Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:12

Maersk Holder

Hallo Modellbaufreunde !

Ich bin immer noch bei der kartonalen Aufarbeitung meines Norwegen-Urlaubs im letzten Sommer. In norwegischen Häfen sind einige Schiffstypen wesentlich stärker vertreten als bei uns. Dazu gehören Fischkutter, Hurtigruter und Bohrinselversorger. Letztgenannten Typ habe ich bisher aufgrund seiner krankhaften Proportionen verächtet. Aber in Norwegen ist alles interessant, also auch diese OSV (offshore supply vessel). Dazu kommt, dass bei uns in Bremerhaven in letzter Zeit dieser Schiffstyp auch immer häufiger wegen der Offshore-Windenergieanlagen zu sehen ist.

Den Bohrinselversorger wollte ich nicht neu konstruieren. Deshalb habe ich mir den WHV-Bogen der KREUZTURM von Robi besorgt. Der ist nun allerdings farblich reichlich unattraktiv, weshalb ich mich entschieden habe, daraus ein MAERSK-Schiff zu machen. Die Schiffe dieser Reederei sind richtige Farbtupfer mit ihren hellblauen Rümpfen, rostroten Decks und beigen Aufbauten. Einen Fantasienamen brauchte das Modell auch.

Los ging es mit dem Spantgerüst, bei dem ich das Backdeck verlängert habe, um darauf einen neuen Aufbau zu stellen. Die Decks sind "beplankt" mit Tonerkarton. Auch das neu gezeichnete Deckshaus ist auf Tonerkarton ausgedruckt.

Soweit erst einmal, als nächstes kommen die Bordwände an die Reihe



herzliche Grüße zum Advent

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • maersk 001.jpg
  • maersk 002.jpg
  • maersk 003.jpg
  • maersk 004.jpg

2

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:52

Moin Henning,
Wieder ein schönes Projekt und ich bin froh dazu ein klein wenig beigetragen zu haben. Das die Offshore -Versorger zunehmen ist fast unausweichlich, aber guck dir mal die kommende Generation an. Bitte mal nach Ulstein x bow googeln. Die Dinger sehen total scharf aus.
Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 06:44

Ahoi Henning,

ich freue mich über Dein Projekt, denn ich habe diesen Bohrinselversorger ebenfalls etwas umgestaltet
und in 1:500 gebaut: Bohrinselversorger KREUZTURM (Möwe-Verlag) - nach Werftaufenthalt - im Maßstab 1:500 (fertiggestellt)

Viel Freude beim Bau des Modells.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

4

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 08:37

Ich noch mal,

Also Henning, wenn dir die üblichen Formen zu langweilig sind, nimm die hier: http://www.ulsteingroup.com/kunder/ulste…lsteinsx116.itm



Gruß

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 19:57

Robi !

Was soll das ? Erst besorgst Du mir den Modellbaubogen von der Kreuzturm, an den ich mich auch artig herangesetzt und etwas abgewandelt habe, und dann setzt Du mir diesen Floh ins Ohr. Ich finde dieses Teil von Ulstein rattenscharf ! Besonders imposant finde ich den Wikinger-Steven. Ich bin jetzt ganz verwirrt und weiß gar nicht, ob ich mit dieser schnöden Maersk-Kiste weitermachen, oder ob ich mit dem x-bow anfangen soll.

Gruß

Henning

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 20:21

Moin Henning,
na ja, ich weiß nicht! Das Teil sieht aus, wie ein verunstalteter Papagei! Mache lieber bei dem älteren weiter!
Gruß
Jochen

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 642

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 20:30

Leider bin ich kein Konstrukteur. Aber wenn ich diese Ulstein-Schjiffe sehe kann ich nur hoffen, dass sich bald ein Konstrukteur einem dieser Schiffe annimmt. Meine Bestellung ist jetzt schon sicher :thumbup: .

