Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Dezember 2014, 16:06

Lasercut-Gebäude Spur Z / 1:220

Hallo Zusammen,
nach joswood.de, die ja lasergeschnittene Gebäude für die größeren Maßstäbe (0,H0 und TT) anbieten, gibt es jetzt auch einen Anbieter für feine Gebäude im Maßstab 1:220 (Spur Z):

http://www.archistories-shop.de

Ich finde die Entwicklung im Eisenbahner-Sektor sehr spannend, da hier, bedingt durch die Lasertechnik, der Kartonmodellbau immer mehr Einzug hält.

Gruß
Jan

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Dezember 2014, 17:12

Hallo Jan,

guter Tipp. Da sind auch Modelle für den Hafen dabei, gegebenenfalls nach einem kleinen Umbau. Und der Maßstabsunterschied dürfte nicht wirklich ins Gewicht fallen, denke ich.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Dezember 2014, 17:37

Du spielst auf den Kran an?

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Dezember 2014, 17:52

Ja,

und auf einen der Schuppen, aus dem man auch einen Hafenschuppen machen könnte.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Manfred F

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 5. Juni 2007

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 15:17

Hallo

Ja, es gibt Kartonmodellbau im klassischen Sinne bei den Modelleisenbahnern und es werden mehr durch die Lasertechnik.

Einige Anbieter im Bereich Lasercut sind schon recht lange Aktiv.

Thomas Oswald, MBZ , überwiegendes Angebot 1:87, aber auch einiges und immer mehr in 1:220. Schaut euch die Galleriebilder an.
Hier im Forum wurden Modelle von Kai Brenneis, MKBModellein 1:87 gezeigt. Dort würde man bei entsprechender Stückzahl auch in 1:220/1:250 lasern.
In 1:220 gibt es jetzt schon Baumaterial (Ziegelmauerwerk)
Modellbau Laffont bietet in 1:87 und in 1:220 verschiedene Gebäude an.
Wer einen Plattenbau in 1:220 bauen möchte, wird bei EE-DESIGNZ fündig.
Jörg Schmidt, Joswood, mit seinen Industriebauten wurde genannt, leider nur in großen Maßstäben.
Dirk Möller, Moebo , bietet auch in 1:220 an. Er hat auch ein Nebengegäude mit abfallendem Putz im Angebot.
Gebäude, Ladegut, Waggons: Laserfirstcut, WS-Lasercut, HOGOS Finest, Lasermodelle.

Auch Anbieter wie Faller und Noch bieten immer mehr in Karton an.
Gruß
Manfred

Social Bookmarks