Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Mai 2006, 19:27

Landungsunterstützungsboot Klasse 531 "Otter/Natter" / Passat / 1:250

Hallo Freunde des wohlgeformten Kartons,

nachdem ich in der Galerie meine Landungsboote Barbe und Sardelle gezeigt habe möchte ich heute ein Baubericht des Landungsunterstützungsboot Otter/Natter aus dem Passat-Verlag beginnen.Ich finde dieses aussergewöhnliche Schiff ist eine prima Ergänzung zu meiner noch kleinen aber hoffentlich stetig wachsenden Flotte.

Auf das Vorstellen des Baubogens möchte ich hier verzichten und lieber auf den exelenten Frisch ausgepackt Bericht von Wilfried verweisen. Er hat mir damit den Mund auf dieses Modell wässerig gemacht.

Bei dieser Premiere in Sachen Baubericht und da ich noch nicht sehr lange dem Kartonverbiegen fröhne möchte ich diesen Bericht so gestalten das ich jeden Abschnitt der Tabellarischen Bauanleitung von Passat im einzelnen aufführe und mich erst mal stickt an diesen halte.
Beim ersten überfliegen finde ich diese Bauanleitung doch recht kurzgehalten. Und so möchte ich euch um eure Unterstützung bitten falls ich irgend wann an meine Grenzen stoße oder Probleme auftreten.

Da ich erst einmal das vernünftige Bearbeiten des Karton verbessern möchte werde ich auf den Ätzteilsatz verzichten. Ich habe mir zwar bereits einen Satz Ätzreling besorgt, werde diesen aber nur verwenden wenn ich mit meinen Bauergebnis einigermaßen zufrieden bin.

Ich werde die Kanten mit Aquarellstiften und wenn nötig mit normalen Wasserfarben einfärben.

Auch hier noch mal eine Entschuldigung für die schlechte Bildqualität. Habe eine alte Digicam und die will nicht immer so wie ich. Bekomme keine vernünftigen Makroaufnahmen hin. Werde mir nächste Woche wohl eine neue zulegen und dann hoffentlich bessere Ergebnisse erzielen.

Also dann mal ran an den Speck.
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cover.jpg
  • Cover2.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lelox« (7. Mai 2006, 19:33)


Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Mai 2006, 19:29

Vorarbeiten

Da ich es nicht übers Herz bringe das Orginal zu zerschneiden und um jederzeit Ersatzteile zur Hand zu haben, wurden die vier Bögen mit 300 dpi eingescannt. Die Farben nachbearbeitet und das ganze dann auf 160 Gramm Papier ausgedruckt.
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Mai 2006, 19:31

Abschnitt 1

Spantengerüst Teile 1-17

Siehe da es kommt auch schon zu ersten Ungereimtheiten die für erfahrene Kartonisten wahrscheinlich keine sind aber für Anfänger wie mir schon Stirnrunzeln verursacht:
Muß ich die Spanten verdoppeln oder nicht?
In der Tabelle steht bei den Bauhinweisen nichts davon, ebenso im gesamten „Modellbaubogen der Extraklasse“. Kein einziger Hinweis darüber das die Umrahmten Bauteile auf den Bögen verdoppelt werden.
Wäre das mein erstes Modell würde es mir gar nicht auffallen. Da ich aber die Sardelle von Passat gebaut habe konnte ich es mir auf umwegen erklären. Glücklicherweise steht es dort nämlich.

Damit die Längspanten auch schön gerade auf die Bodenplatte plaziert werden können habe ich mein Stahllinial zu Hilfe genommen. Die Längspanten daran gerade festgeklemmt und so konnte ich sie schön grade verkleben. Siehe Bild 2
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spanten1.jpg
  • Spanten2.jpg
  • Spanten3.jpg
  • Spanten4.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lelox« (7. Mai 2006, 19:36)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Mai 2006, 19:44

Na wenn ich mir dein Werkzeug so ansehe, muß ich feststellen, dass du ein richtiger Leim-Junkie bist. 8o 8o 8o

Ich wünsche dir gutes Gelingen.

Gruß, Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micro« (7. Mai 2006, 20:57)


Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Mai 2006, 20:46

Hi Herbert,

Danke, werde mich mal ordentlich anstrengen um dem Level des Forums keine Schande zu machen.

