Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 061

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juli 2016, 19:04

Luftschlacht um England - Der Film

Moin zusammen,

ich hab mal wieder tief in die Mottenkiste gegriffen und -tadaaa- hab den wirklich grossartigen Film "Luftschlacht um England" von 1969 augebuddelt.

Da gings noch ohne Computer und alles mit Hand gebaut zur Sache, insbesondere die Fliegerei war schon absolut haarsträubend.

Was die da bei der Anfangsszene mit den Bouchons/Me 109 getrieben haben...schluck...! WAHNSINN!!! EIner scheint unterm Zaun durchrutschen zu wollen, einfach grossartig geflogen.

Die Szene, um die es mir geht ist hier ab Minute 5.00 zu sehen...mal GENAU hinschauen, die Flugzeuge sind ECHT und kommen wirklich wie Rasenmäher daher:

https://www.youtube.com/watch?v=LVXOyklW4Ps


Und nein, es geht mir nicht um den britischen Heldenepos und Kriegsverherrlichung, sondern um das Können der spanischen Piloten!

Gruß
Hadu


P.S...das französische Schloss im Hintergrund ist eine 1:1-Kulisse für ganze 2 Sekunden... Das waren noch grosse Kino-Zeiten!
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Juli 2016, 19:26

Zum Teil wurde der Film auch in Duxford gedreht - wenn man schon mal dort war, erkennt man das sofort.

Und ja, toller Film. Der geschichtliche Hintergund is halt... naja, kennen wir eh alle

walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juli 2016, 08:28

Achneeee Kinners...... :pinch:

Jaaaa, toll geflogen, aber doch eher ein dröger Film...

Da sind auch ne Menge <Modell-Szenen> drin, die auch so aussehen (die Ju87 Abschüsse),
und irgendwann werden die Wimmel-Luftkampfszenen auch langweilig....

...und immer wieder ne Liebesgeschichte dabei.... 8| :thumbdown:

Alternativ dazu der Lesetipp:

Lady Spitfire:



http://www.bunte-dimensionen.de/series/showSeries/24

Die Geschichte eines weiblichen Fliegerasses (die sich auch gegen ihre eigenen Leute durchsetzen muss) während der Luftschlacht um England.

...achja, da isja auch ne Liebesgeschichte dabei.... 8|
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 061

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juli 2016, 12:05

Moin zusammen,

@Wanni, klar ist der dröge...von 1969 - da darf man nichts anderes erwarten. Und klar, die Stukas waren Modelle - es gab (gibt) halt keine mehr, die in dem Film hätten fliegen können.

Dennoch ist der Film überraschend objektiv und hält sich recht eng an die tatsächlichen Ereignisse. Am besten ist noch die Szene, wo der Chef der deutschen Jäger von Göring fordert, eine Staffel Spitfires zu bekommen - das ist wirklich passiert. :P

Und auf diese blöden Liebesszenen hätte ich auch gerne verzichtet - wie in jedem Film, das nervt und ist überflüssig.

Der Comic "Lady Spitfire" ist nett gezeichnet und - völlig daneben. Eine Frau als Jagdpilot? Eine Französin??? Na komm, grade die Briten waren sowas von konservativ und hatten schon grösste Probleme selbst auf dem Höhepunkt der Luftschlacht ausgebildete männliche Piloten aus anderen Nationen einzusetzen.

Es gab Überführungs-Pilotinnen so ab 1942, die fabrikneue Flugzeuge zu ihren Stammeinheiten brachten. Ohne jeden Kampfauftrag.

Wenn es keinen historischen Hintergrund gibt, entspricht das nur der derzeitigen Masche, genderismusangepasst Frauen in Krieger-Rollen zu hieven um so marktrelevant zu bleiben.

Auch hier ist die wirkliche Historie wesentlich nüchternern und zugleich gerechter - Frauen waren als Koordinatoren und Advisors in den Operationsräumen in oberirdischen Gebäuden auf den britischen Horsten und bei den Radartürmen eingesetzt.
Hier waren sie ohne jeglichen Schutz den Luftangriffen ausgesetzt und haben im Bombenhagel und Bordwaffenbeschuss in brennenden und zerstörten Gebäuden weiter die Flieger geleitet und oft schwer verwundet ausgehalten. Aber das ist ja nicht "gender"... X(

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juli 2016, 12:18

Sind die Liebe und der Krieg doch untrennbare menschliche Eigenschaften??? :love:

Auch viele verfilmte Kriegsepen wurden immer in Liebesgeschichten verpackt. Schaut Euch "Perl Habour" an, oder selbst das japanische Epos "Yamato" ist ein tränentriefender Schmachtfetzen.

