Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. August 2015, 21:48

Lok 22 Extertalbahn von Albrecht Pirling skaliert auf HO 1:87.

Ich habe mich entschieden,für mein Diorama vom Depot avec Atelier noch
eine Lok zu bauen. Dabei fiel mir die Lok 22 der Extertalbahn ins Auge.
Es handelt sich dabei zwar um eine Elektrolok, welche wegen dem
Stromabnehmer nicht so gut zum Gebäude passt, aber es kommt mir darauf
an, auf Ausstellungen zu zeigen, was in Papier alles möglich ist. So
könnte diese Lok ja auch zur Repperatur in die Werkstatt gezogen worden
sein.

Der Baubogen besteht aus über 400 Teilen, welche auf 10 Blättern mit
einigen zusätzlichen Fotos und einer Bauanleitung von Albrecht Pirling
geliefert wurden.

Hier die Fotos der Lok 22.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030615.JPG
  • K1024_L1030616.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. August 2015, 21:52

Hier die 10 Blätter, welche auf den Maßstab 1:87 skaliert wurden.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030613.JPG
  • K1024_L1030614.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. August 2015, 21:54

Bauteil 1, die Bodenplatte, mit Ober und Unterseite, welche nach dem Ausschneiden zusammen geklebt wurden.

Danach habe ich die Seiten und Stirnwände der Lok ausgeschnitten und verglast.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030617.JPG
  • K1024_L1030618.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. August 2015, 21:56

Entgegengesetzt der Bauanleitung, nach welcher ich zuerst die Stirnwände
an die Bodengruppe kleben soll, klebe ich die Seitenwände an die
Bodengruppe. Danach schneide ich die Innenverkleidung der Seitenwände
aus und klebe sie innen auf die Seitenwände.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030619.JPG
  • K1024_L1030620.JPG
  • K1024_L1030621.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. August 2015, 21:58

Die Trennwände der Lok verstärke ich mit dickerem Karton, damit ich
später das Dach stumpf aufkleben kann. Nach dem ausschneiden baue ich
die Trennwände ein.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030622.JPG
  • K1024_L1030623.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. August 2015, 22:00

Nun kann ich die Innenverkleidung der Stirnwände ausschneiden, auf die
Rückseite der Stirnwände kleben und die Stirnwände einbauen. Leider ist
mir eine der sehr dünnen Fensterstreben beim Einbau gerissen. Mal sehen
was ich da später noch machen kann.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030624.JPG
  • K1024_L1030625.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. August 2015, 22:05

Die beiden Steuerstände können nun fertig gestellt und in die Lok eingebaut werden.




Nun kann ich das Dach anfertigen. Hier lasse ich beim Dachmittelteil die
Dachunterseite weg, denn bei dem kleinen Maßstab würde das Dach an den
Seiten schlecht zu runden sein. Also runde ich die Dachoberseite und
klebe das Dachmittelteil auf. Danach forme ich das Dachvorder und
hinterteil und baue sie auf die Lok. Auf dem letzten Foto ist schon der
erste Dachaufbau zu sehen.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030628.JPG
  • K1024_L1030629.JPG
  • K1024_L1030630.JPG
  • K1024_L1030631.JPG

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 621

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. August 2015, 08:05

Och Mensch dat is aber schnuckelich... 8o

Albrecht hat aber auch immer tolle Modelle, ne?
In 1:87 kommt diese kleine Lok bestimmt extrem gut und der Anfang
sieht ja sowas von vielversprechend aus.... :thumbup:

Einzig die Drehgestelle sind immer etwas zu sehr vereinfacht, aber könnte man ja selber..... :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (18. August 2015, 11:02)


  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. August 2015, 10:49

Hallo Wanni.
Das sehe ich genau so! Es gibt schon mal so ein paar kleine Probleme bei den Pirling Bögen, sprich,Wagenseiten nicht gedreht(also 2mal rechte Seite) oder ein kleines Bauteil vergessen, aber das ist kein Problem für einen geübten Kartonbauer.
Bei den weiteren Dachaufbauten lasse ich Bilder sprechen. Das erste Foto zeigt die Bauteile.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030632.JPG
  • K1024_L1030633.JPG
  • K1024_L1030634.JPG
  • K1024_L1030635.JPG
  • K1024_L1030637.JPG
  • K1024_L1030638.JPG
  • K1024_L1030639.JPG
  • K1024_L1030640.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (18.08.2015)

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. August 2015, 10:56

Nun geht es an die Fahrgestelle. Für die Grundbefestigung müssen
einfache Kartonkästen angefertigt und unten auf die Bodenplatte geklebt
werden, siehe Foto 1. Danach klebe ich die Räder auf stärkeren Karton
und schneide sie aus.



Auf die Kästen müssen dreieckige Querbefestigungskonsolen geklebt werden
an dessen Seiten später die Räder angeklebt werden. Nun können die
Räder angeklebt werden, auf welche in der Achsmitte noch runde
Abstandsplättchen geklebt werden.



