Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »hänschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. September 2015, 10:47

mal wieder Takelage; hier "Antennenleitungen"

mein M35 geht in die Schlußphase und ich suche eine Möglichkeit, die Dipole der Antennenleitung glaubhaft darzustellen. Die Leitungen beginnen an den Querrahen (sorry für mein laienhaftes Verständnis). teilen sich danach in 2 Leitungen auf, die mit einer Seilspreize auf Abstand gehalten werden, bevor sie wieder vereint werden und danach an der anderen Rahe enden. Versuche mit 0,1mm Messingdraht und Löten scheiterten kläglich ;( . Irgendwie bin ich ratlos. Wie macht ihr das? ?(

liebe Grüße
hänschen aus Südwest
beste Grüße vom hänschen

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. September 2015, 13:47

Hallo Hans,

vielleicht ist ein Feinseil die richtige Wahl in Deinem Maßstab.

Feinseile (und viel anderes Zubehör) gibt es bei www.steba.org. z.B. ein Seil mit 0,09 mm Durchmesser, hat 7 Litzen und 5 m kosten 7,90 EUR.

LG
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Social Bookmarks