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau:
ALARM (Walden Models)

im Winterschlaf:
Augusta Victoria (HMV)

in letzter Zeit fertig gestellt:
USS Alaska (WMV)/USS Ticonderoga (HMV)/SMS Sachsen (HMV)/Willem Barendsz II (WMV)/Bruno Illing (HMV)/TMS Seatrout (HMV)/SMS Emden und SMS Dresden (je grau) und SMS Emden (tropenfarbig) (HMV)/Wikingerschiff Oseberg (HMV)

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

8

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 20:48

Moin Henning,
Ich habe nichts anderes vorgehabt, hehe, ich finde die Dinger raaaaaaattenscharf. Nicht das übliche Design und schön farbig ( und ich glaube auch nicht zu groß). Warst du schon auf der Homepage der Ullstein-Group? Geniale 3D Modellansichten . Wenn es nach mir ginge: bitte konstruieren! Genial wäre ja wenn man mit der Werft was drehen könnte.
Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 20:53

Moin Henning,

ich muss auch sagen: So ein Ulstein-Modell würde ordentlich was her machen!
Wäre doch eine echte Überlegung, sowas zu konstruieren (auch wenn man sich beim Bau DIESES Rumpfs wahrscheinlich die Finger bricht :D ).

Aber auch den Maersk Holder finde ich interessant. Erinnert mich an meine Dänemark-Urlaube, wo diese Versorger fast täglich von unserer Ferienwohnung aus zu sehen waren.

Wünsche weiterhin viel Spaß!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Dezember 2011, 18:56

Hallo Modellbaufreunde !

Ich mache, wie Ihr seht weiter mit der Maersk Holder. Diese Entscheidung ist dem Erziehungserfolg meiner Mutter geschuldet. Als ich noch klein war, durfte ich mir erst einen neuen Bogen kaufen, wenn der Angefangene fertiggebaut war. Eine Bordwand ist angebracht, der Bugbereich ist neu gezeichnet. Was ganz gut geklappt hat, war das Aufdrucken des roten Wasserpasses auf den blauen Tonerkarton. Die Verfärbung ist in Ordnung und passt ganz gut zum hellblauen Rumpf. Die Scheuerleisten sind 1 x 1mm Kunststoffleisten aus dem Zubehörhandel für Architekturbüros.

So, nun ist auch auf meiner Werft Schicht !

Frohe Weihnachten !

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • maersk.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Dezember 2011, 20:43

Hallo Modellbaufreunde !

Inzwischen ist folgendes geschehen: Die Bb.-Bordwand ist dran, das Backdeckschanzkleid und auch die ersten Schanzkleidstützen. Kantenfärben fällt aus wg. Tonerkarton.

Fröhliche Rest-Weihnachten !

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • maersk 005.jpg
  • maersk 006.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. Dezember 2011, 21:32

Hallo Modellbaufreunde !

Was gibt es schöneres, als wenn nach dem heil´gen Feste die Verwandschaft wieder das Haus verlassen hat, man ein paar Tage Urlaub und die Ruhe hat, .......Schanzkleidstützen einzubauen. Dabei komme ich richtig zur Besinnung. Bei meiner Maersk Holder ist der Rumpf jetzt dicht, die meisten Schanzkleidstützen stehen auch. Die Restlichen kommen morgen an die Reihe wie die Scheuerleisten.

Bis dann

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • maersk 007.jpg
  • maersk 008.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. Dezember 2011, 22:17

...

Was gibt es schöneres, als wenn nach dem heil´gen Feste die Verwandschaft wieder das Haus verlassen hat,...


Wie gut kann ich das nachfühlen, Henning! ^^

Lieber 300 Schanzkleidstützen montieren als am ersten und zweiten Feiertag den immer gut gelaunten Gastgeber zu geben... und zwar sogar dann, wenn das rosafarbene "Mäusespeck" von den Enkeln liebevoll an die Wände und zwischen die Polster geklebt wurde. :evil:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:47

Hallo Modellbaufeunde !

Nach der Schanzkleidstützen-Orgie wurden an der Rückwand des Hauptdecks Niedergänge, Schotten und Lüftungsgitter und ein Kransockel angebracht. Angefangen bin ich auch mit der seitlichen Barriere des Ladedecks, die wohl den Durchgang zum Heck freihalten soll. Der Container ist das erste von vielen Details, die ich von der Maria S. Merian übernehmen werde.

Bis bald !

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • maersk 009.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 18:32

Hallo Modellbaufreunde !

Auch heute gibt es einen Baufortschritt zu melden: Die beiden Ladeflächenbarrieren sind fertig und auch die Poller - schwer zu erkennen, weil in Wagenfarbe lackiert.

