Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »A59Deutschlandfahrer« ist männlich
  • »A59Deutschlandfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Juli 2015, 14:52

Kurzbaubericht Fördedampfer Albatros HMV 1:250 - Fertig-

Hallo liebe Kartonesen,





nach der Fertigstellung meiner „Koblenz“ wollte ich mal einen anderen Verlag ausprobieren und entschied mich für den Fördedampfer „Albatros“ vom HMV.


Im Forum sind ja bereits einige Bauberichte über das Schiffchen abgelegt, so dass ich erstmal im stillen Kämmerlein gewerkelt habe. (Das wird allerdings beim nächsten Baubericht anders, doch dazu später).


Zunächst mal versuche ich immer etwas über den Hintergrund eines Schiffes – so machbar-zu recherchieren.

In diesem Fall, und das wissen die Flensburger und Kieler besser, gibt es vorwiegend Berichte und Fotos zu jüngsten Vergangenheit des Dampfers – und das ist, bezogen auf heute traurig genug .Ich suchte aber nach Fotos und Skizzen aus den Anfängen, schliesslich wurde die Albatros 1912 bei der Meyerwerft in Papenburg erbaut.

Erst als ich diese kleinen Bücher (.s.u.) entdeckt und (für kleines Geld) gekauft hatte, eröffneten sich mir neue Fakten.

So wird oft Kpt. Torsten Rautell als DER Schiffsführer erwähnt, der mit der Albatros von Januar bis Kriegesende `45 mithalf Tausende Flüchtlinge in Sicherheit zu bringe. Tatsächlich ist Rautell aber aus gesundheitlichen Gründen am 1.März `45 an Land gegangen und überliess seinem damaligen Steuermann Heinrich Köster das Kommando.

Auch hatte sich im Laufe der Jahrzehnte das Aussehen des Dampfers etwas verändert.
Der Baubogen stellt das Modell im Prinzip zur Zeit der Indienststellung dar, in diesem Zustand verblieb das Schiff bis ca Mitte der zwanzigere Jahre.

Ab der Übernahme der „Vereinigten“ durch die neugegründete Fördereederei 1935 änderte sich im Erscheinungsbild des Dampfers so einiges:
Der Schornstein wurde nach Gelb mit schwarzer Haube umgepönt und erhielt die beiden Platten mit dem blauen Anker der Reeederei auf beiden Seiten (im Bogen als Alternativteil enthalten)-
Das Steueredeck wurde nach achtern verlängert und die beiden Rettungsboote dorthin versetzt. So gewann man zusätzlichen Platz für Passagiere.-
Statt der Bulleyes in der Aufbauwand erhält das Schiif Anfang der fünziger Fenster
1956 wird auch der funktionslose achtere Mast entfernt


Will man also den im Bogen erwähnten Schornstein verbauen, müsste man korrekterweise das Schiff an den entsprechenden Bauzustand anpassen.

Interessanterweise, wenn man sich das Cover des Buches von Kurt Gerdau anschaut wird das Schiff hier auch falsch dargestellt: die Szene soll offensichtlich die Flüchtlingsaktion 1945 darstellen (Schnellboot und brennende Stadt im Hintergrund), dargestellt wird die Albatros aber ebenfalls im „Look“ von 1912 aber mit richtigem Schornstein.


Wie man sich auch entscheidet, es macht Spass das Modell zu bauen und mithilfe des LC Satzes wird das Modell zu einer Augenweide.
»A59Deutschlandfahrer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Albatros_1.JPG
Klebe Deinen Traum!

Auf Helling:

span. Panzerschiff Numancia 1900, Heinkel Models, DRK Hilfsschiff Flora,Lotsenschiff Gotthilf Hagen
als nächstes geplant:
TMS Seatrout,HMV
Fertig: MS Koblenz WHV/Jade,Dampfer Albatros HMV,Bugsier 14

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »A59Deutschlandfahrer« (18. Juli 2015, 15:32)


  • »A59Deutschlandfahrer« ist männlich
  • »A59Deutschlandfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Juli 2015, 14:58

Bauabschnitt 1 – Der Rumpf


Hier habe ich als Klebelaschenablehner diese wiederum ebgeschnitten und stumpf beplankt.
Vor dem Anbringen der Bordwand habe ich das Heck mit schwarzem Papier zusammengefügt. Das ist in diesem Fall einfacher und vor allem sauberer und war letztendlich rel. einfach zu bewerkstellgen.
»A59Deutschlandfahrer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Albatros_2.JPG
  • Albatros_4.JPG
  • Albatros_3.JPG
Klebe Deinen Traum!

Auf Helling:

span. Panzerschiff Numancia 1900, Heinkel Models, DRK Hilfsschiff Flora,Lotsenschiff Gotthilf Hagen
als nächstes geplant:
TMS Seatrout,HMV
Fertig: MS Koblenz WHV/Jade,Dampfer Albatros HMV,Bugsier 14

  • »A59Deutschlandfahrer« ist männlich
  • »A59Deutschlandfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juli 2015, 15:03

Bauabschnitt 2 – die Aufbauten


Die Aufbauten bieten ebenfalls keine besonderen Schwierigkeiten, hier kommen erstnmals LC Teile zum Einsatz. Hier allerdings hatte ich bei den Niedergängen Schwierigkeiten mit dem Material, das mir sehr dünn vorkommt. Gerade bei den beiden Treppchen im Vorschiff musste ich auf die Zusammenbauversion (auch LC) zurückgreifen, da beide Treppchen (die mit den hochklappbaren Stufen) zerbröselt sind.
Aufgehalten habe ich mich bei den Oberlichtern, bzw. der Vergitterung. Hier habe ich verschiedene Methoden ausprobiert (Zahnbürstenborsten, Draht, Faden). Die Erfolgversprechendste Methode war noch die mit der Fadenrelingtechnik (s. Fotos), So richtig überzeugt war ich aber dennoch auch davon nicht. Und letzten Endes hat mir die Werftskizze im Gerdau Buch geholfen – da sind nämlich keine Gitterstäbe eingezeichnet. So habe ich die kurzerhand weggelassen. Weniger ist manchmal mehr, und das Ergebnis gefällt mir weitaus besser.


Den Schornstein habe ich zusätzlich mit Serrafil verstagt (ist im Bogen nicht vorgesehen).

Ach ja: eine Wallschiene hat das Schiff auch bekommen.

Die Masten aus dem Bogen waren mir zu dick, zumal diese laut Buch unterschiedlich im Durchmesser waren (der vodere Lademast war aus Stabilitätsgründen etwas dicker). So habe ich erstmals die Zigarettenpapiertechnik (von der Endlosrolle) angewendet und konnte so die Durchmesser entsprechend anpassen.
Die zusammengerollte Persenning aus dem Bogen (also 2D) hat mir überhaupt nicht gefallen, die habe ich aus einer Lage Papiertaschentuch geformt und mit verdünntem Weissleim gehärtet.
Ebenso wurde der Lüfter neben dem Niedergang im Vorschiff aus Zig.papierröllchen hergestellt.

Die Schiffglocke aus dem LC Satz hatte ich zu früh angebracht und ist mir irgenwann abgebrochen, die habe ich dann in mikrochirurgischer Manier aus dem Bogen gestichelt und den Kartonbogen der Glocke durch einen aus Draht ersetzt.

Ein Rettungsring hat sich auf Nimmerwiedersehen verabschiedet, so das die Reling am Steuerdeck nur 2 statt 3 enthält.
»A59Deutschlandfahrer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Albatros_6.JPG
  • Albatros_8.JPG
  • Albatros_9.JPG
  • Albatros_10.JPG
  • Albatros_11.JPG
  • Albatros_12.JPG
  • Albatros_13.JPG
Klebe Deinen Traum!

Auf Helling:

span. Panzerschiff Numancia 1900, Heinkel Models, DRK Hilfsschiff Flora,Lotsenschiff Gotthilf Hagen
als nächstes geplant:
TMS Seatrout,HMV
Fertig: MS Koblenz WHV/Jade,Dampfer Albatros HMV,Bugsier 14

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »A59Deutschlandfahrer« (19. Juli 2015, 21:58)


  • »A59Deutschlandfahrer« ist männlich
  • »A59Deutschlandfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. Juli 2015, 15:10

Nun ist der Dampfer also fertig.
Zu erstenmal habe ich, wenn auch in bescheidenem Maße eine Takelage angebracht. Ausser den Schornsteinstagen (Serafil) habe ich dies mit 0,35 mm dünnem Draht aus der Hobbyschmuckecke gemacht.
Die Passgenauigkeit in diesem Bogen ist sehr gut, alle hat einwandfrei gepasst. Lediglich bei den Teilebezeichnungen (Winschen) müsste noch nachgebessert werden, aber dazu hat sich Jochen ja auch schon geäussert
»A59Deutschlandfahrer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Albatros_14.JPG
  • Albatros_15.JPG
  • Albatros_17.JPG
  • Albatros_18.JPG
  • Albatros_19.JPG
  • Albatros_20.JPG
Klebe Deinen Traum!

Auf Helling:

span. Panzerschiff Numancia 1900, Heinkel Models, DRK Hilfsschiff Flora,Lotsenschiff Gotthilf Hagen
als nächstes geplant:
TMS Seatrout,HMV
Fertig: MS Koblenz WHV/Jade,Dampfer Albatros HMV,Bugsier 14

  • »A59Deutschlandfahrer« ist männlich
  • »A59Deutschlandfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Juli 2015, 15:15

Und zuguterletzt:
Die Albatros auf dem (Blüten)meer :D



Was folgt als nächstes:

Folgerichtig müsste ich ja jetzt die Alexandra oder die Schaarhörn bauen.
Allerdings möchte ich zunächst etwas grösseres bauen, zudem ein Modell mit UWS.
Und deshalb ( frei nach Monthy Python): something completely different. Ich habe mich für das span Panzerschiff Numancia von 1865 von Heinkel Model in 1:200 entschieden. Doch davon mehr in diesem Theater.

