Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. November 2015, 22:02

Luftwaffenmuseum Soesterberg / NL

Moin zusammen.

am letzten Wochenende fand wieder das IPMS Treffen in Nieuwegein/NL statt, und auf dem Weg dorthin liegt relativ nah am Wege das neu eröffnete Luftwaffenmuseum der Niederlande.
Wer jetzt nur fliegendes Material erwartet, wird überrascht sein über den großen Anteil der Landfahrzeuge, welche dort ebenfalls ausgestellt werden.

Der Eintritt ist mit 9.75€ nicht ganz billig, aber das Gebotene entschädigt vollkommen.
Ich möchte Euch hier jetzt einen kleinen Ausschnitt der Exponate zeigen, soweit Erklärungen möglich, werde ich sie anfügen.

Let the show begin:

gleich am Eingang hängen schon die ersten Flieger an der Decke

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

2

Montag, 2. November 2015, 22:06

Sikorsky S 58



Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (02.11.2015)

3

Montag, 2. November 2015, 22:13

Eine kleine Auswahl an Artillerie, Mörser auf M 113 Basis, Selbstfahrlafette mit 203mm Haubitze, Lancer Werfer




Daneben auch noch ein Sherman, welcher offensichtlich als Ziel "missbraucht" wurde ( Blick ins Innere anbei)

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Mainpirat (04.11.2015)

4

Montag, 2. November 2015, 22:17

Eine C 47 an der Decke

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

5

Montag, 2. November 2015, 22:23

Eines meiner Wunschobjekte: der Leo 2 A6







Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

6

Montag, 2. November 2015, 22:31

F 16



Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

7

Montag, 2. November 2015, 22:33

F 15, was ein Brocken! Aber wie man sehen wird, auf einem Finger zu tragen :D

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

8

Montag, 2. November 2015, 22:43

Noch ein paar Deckenhänger:

F 5



Starfighter



Hawker Hunter



Thunderchief



und noch am Boden: Gloster Meteor

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (03.11.2015)

9

Montag, 2. November 2015, 22:51

kommen wir in die Abteilung Propeller:

Spitfire



B 25 Mitchell






Brewster Buffalo ( an Hässlichkeit nicht zu überbieten)




Mustang




Tigermoth

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (03.11.2015)

10

Montag, 2. November 2015, 22:53

dazwischen mal wieder was uriges, Renault FT 17

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

11

Montag, 2. November 2015, 22:59

dann die Beauty-Queen schlechthin, die Do 24







Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (02.11.2015), Pianisto (03.11.2015), Hans-Joachim Möllenberg (03.11.2015)

12

Montag, 2. November 2015, 23:02

im Aussengelände dann noch die dicken Brocken

Fokker F 27 mit einem kartonalem Gimmick

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. November 2015, 23:03

dann die Beauty-Queen schlechthin, die Do 24
Ich stelle nur nochmals fest, die Do 24 ist auch ein Schiff! ;)
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

14

Montag, 2. November 2015, 23:06

Bréguet Atlantique






Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

15

Montag, 2. November 2015, 23:11

Neptune,

hier mal an die Gemeinde die Frage: hatte Sie Düsentriebwerke als Hilfsantrieb?





Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

16

Montag, 2. November 2015, 23:18

und dann noch 2 Amis,

zunächst die Delta Dagger








und die Sabre ( wo Helmut irgendwas suchte

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Classic (03.11.2015)

17

Montag, 2. November 2015, 23:19

Tja, damit bin ich durch, es gibt aber noch viiiiieeeel mehr dort zu sehen, ein echter Tipp.

Liebe Grüße

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

hallifly (03.11.2015), Gustav (05.11.2015)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

18

Montag, 2. November 2015, 23:19

hatte Sie Düsentriebwerke als Hilfsantrieb?
Schnell mein schlaues Buch zitiert:
Triebwerke Lockheed P2V-7 (P-2H) Neptune:
zwei Sternmotoren Wright R-3350-32W Turbo-Compound je 2610 kW (3549 PS) und zusätzlich zwei Westinghouse-Strahltriebwerke J34-WE-36 je 1542 kg Schub.
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

  • »Philipp Tietz« ist männlich

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 3. November 2015, 00:33

Hallo Robi!

Starke Bilder! Schade, dass es so detailreiche Bilder nicht auch mal von Schiffen gibt... (oder kennt wer Seiten im I-Net? Ich bin da wahrscheinlich zu tumb 8| )! Wär mehr mein Metier!
Das Museum scheint aber einen guten Querschnitt von alt bis neu zu zeigen. Also durchaus einen Besuch wert - auch bei dem Eintrittspreis. Kino kostet nicht weniger...


Schönen Gruß
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 646

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 3. November 2015, 00:45

Stimmt schon, Philipp.

Für das, was geboten wird, ist der Preis mehr als okay.

Mann, allein mal unter der F 15 stehen und diese anfassen zu dürfen und dann noch eine leibhaftige DO 24 auf Du und Du zu sehen, ist sein Geld wert.

Von der DO mal ein richtig schönes Kartonmodell - das wärs... :thumbup:
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

21

Dienstag, 3. November 2015, 07:37

Moin Philipp,

die Bilder zeigen wirklich nur einen Querschnitt durch das ganze Arsenal. Für Jugendliche auch interessant die interaktiven Stationen, z.B. Flugsimulator, Cockpit, Waffenturm eines Panzers etc.
Und die Gliederung des Museums geht von alt nach neu, sehr schön aufgebaut. Im Außenbereich dann auch die Möglichkeit für Kinder nach Herzenslust in einem altem Jeep und ähnlichem auszutoben.

Was ich noch erwähnen müsste: das ganze heißt jetzt Nationales Militär Museum und nicht mehr nur Luftwaffenmuseum.
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 3. November 2015, 08:15

Danke für die superben Bilder Robi.
Da René deine Frage ja schon beantwortet hat werfe ich als Techniker gleich mal eine neue in die Runde: Am aufgeklappten Heck des S-58 hab ich mich gefragt wie denn der Heckrotor in seiner Steigung verstellt wird. Die Kraftübertragung ist ja gut zu sehen - aber sonst keinerlei Hydraulik oder Kabelwerk welches hierfür in Frage käme. Kann mir da wer aushelfen? ?(

lg,
Wolfgang

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 3. November 2015, 18:18

Von der DO mal ein richtig schönes Kartonmodell - das wärs... :thumbup:


Hallo Helmut, findest du hier beim MDK in 8 Versionen.

Dornier Do 24 M 1:50
Bild aus Friedrichshafen

Grüße
Roman
LG Roman

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 758

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. November 2015, 18:46

Hallo Robi,

auch von mir ganz herzlichen Dank für die tollen informativen Bilder, insbesondere für die S 58.
Ich denke ich baue noch einmal eine S 58 und zwar mit aufgeklapptem Heck und angelegten Rotorblättern.


Modell von E. Zarkov, umgefärbt.

Hallo Wolfgang,

auf Robis Bild ist in der Mitte ein Hebelarm, der für die Blattverstellung sein könnte.

Grüße
Roman
LG Roman

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 3. November 2015, 19:04

Hallo Robi,

schönes Museum. Jedenfalls viel neues im Museum. Hast du auch Bilder vom Fennek?


Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 3. November 2015, 19:06

Danke Roman - den hatte ich als Teil des Schwenkmechanismus angesehen. Nach nochmaliger Betrachtung könntest Du damit richtig liegen. :thumbup:

Edit: Lösung gefunden - siehe dieses Bild

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 646

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 3. November 2015, 19:17

Von der DO mal ein richtig schönes Kartonmodell - das wärs... :thumbup:


Hallo Helmut, findest du [...] beim MDK in 8 Versionen.

...