Gruß

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • maersk 010.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. Januar 2012, 18:39

Hallo Modellbaufreunde !

Zunächst allen Lesern meines Bauberichtes ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr ! Auf meiner Werft ist es inzwischen weitergegangen. Ich weiß wohl, dass Schiffe erst beladen werden, wenn sie fertig sind, aber mir war danach, die Decksladung zu bauen. Diese Freiheit lässt uns der Modellbau. Wem das Arbeitboot bekannt vorkommt, der hat recht. Davorgestzt wird noch ein Kran, der das Boot aussetzt und wieder an Bord holt.

bis bald

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • maersk 011.jpg
  • maersk 012.jpg

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. Januar 2012, 21:11

Moin Henning,

Dir auch ein "frohes Neues" :)
Also ich finde sowieso, dass eines dieser Maersk-Versogungsschiffe als Modell erscheinen sollte. Die Farbgebung ist halt einfach ein Hingucker. Und es gäbe auch einiges an technischem Kleingerät für diese Schiffe zu bauen. Ggf. könnte man ihnen ja auch Offshore-Equipment spendieren (Einzelteile für die Windkraftanlagen z. B.).

Da der Heimathafen Deiner "Maersk Holder" Esbjerg ist, fühle ich mich verpflichtet, Dir noch 4 Fotos eines Maersk-Versorgers aus Esbjerg zu zeigen :)
Von meiner Ferienwohnung aus hatte man direkten Blick auf die Schifffahrtsrinne vor dem Esbjerger Hafen. Das erste Foto stammt aus 05/2010, die anderen 3 mit dem Schwimmkran (tolles Motiv!) aus 05/2011. Leider sind es nicht gerade Nahaufnahmen...



Dieses Jahr bin ich wahrscheinlich auch wieder "da oben", ich werde dann mal verstärkt auf die Maersk-Schiffe achten :)

Dein Modell gefällt mir ausgesprochen gut, vielleicht besteht ja Hoffnung für ein künftiges, offizielles Maersk-Modell....?

Viel Spaß weiterhin!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. Januar 2012, 22:03

Hallo Lars !

Vielen Dank für Dein Interesse an dem Modell. Ich stelle diesen Baubericht ja auch ins Forum, um einmal das Interesse der großen, breiten Mehrheit zu testen. Und da muss ich eben doch sehr ernüchtert feststellen, dass Bohrinselversorger ungefähr den gleichen Beliebtheitsgrad haben, wie moderne Kreuzfahrtschiffe.

Sorry

Henning

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. Januar 2012, 22:15

Moin Henning,
ich bewundere Deinen Bau! Aber mit Deiner Einschätzung bezüglich der beliebtheit muss ich Dir (leider) Recht geben. Mich hauen diese modernen Schwimmobjekte nun mal nicht vom Hocker. Sollte es in der Zeit von 1900 - 1945 ein solches Schiff gegeben haben :D :D :D , so wäre ich vielleicht mit dabei! Ich stehe eben mehr auf diese Zeit, bzw. Heilige von der Hamburg - Süd.
Gruß
Jochen

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 1. Januar 2012, 22:27

Moin Henning,

na da wäre ich mal nicht so sicher :)
Über 1.000 Klicks seit dem 20.12. deuten nicht unbedingt auf Desinteresse hin.
Nur nicht jeder der schaut, schreibt auch was. Aber das nicht wegen Desinteresse sondern wegen "Wie geht es weiter? Bin schon gespannt!"

Ich finde, über 1.000 Klicks in weniger als 2 Wochen zeugen von gesteigertem Interesse, oder vertue ich mich da?

ICH bleib Dir auf jeden Fall "auf den Fersen" und drücke die Daumen, dass Du das Modell (und den Bericht) zu einem feinen Ergebnis führen wirst.

In diesem Sinne, frohes Werkeln und viele Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 1. Januar 2012, 22:48

Moin Henning,
na, ich gucke hier auch regelmäßig rein (und das natürlich nicht aus Desinteresse.... :) auch wenn ich nicht immer etwas schreibe), weil ich auf meinen vergangenen Fahrten in die nordischen Gewässer diese Bohrinselversorgen/Ankerziehschlepper etc. oft gesehen habe. Sind "Spezialschiffe" und vom Charme her natürlich etwas nüchtern und damit nicht jedermanns Sache. Aber mir gefällt dein Modell :!: Die Aussagen von Lars kann ich nur unterstreichen. Ich staune auch immer wieder über den Entstehungsgang solch einer Konstruktion.

