Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 16:12

Langzeitprojekt ital.Eisenbahngeschütz 381/40 in 1:35

Hallo zusammen,

man möge mich zwar jetzt für verrückt halten,aber egal,so denken meine Freunde auch,wenn ich mit was neuem ankomme :D


Beim surfen im Netz nach noch einigen free downloads an Lokomotiven stolperte ich über ein Eisenbahngeschütz.Normal kenn ich die nur als Plastikbausätze (Mörser Karl,Eisenbahngeschütz Leopold) und die waren zum kaufen mir immer zu teuer.Also begrub ich erstmal mein Spass damit.
Heut aber fand ich den free download,zwar in italienisch (aba isch abe doch ga keine Auto :D :D ,musse ersma trinken eine Cappuchino ) und speicherte mir die PDF erstmal ab.
Nun sah ich,das die Bögen s/w sind,also muss ich da wohl selber ran mit dem Pinsel.Egal,wird schon klappen (hab ja Maler/Lackierer gelernt ).


Der ganze Satz besteht aus 26 Seiten Bauanleitung und 47 Bögen zum zerschnipseln.


Also eine riesen Menge zu verbauen und wie lange es dauert? Keine Ahnung,einige Monate,ein Jahr ? Aber das soll daran nicht scheitern und bau dann mal ein Eisenbahngeschütz ,zwar kein Plastik,aber bestimmt interessanter :thumbsup:


Wieviele Bauteile das insgesammt sind,weiß ich leider nicht,ich habe nach 200 aufgehört zu zählen,sonst bin ich die Nacht um vier Uhr noch daran.




das ganze Paket






26 Seiten Bauanleitung





47 Seiten zum verbasteln





guckt euch mal den Stapel an ;( :D







das Interessante daran wäre natürlich,wenn man das Geschütz noch mit den Komponenten baut,sprich den Loks,Waggons und so.
Das wären dann diese Komponenten :
Lokomotive FS 835, FS 851,
zwei Wagen mit Lastwagen, die jeweils mit 32 Kugeln,
ein Wagen mit zwei Flak von 76/45;
variable Anzahl von Waggons für den Wohnungsbau und Dienstleistungen Personal.



Frage wäre nur,gibts die Loks auch als Kartonbogen? Die Lastwagen,die Flaks?


Beim Maßstab von 1:35 ist ja schon allein das Geschütz 708mm lang.
Also eine Wand habe ich noch frei um dort ein Vitrinenregal von 2,40m Länge hin zu setzen.




Wie es auch sei,denke mal es wird ein mordsmäßiges Projekt werden.
Werd es nebenher noch bauen,da ich ja die 1:87er Modelle noch mache und die Diesellok.

Ach ja,wie ich auf einem Bogen sehen konnte,sind da unzählige einzelne Kettenglieder drauf,die an einem Kettenstreifen angeklebt werden.Augenscheinmaß glaub 2mm lang und 1mm hoch ?( ;(
Aber da bin ich ja noch nicht.


Werd jetzt erstmal die erste Seite der Bauanleitung gründlich studieren und sehen wie ich anfangen muss.






Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 19:17

Hallo Tanja ,
Heiliges Kanonenrohr , du traust dich was :thumbsup: Viel Spass beim bauen, da schauen wir gerne zu. Vielleicht hilft dir das hier ein wenig : "Klick"

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 481

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 19:43

Hallo Tanja,

ich wünsche Dir auch viel Spass beim bauen, vor allen nicht Lust an diesen Model verlieren.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 22:01

Danke euch dreien,den Spass werd ich haben ^^



@Ellen&Achim,hab einen anderen Link wo der das Höllenteil baut http://www.modellismopiu.it/modules/newb…33657&forum=169

in eurem Link gehts nur bis Seite 19 und in dem bis 22


Hab angefangen jetzt mit den Rädern.Der Bogen mit den Rädern muss 7 mal ausgedruckt werden (steht unten auf dem Bogen angegeben.in italienisch und englisch).Sonst sind es zuwenig Räder.


Achtung !!!
Man muss aber bei diesen ganzen Bögen aufpassen.
Etliche Nummern von den Bauteilen haben vor der Nummer entweder 1-2-3 oder 4 Sternchen.Die Sternchen sind die Angaben der Kartonstärke die hinterklebt werden muss ( 0,5mm , 1mm , 1,5mm, 2mm ).
Die Bauteile haben also alle verschiedene Stärken um das Modell zu bauen.







