Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dietmar Taubert

Fortgeschrittener

  • »Dietmar Taubert« ist männlich
  • »Dietmar Taubert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 24. Juli 2008

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. September 2008, 23:24

MOD-Hinweis: Es handelt sich hier um einen dem Zusammenhang nach herausgetrennten Teil des Ursprungsthreads "Linienschiff Schleswig-Holstein" unter "Schiffahrt -> Bauberichte", begonnen von Dietmar Taubert.

Hallo HaJo,
Vielen Dank für Deinen Klebetipp, daß klappt prima.
Hallo Santa Fe,
schön, daß Dir mein Bericht gefällt, ich schaue bei Dir auch gern rein.

Liebe Kartonkleber,

heute möchte ich mich mal mit ein paar Bildern melden, die Lokmodelle zeigen, die ich gebaut habe. Das Ganze hat nun nichts mit Karton zu tun, aber wie ich bemerkt habe, ist auch die Eisenbahn für einige von Euch interessant. Außerdem sieht man, daß ich in der kartonbaulosen Zeit nicht ganz untätig war.
Bild 1: links ist ein Modell des Glaskastl zu sehen. Diese Loktype wurde von der Münchner Firma Krauss gebaut. Es gab hier die verschiedensten Ausführungen. Das umgebaute Modell, stellt das Glaskastl der Localbahn AG dar und wurde nur als Einzelstück hergestellt. Das Besondere hierbei ist der Einzelachsantrieb.
Das vordere Rad ist im Durchmesser kleiner und so mußte ich die Achse tiefer legen.
Das rechte Modell stellt das Gegenstück dar. Diese Loks wurden bei der Fa. Maffei gefertigt. Hier war die Besonderheit, daß sich die Zylinder in der Mitte befanden.
Dieses Modell ist aus einen Bausatz entstanden und hat eine braune Lackierung erhalten. Die Loks wurden gern in diesen Anstrich bei Ausstellungen gezeigt.
Bild 2: hier ist eine moderne Dampflok zu sehen. Es handelt sich hierbei um eine Personenzuglok der Baureihe 23.10. Der Loktyp wurde in der DDR hergestellt.
Heutzutage braucht man die Lok nicht mehr zu bauen, es gibt sie als Großserienmodell.
Bild 3 u 4: nochmal einen moderne Dampflok, die Baureihe 25. Auch dieser Typ wurde in der DDR gebaut und zwar in nur zwei Exemplaren.
Mein Modell stellt die Lok mit Kohlestaubfeuerung dar. Es ist praktisch fertig, der Tender muß noch lackiert werden.
Es geht gleich weiter.
»Dietmar Taubert« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9280128.jpg
  • P9280129.jpg
  • P9280132.jpg
  • P9280131.jpg
Kleber,Schere,Lineal - das Modell wird ideal

Dietmar Taubert

Fortgeschrittener

  • »Dietmar Taubert« ist männlich
  • »Dietmar Taubert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 24. Juli 2008

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. September 2008, 23:29

Hier nun die Fortsetzung.
Spass macht es mir auch, Revell Standmodelle umzumodeln. Durch Zusammenfügen von mehreren Bausätzen, bekommt man andere Loktypen.
Bild 1: zu sehen ist einen Schnellzugdampflok der Baureihe 01, lackiert in Fotofarbgebung. Die hellgraue Farbe wurde damals gern verwendet, um Einzelheiten besser zu zeigen. Damals war die Farbfotografie noch in den Anfängen.
Ich habe der Lok den Tender von einem anderen Bausatz gegeben, der detaillierter ist.
Bild 2: nochmal eine 01, diesmal die stärkere Ausführung, nämlich die 01.10.
Die Loks hatten ursprünglich eine Stromlinienverkleidung, die nach den Krieg entfernt wurde.
Einige Maschinen wurden bei der DB blau lackiert und ich finde, sie sehen nicht schlecht aus. Das Modell entstand aus zwei Bausätzen.
Bild 3: zu sehen ist hier ein Modell der größten deutschen Güterzug Schlepptender Dampflok, die Baureihe 45. Im Original gibt es noch eine Lok, die aber bei den Brand von Nürnberg beschädigt wurde. Sie wird aber wieder aufgearbeitet.
Mein Modell entstand aus fünf Bausätzen.
Ich hoffe, ich habe Euch nicht zu sehr gelangweilt. Man sieht aber, daß anderer Modellbau auch schön sein kann.
Für heute möchte ich mich verabschieden, nächstes Mal gibt es wieder was vom Schiff.
Recht viele Grüße von
Dietmar
»Dietmar Taubert« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9280133.jpg
  • P9280134.jpg
  • P9280136.jpg
Kleber,Schere,Lineal - das Modell wird ideal

Santa Fe

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 11. August 2008

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. September 2008, 14:44

Hallo Dietmar,

sehr schöne Lokomotivmodelle! =D> =D> =D>
Mich langweilst Du zumindest nicht mit diesen Bildern. ;)

Bester Gruß
Stefan

Dietmar Taubert

Fortgeschrittener

  • »Dietmar Taubert« ist männlich
  • »Dietmar Taubert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 24. Juli 2008

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. September 2008, 21:04

Grüß Dich ToKro,

ich gebe Dir recht, eigentlich gehören die Lokbilder nicht in diesen Baubericht. Da wären sie wohl bei den "Fahrzeugen" besser aufgehoben. Unter Schiffe wird man keine Lokomotiven vermuten.
Ich werde mal nachfragen.

Viele Grüße von
Dietmar
Kleber,Schere,Lineal - das Modell wird ideal

Social Bookmarks