Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Oktober 2012, 22:26

Lehrmittelinstitut G.m.b.H. WHV - 2501 NORATLAS Transportflugzeug der Deutschen Bundeswehr (franz. Konstr.) Maßstab 1:50

Liebe WHV Liebhaber,

ich denke der Bausatz ist eine Rarität, aber?... warum soll man solch einen Bausatz nicht einfach dimensionalisieren?

Was einem sofort auffällt, ohne Lesen der Bauanleitung ist kein erfolgreicher Bau möglich. Das kenne ich schon von den Geli Modellen.

Auf der Innenseite der Bauanleitung gibt es auch eine Katalogliste und danach hat dieser Bogen dazumal gerade 2,-- DM gekostet.

Hey, die BISMARCK gab es für 7,-- Mark!!

Und hier der Modellbogen.




Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Oktober 2012, 01:25

Moin René,
meinen vollen Respekt :) , wenn du diesen alten LI-Bogen anschneidest (ich habe ihn auch im Bestand sowie einen neueren Bogen von MÖWE) - denn letztendlich, vom Liegenlassen werden die alten Teile auch nicht besser. Mich begeistert immer wieder der saubere Silberdruck bei den Altmodellen.

Im letzten Monat war ich in Hannover-Wunstorf beim Lufttransportgeschwader 62, da steht noch eine alte NORATLAS auf der "Museumsmeile", ich habe sie mir angeguckt und natürlich gleich dabei an den LI-Bogen gedacht. Der Fliegerhorst Wunstorf wird gerade umgebaut, um zukünftig infrastrukturell den AIRBUS A 400 aufzunehmen. Alles eine riesige Baustelle bei laufendem Betrieb mit der TRANSALL.

Gruß von der Ostsee
HaJo

3

Montag, 22. Oktober 2012, 08:59

Auf dem Airbus-Gelaende in HH-Finkenwerder steht auch eine alte Nora rum...

  • »Hermann Brüger« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2008

Beruf: Restaurantfachmann

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Oktober 2012, 16:40

Mion, Rene´,
ich war 12 Jahre beim Marinrfliegergeschwader 3 in Nordholz, unsere Lehrgänge mußten wir immer bei der Luftwaffe absolvieren, unter anderem 6 Monate Mont de Marsan in Frankreich, ca. 90 Km südlich von Bordeaux, ja, und von dort in Weihnachts-und Neuhahrsdienstbefreiung sind wir dann mit der "Nora" geflogen. Extrem laut (Kolbenmotoren), Eiskalt, keine Druckkabine. Ein Erlebnis erster Klasse.
Viele Grüße aus Cuxhaven
Hermann Brüger

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Oktober 2012, 20:41

Hallo René,

mit der Noratlas bin ich 1964 zu einem Kriegsgräbereinsatz in Griechenland mit Zwischenlandung auf dem Natoflugplatz in Neapel geflogen. Dort stand auch ein Teil der Trägerflugzeuge in unserem Sichtbereich.

Beim Hinflug schwamm die 6. amerikanische Flotte vor Neapel und unser Pilot ließ sich die Genehmigung geben, über dem Flugzeugträger eine Schleife zu fliegen. Ein unvergeßliches Erlebnis. Leider hatte ich damals noch kein Teleobjektiv, aber auch die Aufnahmen aus ca. 300 m Höhe mit Normalobjektiv sind eine schöne Erinnerung.

Beim Rückflug kamen unsere drei Maschinen aus der Türkei. Eine davon landete mit einem Motor und musste dort einige Zeit bleiben, weil die Griechen wegen der Zypernkrise vorerst die Herausgabe von Ersatzteilen verweigerten. Die zweite Maschine erlitt beim Abbremsen vor dem Start einen Motorschaden und musste ebenfalls zurück bleiben. Meine Maschine war glücklicherweise da schon in der Luft und erreichte mit zwei Tagen Vorsprung vor den beiden anderen Maschinen den Flughafen Nürnberg.

Während des unvorhersehbaren Aufenthalts auf dem Militärflughafen in Athen waren wir Gäste der griechischen Jägerpiloten, die z. T. Sitzbereitschaft und zum anderen Teil Alarmbereitschaft hatten. Unser letztes Geld hatten wir schon am Tag vorher ausgegeben .

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Oktober 2012, 20:54

Ich hätte nicht erwartet, dass hier soviele Kartonbauer eine persönliche Geschichte über die Nora erzählen können. Danke dafür.

Laut Hennis Hinweis ein Luftbild, der Nora in guter Gesellschaft mit einem Super-Guppy und einem Hansajet.

René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Oktober 2012, 21:15

Moin René,
ich kan mich noch gut daran erinnern, als der HANSAJET als Whv `ner Modell herauskam......lang, lang ist `s her... :thumbup: !

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 775

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Oktober 2012, 03:12

Hallo Leute.

Muss ein zähes Mädel gewesen sein, diese Nora.

Neben den vielen Außerdienstgestellten gibt es zumindest eine die man (noch) nicht mit google-maps finden kann.

Die Franzosen haben noch eine flugfähige: ...zumindest per Juli 2011. Laut Schriftzug am Rumpf auch schon weit über 50!:

LG, Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2012, 08:49

Zitat

... warum soll man solch einen Bausatz nicht einfach dimensionalisieren?


Ein derartiges Statement wäre in den alten Tagen dieses Forums der Startschuss zu einem KBW gewesen (Thema:Klassiker von Whv). :D

....oder zumindest der Beginn eines Rudelbauberichts...(Thema: Klassiker von Whv) 8o

:whistling:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

10

Dienstag, 23. Oktober 2012, 10:22

moinmoin,
stimmt wanni

und damit es nicht so eintönig wird,
gibt es diesen Flieger auch noch von IAFM mit
israelischen Hoheitszeichen.

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 11:22

Ein derartiges Statement wäre in den alten Tagen dieses Forums der Startschuss zu einem KBW gewesen (Thema:Klassiker von Whv). :D

....oder zumindest der Beginn eines Rudelbauberichts...(Thema: Klassiker von Whv) 8o

:whistling:

Hallo Wanni,

ja wir werden offensichtlich alle älter, keine Spontanität mehr. Aber das Thema Klassiker von WHV wäre ein sehr gutes Motto für einen Wettbewerb.

Viele Grüße
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 11:41

...ich hätt` da auch noch zwei Klassiker von Whv, die dimensioniert werden könnten:



...Klassiker von Schreiber wären auch nicht schlecht:



Jaja, dat mit der Schponntannitäht.... :S
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 12:01

Nord Noratlas 1:100, Ravensburger Modellbaubogen

Auch Otto Maier, Ravensburg hat ein sehr schönes Modell der NORA herausgegeben.
Leider nur noch antiquarisch zu beziehen.


Mit französischer Kennung und Leitwerk mit rot,weiss,blau.

Viel Freude beim bauen René!
Das og. Modell lag schon oft weit oben im Stapel, aber leider kann ich viel schneller kaufen als bauen. :-))

Grüße
Roman
LG Roman

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 17:13

Hallo Roman,

den Schreiber Bogen der NORA mit Metallfolie habe ich auch in meiner Sammlung.

Das og. Modell lag schon oft weit oben im Stapel, aber leider kann ich viel schneller kaufen als bauen. :-))

So ist es!

Viele Grüße
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

15

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 18:05

moinmoin zusammen,

hier

ist noch eine in 1:100

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19:45

Ingeniero Pinos,
das ist ein ziemlich antikes Teil. Die Noras sind früher immmer über der Rheinebene verkehrt. Etliche Broncos waren auch dabei.

Freue mich über auf den Baubericht. Das Anschneiden älterer Bögen ist für mich Frischling in Sachen Kartonmodellbau immer interessant.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 00:13

Hallo,

habe nur zur Ergänzung des LI Bogens etwas zu sagen: Es müssen eine Unmenge von damals gedruckten Exemplare gewesen sein denn auch ich bin im Besitz noch zweier Exemplare und habe auch vor einigen Jahren eine Noratlas gebaut. Alle Bogen wurden vom Möwe Verlag erworben (1988, 1992 und 2001) und alle hatten noch den alten LI Titelkasten aber mit Bestellnummer. Teilweise mit "Möwe-Verlag" überklebt. Es gab also keine Jade-Verlags Nachdrucke sondern nur Jade Bauanleitungen und später dann die Möwe-Bauanleitung. Was man heute von Möwe bekommt wenn man die Noratlas bestellt weiß ich leider nicht.

Gruß Werner
PS: Viel Spass beim Bau Rene

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 09:18

Als Kind habe ich die Nora zuhause am Niederrhein oft fliegen sehen, recht tief und mit einem charakteristische Geräusch auf sich aufmerksam machend.
Deswegen verbinden mich mit diesem Baubericht viele Erinnerungen an meine Kindertage auf dem Land... :)

Viel Glück, René.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks