Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

161

Samstag, 8. Oktober 2011, 23:09

Southwold

Das Grundstück wird durch eine Pforte betreten. Sie ist nicht breit genug und daher geöffnet dargestellt.



Ich habe nur kurz überlegt, die Zwischenräume auszuschneiden ... aber die "Versemmelungsgefahr" war mir dann doch zu groß (und der Aufwand ehrlich gesagt auch).
Schließlich ist so eine Pforte nur ca. 5 mm breit und ebenso hoch ...

Auch im weiteren Verlauf des Grundstücks finden sich noch zwei Pforten.



Das Cottage scheint auch hier für zwei verschiedene Bewohner (-familien) konzipiert zu sein, ähnlich wie bei HAPPISBURGH (dort allerdings in zwei separaten Häusern).
Zumindest teilt eine hohe Mauer das Grundstück in zwei Hälften.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

162

Samstag, 8. Oktober 2011, 23:12

Southwold

Endspurt ... die Wetterfahne.

Ein sehr diffiziles Teil, daher habe ich geschummelt ...





Es möge sich jeder ein eigenes Urteil bilden ...

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

163

Samstag, 8. Oktober 2011, 23:21

Southwold

Der Leuchtturm ist fertig!



Meiner Meinung nach macht besonders die Mauer dieses Modell aus. David hat genau den richtigen Ausschnitt "herauskonstruiert", der das Modell prägnant und unverwechselbar macht.



Zur weiteren Verfeinerung bietet es sich an, die Fenster zurückzusetzen. Sie sind im Original sehr stark nach innen versetzt.
Dafür hat meine "Motivation" aber leider nicht ausgereicht.



In meinen Augen ist das Modell dennoch gelungen und reiht sich nun ein in die Riege seiner Brüder.

Bis zum nächsten Mal bzw. Leuchtturm.
Gruß,
Wolfgang

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

164

Samstag, 8. Oktober 2011, 23:47

Hallo Wolfgang,

ein sehr hübsches Modell!

Das Ensemble mit dem Wärterhaus und der umgebenden Mauer gibt dem Modell viel maritimen Charakter.
Gerade bei Leuchttürmen zeigt sich die Stärke des Materials Karton, finde ich...

Mehr davon, bitte!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

165

Sonntag, 9. Oktober 2011, 08:38

Hallo Helmut,

vielen Dank! Ich habe noch gefühlte 15 Bögen davon im Schrank, und David sorgt ja auch immer wieder für Nachschub.
Es kommt also mit Sicherheit mehr davon ... ^^

Gruß,
Wolfgang

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 155

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 9. Oktober 2011, 17:35

Ahoi Wolfgang,

der "Neue" ist Dir gut gelungen !!!!

Da kann der Leuchtturmwärter wetterunabhängig und im Schlafanzug zum Dienst gehen :D



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 9. Oktober 2011, 19:36

Moin Wolfgang,
ein schöner Neuzugang für deine schöne Sammlung :thumbsup: - diese sollte man der "Politischen Klasse" einmal empfehlen, vielleicht geht dieser dann doch einmal ein Licht auf ;) ......

Gruß von der Ostsee
HaJo

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

168

Sonntag, 9. Oktober 2011, 21:09

Moin Wolfgang,

ein weiteres Schmuckstück in Deiner Leuchtturm-Sammlung.
Ich finde diese Modelle sehr interessant, auch wenn ich selbst noch keines davon gebaut habe. Aber bei einem Diorama "vor der englischen Küste" muss man auf jeden Fall so einen Leuchtturm mit einbinden.

Toll gebaut, danke für die Vorstellung :)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

169

Montag, 10. Oktober 2011, 08:18

Moin zusammen,

herzlichen Dank für Eure Kommentare!

@Lars,
auf Deine Umsetzung eines dieser Leuchttürme wäre ich mal gespannt. Auf jeden Fall könnte man sagen, dass diese Modelle an sich schon ein Mini-Diorama darstellen.