Gruß an die Wesermündung
HaJo

22

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:43

Moin Henning,

dein Projekt ist sehr interassant. Zumal solche Umbauten auch in Natura stattgefunden haben. So ist das Gewässerschutzschiff Scharhörn 1982 in Elsfleth - aus der 1974 gebauten Ostertor (Bohrinselversorger) - zum Mehrzweckschiff umgebaut worden und kann damit als Mutter" der Mellum, Neuwerk und Arkona gelten. Im Rahmen der enstehenden Windparks bekommen solche Schiffe als Neubauten und Umbauten immer mehr Bedeutung auch in den heimischen Breiten.

Gruß Oldcard

23

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:47

...zur Ergänzung:
In der neuen Modellwerft (1/2012 Seite 37) gibt es den Plan für einen Offshore-Anker, der sich gut als Ladegut machen würde.

Gruß Oldcard

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 4. Januar 2012, 17:00

Hallo Modellbaufreunde !

Die Offshore-Flotte ist ein Riesenthema, das von den Modellbaubogen-Herstellern stiefmütterlich behandelt wird. Wie viele Hochseeschlepper gibt es, und wieviele Offshore-Fahrzeuge ? Bei den Offshore-Fahrzeugen gibt es auch noch große Unterschiede. Die Bohrinselversorger wie meine MAERSK HOLDER oder das Original der Kreuzturm-Klasse waren noch relativ einfache Schiffe ohne eigenes Ladegschirr und ohne Winden für das Verholen von Ankern. Das ganze lässt sich steigern zu hoch komplexen Fahrzeugen wie die hier gezeigte NORMAND PROGRESS.

Ich bin übrigens nicht dabei, ein neues Passat-Modell zu entwickeln.

Gruß

Henning

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 5. Januar 2012, 21:35

Hallo Modellbaufreunde !

Nachdem ich seit Montag mit Grippe flachgelegen habe, konnte es heute erstmals mit ein paar Details weitergehen. Die sind alle nicht neu gezeichnet, sondern von meiner Festplatte.

bis zu nächsten mal

Gruß

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • maersk 013.jpg
  • maersk 014.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 5. Januar 2012, 22:18

Moin Henning,

die Röhren, sind das Trinkhalme?

Sieht klasse aus!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

27

Donnerstag, 5. Januar 2012, 22:29

Moin Henning

Ich werde immer mehr Fan von Deiner Maersk!
Tolles Schiff, hervorragende Bauweise, bunter Vogel, mal was anderes :thumbsup:

Ich freue mich auf weiter Bilder!
Kleb wohl
Peter

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 5. Januar 2012, 22:39

Moin Helmut und Peter !

Die Röhren sind Trinkhalme. Mein Schönheitsparadigma von Schiffen ist schon seit einiger Zeit im Wandel:

Statt lang, schmal, flach und grau lieber kurz, breit, hoch und bunt.

Gruß

Henning

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

29

Samstag, 7. Januar 2012, 18:22

Hallo Modellbaufreunde !

Dauerregen an der Nordseeküste hat die Fertigstellung des Proviantkranes befördert, bei dem es sich um eine etwas abgespekte Version des Arbeitskranes der Maria S. Merian handelt. Passend zum Thema bunter Vogel habe ich auch die schwarz-gelbe Markierung der Rettungszone nachgeholt. Außerdem hinzugekommen ist das Schornsteinrohr.

Schönes Wochenende

wünscht Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1927.JPG

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 8. Januar 2012, 20:17

Hallo Modellbaufreunde !

Heute habe ich auf der Bb.-Seite den Assistenzkran von Palfinger-Marine eingebaut. Er kommt auch von der Maria S. Merian. Dazu noch der Anfang des Masts.

Schönes Restwochenende !

