Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich
  • »bauerm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Mai 2017, 19:36

Leuchtturm Krautsand, Kartonwerft, 1:100

Hallo,

in Bremerhaven blieb meine Frau am Stand von Imogen Stowasser, Kartonwerft, stehen und bewunderte das Modell des Leuchtturms Krautsand. "Den möchte ich haben" war ihr Kommentar und kaufte ihn. Nun war ich der Meinung, dass sie diesen Turm selbst bauen will - doch weit gefehlt! Ich muß ran. Als in vielen Ehejahren gestählter Mann, schluckte ich jeden Kommentar hinunter und fing heute mit dem Bau an.

Die Grundplatte habe ich, wie ich es vom "Schiffle-Bauen" gewöhnt bin, mit FixoGum (die Rezeptur hat sich anscheinend geändert, stinkt jetzt anders als früher) auf einer Glasplatte fixiert. Dann ging es an den Turm. Die Fenster müssen ausgeschnitten werden (kann man aber natürlich auch lassen). Sie werden dann durch nach hinten versetzte Fenster ersetzt.

Soviel für heute.

Einen schönen Abend wünscht

Michael
»bauerm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Krautsand 01.jpg
  • Krautsand 02.jpg
  • Krautsand 03.jpg
  • Krautsand 04.jpg
  • Krautsand 05.jpg
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Mai 2017, 09:26

Hallo Michael,
ja, so ist es, wenn die Eheliebst ein Modell wünscht, ist es für den Modellbauer Pflicht, diesem Wunsch nachzukommen, prompto. Aber Spass beiseite:
wie lässt sich Fixogum verarbeiten? Mit welchen Lösungsmittel ist es versetzt?
Ulrich

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich
  • »bauerm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:40

Hallo Ulrich,

in der Verarbeitung habe ich zur alten Tube keine Unterschiede festgestellt. Die neue Tube ist lindgrün, die Alte war deutlich dunkler. Leider habe ich die alte Tube vor dem Gebrauch der Neuen schon entsorgt. Daher kann ich Dir nur auflisten, was auf der Neuen steht:

Naturkautschuk, Kohlenwasserstoffe C6-C7, n-Alkane, Isoalkane, Cycloalkane - also ein Gemisch aus organischen Lösungsmitteln

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »die Werft« ist weiblich

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 25. September 2013

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Mai 2017, 01:19

Hallo Michael,

Kohlenwasserstoffe C6-C7, n-Alkane, Isoalkane, Cycloalkane

...klingt aber seeehr lecker...
ich dachte ich könnte zur Erhellung der Änderungen beitragen, musste aber feststellen das mein Fixogum gerade irgendwo Urlaub macht...

Eigentlich hatte ich auch gedacht, dass Ute den Leuchtturm bauen wollte - aber ich bin sicher auch Du wirst Spass dran haben.
Ich mache mir da eigentlich nur Sorgen ob Deine Werft solch große Teile verarbeiten kann (duck und wech)

Liebe Grüße + viel Erfolg
Imogen

Social Bookmarks