Leim-Junkie ist gut. :D
Ich finde man kann mit den Spritzen Klasse arbeiten und den Kleber genau in der richtigen Dosis an den richtigen Ort bringen. :]
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Mai 2006, 20:57

Zitat

Original von Lelox
Danke, werde mich mal ordentlich anstrengen um dem Level des Forums keine Schande zu machen.


Moin Lelox,

das ist das Schöne - wir haben keinen Level - jeder darf hier so bauen, wie er will. Man muß sich nur trauen, das Ergebnis einzustellen. ;)

Viele Grüsse
Michael

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Mai 2006, 21:53

Zitat

Original von Michael Urban

Zitat

Original von Lelox
Danke, werde mich mal ordentlich anstrengen um dem Level des Forums keine Schande zu machen.


Moin Lelox,

das ist das Schöne - wir haben keinen Level - jeder darf hier so bauen, wie er will. Man muß sich nur trauen, das Ergebnis einzustellen. ;)

Viele Grüsse
Michael



Hi Michael

Okay, dann sagen wir mal ich werde mich anstrengen damit ich MIR keine Schande mache. :]



Zitat

Original von Jörg Schulze
Hallo Lelox,

die Modelle des Passat Verlag wenden sich an den schon fortgeschrittenen Modellbauer, daher auch die auf wenige Basics beschränkte tabellarische Anleitung. Die umrandeten Teile werden alle einfach auf den beiliegenden Karton verdoppelt. Die Modelle sind wunderschön, immer besonders, aber eben anspruchsvoll.

Am besten Du wendest Dich bei Fragen oder Unklarheiten an das Forum. Hier sind viele Passat Freunde und Bastler.

Wie gesagt: Nicht einfach, aber unbedingt lohnend.



Hallo Jörg,

dann ist es doch mal interressant zu sehen wie ein Einsteiger mit dem Modell zurecht kommt.

Werde mich bei Fragen gerne ans Forum wenden.

Danke für die Guten Wünsche

Gruß Andreas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Mai 2006, 18:41

Abschnitt 2

Haubtdeck Teile 18 – 18f

Hallihallo,
Weiter geht’s mit der Natter. Heut ist das Hauptdeck an der Reihe

Teil 18d soll vierfach verstärkt werden und sind mit den Teilen 18e und 18f einzufassen.
Diese beiden Teile sind 1,2 mm breit
Deshalb habe ich Teil 18d einfach auf 1mm Graupappe geklebt und alles paßte prima.Siehe Bilder 1 + 2

Überlege noch ob ich die Klebelaschen am Heck nicht abschneide. Wenn ich den Heckspiegel direkt auf den hinteren Spant klebe müßte es doch reichen oder? Siehe Bild 4
Werde ich ja sehen wenn die Bordwände an der Reihe sind.

Das wäre es erst mal. Auf Bild 5 seht ihr den aktuellen Bauzustand.

Viele Grüße
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03-01.jpg
  • 03-03.jpg
  • 03-02.jpg
  • 03-04.jpg
  • 03-05.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Mai 2006, 19:14

Zitat

Original von Lelox
Abschnitt 2

Haubtdeck Teile 18 – 18f

...Überlege noch ob ich die Klebelaschen am Heck nicht abschneide. Wenn ich den Heckspiegel direkt auf den hinteren Spant klebe müßte es doch reichen oder? Siehe Bild 4
Werde ich ja sehen wenn die Bordwände an der Reihe sind.

...


Das sieht auf dem Photo so aus, als wenn das Hauptdeck (Teil 18 ) knapp bündig mit der Oberkante des Spants 4 abschließt.
Da der Heckspiegel genau senkrecht steht, vor allem aber nicht negativ einfällt, ist es wahrscheinlich sinnvoll, die Laschen an der Grundplatte (Teil 1 achtern) zu entfernen, weil sonst der Spiegel (um eine Papierstärke) unten abstehen kann.
Also zunächst die Bordwände anbringen und dann entscheiden. Wenn Du die Laschen entfernst, solltest Du Teil 4 an den Längsspanten gut verleimen, besser noch innen zwischen den Längsspanten (3a) und Teil 4 Hilfslaschen anbringen (um 90 Grad gewinkelte Papierstreifen). Du kannst dann den Heckspiegel direkt aufkleben.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wiesel« (9. Mai 2006, 19:15)


Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Mai 2006, 19:30

Hallo Helmut,

genau diese Befürchtung habe ich auch das sich ein Zwischenraum zwischen Teil 4 und dem Heckspiegel negativ auswirkt.
Ich werde es so machen und erst die Bordwände aufziehen.

Vielen Dank für den Tipp mit den Hilfslaschen. Teil 4 ist zwar ordentlich fest an den Längspanten aber diese kleine Sicherung werde ich noch einbauen. Mehr halt kann nie Schaden. :D

Schöne Grüße aussem Pott nach Wesel
Anderas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Mai 2006, 21:41

Abschnitt 3

Bordwände Teile19 – 19d

Hallo zusammen,

die Bordwände sind verbaut und ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

Es gab ein kleineres Problem mit den Markierungen für die Teile 19c. Sie waren auf der Bugseite um ungefähr einen halben Zentimeter zu lang.(Siehe Bild 2) Komischer Weise nur bei den Bordwänden für die Natter. Bei der Otter passen die Teile genau. Habe kurzerhand die Markierungen am Rechner verkürzt und noch mal ausgedruckt.

Ich wünsche noch einen schönen Abend

Viele Grüße Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03-01.jpg
  • 03-02.jpg
  • 03-03.jpg
  • 03-04.jpg
  • 03-05.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Mai 2006, 15:44

Nachtrag zu Abschnitt 3

Hallo zusammen,

habe doch glatt einige Teile vergessen.

Hier die Bilder
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03-06.jpg
  • 03-07.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Mai 2006, 15:46

Abschnitt 4

Heckspiegel Teile 20 – 20d

Die hinteren Klebelaschen der Bodenplatte habe ich abgeschnitten und alles passt wunderbar.

Sorry wenn sich der Bau ein wenig in die Länge zieht, aber ich habe im Moment nur wenig Zeit, möchte aber das Modell so exakt wie ich nur kann bauen.

Einen Schönen Sonntag wünscht
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04-01.jpg
  • 04-02.jpg
  • 04-03.jpg
  • 04-04.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. Mai 2006, 18:09

Grüß dich, Wilfried

Ich werde wahrscheinlich nur Ätzreling verwenden.

Finde den Bogen sehr schön und passgenau. Nur an der Bauanleitung hab ich ganz schön zu knacken. Z.B. beim nächsten Abschnitt kommt der Aufbau an die Reihe: 19 Teile und dazu ne Menge Kleinkram wie Türen und Klappen aber kein einziger Bauhinweis und eine Skizze sucht man auch vergeblich. Die Teile sind mit einigen Überlegungen eigendlich Logisch zu verbauen aber wenigstens eine kleines Bildchen vom Endergebnis würde die Sache doch sehr erleichtern.

Na ja, werd mich schon durchwurschteln. Wenn es auch manchmal mehr an ein Puzzle erinnert. Aber daduch gewinne ich wenigstens eine Menge Erfahrung.

Schönen Gruß
Andreas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Mai 2006, 21:41

Hallo Lelox !

Ich hab´dieses elegante Modell konstruiert. Was ist Dein Problem ?
Bei mir wirst Du geholfen !

Gruß

Henning

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. Mai 2006, 09:14

Hallo Henning und Wilfried,

erst mal ein herzlichen Dank das ihr mir bei meinen "Problemchen" zur Seite steht.
Ich bin begeistert von so einem Super Service.

Henning wenn du nichts dagegen hast stelle ich meine Fragen hier in den Baubericht, vielleicht ist es ja für den einen oder anderen der das Modell auch bauen will eine Hilfe.

Unten zu sehen die Teile des Bauabschnitts 5 Aufbau. Habe die betreffenden Teile wie angegeben verdoppelt und ausgeschnitten. Die Teile wurden schon mal so angeortnet wie ich sie meiner Meinung nach eindeutig zuortnen konnte.

Nur die vier Teile unten kann ich im Moment noch nicht einortnen, vielleicht wird das beim Bau ersichtlicher.



Ist es Vorgesehen beim Teil 21 die Ecken abzurunden wie ich auf dem Coverfoto des Bogens zu erkennen glaube? Auf dem Bauteil selber sind ja jeweils zwei Knicklinien angedeutet.

Auf keinem mir zu Verfügung stehenden Fotos ist zu erkennen an welcher Stelle ich Teil 21b plazieren muß. Aber vielleicht ergründet sich mir das ja wenn ich Teil 21 geformt und zusammengeklebt habe.

Ausserdem habe ich im Moment noch keine Ahnung wo eben diese vier Teile hingehören.

Das wäre es im Moment erst mal, ich hoffe du bedenkst bei deinen Antworten das ich noch ein relativer Frischling in Sachen Kartonbau bin. Aber ich finde dein Modell wirklich sehr gelungen und möchte es umbedingt bauen. Zumal es wunderbar zu meinen ersten Modellen Sadelle und Barbe passt.Und noch ein großes Kompliment zur passgenauigkeit des Modells. Bis jetzt gibt es da überhaupt keine Probleme.

Ich weiß auch das eure Modelle eher für den Fortgeschrittenen Modellbauer gedacht sind. Deshalb ist es doch bestimmt auch für euch mal schön zu sehen wie ein Einsteiger damit zurecht kommt.


Schöne Grüße und noch mal herzlichen Dank für eure Hilfe
Andreas
»Lelox« hat folgendes Bild angehängt:
  • 05-01.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

17

Montag, 15. Mai 2006, 10:07

Moin,
ich habe dieses Modell vor einiger Zeit auch gebaut. Zwar kann ich auf eine ziemlich lange Zeit (rd. 40 Jahre) als Kartonschiffbauer zurückblicken, aber bei meiner OTTER hatte ich auch Probleme, die Bauanleitung ist schon reichlich "kryptisch". Zumal die zuvor gebaute MONTE ROSA aus dem gleichen Verlag überthaupt keine Probleme machte. Ohne Dir Angst machen zu wollen, die Anleitung für den Ätzsatz ist noch geheimnisvoller. Aber da kann dann Konpass sicherlich auch weiterhelfen ;)
Dennoch, man hat hinterher ein tolles Model für die Vitrine.
Weiterhin vierl Erfolg wünscht
Fiete

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. Mai 2006, 12:39

Morgen Wilfried,

Ein wenig weitergeholfen ist gut. Du hast hier ja eine Komplettlösung abgeliefert! 8o

So dann kann ich ja heute Abend weiter bauen.

Hab noch mal Vielen Dank für deine Hilfe. Werde jetzt erst mal nen Freudentanz aufführen und dann zur Maloche. Aber heute Abend gehts frisch ans Werk. :D

Schöne Grüße
Andreas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. Mai 2006, 16:49

Hallo Lelox !

Da hat Wilfried ja schon fast alle Unklarheiten beseitigt, nur eins hat er vergessen: Teil 21l ist die Innenseite des Schanzkleides der Flak-Platform. Achtung: an den Markierungen von der Rückseite ritzen.

Gruß und weiterhin viel Spaß

Henning

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. Mai 2006, 07:27

Guten Morgen,

Henning, vielen Dank für deine Bemühungen und den guten Wünschen.

Hi Wilfried, werde mich beim Bau an deine Anleitung halten und berichten wenn du es nicht richtig gedeutet hast. Was ich allerdings bezweifle. :]
Hochachtung vor deiner Vorstellungskraft.

Gruß
Andreas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lelox« (16. Mai 2006, 07:32)


Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 16. Mai 2006, 11:24

Hallo zusammen,

damit Wilfried sieht was für eine exakte Bauanleitung er hier geschrieben hat hier ein paar Bilder vom heutigen Baufortschritt.

Viele Grüße
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05-02.jpg
  • 05-03.jpg
  • 05-04.jpg
  • 05-05.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 16. Mai 2006, 23:00

Hallo Lelox,

völlig Bohne wieviele Schiffe du schon gebaut hast. Deine Arbeit ist wirklich hervorragend.

Mach weiter so und dein Schiff wird eine Augenweide sein.

Gruß, Herbert

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 17. Mai 2006, 06:44

Moin Herbert,

jetzt werd ICH aber Rot bei dem Lob. :rotwerd:

Hätte nie gedacht wie motivierend es ist wenn man so was lesen darf. Herzlichen Dank.

Werde auch weiterhin mein Bestes geben.

Eine Frage: Wann schläfst du eigendlich mal? :D

Gruß
Andreas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 17. Mai 2006, 12:30

Abschnitt 5

Aufbau Teile 21 – 21r

Wie ihr vielleicht schon gelesen habt hatte ich meine Probleme damit die Teile zuzuordnen.
Durch die Hilfe von Wilfried und Henning Budelmann, seines Zeichens Konstrukteur der Natter, war es keine Schwierigkeit mehr die Teile zu verbauen.

Es ist wirklich ein Freude Midglied in einem so hilfsbereiten und kompetenten Forum zu sein. :)

Schöne Grüße
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05-06.jpg
  • 05-07.jpg
  • 05-08.jpg
  • 05-09.jpg
  • 05-10.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lelox« (17. Mai 2006, 12:31)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 17. Mai 2006, 23:17

Servus Lelox,

Wann ich schlafe? In der Nacht. So eine richtige Nachteule die um 3h postet bin ich eigentlich nicht :D :D :D

Ich wellenreite halt gerne abends im Zwischennetz (damit habe ich gleich zwei eglische Lehnswörter vermieden und das Wort posted hoffentlich kompensiert)

Also Schlafstörungen oder ähnliche Probleme habe ich eigentlich nicht.

Ausser diesen lästigen Kartonbauvirus bin ich kerngesund (auf Holz geklopft)

Gruß, Herbert

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

26

Samstag, 12. August 2006, 23:04

Hallo Wilfried,

Also ich habe im Moment ein Bastell-Sommerloch oder so. *lach*
Erst kam die Fußball-WM dazwischen und dann auch noch das heiße Wetter. Da bleibt ja das Papier an den schwitzigen Fingern hängen. :D
Aber werde mich in den nächsten Tagen mal wieder ran machen und natürlich ausführlich berichten.

Bis denne
Andreas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 12. September 2006, 16:53

Abschnitt 6

Kommandobrücke Teile 22 – 22L

Hallo zusamme,
nach einer zugegeben etwas langen Sommerpause :rotwerd: geht es nun weiter.
Der Bau der Kommandobrücke ging fast problemfrei. Nur das montieren der Stützen für die kleinen Scheinwerferplattformen war etwas kniffelig und ich bin mir auch nicht ganz sicher ob ich sie richtig angebracht habe da keine Markierungen vorhanden waren. Hab es deshalb „frei nach Schnautze“ gemacht. Das Ergebnis könnte besser sein aber ich werde es so lassen.

Grüße
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06-01.jpg
  • 06-02.jpg
  • 06-03.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 12. September 2006, 16:54

Noch ein paar Bilder
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06-04.jpg
  • 06-05.jpg
  • 06-06.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 13. September 2006, 20:19

Abschnitt 7

Munitionskisten Teile23 -23d

Hallo,
vom Bau der 5 Kisten gibt es eigendlich nicht besonderes zu berichten.
Deshalb direkt zu den Fotos vom Endergebnis.
Habe mir übrigens auch einen Maßstabswürfel gebastelt. Ist wirklich eine tolle Sache. Kompliment an tokro.

Schönen Abend zusammen wünscht
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-01.jpg
  • 07-02.jpg
  • 07-03.jpg
  • 07-04.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. September 2006, 21:05

Upps... Entschuldige Hagen. habe dein Beitrag im Baueifer gar nicht wahr genommen

Wie du siehst hat die Werft alle Unwetter überstanden und die Arbeiter sind voller Tatendrang wieder am Werk. :]

Gruß
Andreas
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. September 2006, 22:59

Vielen Dank Tokro,

das freut mich sehr. :yahoo: :prost:
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 13. September 2006, 23:02

Abschnitt 8 Einfassungsring der vorderen Flak Teile 24 – 24a

Dieser Abschnitt besteht nur aus 2 Bauteile.
Da ich keinerlei Bilder oder Hinweise gefunden habe wie rum der Ring aufgeklebt wird, habe ich mich für diese Variante entschieden.

Tschöö sagt
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 08-01.jpg
  • 08-02.jpg
  • 08-03.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 13. September 2006, 23:11

Hallo Lelox,

zum immer wiederkehrenden Problem der richtigen Orientierung von Bauteilen bei Passat-Modellen:

Lt. Henning Budelmann sind die Bauteile immer so auf dem Bogen angeordnet, dass sie bereits richtig orientiert sind.

D.h. die Seite, die auf dem Bogen oben bzw. rechts ist, ist auch auf dem Modell oben bzw. rechts.

Vielleicht kann Henning dazu noch ein paar Details loslassen, denn so wortwörtlich bekomme ich die Regel nicht mehr zusammen.

Viele Grüsse
Michael

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 13. September 2006, 23:32

Hi Michael,
hab hier mal ein Bild vom dem Bogen gemacht.
Wenn das mit deiner Angabe stimmt dann habe ich den Inneren Ring verkehrt herum geklebt, der Außenring ist aber korrekt. oder sehe ich das jetzt falsch. ?(
Aber ich glaube das wird wohl niemanden mehr auffallen wenn ich die Flak erst mal montiert habe.

Vielen dank für deinen Hinweis.

Gruß
Andreas
»Lelox« hat folgendes Bild angehängt:
  • 08-04.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 13. September 2006, 23:38

Ja so isses wohl... ist bei dem Teil aber wurscht...

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 14. September 2006, 16:06

Abschnitt 9

Podest für Zielgerät Teile25 – 25d

Beim heutigen Abschnitt gab es zwei knifflige Aufgaben zu lösen. Einmal das Ausschneiden des Gestelles mit den kleinen Zwischenräumen. Das hat aber erstaunlich gut funktioniert in dem ich bei jedem Dreieck den Schnitt in jeder Ecke angesetzt habe und nur bis zur Mitte der Schnittlinie gezogen habe. Somit musste ich zwar 6 Mal pro Dreieck schneiden aber das Endergebnis lohnte dann doch den Aufwand.
Zum Zweiten hatte ich doch relativ viel Mühe das kleine Kästchen zu knicken da ich selbst mit meiner dünnsten Pinzette Schwirigkeiten hatte die kleinen Seitenteile zu greifen.

Schönen Tag wünscht
Andreas
»Lelox« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09-01.jpg
  • 09-02.jpg
  • 09-03.jpg
  • 09-04.jpg
  • 09-05.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lelox« (14. September 2006, 16:28)


  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 14. September 2006, 16:20

Zitat

Zum Zweiten hatte ich doch relativ viel Mühe das kleine Kästchen zu knicken da ich selbst mit meiner dünsten Pinzette Schwirigkeiten hatte die kleinen Seitenteile zu greifen.


Hallo Lelox,

einfacher ist es den Kasten vor dem ausschneiden zu knicken. Also anritzen, knicken und erst dann ausschneiden.

Gruß
Michael

Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 14. September 2006, 16:49

Hallo Michael,
danke für deinen Tip. Werde ich bei der nächsten Gelegenheit direkt mal ausprobieren.
Kleinteile hat das Modell ja noch genügend.:]

Zum Beispiel im nächsten Bauabschnitt. Das sind die Oberteile der Ventilatoren und das Ganze gleich Mal 10. Wie soll man so kleine Teilchen nur rollen ?( . Die sind ja dünner als eine Nähnadel! Das wird ein schönes Gewurschtel.
»Lelox« hat folgendes Bild angehängt:
  • 09-06.jpg
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lelox« (14. September 2006, 16:49)


Lelox

Schüler

  • »Lelox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 14. September 2006, 16:55

Ich Dummi sollte mal richtig hinschauen, wenn die Dinger Auch noch gedoppelt werden dann werden sie doch sicher hochkannt aufgeklebt. :rolleyes:
Sorry, vergeßt den letzten Beitrag?:gaga:
Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage.
Joe Lewis

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 14. September 2006, 17:51

Hallo Lelox, hallo Michael !

Die Ausrichtung der Teile auf dem Bogen ist für mich alte Wilhelmshavener Schule: Auf dem Bogen unten ist auch am Modell unten. Auf dem Bogen rechts ist auf dem Modell vorn. Eine andere ungeschriebene Wilhelmshavener Regel sagt: Alle Montagenähte nach hinten. Diese Prinzipien haben für mich Priorität gegenüber der Forderung vieler Modellbauer, nämlich die Laufrichtung des Kartons zu beachten.

Keine Regel ohne Ausnahme: Eine Bb-Bordwand steht entweder auf dem Kopf, oder sie hat den Bug links.

Vielleicht ist es ein Fehler von mir, so etwas vorauszusetzen.

Gruß

Henning

Social Bookmarks