Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Design-HSB

Schüler

  • »Design-HSB« ist männlich
  • »Design-HSB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Beruf: Modellbau-Unruhestand

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. März 2005, 10:56

Lupenbrille

Hallo Kartonmodellbauer,

da es beim Kartonmodellbau auch durchaus mal feiner zugehen kann und gutes Sehen auch beim Modellbau hilft, habe ich mich sehr gefreut, als mir vor vielen Jahren meine Frau diese Lupenbrille schenkte. :D



Die Brille kostete vor 10 Jahren ca. 500 DM. ;)

Ich habe sie auch im Internet gesucht und eine Aktion einer solchen gebrauchten Lupenbrille gefunden. 350 Euro Sofortkaufen 8o

Link zu einer Auktion stand 9.03.2005

Es gibt natürlich bei Zeiss Weiterentwicklungen dieser Lupenbrillen und auch einen Shop, wo man diese kaufen kann. ;)

Da werden auch viele Fragen zum Thema Lupenbrille beantwortet.
Fragen und Antworten zur Lupenbrille

Für mich besteht der Vorteil einer Lupenbrille darin, einen normalen Arbeitsabstand von ca. 250 mm zu haben und dabei in etwa die Fläche einer Streichholzschachtel zu sehen.

Bei Kopflupen habe ich das Problem, dass ich durch den kurzen Arbeitsabstand mitunter, nicht mal die außerdem noch benötigten Werkzeuge zum Arbeiten zwischen die Lupe und das zu bearbeitende Teil bekomme. :( Außerdem schielt man ja mehr oder weniger durch die Kopflupe. was mich bei längerem Arbeiten sehr anstrengt. :rolleyes:

Dann laßt mal hören, mit was Ihr den Kleinkram so betrachtet. :))
Glückauf Helmut Schmidt
Euer Spur II Modellbau Fan

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. März 2005, 11:47

Hallo Helmut,

das geht auch billiger und mit 2,75 facher Vergrösserung...

MagEyes -> guckst Du hier

Das Ding gibt es u.a. auch bei moduni. Mittlerweile hab ich mich derart an dieses Teil gewöhnt, dass es ohne beinahe nicht mehr geht...

Viele Grüße an alle "Sehbehinderten" :)
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. März 2005, 16:06

Hallo,
ich merke auch langsam, dass ich bei kleinen Teilen oft schon seeehr genau hinschauen muss und bin am Überlegen, ob eine Sehhilfe sinnvoll ist. Ich schwanke dabei zwischen Lupenbrille und Standlupe mit eingebauter Lampe.
Mich würden daher Eure Erfahrungen interessieren!

Gruß

Günter
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. März 2005, 17:36

Ich benutze von ZEISS diese Kopflupe als Aufsatz für meine Lesebrille; Vergrösserung 1,4-fach:



Sie ist ausserordentlich leicht und das Arbeiten damit ist fast ermüdungsfrei.

Preis ca. 50 Euro.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. März 2005, 17:40

Habe erst am vergangen Wochenende bei der Modellbauausstellung solch ein Vergrößerungsvorsatz für 19.50€ gesehen mit Linsen in 3 Stärken.

Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Axel Schnitker« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. März 2005, 18:51

Betr.Lupenbrille

Ich würde zu einem Optiker gehen, nicht zu den großen dieser Branche, sondern zu einem kleinen .Dann würde ich einge kleine Bauteile und auch etwas Werzeug dahin mit nehmen. Den Optiker würde ich dann mein Problem schildern. Er kann mit dir dann für dich die für deine Arbeitshaltung die beste Lösung finden. Bei diesen ganzen Vorsätzen für die Brille geht nämlich deine Fehlsichtigkeit mit ein,auch die Alterssichtigkeit spielt eine Rolle. Bei allen Lupen muß man, soweit man eine Lesebrille hat, dies mit benutzen, sonst geht ein Teil der Lupenvergrößerung verloren. Es muß nicht immer die höchste Vergrößerung sein, manchmal bringt eine geringere Vergößerung mehr.
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. März 2005, 21:21

RE: Lupenbrille

hallo freunde

ich habe mir im supermarkt eine LESEBRILLE gekauft, die ich beim modellbauen anziehe. die wirkt im nahbereich auch vegrößernd, was mir sehr hilft alles genau zu erkennen. kosten ca 2,50€. billiger gehts nicht.

mfg
guido
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. März 2005, 07:05

Hallo Freunde,

Ich verwende bei sehr kleinen Teilen genau wie Guido eine Lesebrille.
Es handelt sich dabei um die alte Lesebrille von meinem Vater und hat daher garnichts gekostet.
Die Brille hat 2 Diptrien, Vergrößerung keine Ahnung.
Arbeitsabstand auch ca. 20 bis 25 cm.
ACHTUNG! Das funktioniert aber nur, wenn man selbst nicht oder noch nicht weitsichtig ist!