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dscn1929.jpg

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 8. Januar 2012, 22:49

Moin Henning,

hier sieht man mal wieder, wie universell Baugruppen-Konstruktionen für andere Modelle verwendet werden können! Da die "Maria S. Merian" so einiges an technischem "Schnickschnack" zu bieten hat und dieser nach den Fotos zum Modell genial konstruiert wurde, warum also sollte man die Teile nicht auch für andere Modelle verwenden? Zumal viele Kräne, Winden u. ä. sowieso vom gleichen Hersteller kommen und die Ähnlichkeit somit durchaus berechtigt ist.

Deine "Maersk Holder" profitiert davon ungemein! (Und schade, dass es kein Passat-Modell wird, es hätte meiner Meinung nach Potential dazu!).

Freue mich immer über neue Fotos!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

32

Samstag, 14. Januar 2012, 18:49

Hallo Modellbaufreunde !

Meine erste Arbeitswoche hat mich ziemlich aufgefressen, so dass ich nicht zum Bauen gekommen bin. Heute habe ich die Trinkhalmröhren ersetzt durch konventionell aus Karton gebaute Zylinder. Weder die knallige Farbe, noch die glänzende Oberfläche harmonierte mit dem Kartonmodell. Ich hoffe, Ihr stimmt mir zu, dass die neue Lösung besser passt. Außerdem habe ich heute die ersten Ätzteile angebracht, mit denen das Modell gleich viel erwachsener aussieht, wie ich finde.

Gruß

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • maersk-20.jpg
  • maersk-21.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

33

Samstag, 14. Januar 2012, 19:29

Yeah, es geht weiter mit einem meiner Lieblinge zur Zeit :thumbsup:

Die Kartonröhren sind definitiv um Welten schöner als die Trinkhalme!

Sieht insgesamt ganz ganz toll aus, weiter so! :thumbup:

Kleb wohl
Peter

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

34

Samstag, 14. Januar 2012, 20:10

Moin Henning,
die schwarzen, na.... z.B. "Erdgasröhren" sehen doch stimmiger aus :) !

Gruß nach "Wesermünde"
HaJo

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 15. Januar 2012, 00:20

Moin Henning,

das schaut super aus, mit der Ätzteil-Reling!
Ist es eigentlich Absicht, dass nur ein Schornstein ein Abgasrohr hat? Handelt es sich bei dem Backbord-Schornstein um einen "Blindgänger"?

Die Kartonröhren gefallen mir auch besser als die Trinkhalme. Das Modell inklusive Zubehör wirkt schon sehr stimmig.

Viel Spaß weiterhin :)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 15. Januar 2012, 16:38

Moin Henning,

mit den neuen Röhren gibt das Schiff gleich viel mehr her. Der Anblick tut richtig gut.

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 15. Januar 2012, 20:37

Hallo Modellbaufreunde !

Heute war Schnickschnack auf dem Peildeck angesagt: Der Mast ist fertig, das von Lars schon vermisste zweite Schornsteinrohr, ein weiteres Radom für die Satelliten-Kommunikation und ein Magnetkompass. Es fehlen noch zwei Scheinwerfer auf dem Peildeck. So langsam wird es fertig !

Gruß

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • maersk-23.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Konpass« (15. Januar 2012, 20:46)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 15. Januar 2012, 20:41

Ja Henning, das Modell wird erwachsen!

Sieht richtig gut aus, vor allem auch mit den neu gebauten Gasröhren!

.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

39

Montag, 16. Januar 2012, 14:01

Ich noch mal,

Also Henning, wenn dir die üblichen Formen zu langweilig sind, nimm die hier: http://www.ulsteingroup.com/kunder/ulste…lsteinsx116.itm



Gruß

Robi

Hallo Robi! Durch den Baubericht - den ich wirklich PRIMA finde - habe ich gerade Deinen Link gefunden. Nun... UNINTERESSANT sieht das Schiff nicht gerade aus. Ich hatte schon überlegt, wie sich das als RC-Schiff machen würde...

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

40

Montag, 16. Januar 2012, 19:32

Hallo Modellbaufreunde !

Mit dem Hintergrund "Graupappe" ist es mir erstmals gelungen, die Farben des Modells halbwegs realistisch zu fotografieren. Die Decks waren immer viel zu rot. Jetzt sind übrigens auch die Scheinwerfer auf dem Peildeck.

Bis zum nächsten mal

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • maersk-24.jpg

Social Bookmarks