Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Mai 2016, 17:58

Laser-Cut-Kleber

Hallo,

durch den Newsletter von NOCH habe ich heute erfahren, dass diese Firma einen Laser-Cut-Kleber aufgelegt hat, UVP 5,49 €: http://www.noch.de/de/neu-im-noch-online…eber-61104.html

Vielleicht kann dieser Kleber demnächst von einem, der ihn sich zulegt, vorgestellt und beurteilt werden.
Viele Grüße
Hans-Jürgen

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Mai 2016, 20:02

Das ist ein Aprilscherz und nichts anderes als Weißleim.

Ich klebe meine Lasercut-Teile doch auch nur mit Weißleim, in meinem Fall mit Kittifix oder verdünntem Ponal.

LG
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Jan Hascher (10.05.2016)

3

Dienstag, 10. Mai 2016, 21:13

Das ist ein Aprilscherz und nichts anderes als Weißleim.

Ich klebe meine Lasercut-Teile doch auch nur mit Weißleim, in meinem Fall mit Kittifix oder verdünntem Ponal.

LG
René

moin zusammen,
stimmt, ich habe die Brücke von Noch gebaut. Der Kleber war dabei. ;)

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Mai 2016, 03:47

Moin!
Egal, ob April-Schez oder nicht. Eine uns allen bekannte Weltfirma aus der Heidelberger Gegend wirbt mit annähernd identischem Werbe-Text für ein eigenes Produkt. Mal sehen, wie lange man sich das bei NOCH anguckt.
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Mai 2016, 11:23

Ja, diese Weltfirma mit 100.000 oder gar 1.000.000 Bestellungen am Tag :D
Und der Betreiber spuckt mal wieder Untergangsszenarien - einfach herrlich. Ich amüsiere mich köstlich :cool: ^^ anderst kann man damit ja nicht umgehen

Ach ja, verdünnter Weißleim oder Kitifix tut's auch zum kleben von LaserCut Teilen. Das ist in meinen Augen nur Geldmacherei. Für jede Teileart einen speziellen Kleber :rolleyes:
Aber jeder darf kaufen, was er möchte. Das will ich hier festhalten. Und niemand darf jemanden "verurteilen", wenn er so etwas kauft!

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (12.05.2016), GELI2010 (24.05.2016)

Standard2k

Schüler

  • »Standard2k« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:08

Es gibt von Faller auch Laser Cut Kleber ( Faller Laser Expert). Ist die gleiche Flasche, in der auch die normalen Plastekleber ( Expert, Super Expert) sind. Hab mir da vor einigen Jahren mal ein paar Fläschchen günstig bestellt. Die Konsiztenz ist wie Milch und die "Klebeleistung" ist auch eine andere als bei normalem Weißleim, Kitfix oder verdünntem Ponal. Er klebt stärker und schneller. Das einizge GANZ GROßE PROBLEM an dem Kleber ist, das er auch ständig die Kanüle zuklebt und diese dann jedesmal freigebrannt werden muss. Auch ein Draht in selbige bringt nichts, das dieser auch festklebt. Also falls jmd. mal den bestellen will, Finger weg davon. Ein großer Teil des Klebers löst sich nämlich in Rauch auf.

BlackBOx

Meister

  • »BlackBOx« ist männlich

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Mai 2016, 16:02

Moin Riklef,

Ja, diese Weltfirma mit 100.000 oder gar 1.000.000 Bestellungen am Tag :D

Was für eine herrliche Ironie. :D


Ach ja, verdünnter Weißleim oder Kitifix tut's auch zum kleben von LaserCut Teilen. Das ist in meinen Augen nur Geldmacherei. Für jede Teileart einen speziellen Kleber :rolleyes:
Aber jeder darf kaufen, was er möchte. Das will ich hier festhalten. Und niemand darf jemanden "verurteilen", wenn er so etwas kauft!

Da bin ich ganz deiner persönlichen Meinung.
Ich brauche für meine paar Laser-Cut teile auch keinen Spezialkleber.


Gruß
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Mai 2016, 22:06


Was für eine herrliche Ironie. :D


Wieso Ironie? Das hat der Betreiber selbst so geschrieben

Ok, da hat mich wohl die recht "amüsante" Schreibweise etwas übersehen lassen. Nicht der kleine Teil sondern das große Ganze hat wohl so viele Verkäufe. Kann sein. Sorry.
Aber der Ton von dem Betreiber ist schlimmer als mein Versehen!
:whistling:

LG
Riklef

PS: Die Korrektur ist nur für die Statistik und öffentliche Leser. Bitte keine weiteren Kommentare dazu abgeben. Das gibt sonst nur Bauchgrummeln. :rolleyes:
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Riklef G.« (27. Mai 2016, 11:50) aus folgendem Grund: Korrektur


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. Mai 2016, 23:20

Die Diskussion zu Weißleim ist hier mindestens so alt, wie das Forum selbst.

Eines steht fest, die Basis für Weißleim ist immer dieselbe Formel [Polyvinylacetat], mal mehr Wasser, mal etwas Alkohol als Lösungsmittel. Neben Weissleim heißt das Zeugs auch Kaltleim, Furnierleim, aber auch Propellerleim.

Lasst es gut sein. ;)

Liebe Grüße
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Social Bookmarks