Gruß,
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

170

Montag, 21. November 2011, 21:30

Bamburgh

Messezeit in Bremen - Zeit für den Bau eines weiteren Leuchtturms von Paper Shipwright!

Meine Wahl fiel auf BAMBURGH LIGHTHOUSE, einen sehr handlichen Bau für ein paar vergnügte Stunden.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

171

Montag, 21. November 2011, 21:35

Bamburgh

Der Leuchtturm besteht im wesentlichen aus einem rechteckigen Gebäude mit kleinem "Leuchtaufsatz", umgeben von einer soliden Mauer.
Sämtliche Maueröffnungen sind wieder einmal zu hinterkleben, um plastischer zu wirken.




Fraglich, ob dies gelungen ist; mir erscheint die Zurücksetzung um eine einzige Kartonstärke zu gering, um optisch wirklich deutlich wahrnehmbar zu sein.


(Hinweis: bitte Fotos öffnen, da deren Bearbeitung in den Thumbnails nicht angezeigt wird)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (21. November 2011, 22:57)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

172

Montag, 21. November 2011, 21:43

Bamburgh

Das Gebäude entsteht und wird durch eine Zwischenwand unterteilt.



Diese Zwischenwand ist ein wenig zu kurz - um oben abzuschließen muss sie ein Stück hochgezogen werden, gut erkennbar an der Lücke (rote Pfeile).
Aber kein Beinbruch, das sieht man ja hinterher nicht mehr, wenn die Dächer drauf sind.



Die Dächer passen sehr schön in die Aussparungen, die durch die erhöhten Dachkanten an drei bzw. zwei Seiten gebildet werden.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

173

Montag, 21. November 2011, 21:51

Bamburgh

Die "fransigen" Oberkanten der Mauern werden durch Streifen abgedeckt - ein geschickter Schachzug der Konstruktion.
Das heisst, eigentlich nichts anderes als originalgetreu, wie Vorbildfotos zu entnehmen ist.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

174

Montag, 21. November 2011, 21:55

Bamburgh

Wie das gesamte Modell ist auch die Laterne recht einfach gehalten (wiederum vorbildgetreu).



Man könnte sie verglasen, worauf ich angesichts der sehr kleinen gläsernen Öffnung mal verzichtet habe.



Und schon kann der Leuchtturm leuchten ...


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

175

Montag, 21. November 2011, 21:57

Bamburgh

Die Mauern sollten verstärkt werden, da sie dann besser zu befestigen sind. Ich habe dazu drei Lagen Abfallkarton genommen.



Das erste der beiden Teilstücke steht auf seinen Markierungen.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

176

Montag, 21. November 2011, 22:03

Bamburgh

Und fertig ...!



Sehr gut und mit viel Spaß an einem Messetag zu schaffen.



Wo schon mehrfach von Originaltreue die Rede war - eigentlich gehört noch ein Geländer auf die obere Mauer.
Der Bogen enthält hierauf keinen Hinweis, aber Fotos des Original zeigen es deutlich.
Vielleicht rüste ich da noch nach.

Vorerst war's das aber erstmal.
Gruß,
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 6. Dezember 2011, 21:38

Harbour Light

Hallo zusammen,

nur der Vollständigkeit halber stelle ich nun auch noch ein "Minimodell" aus der Serie vor, das Harbour Light als freien Download.
Auch diesen Bogen hatte ich auf der Messe in Bremen unter der Schere.



Gar nicht mal so wenig Teile für ein so kleines Modell ...

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 6. Dezember 2011, 21:45

Harbour Light

Ich bin beim Zusammenbau auf einige kleinere Probleme gestoßen. Das Meiste führe ich auf meine Baukunst zurück, bzw. auch auf die Wahl von Materialien wie dem Karton zum Verstärken.
Hier geht's schon los ...

Der Sockel bekommt mehrere Schichten, die vorn am Ausschnitt der Treppe zusammengeführt werden. Allerdings erscheinen die Endstücke der zweiten und dritten Schicht zu lang, so dass ich sie entsprechend kürzen musste.



