Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:02

Martello Tower, Paper Shipwright, 1:250 (Fertig)

Hallo zusammen,

da ich in Bremerhaven bei David Hathaway ordentlich Leuchttürme bestellt habe, muss ich ein wenig Platz machen dafür. Daher habe ich mich für den South Coast Martello Tower entschieden. Ist nur in Bogen und somit entsprechend übersichtlich.

Aber erst mal was geschichtliches.

1794 haben die Briten den Hafen von Mortella auf Korsika angegriffen. Hier befand sich ein Turm mit einer Kanone darauf und die Briten hatte hier ganz gut zu tun, um den Hafen zu erobern. Erst nachdem Truppen an Land gesetzt wurden, ist es gelungen den Turm bzw. Hafen zu erobern.

Da die Briten in dieser Zeit ja sehr große Angst hatte, dass die Franzosen auf der Insel landen und Sie gemerkt haben, dass diese Art von Türmen sehr effektiv ist, wurden zwischen 1798 und 1830 über 100 Türme dieser Art an der Britischen Küste errichtet. Im Durchschnitt waren die Türme 10m hoch und hatten einen Durchmesser von 14m. Die Wände waren 3m dick. Im Turm selber war das Magazin sowie die Vorratsräume unten untergebracht und die Räume der Besatzung im Obergeschoss. Oben drauf befand sich eine 24Pfünder-Kanone die über ein Drehgestell um 360 Grad gedreht werden konnte.

Der Text stammt von der Beschreibung von Bogen selber. David hat hier keinen speziellen Turm dargestellt, sondern einen für die Süd-Küste typischen.
»wolkenstürmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:03

Als erstes muss man erst mal die Grundplatte ausschneiden. Damit das ganze auch schön stabil steht, habe ich diese auf 4mm Bastelsperrholz geklebt. War nur nicht ganz so einfach das ganze als Kreis auszuschneiden, da ich keine passende Säge habe. Aber mit ein bisschen schnitzen ging es schon :-)
»wolkenstürmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:04

Als eigentlicher Schiffebauer braucht man auch hier nicht auf ein Spantengerüst zu verzichten. Natürlich sind es ein paar weniger. Die Spanten selber werden stumpf auf die Grundplatte geklebt und hier muss man schon sehr genau arbeiten, damit es später passt.
»wolkenstürmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.jpg
  • 4.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:04

Nun wurde es interessant. Ober auf die Spanten wurde ein Deckel gesetzt der erst mal entsprechend ausgeschnitten werden musste. Dank der super passenden Konstruktion und bei mir das Glück, dass ich wohl auch passend ausgeschnitten habe, passte alles ganz gut. Ich musste nur kleine Korrekturen vornehmen.
»wolkenstürmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • 5.jpg
  • 6.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:04

Nun wurden noch zwei Wände gesetzt. Hier empfiehlt es sich nicht den Kreis erst zusammen zu kleben, sondern einfach nach und nach an die entsprechende Stelle zu kleben. So kann man am Ende ggf. den Überstand abschneiden. Bei mir war jedenfalls etwas über.
»wolkenstürmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:05

Nun ist das Grundgerüst fertig und die Außenhaut des Turmes kann kommen. Wie bei Paper Shipwright üblich können die Fenster und Türen ausgeschnitten werden und mit einem extra Teil hinterklebt werden, um einen Tiefenwirkung zu erzielen.

Etwas aufwendiger war hier die Tür. Diese ist an der Trennkante anzubringen und besteht aus insgesamt 5 Teilen, die hintereinander geklebt werden sollen. Hier war es dann etwas schwieriger auch eine schöne Rundung hin zu bekommen. Aber wie auf dem zweiten Bild zu sehen ist, hat alles super gepasst.
»wolkenstürmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8.jpg
  • 9.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:05

An der oberen und der unteren Kante war noch ein dünner Streifen anzubringen. Der untere hat super gepasst, nur der obere war etwas zu kurz. Da jedoch die Turmwand genau passte, kann ich mir nicht erklären, warum dieser Streifen zu kurz ist.
»wolkenstürmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:06

Da nun der Turm einen Deckel erhalten hat der etwas übersteht, ist der zu kurze Streifen kaum noch zu sehen. Daher habe ich hier auch nichts dazwischen gestellt. Weiterhin hat auch die Tür noch einen Rahmen bekommen. Dieser Rahmen war schon recht schwierig, da sehr dünn.
»wolkenstürmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:06

Fehlen nur noch zwei Schornsteine sowie natürlich die Flagge. Die Leiter zur Tür ist ein Lasercutteil. Sieht halt besser aus, als eine bedruckte und Sprossen ausschneiden lass ich lieber. Das tue ich mir nicht an :-)
»wolkenstürmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 12.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:06

Der Turm ist fertig. Fehlt nur noch die Bewaffnung. Insgesamt 15 Teile alleine für die 24-Pfünder mit Gestell, welche auch noch verdoppelt sind. Die einzelnen Gestellteile sind miteinander verzahnt. Dadurch war etwas feineres arbeiten erforderlich.
»wolkenstürmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13.jpg
  • 14.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:07

Hier nun die fertige Kanone. Die Kanten sind mit einem Aquarellstift gefärbt. Einfach einen Pinsel etwas anfeuchten und über die Stiftspitze streichen. Das war schon ausreichend. Übrigens braucht man bei den anderen Teilen keine Kanten färben, da der Karton etwas dünner ist als ich ihn kenne. Durch das helle grau fällt es gar nicht auf.
»wolkenstürmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15.jpg
  • 16.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:07

Und fertig ist das Türmchen. Das ganze war an zwei Sonntagen in insgesamt 5 Stunden fertig. Also was schönes für zwischendurch. Hat viel Spaß gemacht und wie immer eine super passgenaue schöne Konstruktion von David Hathaway.
»wolkenstürmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • 17.jpg
  • 18.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Mai 2009, 19:09

Und zum Schluss habe ich hier einmal die Schaarnhörn bzw. einen Sherman-Panzer im gleichen Maßstab daneben gestellt, damit man die Größe dieser Türme zu erkennen ist.

Viele Grüße
Thomas
»wolkenstürmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19.jpg
  • 20.jpg
  • 21.jpg
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Mai 2009, 20:39

Hügel drunter

Hallo Thomas,
hättest Du noch was gewartet, hättest Du einen Hügel (resp. Maulwurfshaufen) unter Deinen Turm bauen können! David ist an einer "Moat" am konstruieren* ("coming soon", was immer man darunter verstehen kann!?).
Hajo

* Ruhrgebietsgrammatik!
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Mai 2009, 10:57

Moin Hajo,

danke für den Hinweis. Ist mir überhaupt nicht aufgefallen und soll ja sogar ein freies Modell werden. Obwohl das ja vielleicht noch etwas dauern kann. Es ist ja auch noch kein Bild vorhanden.

Aber vielleicht kann man den Turm ja einfach so hineinstellen. Ansonsten gibt es ja noch das Modell vom East-Coast-Tower.

Und beim betrachten der Homepage ist mir auch noch ein Fehler aufgefallen den ich gemacht habe. Ich habe das vordere Gestell auf die Mauer gestellt. Es läuft aber im inneren des Turmes. Hier ist auch der schwarze Kreis zu sehen. Obwohl das von der Beschreibung der Teile auch bei mir anders aussieht als auf der Homepage von Paper Shipwrigth. Mal sehen wie ich das noch korrigieren kann.

Gruß
Thomas
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Mai 2009, 18:13

Hello Thomas,

I am not able to read the German text very well, and I apologize if I repeat information you have provided about Martello Towers.

The name caught my eye immediately. There are Martello Towers in Kingston, Ontario at Old Fort Henry. They were an outer defense ring facing the lake, in front of the fort. From what I've been told, the outer walls of the towers facing the lake were very thick, but their rear walls facing the fort were quite thin. The idea was that a tower could be fired upon from the fort and destroyed if it was ever overrun by the enemy, thereby preventing the heavy guns in the tower from being turned on the fort.

Always remembered that interesting military strategy.

Great model!

Cheers...John

  • »claus_p_j« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

17

Montag, 18. Mai 2009, 18:35

Hi!

Schönes Modell!

Ich persönlich bin ja ein Fan von Paper Shipwright.

Grüße,
Claus

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich
  • »wolkenstürmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

18

Montag, 18. Mai 2009, 18:48

Hallo,

@John: Thanks for the information, that another Tower is in Canada. I think it was build from the british empire. David wrote by the modell that there were a lot of different towers build. Here the walls was around the Tower 3m thick.

@claus: Danke, und ich bin auch ein FAn von Paper Shipwright. Sind wirklich tolle Modelle.

Gruß
Thomas
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. Mai 2009, 22:32

Info

Hallo Thomas,
unter:
http://www.martello-towers.co.uk
findet man eine ganze Menge Information über die Türme.
Gruß,
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Social Bookmarks