Die Fahrgestellrahmenseitenteile werden ausgeschnitten und die
Federpakete nach dem Ausschneiden aufgeklebt. Desweiteren kommen noch je
zwei kleine Quadrahte auf jedes Rahmenseitenteil. Auf dem Foto sind
noch die Abstandsplättchen welche auf die Räder geklebt wurden zu sehen.
Nun werden noch quadratische Abstandaplättchen zwischen den Rädern auf
die Befestigungskästen geklebt. Hierbei ist darauf zu achten das die 3
Abstandsplättchen die gleiche Höhe haben.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030641.JPG
  • K1024_L1030642.JPG
  • K1024_L1030643.JPG
  • K1024_L1030645.JPG
  • K1024_L1030646.JPG
  • K1024_L1030648.JPG
  • K1024_L1030649.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. August 2015, 11:04

Es fehlen nur noch die Radnarben welche ich anfertigen und auf die Räder kleben muß,also werden diese gefertigt und aufgeklebt.



Unten auf die Bodenplatte kommt noch ein Druckluftbehälter und ein Bremszylinder.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030650.JPG
  • K1024_L1030652.JPG
  • K1024_L1030653.JPG
  • K1024_L1030654.JPG
  • K1024_L1030655.JPG
  • K1024_L1030659.JPG
  • K1024_L1030660.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. August 2015, 11:08

Die Trittbretter der Lok werden in der Mitte geritzt und verklebt, so
das Ober und Unterseite farbig sind. die Trittbretthalterungen wurden
ebenfalls gedoppelt und ausgeschnitten. Danach wurden die Trittbretter
zusammengeklebt und montiert.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030656.JPG
  • K1024_L1030658.JPG
  • K1024_L1030662.JPG
  • K1024_L1030663.JPG
  • K1024_L1030664.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. August 2015, 11:11

Auf den letzten Fotos sind bereits die fertig montierten Spitzenlampen
zu sehen, welche ich aber im nachhinein geändert habe, sie bekamen noch
Aufsatzringe, sowie aus Alufolie hergestellte Hohlspiegel und vor den
Hohlspiegeln Scheiben aus Folie. Die beiden unteren Scheinwerfer wurden
nach dem gleichen Prinzip gefertigt.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030661.JPG
  • K1024_L1030667.JPG
  • K1024_L1030697.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. August 2015, 11:15

Als nächtes habe ich alle Haltegriffe der Lok aus 0.5mm Messingdraht geformt und dann mit Airbrushfarbe weiß gestrichen.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030668.JPG
  • K1024_L1030675.JPG
  • K1024_L1030676.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. August 2015, 11:19

Auf das Dach kommen noch 2 Schaltkästen, auf dem Foto ist auch die geänderte Stirnlampe zu sehen.Ich nähere mich langsam der Fertigstellung von der Lok, allerdings
fehlen noch die Puffer und die Kupplungen. Allerdings fehlten die
Kupplungsplatten beim Bausatz, ich hatte aber noch welche von einem
Güterwagen, die habe ich kopiert.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030672.JPG
  • K1024_L1030673.JPG
  • K1024_L1030669.JPG
  • K1024_L1030670.JPG
  • K1024_L1030674.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. August 2015, 11:26

Die lok wird immer perfekter allerdings stören die Kleberrückstände.Mal sehen das ich die noch entfernt bekomme.
Nun fehlt nur noch der Stromabnehmer, diesen baue ich aus den Teilen des
Baubogens und aus 0,5mm Messingdraht.Den Stromabnehmer möchte ich
heruntergefahren auf das Dach bringen, was aber nicht ganz geht, da das
bauen des flach liegenden Sromabnehmers bei dem Maßstab 1:87 so gut wie
nicht möglich ist.Auf der Bauanleitung habe ich die neue Abnehmerhöhe
aufgezeichnet und die unteren Bügelteile in der neuen Höhe angeheftet,
sowie mit den anderen Bauteilen verklebt. Leider habe ich wärend des
bauens vergessen die einzelnen Bauschritte zu fotografieren.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030684.JPG
  • K1024_L1030671.JPG
  • K1024_L1030682.JPG
  • K1024_L1030686.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. August 2015, 11:33

So, hier nun Fotos der fertig gestellten Lok 22 der Extertalbahn, sowie auf ihrem Platz im Diorama "Depot avec Atelier"von Gilbert et Louise Baud.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030685.JPG
  • K1024_L1030684.JPG
  • K1024_L1030686.JPG
  • K1024_L1030689.JPG
  • K1024_L1030690.JPG
  • K1024_L1030699.JPG
  • K1024_L1030703.JPG
  • K1024_L1030704.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (18.08.2015), ju52-menden (19.08.2015)

Social Bookmarks