Dann entsteht eine halbwegs lotrechte Aussparung, in die die Treppe passen sollte.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 6. Dezember 2011, 21:49

Harbour Light

Nächstes Problem: die Treppe wird zu hoch - klarer Fall von falscher Materialwahl, zumal der Verstärkungskarton auch noch die Tendenz zum Ausfasern aufwies.
Gottseidank reichen die Seitenteile gerade noch so, um die Stufen zu kaschieren.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 6. Dezember 2011, 21:51

Harbour Light

Unter der Laterne blitzt ein wenig Gelb hervor ... :S


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

181

Dienstag, 6. Dezember 2011, 21:59

Harbour Light

Das Schlimmste zum Schluss ...

Die Kuppel erinnert zunächst an eine Blume - da war's noch schön ...



Was sich nach dem Zusammenbau stark ins Gegenteil verkehrte, daher auch nur ein ganz kleines Foto :whistling:



Abgeschlossen durch eine abgeknippste Stecknadel in halbwegs passender Farbe - und von weiter weg - kann man das Ergebnis so gerade noch akzeptieren ... war ja auch ziemlicher Stress auf der Messe ... so wenig Zeit ... und so viele Menschen ... :huh: :wacko: :cool:


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

182

Dienstag, 6. Dezember 2011, 22:03

Harbour Light

Fazit:
ein nettes kleines Modell, wo man aber richtig viel falsch machen kann ...



Aber als kleines Accessoire für den Hintergrund, bspw. in einem Hafendiorama, sehr gut geeignet.
Viel Spaß beim Nachbau!



Gruß,
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

183

Sonntag, 7. Oktober 2012, 16:37

Wieder da

Es wird Herbst, und damit endet auch die sommerliche Baupause im Hause Lemm. Wie üblich und bewährt kommt als Motivator ein Leuchtturm von Paper Shipwright zum Anschnitt. Diesmal hat es erwischt:

Beachy Head Lighthouse!

Es lohnt sich dieses Bauwerk einmal per Suchmaschine zu beäugen - es liegt vor einer beeindruckenden Kreidefels-Formation an der englischen Südküste. Dieser Küstenabschnitt, Beachy Head, ist dem Vernehmen nach vor allem berüchtigt wegen seiner hohen Attraktivität für Selbstmörder ... aber damit hat der Leuchtturm selbst wohl eher weniger zu tun.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

184

Sonntag, 7. Oktober 2012, 16:42

Beachy Head

Wie üblich beginnt das Ganze mit einer auf geschäumte Platte aufgezogenen Grundplatte. Man erkennt, dass dieser Leuchtturm ähnlich wie Roter Sand ringsum von Wasser umgeben ist (er steht allerdings näher an der Küste, schätzungsweise 150 Meter weit ...).


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

185

Sonntag, 7. Oktober 2012, 16:49

Beachy Head

Das erste Turmsegment wird zusammengefügt, mit zurückgesetzten Fenstern und Türen. Weil ein Fenster zwischen Abschnitt eins und zwei "hängt" muß die gezackte Klebelasche getrennt werden.



Die Nischen von Fenstern und Türen sind übrigens beim Original wesentlich ausgeprägter, am Modell fallen sie kaum auf. Wer es also sehr genau nehmen möchte, muss die Teile weiter nach innen versetzen - was meines Erachtens aber nicht ganz so einfach ist, sobald man mehr als eine Lage Abstandshalter einklebt, da ggf. die Rundung des Baukörpers dadurch erschwert wird. Ein Einbau NACH Zusammenfügen des Turmsegments würde zumindest ich nicht hinkriegen ...

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

186

Sonntag, 7. Oktober 2012, 16:54

Beachy Head

Das fertige erste Segment wird auf die Bodenplatte geklebt.



Das zweite und dritte Turmsegment wird entsprechend verarbeitet und "aufgetürmt".



Aufgrund unvorsichtiger Handhabung machen sich einige Beulen in der Außenhaut bemerkbar ...

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

187

Sonntag, 7. Oktober 2012, 17:00

Beachy Head

Die Platform, die später Galerie und Laterne aufnimmt, muß mit 2 mm Karton (autsch!) verstärkt werden. Der Rand wird mit einem roten Kartonstreifen kaschiert - sicherlich eine bessere Lösung als die Einfärbung des Schnittrandes.



Nach unten erhält die Platform einen Stützring, den ich schon vorher angebracht und zusammen mit der Platform auf das Turmsegment gesetzt habe. Das erschien mir einfacher als den Ring hinterher irgendwie unterzufriemeln und mehr schlecht als recht zu schließen.
Hat ganz gut funktioniert.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 7. Oktober 2012, 17:11

Beachy Head

Von ganz oben geht's nach ganz unten, die "Landungsplatform", der "Betonsteg" oder welche Fachbegriffe es noch geben mag ( :S ) harrt seines Zusammenbaus.

Hierbei gibt es zwei interessante Aspekte:
- wie passt die Rundung an das Turmsegment?
- wie passen die verdoppelten Treppenstufen in den dafür vorgesehenen Ausschnitt?



Der Turm wurde übrigens vorher unten noch mit einer Schicht Beton ummantelt, aus gelb wurde grau.

Zur ersten Frage weiter oben: die Rundung passt leidlich gut.
Zur zweiten Frage:
vom HARBOUR LIGHT war mir schon bekannt, dass verstärkte Treppenstufen eventuell zu hoch ausfallen. Ich habe daher eine Schicht vom Verstärkungskarton abgepult, ging halbwegs gut. Dann die Stufen sauber aufgeschichtet und in die Lücke bugsiert.
Resultat: von Nahem gesehen passt die Markierung rein überhaupt nicht ...



Von Weitem geht es dann aber wieder einigermaßen.



Wenigstens die Höhe der Stufen stimmt ...

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

189

Sonntag, 7. Oktober 2012, 17:25

...
Beachy Head Lighthouse!

... es liegt vor einer beeindruckenden Kreidefels-Formation an der englischen Südküste. Dieser Küstenabschnitt, Beachy Head, ist dem Vernehmen nach vor allem berüchtigt wegen seiner hohen Attraktivität für Selbstmörder ... aber damit hat der Leuchtturm selbst wohl eher weniger zu tun.

...


Ganz in der Nähe von Beachy Head hat die BRIGHTON (auch von Paper Shipwright) seinerzeit das Fünfmastvollschiff PREUSSEN gerammt.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

190

Sonntag, 7. Oktober 2012, 17:40

Moin Jan,
dann verrate ich mal dass er schon fertig ist ... :D ... hat mich nur zwei Abende beschäftigt, also genau richtig zum Start in die Saison.
Zum Nordlichtertreffen werde ich ihn sicher mitbringen.

Hallo Helmut,
dieser beeindruckende und somit auch geschichtsträchtige Ort steht auf jeden Fall auf der Liste der Ziele meines nächsten England-Trips!
Vielleicht sollte ich mal eine Leuchtturm-Tour machen ...

Gleich geht's weiter.
Gruß,
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 7. Oktober 2012, 18:06

Beachy Head

Als nächstes steht wieder die Entscheidung an, die Laterne entweder komplett aus Karton zu bauen oder Folie für die Scheiben zu verwenden. Eigentlich keine Frage, oder ...?



Der Bogen sieht keine Blende vor, gewährt also vollen Durchblick - aber Fotos des Originals zeigen, dass der Turm durchaus so eine Blende im Glas hat. Also habe ich das nicht benutzte Kartonteil partiell gefärbt und zum Verbinden der Folienenden verwendet. Ohne wäre es auch schwierig geworden ...

Leuchtquelle und Deckel runden dieses Segment ab.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

192

Sonntag, 7. Oktober 2012, 18:23

Beachy Head

Das Dach des Turms wird gekrönt von einer Kuppel, die nach der bekannten "Orangenschalen-Methode" gefertigt wird. Das ist mir in der Vergangenheit schon so manches Mal nicht so recht gelungen, hier allerdings versprechen einige Hilfskonstruktionen etwas Abhilfe.

