Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. August 2017, 20:43

Marksburg,AUE-Verlag, verkleinert

ICh folge mit diesem Bericht Jens Pielawas Spuren mit dem Bau einer Variante der MArksburg.
Sein schöner detaillierter Bericht ist hier zu finden:
Marksburg, 1:160, Aue-Verlag 753

Für mein Modell habe ich die Bögen eingescannt und auf DIn A 5 verkleinert. Das fertige modell ist etwas größer als meine Hand :D 8o
Aber der Platzmangel machts notwendig. 8|

Bei den angefügten bildern seht ihr die Bögen, dann folge ich der empfohlenen Reihenfolge der Nummerierung, also wird erst die Bodenplatte erhöht und mit einigen Dreiecken stabilisiert, dann folgt die Reitertreppe und der kleine Wehrgang
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (1).JPG
  • marks (2).JPG
  • marks (3).JPG
  • marks (4).JPG
  • marks (5).JPG
  • marks (6).JPG
  • marks (7).JPG
  • marks (8).JPG
  • marks (9).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Eichmann« (6. August 2017, 21:11)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.08.2017)

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. August 2017, 20:47

NAch der Reitertreppe und dem Wehrgang folgt der Eingangsbereich mit den Kanonenständen, erst das Gebäude über der Reitertreppe, dann das Torhaus mit dem kleinen Turm, dann das lange GEbäude mit durchbrochenen Fenstern. Das ist wie bei Jens sehr gut möglich, da Tabernacki, der Kosntrukteur, die Fenster exakt gegenüberliegend aufgezeichnet hat. Auch die Giebel sind fein gezeichnet und lassen sich auch im kleinen Maßstab gut falten und anleimen.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (10).JPG
  • marks (11).JPG
  • marks (12).JPG
  • marks (13).JPG
  • marks (14).JPG
  • marks (16).JPG
  • marks (17).JPG
  • marks (18).JPG
  • marks (19).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.08.2017)

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. August 2017, 20:52

Mauer und Turm

Schnell erhalten die Gebäude ihre Dächer und Gauben, dann folgt die Ummauerung mit der Mauerkrone und der BErgfried mit den schön vertieften Zinnen.
Erst dann wird der kleine burghof mit den Treppen aufgebaut.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (20).JPG
  • marks (21).JPG
  • marks (22).JPG
  • marks (24).JPG
  • marks (26).JPG
  • marks (27).JPG
  • marks (28).JPG
  • marks (31).JPG
  • marks (32).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.08.2017)

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. August 2017, 20:56

Burghof und Wohngebäude

Der Burghof besteht aus mehreren Einzelteilen, die verwinkelt und mit Treppen ausgestaltet sind, dabei aber gut die unterschiedlichen Höhen des Originals widergeben.
Dann folgen Schritt für Schritt die Mauern der Wohngebäude, dafür habe ich erst die Innenmauern angebracht, dann die Stabilisierungen folgend den Außenmauern und erst danach die Deckel angebracht.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (33).JPG
  • marks (34).JPG
  • marks (35).JPG
  • marks (36).JPG
  • marks (37).JPG
  • marks (38).JPG
  • marks (39).JPG
  • marks (40).JPG
  • marks (41).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.08.2017)

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. August 2017, 20:59

Wohngebäude und Türme

Schritt für Schritt schließt sich der Innenhof und die Burg nimmt Form an.
Nicht fehlen darf der Übergang zwischen Bergfried und Wohngebäuden.
Das letzte Gebäude ist der große Wohnturm mit seinen vier Ecktürmchen.
Dann folgt das Dach, bei dem zu Erst die Laschen, dann die Stabilisierungen angebracht werden.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (42).JPG
  • marks (43).JPG
  • marks (44).JPG
  • marks (46).JPG
  • marks (47).JPG
  • marks (48).JPG
  • marks (49).JPG
  • marks (50).JPG
  • marks (51).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.08.2017)

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. August 2017, 21:02

Dächer

Erst werden die Verstärkungen der Dächer alle vervollständigt
Nun folgen die Dächer, die erst mit der Innenseite angeleimt werden, dann über die Außenkante miteinander vebunden und damit geschlossen werden.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (53).JPG
  • marks (54).JPG
  • marks (55).JPG
  • marks (56).JPG
  • marks (57).JPG
  • marks (58).JPG
  • marks (59).JPG
  • marks (60).JPG
  • marks (61).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.08.2017)

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. August 2017, 21:07

Dachgauben und Fertigstellung

Die Dachgaben sind aufgezeichnet und müssen nicht gebaut werden, da sie aber auch in ausgestalteter Variante vorliegen, folgt selbstverständlich der bau.

Dann ist das Modell schon fertig, Mit Urlaubsunterbrechung betrug die Bauzeit ca. 2 Wochen, ging also recht flott von der Hand.

Ei sehr schönes Modell von Tabernacki.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (66).JPG
  • marks (67).JPG
  • marks (68).JPG
  • marks (69).JPG
  • marks (70).JPG
  • marks (71).JPG
  • marks (72).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.08.2017)

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. August 2017, 21:10

Ansicht

Das fertige Modell habe ich im Garten auf ein paar Felsen gestellt, hier folgen die restlichen Ansichten

Bis zum Erscheinen der Burg Karlstein bei Prag im Dukase-VErlag (http://www.modely-vystrihovanky.cz/model…vanky/0/0/2/100) mache ich mal bauliche Pause, Fotos von Wales wollen bearbeitet werden :D
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • marks (73).JPG
  • marks (74).JPG
  • marks (75).JPG
  • marks (76).JPG
  • marks (77).JPG
  • marks (78).JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Es haben bereits 10 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (06.08.2017), hitchhiker (06.08.2017), Eberhard H. (06.08.2017), Schildimann (07.08.2017), Wolfgang Lemm (07.08.2017), --Thomas-- (07.08.2017), Jens (07.08.2017), Heiner (07.08.2017), Matthias Peters (07.08.2017), Glue me! (11.08.2017)

Jens

Profi

  • »Jens« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 15. Juni 2004

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. August 2017, 14:18

Hallo Thomas,
ein super Bau und auch sicherlich im verkleinerten Maßstab etwas handlicher. Mit meiner Marksburg muss ich aus diversen Gründen noch etwas pausieren, und ich denke mal, Du hast mit eigener Kartonwahl einen besseren Griff getätigt als der Aue-Verlag mit seinem – man verzeihe mir – wirklich miesen Material, das schon beim bloßen Angucken bröselt. Genau deswegen muss ich auch wohl einen Zweitbogen bestellen, weil das Supern von Teilen wie Geländer etc. nicht funktioniert hat (der Karton zerfasert und reißt bei kleinster Beanspruchung). Aber man sieht auch hier sehr schön, dass sich das Supern lohnt, besonders bei den Maueröffnungen der Kleinen Batterie. Unverständlich bleibt, warum Tabernacki nicht auch solche Stellen in zwei Versionen anbietet bzw. wenigstens noch etwas Ersatztextur zum Selberbasteln mit auf die Bogen gibt.

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. August 2017, 17:21

hallo Thomas,
ist doch schön, das man heute mit etwas Geschick den Maßstab selbst bestimmen kann.
Du hast da ein feines Modell gebaut und gut beschrieben.
Gruß Harald Steinhage

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. August 2017, 16:14

Hallo thomas,
so ein burg macht sich immer gut. Für die Grünflächen aus Karton könnte man Grasflächen von den eisenbahnmodellbauern nehmen. Diese Wiesen gibt es in verschiedenen Maßstäben.
Ulrich

Verwendete Tags

braubach, Burg, marksburg, Schreiber

Social Bookmarks