Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. März 2007, 21:21

Lublin R-XVIb

Hallo Modellbaufreunde,

dieses Flugzeug könnt ihr auf folgender Seite herunterladen:

www.kartonmodelle.eu

Ich habe den Kontrollbau gemacht, und obwohl ich eigentlich kein Flugzeugexperte bin habe ich großen Spaß daran gehabt.

Axel
»Axel Huppers« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lublin 1.jpg
  • Lublin 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel Huppers« (14. August 2007, 10:29)


hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. März 2007, 21:30

Super, Danke!

So kann man sich doch ein gutes Bild von einem neuen Verlag machen!
Weiter so!

Herzlichen Gruss!
Bernhard

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. März 2007, 21:31

Hallo Axel,
es tut sich was. Eure Seite war mit neu. Aber vielleicht steuert ihr eure Entwicklungen ja in die Richtung von Modellen, die man am Markt noch nciht kennt. Also keine Me109s, Mustangs, o.ä.

Viel Erfolg
wünscht
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. März 2007, 21:38

Hallo Jan,

na ja, die Seite haben wir auch erst am Samstag freigegeben, René hat uns wahnsinnig viel geholfen und eigentlich hat er die Seite für uns gestaltet.

Hey, eine Mustang wollen wir aber auch anbieten... :P

Die ist schon recht weit fortgeschritten. Ich hoffe sehr das auch die anderen Downloads Interesse finden, wir stehen ja noch mit allem sehr am Anfang!

Axel

Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. März 2007, 23:47

Linien

Danke Axel,

Fürs schöne Modell. =D>
Aber wenn ich die Datei anschaue af mein Bildschirm gibt es Linien oder so etwas durchs Modell-teile, besonders im Flügel. ?(
Gehören diese dar? Sind es vielleicht Holz-imitationen oder ähnliches?
Grüsze aus Holland

Willem E.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. März 2007, 23:56

danke für das tolle modell axel!
aber ich glaube bei der grafik ist euch etwas passiert....
so wie ponytail schon erwähnt hat sind überall seltsame dünne linien drauf,und ich glaube nicht dass die absicht sind?


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. März 2007, 00:21

Ja hallo,
auch von mir einen herzlichen Dank an Axel und Franz für dieses schöne Modell.
Die dünnen Linien sind beim Ausdruck verschwunden aber ohne Seitenanpassung beim Ausdruck geht es sehr eng zu. Die rote Schrift ist völlig weg und von den Teilen 10 c fehlt die untere Linie.
beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. März 2007, 00:27

Lieber Axel,

Danke, das nenne ich wirklich sehr großzügig. Ein Kompliment an die professionelle Internetseite von René, ihr macht wirklich gute Arbeit. Natürlich ein besonderer Dank an Franz, der mich vom Maßstab 1:50 überzeugen könnte.

@Peter: Im Ausdruck sind keine Streifen zu sehen. 8)

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich

Beiträge: 1 391

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. März 2007, 00:37

Hallo Axel,

vielen herzlichen Dank fuer das Modell! Ich wuensche Euch alles Gute fuer den Start als eigenstaendiger Verlag. Vielleicht kannst Du ja noch ein paar Worte dazu schreiben, welche Ausrichtung Ihr fuer Euren Verlag habt. Ich nehme mal an, dass Flugzeuge im Massstab 1:50 sicherlich einer der Schwerpunkte sein wird?

Herzliche Gruesse,

Matthias

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. März 2007, 00:40

Hallo ihr Schnippelfreunde,

also...

Ich hoffe ich erzähle nun keinen Blödsinn weil ich im Umgang mit PC - Programmen kein Guru bin, aber ein wenig weiß ich ja doch. Als wir die Datei zum Download freigeben wollten haben wir auch darüber beraten wie man die Daten zumindest ein wenig schützen kann. Und Franz, der im Umgang mit den Programmen sehr versiert ist, erstellte eine pdf - Datei die sich nicht so einfach konvertieren läßt. Wer also versucht diese Datei in ein anderes Format zu exportieren um sie zu bearbeiten erlebt eine böse Überraschung, und dazu sind diese merkwürdigen Linien da. Auf dem Ausdruck erscheinen die dann nicht mehr wie Henry so schön bemerkte, aber auf dem Bildschirm sind sie noch sichtbar.

(Franz, wenn ich nun etwas falsches erzählt habe, reiße mir nicht die Ohren ab! So habe ich es damals verstanden.)

Dass die Datei sehr knapp auf das Papier paßt stimmt, aber bei meinem Drucker kann ich auf randlos umstellen, dann kommt alles drauf. Wer diese Option nicht hat muss das Modell minimal verkleinern (95% z.B.) und auf die Druckränder anpassen. Dann ist es halt nicht mehr exakt 1:50, aber damit kann man dann hoffentlich noch leben.

Axel

  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. März 2007, 01:47

Hallo Axel,

erstmal Danke für euer großzügiges Angebot. Ich habe mir das Flugzeug gleich auf meine Festplatte geholt.

Ich habe noch eine Frage zur PDF. Ist es möglich die Datei im Photoshop zu öffnen und auf meine Modelgrösse (1:250) zu verkleinern.

vielen Dank fürs Model

schöne Grüsse

Sepp
:D :thumbup: :P

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. März 2007, 07:02

Hallo Axel,
hallo Franz,

vielen herzlichen Dank für Eueren schönen Download und viel Glück Euch beiden mit Euerem Verlag. Den Start mit der He-219 kann man ja wirklich als gelungen betrachten, vor allem wenn man das fertige Modell - wie z. B. in Oberschleißheim - sehen konnte.

Admin: Lieber woody, leider ist die Beschreibung wie man Kopierschutzmaßnahmen umgehen kann in Deutschland seit der Änderung des Urheberrechts im Jahr 2004 nicht mehr statthaft, sprich verboten. Daher musste ich diesen Absatz leider entfernen. Daberi spielt es rechtlich keine Rolle, ob das ursprünglich beschriebene Verfahren legal oder illegal ist.
Vielleicht solltet Ihr mal an digitale Wasserzeichen oder so etwas ähnliches denken ... wobei ich damit (ehrlicherweise) auch noch keine Erfahrung gesammelt habe.

@Josef:
ich schätze mal, damit ist Deine Frage auch beantwortet! Du kannst schon mal das Elektronenmikroskop rausholen ... :D

Servus, Wolfgang

  • »ramatoto« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. März 2007, 08:59

Erstmal ein herzliches dankeschön, für dieses schöne Modell! Flieger sind zwar nicht so ganz meine Welt, aber ich glaube, der könnte mich wirklich reizen!!

@ Sepp:

Kopfstände sind keine notwendig! Öffne die PDF einfach mit dem Foxit-Reader! dort funktioniert der "Schnappschuß" immer, im Gegensatz zu Adobe. Die dünnen Streifen sind zwar noch vorhanden, aber nach einer Skalierung auf 20% fallen die eh nicht mehr auf, oder?

Ich hoffe, der Hinweis auf den Foxit-Reader verstößt nicht gegen geltende Gesetze? Ist ein Freie downloadbares Programm aus dem Internet. Hat zwar manchmal gegenüber der Adobe-Variante Qualitätsverluste, ist aber viel leichter zu handhaben (finde ich zumindest)
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ramatoto« (12. März 2007, 09:00)


Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. März 2007, 11:16

Anybody who wishes to build this fine model in 1:87 should print it at 57 (or more exactly 57.5) percent.

Then there is no problem with getting the parts into the page (which there might be in 1:50 if you use a laser printer).

Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. März 2007, 22:08

Hallo klebrige Gemeinde,

ich möchte noch etwas wegen der "Lublin" nachschieben: In Sinsheim wurde ich des öfteren gefragt warum wir denn ein so schönes Modell zum freien Download anbieten würden. Die Antwort ist relativ einfach: Wir haben leider keinerlei Unterlagen über das Cockpit und die restliche Inneneinrichtung gefunden. Und wir wollen keinen regulär gedruckten Modellbogen ohne Inneneinrichtung anbieten, diesen Qualitätsanspruch haben wir uns selber gestellt.

Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben: Vielleicht hat irgend jemand Unterlagen über die Innenausstattung oder kennt jemanden der wieder jemanden kennt oder so ähnlich...

Vielleicht finden sich ja noch Unterlagen über das Interieur des Vorbildes ein, ich bin da sehr gespannt.

Axel

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. März 2007, 00:35

Schön!

Moin zusammen,

...oh, die ist aber schöööön! Was für ein gelungener Flieger, danke für den download!!!

Sagt mal was ist aus den Maschinen nach 1939 geworden? Wurden sie zerstört oder flogen die weiterhin? Gelang die FLucht oder so?

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 14. August 2007, 10:35

Ups!

Ich stelle gerade fest dass ich hier auch noch eine Antwort schuldig geblieben bin.

Leider ist nicht allzuviel über den Verbleib der Flugzeuge nach September 1939 bekannt. Anscheinend haben die polnischen Soldaten die Flugzeuge bewußt unbrauchbar gemacht um sie nicht unversehrt in die Hände der Wehrmacht fallen zu lassen. Eine Flucht gen England hat wohl nicht stattgefunden.

Es gibt lediglich Privatfotos eines Wehrmachtsangehörigen, die zeigen wie deutsche Soldaten eine Lublin beguachten und sich mit ihr fotografieren lassen. Die Maschine ist bewußt mit Gewalt gegen eine Hangarwand gefahren worden um sie unbrauchbar zu machen.

Axel

Social Bookmarks