Hier sind die Bauteile 1 und 2 mit 1mm verstärkt





Morgen muss ich erstmal in den Bastelladen und mir noch Karton holen. 0,5mm habe ich noch,aber 1 , 1,5 und 2 mm habe ich nichts mehr.

Schon am Anfang kann ich sagen,das wird und ist eine Herausforderung ,die mit Geduld und Ruhe bewerkstelligt werden muss.Spass wird es alle male machen,vorallem für mich,da ich ja eigentlich ein Plastikbausatz mit Ätzteilen im Kopf hatte.
Hier ist es bestimmt viermal soviel Arbeit,aber auch hier kleben und bemalen :D




Gruß
Tanja



was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Martin57

Schüler

  • »Martin57« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 7. April 2012

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 07:35

Hallo Tanja,

sag mal, hast Du schon mal dran gedacht, dieses schöne "Modellchen" auf 1:45 zu scalieren, dann hättest Du einen gängigen "Eisenbahnmaßstab" - und könntest ggf. mit in diesem Maßstab erhältlichen Loks und Wagen kombinieren? Wobei 1:35 natürlich mit DEM Militärmodellmaßstab aus dem Plasikbereich passt, womit Du wiederum Fahrzeuge ohne Ende dazu hättest - allerdings aus Plastik. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß bei dem "Monsterteil"!

Herzliche Modellbauergrüße

Martin

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 028

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 08:54

Hi,
naja, der Enrico aus den beiden Threads hat das Teil nicht nur gebaut. Er ist der Konstrukteur, also bei Fragen auch die richtige Adresse.

Gruß
Jan

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 08:59

Hallo Tanja,

sag mal, hast Du schon mal dran gedacht, dieses schöne "Modellchen" auf 1:45 zu scalieren, dann hättest Du einen gängigen "Eisenbahnmaßstab" - und könntest ggf. mit in diesem Maßstab erhältlichen Loks und Wagen kombinieren? Wobei 1:35 natürlich mit DEM Militärmodellmaßstab aus dem Plasikbereich passt, womit Du wiederum Fahrzeuge ohne Ende dazu hättest - allerdings aus Plastik. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß bei dem "Monsterteil"!

Herzliche Modellbauergrüße

Martin
moin Martin,

ja den Gedanken hatte ich auch schon gehabt.In 1:35 Loks zu finden ist unmöglich,obwohl Maffei in Italien die Finger im Spiel hatte bei den Loks.Da müsste ich aus zwei/drei Lokbögen eine Lok machen.Dann würde ich in etwa hinkommen.Was die Fahrzeuge betrifft,da gibts im Netz genug von die ich auf 1:35 scalieren kann und auch die Flak wird kein Problem sein.
Hab mich bis Nachts um zwei Uhr mal etwas schlau gemacht und kann da einiges zusammen stellen.

Wird schon irgendwie klappen,wenn ich nix an überzeugenden Ergebnissen zusammen kriege,dann bleibt das Geschütz alleine,aus Plastik wollte ich mir kein Zubehör holen.

Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

ReSzAT80

Anfänger

  • »ReSzAT80« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2015

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 10:16

Was das Umskalieren betrifft: Die Frage ist, ob das ein Zug mit einer Kanone drauf oder eine Kanone mit einem Zug drunter ist ;). Im letzteren Fall würde sich definitiv der Maßstab 1:25 anbieten, wobei es natürlich auch zahlreiche Eisenbahnmodelle in dem Maßstab gibt.

Auf jeden Fall ein Dankeschön für den Hinweis auf die Modelle von Enrico.

schöne Grüße,
Rene

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 17:54

Hallo zusammen,

nachdem ich nun die einzelnen teile für die Räder auf die entsprechenden Kartonstärken geklebt habe,hab ich heut Nachmittag dran gemacht,das erste Rad zu fertigen.

Ein Rad besteht aus 18 Einzelteilen ;(


Lass mal die Bilder sprechen









Bauteile 9 und 11 habe ich vergessen zu fotografieren.Die beiden Streifen sitzen Kegelförmig um die Achsaufnahme















knapp 2 Std hab ich an dem Rad dran gesessen mit ausschneiden und zusammen kleben der Teile.
25 Räder kommen noch,wäre also insgesammt eine Zeit von ca 1 Woche bis alle Räder fertig wären :rolleyes: ;( :D


Aber das eilt ja nicht.


Morgen gehts weiter,ein bisken 1.87,ein bisken 1:25 und ein bisken 1:35 :D und dann gibts wieder neue Bilder.








Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (27.10.2016), Suncat (27.10.2016), knizacek otto (28.10.2016)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 034

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 21:57

Moin zusammen,

Tanja, mach Dir keinen Kopf über die Lok und den Transportzug.

Nachweislich mindestens eines der Geschütze hat 1943 seinen Weg zur deutschen Eisenbahnartillerie gefunden und wurde bis zuletzt hier an der Westfront gegen die Westalliierten eingesetzt. 45 wurde es bei Munster von den Briten erbeutet.
Die genaue Einheit kann ich versuchen, herauszufinden, aber Temperierwagen und Loks sind mit grosser Sicherheit deutscher Herkunft.

Gruß
Hadu

P.S... Ein russischer Hersteller bringt das Modell in 1/35 als Plastikmodell heraus. Woher wohl die Daten und Details stammen mögen...?

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. Oktober 2016, 10:00

moin Hadu,

das einzige was ich bisher erlesen konnte,war,das diese Flak von Schiffen stammt,die dann auf die Wagen montiert worden sind.Genaueres ist mir nicht bekannt darüber.

Normalerweise recherchiere ich ja unendlich im Netz,aber meine speziellen Interessen liegen in den Bereichen Normandie,Atlantikwall und seit 4 Jahren Projekt Schwalbe im Sauerland (Hydrierwerk welches nie erschaffen wurde .Deswegen wurde es in den letzten Zügen als Panzerwerkstatt für die Windhunde Division benutzt und verlassen als die Amis einmarschierten).
Kenn also nur die hiesigen deutschen Eisenbahngeschütze.aber wie schon erwähnt waren mir die Bausätze mit Ätzteilen zu teuer gewesen.



so,hab das zweite Rad fertig gestellt und die Achse.Nun ist das erste Teil soweit fertig.











wenn alle Radsätze fertig sind,werde ich die erstmal bemalen,denn später wenn die eingebaut sind,komm ich da nicht mehr dran.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

hallifly (28.10.2016)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 034

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. Oktober 2016, 13:55

Moin zusammen,

Tanja, die Recherche bei Eisenbahngeschützen ist sehr schwierig, da die meisten Unterlagen 45 mit untergegangen sind. Zum Glück ist hier ein Autor sehr tätig und ein Kollege in Korea und einer in den USA sind akribisch am arbeiten.

Bei Deinen Rädern stimmt was nicht...die konnten keinen Aussenrand haben, da sie sonst nicht Weichengängig gewesen wären. Mess mal bitte den Raddurchmesser, ich hab da so eine Idee....


Gruß
Hadu

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

13

Freitag, 28. Oktober 2016, 16:26

Danke Hadu,

Mit den Eisenbahngeschützen ist da so ne Sache.Ein K5 steht im Museum am Atlantikwall,Batterie Todt.Eins steht im US Army Ordnance Museum in Aberdeen Proving Ground , Maryland.Die Dora wurde gesprengt und es blieb nur das Fahrgestell über was die Alliierten vor fanden.Dicke Berta soll auch gesprengt worden sein,bevor sie der roten Armee in die Hände fiel.Thor wurde im April 1945 in Grafenwöhr gesprengt und erst in den 50igern verschrottet.Das sind auch so meine Ausbeuten der Recherche über die Geschütze.Weiter bin ich auch noch nicht ;(






ja habs gesehen das was falsch war und habs korrigiert.


Kam mir auch etwas komisch vor das mit dem Aussenrand.

hier nun die richtige Variante







Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

r.polli

Anfänger

  • »r.polli« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 17. März 2016

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. Oktober 2016, 16:27

Hallo,

die Bauteile #4 werden paarweise gedoppelt und dann kommt je ein fertig verdoppeltes Teil innen an die Räder. Also je komplettem Radsatz stehen sich dann diese Teile gegenüber. Glaube ich wenigstens :whistling:



Gruß
Roland

PS: müssen die Teile #9, #10 und #11 von Hand geschnibbelt werden? Die Kreise kann man ja mit einem Zirkel machen?
-- Roll Yer Own If You Can´t Get Ready Made --

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »r.polli« (28. Oktober 2016, 16:34)


  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

15

Freitag, 28. Oktober 2016, 16:35

Hallo,

die Bauteile #4 werden paarweise gedoppelt und dann kommt je ein fertig verdoppeltes Teil innen an die Räder. Also je komplettem Radsatz stehen sich dann diese Teile gegenüber. Glaube ich wenigstens :whistling:

Gruß
Roland

PS: müssen die Teile #9, #10 und #11 von Hand geschnibbelt werden? Die Kreise kann man ja mit einem Zirkel machen?
kannst du ausschneiden mit Scalpell oder mit dem Schneidezirkel.das ist egal.
Ja mit Bauteil 4 hab ich mich verklebt und es aussen auch geklebt.Weiß nicht welcher Klebeteufel mich da geritten hatte :D


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 30. Oktober 2016, 10:39

Hallo zusammen,

bin am zweiten Radsatz dran,musste aber jetzt den Arbeitsplatz ausweiten.Sprich auf einen Teilstück vom Tapeziertisch verlegen,da ich mein eigentlichen Platz brauche für Holzarbeiten,die rein gekommen sind und die bis zum ersten Advent fertig sein müssen.





Mal schauen,ob ich das so bei behalte und das E-Geschütz auf diesen Tisch machen werde.Muss mit allem rechnen jetzt vor Weihnachten und wenn ich Dekoarbeiten habe,kommt immer irgendwie ne Mail daher mit der Frage: kannste mal schnell,brauch das bitte.

Nun aber mal weiter an dem Thema hier.Es gibt ja im Netz nur eine Originalaufnahme des Geschützes und die in s/w,von allen anderen Mengenweise.Italienkriegsgeschehen sind ja nun doch nicht so ganz meine Recherchenstrecke,aber die Frage wäre,war die wohl auch in diesem grau lackiert wie unsere E-Geschütze?
Besser noch gefragt,wie war überhaupt so die Lackierung von solchen Zügen gewesen?
Falls wer was weiß,wäre ich sehr dankbar für Informationen.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 034

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 30. Oktober 2016, 23:16

Moin zusammen,


aaalso... Die italienischen und französischen Eisenbahngeschütze waren ursprünglich in einem mittelgrau angestrichen, das dem Grau der Kriegsschiffe entsprach. Bei der Truppe wurden die kleineren Einheiten oft mit diversen wild bunten Tarnmustern versehen, aber da die E-Geschütze weit hinter der Front standen, und im WK I Luftangriffe auf solche Ziele weitgehend entfielen, blieb es bei diesem grau, auch im WK II.

Im WK II war natürlich die Situation eine andere. Das zB. in D übliche dunkle Panzergrau war zwar weit verbreitet, und praktisch alle E-Beschütze waren so gestrichen, aber im Laufe des Krieges hat sich das geändert., aber das ist eine andere Geschichte.

Das in Munster gefundene italienische Geschütz war -ich hab jetzt mal geschaut- nie im Einsatz, sondern verblieb in Reserve bzw. als Übungsgeschütz. Auchhier war es anscheinend in oben erwähntem grau gestrichen.

Es macht keinen Sinn, einen deutschen Zug dazu zu bauen, denn es war anscheinend nie im Einsatz im WKII. Wenn Du das Geschütz in WK I bauen willst, dann macht es Sinn, das Gerät in Feuerstellung oder abgestellt zu zeigen, alles weitere versuche ich rauszukriegen.

Gruß
Hadu

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

18

Montag, 31. Oktober 2016, 10:49

moin moin

ja Hadu,mir war schon klar,das es nix bringt ne deutsche Lok davor zu setzen,wäre auch zuviel Arbeit und Mühe,so ne italienische zu fertigen.Hab auch mit dem Gedanken gespielt,als Dio das Geschütz in Gefechtsstellung zu bauen.1:35 Figuren gibts ja genug aufem Markt (DRAGON,TAMIYA,MB und anderen)die ich dazu setzen kann.
Mittelgrau waren die also,ok,da kann ich schon mal was mit anfangen.

Danke für die Info Hadu.

Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. November 2016, 18:27

so,bei mir gibts momentan nicht viel zu vermelden.Hab nur etwas Zeit heute gefunden um am Eisenbahngeschütz etwas weiter zu kommen.
Vier Achsen soweit zusammen mit den Rädern sind es jetzt.




Neuste Errungenschaft liegt auch am Tisch.Hab mir mal ein Kreisschneider zugelegt.Ist noch etwas gewöhnungsbedürftig und teste den erstmal auf Blanko bevor ich damit an die Bögen gehe ;( ^^


In drei Wochen kann ich mich dann wieder mehr um die Bastelei kümmern,dann hab ich das gröbste weg an Bestellungen für Advent und Weihnachten.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Social Bookmarks