Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juli 2011, 13:56

Lehrmittelkatalog 1956

Hallo Freunde,

beim Vorstellen der Möwezeitschrift bin ich auf einen 36seitigen Katag des Lehrmittelinstitutes gestoßen, den die Möwe anvisierte.

Das Heftchen ist in der Größe der späteren Möwehefte gehalten( Oktav) und in 8 Gruppen(Kapitel) gegliedert. Es werden nicht nur die damals erhältlichen Modelle aufgeführt, sondern es gibt grundlegend Wissenswertes über die Modelle zu erfahren. Der Katalog geht damit weit über die Grenzen eines solchen Mediums hinaus.

Das Titelbild zeigt m. M. nach zwei der wichtigsten Modelle, nämlich ein Kombischiff der Hamburg/Schwabensteinklasse und die Superconny. Auf der Innenseite werden Fotos von Bastlern und Modellen gezeigt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956.jpg
  • Möwekatalog1956 001.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (6. August 2011, 17:58)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juli 2011, 13:58

Als eine Art Vorwort wird eine Typenkunde der Fliegerei abgehandelt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 002.jpg
  • Möwekatalog1956 003.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Juli 2011, 14:00

In klaren schematischen Zeichnungen werden die Grundsätzlichen Baumerkmale der Flugzeuge vorgestellt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 004.jpg
  • Möwekatalog1956 005.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juli 2011, 14:03

Die verschiedenen wichtigste Rumpf- und Tragflächenformen werden erklärt, sowie die verschiedenen Antriebssysteme dder Propeller- und Düsenmaschinen und des Ringflüglers.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 006.jpg
  • Möwekatalog1956 007.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Juli 2011, 14:06

In gleicherweise wird das Düsenprinzip erläutert von dem es wohl prinzipell mehrere Arten gibt wie man dem Text entnehmen kann.



Fortsetzung folgt.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Möwekatalog1956 008.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. August 2011, 10:02

In diesem Katalog werden Mitte 1956 schon 30 Flugzeugmodelle der verschiedensten Art und Herkunft angeboten. Die Gruppe ein bezieht sich auch Verkehrsflugzeuge . Den Anfang mach die JU 52. Auch der Hubschrauber Sikorsky S-55 fehlt nicht.Die Flugzeuge werden in dieser Broschüre in der Scherenschnittart mit der Seitenansicht, der Draufsicht und der Frontsicht vorgestellt. Diese Art ähnelt mir milit. Typenblättern. Jedenfalls hatte sie mich seinerzeit sehr beeindruckt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 009bearb.jpg
  • Möwekatalog1956 010bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. August 2011, 10:08

Der Verkehrsflieger bringen es auf ganz schöne Aussmaße. So die Viscount 7== mit einer Spannweite von 57 cm.

Das Lehrmittelinstitut war im Anzeigengeschäft erfolgreich wie die Inseratseite von Vicker-Armstrong in England zeigt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 011bearb.jpg
  • Möwekatalog1956 012bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. August 2011, 10:14

Die Abteilung 2 der Flieger ist den Schul- und Sportflugzeugen gewidmet dazu einen wirklichen Exoten der Luftfahrt, dem franz. Ringflügler Hanneton III, dem sog. Coleopter. Früher hatte er ein gelblich-cremfarbenes Aussehen mit roten Streifen. Heute gibt es ihn in silberner Farbe.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 013bearb.jpg
  • Möwekatalog1956 014bnearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. August 2011, 10:17

Die Gruppe 3 umfasst die Militärflugzeuge angeführt von der English Electric Canberras. Es dürfte kein Zufall sein, dass gerade britische Maschinen den Modellreigen anführen, lag Wilhelmshaven bis 5. 5. 1955 in der brit. Zone Deutschlands.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 014bnearb.jpg
  • Möwekatalog1956 015bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. August 2011, 10:20

Damals war die Handley Page Viktor-Bomber das größte Flugzeugmodell. Es maß in der Länge 70cm und in der Breite 67cm. Wir wohnten damals in einer Mietwohnung. Dafür waren Fliegermodelle wie dieses nicht aufhebbar. Deshalb entschloss ich mich für die Schiffe. Die sind zwar auch lang aber nicht so breit und lassen sich besser aufheben.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 016bearb.jpg
  • Möwekatalog1956 017bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. August 2011, 10:28

Die F 86 D Sabre und die Super Sabre stehen für die amerikansichen Jagdmaschinen wie auch die F (9 D Scorpion oder die Lockeed F 94 C Starfire mit den typischen Zusatztank an den Tragflächen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 018bearb.jpg
  • Möwekatalog1956 019bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. August 2011, 10:33

Zum Schluss der Flugzeugmodell kommen die deutschen Konstruktionen. An erster Stelle steht das erste Nachkriegsflugzeug die Do 27. Der bekannteste deutsche Jagdflieger die Me 109 gehörte schon 1956 zum Verlagsangebot.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog1956 022.jpg
  • Möwekatalog1956 021bearb.jpg

Piedade 73

Erleuchteter

  • »Piedade 73« ist männlich

Beiträge: 2 361

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. August 2011, 17:23

Hallo Modellschiff,

da hast du ja wieder einen richtigen Schatz ausgegraben. Ja, ja, die 1950er- und 1960er- Jahre. Von den gezeigten Modellen habe ich übrigens damals die F 86, F 100, Ju 88 und die FW 190 gebaut. Aber nichts mehr davon vorhanden; wie auch meine vielen Schiffsmodelle aus dieser Zeit.

Übrigens, ich habe hier den Original-Katalog von WHV aus den Jahren 1963/1964 liegen.

Gruß Wolfgang.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Samstag, 6. August 2011, 17:57

Hallo Wolfgang,

ist das dieser mit der Bestellnummer 62-08010?



Mit vielen Grüßen

Ulrich
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Möwekatalog1956 letzte.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (7. August 2011, 11:28)


Piedade 73

Erleuchteter

  • »Piedade 73« ist männlich

Beiträge: 2 361

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. August 2011, 10:31

Hallo Ulrich,

geanu, den hüte ich sehr gut. Ist inzwischen etwas zerfleddert, aber ansonsten noch gut brauchbar.

Im Moment bin ich dabei, den Bau des Schnelldampfers Bremen (HMV) vorzubereiten. Ich denke, dass im September die ersten Veröffentlichungen erfolgen können.

Bis dahin alles Gute,

Gruß Wolfgang.

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. August 2011, 18:50

Hallo Ulrich,

auch ich habe noch alle Kataloge aus Wilhelmshaven und außerdem noch mehrere Flyer.

Immer wieder mal nehme ich den entsprechenden Ordner zur Hand und schwelge in Erinnerungen.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

17

Samstag, 13. August 2011, 12:16

Eine Besonderheit im LI Angebot sind die beiden sowj. Panzer T 43 und Josef Stalin III geblieben. Diese tragen heute die Bestellnummern 1900 und 1901.
Ich kann mich erinnern, dass diese beiden Panzer recht große Modelle sind, über 41cm und 35 cm( mit Rohr.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Samstag, 13. August 2011, 12:20

Dann aber kommt der Katalog wieder auf bekanntere Themen zu rück. Es folgt eine kleine Schiffstypenkunde. Es werden eine Reihe von ausgesuchten zivilen Schiffen erstmals schriftlich vorgestellt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 001bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 002bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 003bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 004bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Samstag, 13. August 2011, 12:25

Danach folgt eine Typentafel mir denh Seitenrissen diverser Schiffe. Als erste die United States, die es zur Zeit des Katalog noch nicht als Modell gab. Dafür sind einige schon erschienene Schiffsmodelle zu erkennen wie die Hamburg, die Berlin oder die Audentia.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 005bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 006bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

20

Samstag, 13. August 2011, 14:48

Die Auflistung der Schiffsmodelle ist nach Schiffstypen gegliedert. Mir gefallen bis heute die Typenzeichnungen besonder dann, wenn die Schiffe so dargestellt werden als kämen von hinten nach vorne. Die Texte unter den Modellen sind identisch mit den Texten auf den Baubeschreibungen.
Der Anfang der Schiffsliste machen die Handelsschiffe.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 007bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 008bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

21

Samstag, 13. August 2011, 14:50

Es folgen noch mehr Handelsschiffe darunter der Klassiker Fischdampfer Nürnberg oder die Liselotte Essberger, die man hier im Forum -glaube ich -noch gar nicht gesehen hat.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 009bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 010bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

22

Samstag, 13. August 2011, 14:52

Es folgen die Fahrgastschiffe. Beim Durchsehen dieser Seiten habe ich festgestellt, dass schon in diesem Katalog Modellbaupläne in 1:500 angeboten werden, aus denen später wohl die 500er Modelle entwickelt wurden.So einen Plan habe ich nie gesehen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 013bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 014bearb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (13. August 2011, 16:33)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Samstag, 13. August 2011, 16:25

Die Bau 7 im Katalog ist den Hafenanlagen und kleinen Hafenschiffen gewidmet. Leider hatte das LI diesen Weg nicht viel weiter begangen. Es kamen zwar noch die Kaischuppen und anderes "Kleinzueg", aber zu einer solchen vielfalt von Gebäuden etc. konnte sich Möwe wohl nie durchringen. Die Abteilung 8 beinhaltet die Schiffe der Kriegsmarine. Und hier die Mutter aller Kartonbismarcks.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 015bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 016bearb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (13. August 2011, 16:39)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Samstag, 13. August 2011, 16:43

Auf der letzten Inhaltsseite folgen noch die Blücher als dickschiff und die altbekannten Minensuchboote und die Schnell- und Räumboote. Mit diesen Modellen habe ich mich mit dem Virus Cartonicus im Jahre 1956 angesteckt. Diese Modelle besitze ich heute noch und hüte sie sehr wohl.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 017bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 018bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

25

Samstag, 13. August 2011, 16:50

Auf der rückwärtigen Umschlagseite stehen die 6 wichtigen Punkte, die beim Kauf von Modellbogen zu beachten sind. Sie stellen das Qualitätsversprechen der Wilhelmshavener Modelle dar. Und ganz zum Schluss darf der wichtigste Sponser - so sagt man heute- Reklame für sein Produkt machen. Der Zeichner hat aus der Möwekollektion einen Tanker,der Olympic Mountian nachempfunden, und die Sperconny aufs Bd gebracht. Diese Zeichnung zeigt auch, an welchen Kundenkreis sich das Lehrmittelinstitut hauptsächlich wendet. Heute ist der Kundenkreis ja ganz anders strukturiert.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwekatalog 1956 A 019bearb.jpg
  • Möwekatalog 1956 A 020bearb.jpg

Social Bookmarks