Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juni 2007, 19:55

Lotsenversetzschiff Seelotse DSM-Modell

Hallo!
Beim Deutschen Schifffahrtsmuseum ist jetzt der Modellbaubogen LOTSENVERSETZSCHIFF SEELOTSE erschienen.
Die ersten Modelle und Vorarbeiten waren schon im Januar 06 in Bremerhaven zu sehen.
Anlässlich des 50. Jahrestages der Indienststellung des Schiffes präsentierte der Förderverein Maritimer Denkmalschutz (http://www.maritimer-denkmalschutz.de/) im Alten Kraftwerk an der Kaiserschleuse eine Ausstellung über das Lotsenwesen.
Das war nicht nur ein Blick in altes Archivmaterial sondern eine eindrucksvolle Darstellung des Berufsbildes der Lotsen mit Bildern, Modellen und Originalen.
Ein eindrucksvolles Bild bot sich dem Besucher schon außen vor dem Gebäude. Unter dem Hydraulikkran war der Liegeplatz der Seelotse, davor Bremerlotse und Kapitän König, alle Schiffe konnten besichtigt werden. Zu Hafenrundfahrten wurde auf der Seelotse eingeladen.
Hier ein Foto der Geburtstagsparade (Foto:MDS)
Gruß Sculptor
»Sculptor« hat folgendes Bild angehängt:
  • Geburtstagsparade_a.jpg

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juni 2007, 19:59

RE: Lotsenversetzschiff Seelotse DSM-Modell

Hallo!
Teil der Ausstellung waren auch die in der Entwicklung befindlichen Kartonmodelle: Das Alte Kraftwerk und der Hydraulikkran von Kurt Georg Hesse und das Lotsenversetzschiff Seelotse aus meiner Feder (Friedrich Pohl).
Kran und Kraftwerk sind direkt beim Förderverein Maritimer Denkmalschutz zu bekommen, der Seelotse- Bogen ist im DSM erschienen und damit auf dem üblichen Weg zu bestellen, natürlich auch an Bord des Schiffes und beim MDS.
Hier ein Bild der MDS Modelle aufgenommen von Wilfried auf dem Internationalen Kartonbautreffen 2007.
»Sculptor« hat folgendes Bild angehängt:
  • Seelotse-Kran-Kraftwerk-MD-.jpg

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juni 2007, 20:00

RE: Lotsenversetzschiff Seelotse DSM-Modell

Der Bogen besteht aus 5 Din A4 Seiten Teile für das Modell 1:100, und einer Seite Teile für das Modell in 1:250 gedruckt auf 120gKarton.
Die Textbauanleitung mit Fotos der Bauabschnitte wird ergänzt durch eine Übersichtszeichnung wo noch einmal besonders auf den Bau der Details eingegangen wird.
»Sculptor« hat folgendes Bild angehängt:
  • Seelotse Titel.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sculptor« (20. Juni 2007, 20:01)


Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juni 2007, 20:08

RE: Lotsenversetzschiff Seelotse DSM-Modell

Und was habe ich mir dabei gedacht:
Der Aufbau des Spantgerüstes soll so stabil sein, dass bereits beim Anbringen der Bordwände sich nichts mehr verziehen kann.
Für das passgenaue zusammenfügen der Bauteile sind Steckverbindungen vorgesehen.
Details sind sowohl aufgedruckt als auch (manchmal in mehreren Schwierigkeitsgraden) einzeln baubar, es ist dort also kein weißer Fleck mit einer roten Ziffer, wenn man das Detail nicht hinbekommt.
Gestrichelte Linien sind immer außerhalb des Bauteils.
Die Teile in den hellblauen Rahmen sind Alternativteile, die je nach Bastellust und Geschick die Einfachen ersetzen können.
»Sculptor« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6204189a.jpg
  • P6204190a.jpg

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juni 2007, 20:18

RE: Lotsenversetzschiff Seelotse DSM-Modell

Das Modell in 1:250 folgt im Wesentlichen der Bauart des Großen, es erfordert eine sehr genaue Verarbeitung, die Alternativteile in dem blauen Rahmen dienen hierbei eher dem Größenvergleich.
Wer Spaß daran hat kann das eine oder andere Teil davon noch verwenden und nach dem Spalten der Papierschichten noch die klitzekleinen Lüfter, Scheinwerfer etc. aus Röllchen herstellen.
Gruß Sculptor
»Sculptor« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6204191a.jpg

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2007, 20:35

RE: Lotsenversetzschiff Seelotse DSM-Modell

Hier noch ein Foto von zwei Prototypen, gebaut im Oktober 06 aus einem Tintenstrahlausdruck, unter Verwendung der "einfacheren Teile"
Gruß Sculptor
»Sculptor« hat folgendes Bild angehängt:
  • P2233234b.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juni 2007, 18:21

Moin Frierich,
gefällt mir gut. Insbesondere deswegen, weil mein Hausmaßstab (1:250) auch dabei ist. Der Bogen wird geordert.
Gruß aus Flensburg
Jochen

Shrike

Fortgeschrittener

  • »Shrike« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 16. November 2006

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juni 2007, 19:10

RE: Lotsenversetzschiff Seelotse DSM-Modell

Hallo, Zusammen!

Schöne Schiffchen, keine Frage!

Die will ich auch haben! Vor allem der kleine integrierte Maßstabswürfel auf dem Heck des Großen fasziniert mich... :totlach:

Der Shrike
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
.
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Social Bookmarks