Hallo Roman,

herzlichen Dank! :)

Das Modell kenne ich...
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

28

Dienstag, 3. November 2015, 19:34

Moin die Herren,

es freut mich , wenn Euch die kleine Bilderserie gefällt. Es gab so viele Exponate, irgendwie hat man gar nicht alles erfasst obwohl wir dort satte 4 Stunden durch die Gegend gestrolcht sind.
Für alle Besucherwilligen sei noch gesagt, das die Verpflegung dort in der kleinen Cafeteria sehr gut und kostengünstig ist.

@Wäschens
Vom Fennek habe ich leider keine Bilder gemacht.

@Roman
Do 24, MDK, njaaannnee, ist doch sehr einfach gehalten. Zumindest meine Meinung.

Die Ausstellung hat mir sehr gut gefallen und ich werde garantiert nochmal dort aufschlagen.
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 3. November 2015, 23:56

Wie Robi schon schreibt, ist das Museum jeden Cent Eintritt Wert. Danke für die vielen Bilder, die ich mit ein paar bescheidenen Schnappschüssen ergänzen möchte.

Die F-16 aus anderem Winkel, Nose Gear Up.

Das Staffelwappen der F-27 und die Turbine der Neptune

Die Convair F-102 Delta Dagger und in der Nachmittagssonne

Und dann habe ich noch exklusiv, Motorräder, eine Harley und eine Eysink (noch nie gehört) .

Da steht auch noch eine Fokker D-7

Und zum Schluss ein Standard Jeep mit "Krawummsröhrl"

Mein Lieblingsexponat ist natürlich die Do-24 und ich hoffe innigst,
dass sich ein Konstrukteur findet und das Flugboot in 1:33
digitalisiert.

Liebe Grüße
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gustav (05.11.2015)

  • »Mainpirat« ist männlich

Beiträge: 721

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 4. November 2015, 02:05

Hallo René,
meines Wissens lassen Dietmar und Marianne von MDK hinsichtlich des Maßstabes mit sich reden.
LG
Mainpirat
Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
Laotse

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 4. November 2015, 10:06

Hallo Kurt,
@Roman
Do 24, MDK, njaaannnee, ist doch sehr einfach gehalten. Zumindest meine Meinung.
Ist auch meine Meinung.

Ein Bausatz von Herrn Mistewicz oder auch Walter (der macht aber nur Düsen) wäre mein Wunsch.

LG
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 5. November 2015, 06:02

Hallo Kurt,
@Roman
Do 24, MDK, njaaannnee, ist doch sehr einfach gehalten. Zumindest meine Meinung.
Ist auch meine Meinung.

Ein Bausatz von Herrn Mistewicz oder auch Walter (der macht aber nur Düsen) wäre mein Wunsch.

LG
René
Das mit den Düsen hab ich auch immer gedacht. Aber die PC-6, Skyvan und Rotodyne widerlegen alles..... es besteht noch Hoffnung für mich :)

walter
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 097

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 5. November 2015, 10:40

Moin zusammen,

zum Thema Do 24...wird die nicht grade aufwendig restauriert?

Was den Bogen angeht, wer den legal erwirbt braucht niemanden um Erlaubnis fragen um sich das Modell rauf- und runterzuskalieren, umfärbeln und umbauen, wie es ihm beliebt. Mit dem Kauf erwirbt er gleichzeitig das Recht dazu. Daher muss niemand mit "sich reden lassen" und weder den Verlag noch den Konstrukteur um Erlaubnis ersuchen. Ausser zu kommerziellen Zwecken natürlich. Dieses immer noch gern kolportierte Märchen ist sowas wie eine urban-cardmodel-legend! ;)

Der MDK-Bogen selbst ist als einfaches Bastel-Modell sehr nett, aber mit Anspruch so nicht umsetzbar. Details dazu Dornier Do 24 T auf Basis MDK skaliert und korrigiert.. Ich hab das Ganze erst mal nach hinten geschoben in der laaangen to-do-Liste...seufz.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Social Bookmarks