Tora, Tora, Tora ist z.B. mit umlackierten T-6 als Zero's gedreht worden. Sie hatten nur drei Kapfflugzeuge für den kompletten Film, darunter eine fligende P-40.

Muss mal mein Geld wieder mehr in Comics anlegen, vielleicht berät mich das Wanni ja. Lady Spitfire ist ja schon mal ein Anfang.

LG
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Juli 2016, 12:45

Zitat

Fachkundig bemerkt The King:
Der Comic "Lady Spitfire" ist nett gezeichnet und - völlig daneben. Eine Frau als Jagdpilot? Eine Französin??? Na komm, grade die Briten waren sowas von konservativ und hatten schon grösste Probleme selbst auf dem Höhepunkt der Luftschlacht ausgebildete männliche Piloten aus anderen Nationen einzusetzen.


Ja eben:

Laure ist französische Pilotin und wird über dem Ärmelkanal von ihrem Vater in einem Luftkampf gerettet. Sie selber rettet sich nach England und nimmt dort
die Identität eines kürzlich abgeschossenen Piloten an, um als <Mann> ihren Vater zu rächen.



Der Comic könnte auch als Story-Board eines Films durchgehen. Als Erzählweise werden kurze Flahbacks benutzt, um manche Geschehnisse der Vergangeheit originell dem Leser
zu berichten. (dat hamse bei AMAZON in dn Bewertungen bemängelt, ich fand dat aber gar nicht so schlecht...)
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (10. Juli 2016, 12:53)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 061

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Juli 2016, 14:56

Wanni, also wie in diversen Genres oft genommen eine sog. Hosenrolle.

Die Idee jedenfalls ist reizend, dazu stellt sich wieder die Frage, wie eine Frau in einen Jäger der französischen Luftstreitkräfte kommt. Vielleicht hat der Papa da was gedreht und sie eingeschmuggelt.

Ich kenne tatsächlich jemanden, der seine Tochter praktisch an Bord einer C-47 in Südamerika aufwachsen liess...

Die Zeichnungen sind wirklich regelrechte Storyboards, also eigentlich gut umsetztbar.


...ähm...wer ist "The King"...?


Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Juli 2016, 16:36

Zitat

King Hadu wird neugierig:
Die Idee jedenfalls ist reizend, dazu stellt sich wieder die Frage, wie eine Frau in einen Jäger der französischen Luftstreitkräfte kommt. Vielleicht hat der Papa da was gedreht und sie eingeschmuggelt.


Non, monsieur, Papa et fille (beide extremst Flugbegeisterte) müssen fliehen...



(Also die beiden oberen Bilder sind vor den dreien davor....)

...genug der Eindrücke, ab jetzt könnt` ihr`s aber auch kaufen... 8o
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Juli 2016, 16:47

P.S.: apropos neue Fliegercomics:
im Comicforum wird schon eine neue atemberaubende Serie vorgestellt:

Little England




http://www.comicforum.de/showthread.php?…amp-Yann)/page4


Fetzt, wah????

...hat z.Zt. noch keinen deutschen Verleger... :rolleyes:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Glue me! (13.07.2016)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Juli 2016, 19:25

Fetzt, wah????
Sabber, geile Zeichnungen.
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Juli 2016, 20:22

Du Röneeeé,

warte erstma ab, wenn ich meinen: Angel Wings: Burma Banshees Trööht einstelle... 8o


http://salleckpublications.de/Gesamtverz…a-Banshees.html



Die P-40 ist dort nicht minder geil getroffen.
Aber ersma muss da auch meine Burma Banshee fertig werden... 8|

...nich bei dem Wetter... :pinch:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 061

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Juli 2016, 01:39

WOUWWWW!!!

Die sind schick...erinnert mich an die Aleutean Tigers....sehr gute Zeichnungen!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks