Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:47

M/S SLITE - Gunnar Sillen (Bildrum) - 1:250

Gestern kam Post aus Schweden, genauer gesagt von der Insel Gotland.

Ich habe schon öfter Gunnar Sillens Website (www.bildrum.se) besucht und die Modelle "bestaunt", bin dann aber immer wieder unverrichteter Dinge weitergezogen :].
Seine Modelle bzw. deren Vorbilder sind alle unter schwedischer Flagge unterwegs und daher irgendwie was Besonderes. Nicht zuletzt angeregt durch die Bauberichte der SMS Albatross (HvT) und des Dampfers Hansa (M.Urban) habe ich mir Schiffe aus Gunnar Sillens Portfolio bestellt.

Da Gunnar den Vertrieb seiner Modelle nicht "hauptamtlich" betreibt und deshalb keinen Shop hat, lief die Bestellung ganz einfach per Email. Bedingt durch die Feiertage und den Jahreswechsel war die Post natürlich ein paar Tage länger unterwegs. Bezahlt wurde über Paypal.

Also schauen wir mal, was wir hier haben:

BILDRUM´s klippark nr. 18

m/s SLITE

Das Modell im Maßstab 1:250 stellt ein etwas ungewöhnliches Schiff aus den 1950er Jahren dar. Ursprünglich ein normales Kümo, wurde das Vorbild zu einem Autotransporter bzw. -fähre umgebaut.
Das Modell läßt sich wahlweise als normales Frachtschiff (Urzustand bei Ablieferung) oder als Autotransporter mit Fahrzeugdeck bauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (6. Januar 2009, 16:34)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:48

1.)
Auf dem Deckblatt finden sich neben einem Foto des Originals technische Daten und der Lebenslauf bzw. die Geschichte des Schiffes in schwedischer und englischer Sprache.
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0540 Kopie.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:48

2.)
Die Bauanleitung auf den Innenseiten des Umschlagblattes ist ebenfalls in Schwedisch und Englisch gehalten und ist passend zu den entsprechenden Bauabschnitten mit Zeichnungen illustriert.
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0541 Kopie.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:49

3.)
Der erste der drei Baubögen beinhaltet das gesamte Spantgerüst des Modells.
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0543 Kopie.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:50

4.)
Der zweite Bauteilbogen enthält die Teile für den Rumpf (Bodenplatte, Bordwände), dazu die Decks, den Aufbau und Schornstein.

Achso, die Ladeluken natürlich nicht zu vergessen.
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0544 Kopie.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (6. Januar 2009, 15:53)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:51

5.)
Auf dem dritten Bogen finden wir die Teile für die Autodecks und das Ladegeschirr.
An Kleinteilen sind dann noch die Boote, Davits, Winden und Rettungsringe vorhanden.

Die Relingteile können "as it" als Kartonstreifen verbaut werden oder man nutzt sie als Schablone für selbstgefertigte Relings.
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0545 Kopie.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:51

6.)
Last but not least die letzte Seite. Hier gibts eine Übersichtszeichnung des fertigen Modells mit den Autodecks.
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0542.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Januar 2009, 16:01

Die Farben sind schön kräftig, die Linien fein gezeichnet und die Anordnung der Bauteile ist nahezu "chronologisch" dem Bauablauf entsprechend.

Die Anzahl der Bauteile hab ich nicht gezählt, dürfte aber die 100 nicht übersteigen.

Ich denke, daraus läßt sich ein kleines aber doch schönes Modell machen :]

Viele Grüße
Peter

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Januar 2009, 20:29

Moin Peter,
das ist ein sehr schönes Kümo-Modell. Habe selbst von Gunnar Sillen noch kein Modell gebaut, insofern ist deine Vorstellung der MS SLITE für mich sehr interessant. Passt gut zu den Kümos der Whv`ner Modelle. Mir persönlich würde die Urversion als Kümo mehr zusagen, weil hier die ursprüngliche Schiffsform besser zur Geltung kommt. Wann ist denn die Kiellegung geplant und machst du einen Baubericht?

Gruß aus der Nachbarschaft
HaJo

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Januar 2009, 00:21

Moin HaJo,

geplant ist das Schiff auf jeden Fall :D und natürlich auch hier in diesem Kino ... Wenn, dann wird es aber die Autotransporter-Variante werden. Ein Kümo hat jeder, aber nicht jeder hat ein Auto-Kümo ;)

Meine einzigen "Berührungspunkte" mit Bildrum-Modellen bisher waren auch nur die Messe in BHV und die Bauberichte hier im Forum, besonders Hagens Minenkreuzer u. Michael Urbans Hansa.
Und die Beiden waren augenscheinlich sehr zufrieden mit den Bögen.

Gruß
Peter

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 616

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Januar 2009, 13:17

Moin Peter,
die Invasion ruft! Also schnell den Blaupapagei fertigstellen und dann an dieses Modell! Mich interessiert es sehr!
Gruß
Jochen

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Januar 2009, 23:37

Zitat

Original von Jochen Haut
Moin Peter,
die Invasion ruft! Also schnell den Blaupapagei fertigstellen und dann an dieses Modell! Mich interessiert es sehr!
Gruß
Jochen


... gleich nach "Posteingang" war ich fast schon drauf und dran, den Blaupapgei beiseitezuschieben und gleich mit dem Weißen Schwänchen anzufangen ...

Gruß
Peter

Social Bookmarks