

"Unsere" Teazer hat zwei Schornsteine und ist unter englischer Flagge gefahren.

Bitte klärt auf

KURT, den Streu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kurt Streu« (23. April 2008, 19:40)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Februar 2010, 11:22

RE: Teazer ??

Hallo Kurt,
wersucht, der findet. Der Unterschied zwischen TEASER und TEAZER ist das S bzw. das Z.
Die CSS/USS TEASER ist wie von Michael erwähnt, ein anderes Schiff.
Unter Blockade Runner Teazer habe ich bei wikiipedia
http://en.wikipedia.org/wiki/USS_Bat_ (1864)
Das Schiff wurde 1864 in Liverpool gebaut und wurde von den südstaaten angekauft. Sie wurde am 8. okt. 1864 von der USN gefangen und als USS BAT in Diesnt gestellt. Nach dem Krieg Wurde sie verkauft und fuhr als Teazer. 1902 wurde sie verschrottet. Das Bild der USS BAT passt genau auf unser Modell.
Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Social Bookmarks