Da wäre zunächst einmal eine runde Fläche, die die Spitzen der einzelnen Segmente aufnehmen soll.



Dann erhält die Kuppel ein kleines Spantengerüst - sehr hilfreich zum korrekten Formen der Segmente!



So werden zuerst die vier Segmente auf das Spantengerüst geklebt, danach dann Stück für Stück die Lücken geschlossen.



Dass es trotzdem am Ende nicht so richtig gut aussieht liegt dann leider am Erbauer ...



Aber allemal besser als die Winzkuppel beim HARBOUR LIGHT (siehe weiter vorn in diesem Thread).

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

193

Sonntag, 7. Oktober 2012, 18:28

Hey Wolfgang

Willkommen zurück bei den süchtigen :rolleyes:

Schöner Leuchtturm, ich habe mir schon einige Male überlegt, den einen oder anderen von David zu zulegen.

Was die Treppenstufen angeht habe ich folgende Erfahrung gemacht: "mit 1mm-Karton verstärken" bedeutet bei David die Gesamtdicke sollte 1mm sein, also 160g. Papier müsste man 0,8mm-Karton nehmen. Dann passt es tip top.
(vielleicht liegt das an der Umrechnung der englischen Masse ;( )

Ich freue mich dann, wenn Du wieder an der Willem van Oranje weiter baust!

Schönen Abend
Peter

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

194

Sonntag, 7. Oktober 2012, 18:38

Hallo Peter,

ich denke das ist genau die richtige Überlegung, die Du da wegen der Dicke der Verstärkung anstellst.
Und danke für die Begrüßung - bei mir gilt ja: je kühler das Wetter, desto süchtiger ... ;)

Ich freue mich jetzt auch schon wieder auf den dicken Bagger, geht bald weiter!

Gruß,
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 7. Oktober 2012, 19:22

Beachy Head

Viel ist nun nicht mehr zu tun ...

Erstmal ein Eindruck wie die Kuppel auf dem Turm aussieht, ergänzt noch durch den Rauchabzug.


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

196

Sonntag, 7. Oktober 2012, 19:26

Beachy Head

Nun kommt ein absolutes Standard-Bauteil, das David Hathaway bei sehr vielen seiner Leuchttürme einsetzt - die Wetterfahne.
Und standardmäßig stichle ich das Teil etwas großzügiger aus, wird ja sowieso komplett schwarz übermalt ...



Also nichts für Feinschmecker, siehe das zweite Foto ... :whistling:

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

197

Sonntag, 7. Oktober 2012, 19:33

Beachy Head

Fehlt nur noch das Geländer um die Platform.

Auch hier habe ich mich wieder dafür entschieden, die Folienversion zu verwenden. Ich habe zwar zwei verschiedene Lasercut-Relinge zur Verfügung, die aber beide einen falschen (zu großen) Abstand zwischen den Pfosten haben. Und das würde bei diesem Modell wirklich sehr auffallen, da der Boden der Platform Markierungen hat, die genau auf die Pfosten des Geländers zeigen.



In der Draufsicht offenbaren sich dann auch zahlreiche kleine Kinken ...


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

198

Sonntag, 7. Oktober 2012, 19:37

Beachy Head

FERTIG!


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

199

Sonntag, 7. Oktober 2012, 19:42

Beachy Head

Fazit:

Wieder mal enttäuscht ein Leuchtturm-Bogen von Paper Shipwright nicht.
Wunderbar im Druck, sehr passgenau und im Ergebnis absolut überzeugend!



Die Finger des Erbauers hingegen sind noch etwas steif und ungeübt von der Sommerpause.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

200

Sonntag, 7. Oktober 2012, 19:45

Beachy Head

Und so gesellt sich der Turm zum Rest der Truppe.



Die Reihe wird mit Sicherheit fortgesetzt - entweder in einem Jahr oder schon früher ...



Gruß,
Wolfgang

Social Bookmarks