Grüße Friedulin

$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. September 2005, 16:08

hallo liebe modellbaufreunde

hier habe ich eine lupenbrille für SAGE UND SCHREIBE

€ 9,95 entdeckt und sogleich bestellt, zuzüglich 4,98€ versandkosten.
incl ETUI MIT 3 AUSWECHSELBAREN LINSEN
vergrößerung 1,5 2,5 3,5.

der link hierzu

http://www1.conrad.de

http://www1.conrad.de/conrad/layout2/sea…&layout=layout2

unter lupenbrille 3 vergrößerungen

ein vergleichbares produkt kostet bei

www.lupenshop.de 49,00€ ( ohne versandkosten)

beste grüße

guido
»$.guido« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lupenbrille%20Rido-Med.jpg
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »$.guido« (12. September 2005, 16:57)


$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. September 2005, 16:58

und noch ein bild im aufbewahrungs karton



beste grüße

guido

p.s. die zwei bilder sind von lupenshop. de. das produkt ist bei conrad.de aber ziemlich das selbe. (auf den bildern ist zumindest kein unterschied zu erkennen) . von conrad ließ sich das bild irgentwie nicht runterladen???????
»$.guido« hat folgendes Bild angehängt:
  • Set%20Lupenbrille%20Rido-Med.jpg
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »$.guido« (12. September 2005, 17:02)


Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. August 2007, 13:17

Lupen

Ich hab inzwischen beides, einen Vergrösserungsvorsatz mit auswechselbaren Einsätzen für meine Normalbrille und eine am Tisch festschraubbare Leuchtlupe - komme mit beidem nicht so zurecht. Nehme weiterhin meine "Bildschirmarbeitsplatz-Brille", komme insbes. beim Rillen und Schneiden mit dem Messer schon in den Schätzbereich (sehe Linien etwas unscharf, dadurch breiter, versuche dann, in die Mitte zu kommen). Geht grad noch so, zumindest bei den einfachen LKW-Modellen, die ich derzeit für meinen Sohn baue. Graue mich schon vor dem nächsten Schiff.

Gruß
Franz
FJB

  • »Axel Schnitker« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. August 2007, 18:08

RE: Lupen

Hallo!

Bei allen Lupen ,die Ihr benutzt, gibt es das folgende optische Gesetz: Je höher die Vergrößerung der Lupe, desto kleiner der Arbeitsabstand und das Blickfeld.
Ferner immer die Lesebrille mit benutzen, da sonst ein Teil der Lupenstärke für den Ausgleich der Alterssichtigkeit geht.

Mit freundlichen Grüßen

Axel
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

Design-HSB

Schüler

  • »Design-HSB« ist männlich
  • »Design-HSB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Beruf: Modellbau-Unruhestand

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. August 2007, 00:50

RE: Lupen

Zitat

Original von Axel Schnitker
Bei allen Lupen ,die Ihr benutzt, gibt es das folgende optische Gesetz: Je höher die Vergrößerung der Lupe, desto kleiner der Arbeitsabstand und das Blickfeld.

Hallo Axel,

das ist nur bedingt richtig, gilt aber für alle Lupenbrillen mit nur einer Linse in jedem Fall.

Es gibt aber mehrlinsige Lupenbrillen die natürlich preislich auch höher liegen, bei denen der normale Arbeitsabstand von ca. 40 cm ohne Verzerrungen erhalten bleibt. Die Lupenbrille die ich weiter oben vorgestellt habe gehört aber dazu und hat als Besonderheit den normalen Arbeitsabstand ohne Verzerrungen. Einfache mehrlinsige Lupenbrillen bieten zwar den normalen Arbeitsabstand, haben leider auch noch den Nachteil das Blickfeld zu verzerren.
Glückauf Helmut Schmidt
Euer Spur II Modellbau Fan

Social Bookmarks