Gruss aus Trier
Rolf
»A59Deutschlandfahrer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Albatros_21.JPG
Klebe Deinen Traum!

Auf Helling:

span. Panzerschiff Numancia 1900, Heinkel Models, DRK Hilfsschiff Flora,Lotsenschiff Gotthilf Hagen
als nächstes geplant:
TMS Seatrout,HMV
Fertig: MS Koblenz WHV/Jade,Dampfer Albatros HMV,Bugsier 14

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Juli 2015, 16:37

Hallo rolf,
herzlichen glückwunsch zu diesem hübschen Modell. Na Schimmen auf dem Blütenmeer macht den Sailer bestimmt froh.
Ulrich

  • »A59Deutschlandfahrer« ist männlich
  • »A59Deutschlandfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Juli 2015, 15:58

herzlichen glückwunsch zu diesem hübschen Modell. Na Schimmen auf dem Blütenmeer macht den Sailer bestimmt froh.

Moin Ulrich,

danke für die "Blumen" :D , auf denselben gebettet kommt dem Schiff m.E. die Ehre zu, die ihm gebürt.

BTWm kann jemand etwas über den momentanen Zustand etwas sagen. Die Fotos, die man so im WWW findet lassen auf eine desolaten Zustand schliessen ?!

Gruss Rolf
Klebe Deinen Traum!

Auf Helling:

span. Panzerschiff Numancia 1900, Heinkel Models, DRK Hilfsschiff Flora,Lotsenschiff Gotthilf Hagen
als nächstes geplant:
TMS Seatrout,HMV
Fertig: MS Koblenz WHV/Jade,Dampfer Albatros HMV,Bugsier 14

8

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:27

Moin Rolf,

Gratulation zum schmucken kleinen Dampfer. Dein eingerolltes Sonnensegel ist schon echt klasse.

Vielleicht kann dir Fiete was zum aktuellen Stand der Albatros etwas sagen, so als leidenschaftlicher Dampfschiffer.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 616

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:18

Moin Rolf,
Deine Albert Rost, äh Albatros ist klasse geworden. Wenn Du anstelle der Blüten einfachen Sand genommen hättest und das Schiff stark abgetakelt hättest, dann hättest Du den aktuellen Zustand in Damp dargestellt. Ich habe Anfang des Jahres bei einem Krankenbesuch in Damp das Schiff ( falls man es überhaupt noch als ein solches bezeichnen kann) gesehen und mir kamen als Flensburger und früherer Schiffspassagier die Tränen. Es gab mal ein paar Leute, die den plan hatten, das Schiff wieder in Fahrt zu bringen, aber das war eher Träumerei.
Gruß
Jochen

  • »A59Deutschlandfahrer« ist männlich
  • »A59Deutschlandfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 27. Januar 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:52

Moin,moin Jochen,
Deine Albert Rost, äh Albatros ist klasse geworden.
Danke, das freut mich. :)
Wenn Du anstelle der Blüten einfachen Sand genommen hättest und das Schiff stark abgetakelt hättest, dann hättest Du den aktuellen Zustand in Damp dargestellt. Ich habe Anfang des Jahres bei einem Krankenbesuch in Damp das Schiff ( falls man es überhaupt noch als ein solches bezeichnen kann) gesehen und mir kamen als Flensburger und früherer Schiffspassagier die Tränen.
Das habe ich befürchtet, traurig genug. Nach der Lektüre der beiden Bücher habe ich schon fast ein persönliches Verhältnis zu dem "Kleinen" gewonnen. Umso schlimmer muss es für Dich und alle, die den Dampfer noch aus eigener Anschauung kennen, sein.
Mir kam mittlerweile der Gedanke das Modell noch einmal zusätzlich im Zustand April/Mai ´45 zu bauen. Mal sehen.... Jetzt ist erstmal die Numancia dran.

Herzliche Grüsse in den hohen Norden.

Gruss Rolf
Klebe Deinen Traum!

Auf Helling:

span. Panzerschiff Numancia 1900, Heinkel Models, DRK Hilfsschiff Flora,Lotsenschiff Gotthilf Hagen
als nächstes geplant:
TMS Seatrout,HMV
Fertig: MS Koblenz WHV/Jade,Dampfer Albatros HMV,Bugsier 14

11

Montag, 20. Juli 2015, 08:26

... Vielleicht kann dir Fiete was zum aktuellen Stand der Albatros etwas sagen, ...

Moin zusammen,
mehr als Jochen kann ich eigentlich auch nicht sagen. Höchstens noch die Anmerkung, dass die ALBATROS das beste Beispiel dafür ist, wie man mit einem alten Schiff nicht umgehen sollte. Aber es ist ja schön, dass der kleine Dämpfling wenigstens als Kartonmodell erhalten bleibt. Dein Modell, Rolf, ist wirklich gut geworden.
Beste Grüße
Fiete

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. Juli 2015, 11:01

Hallo,

den Worten von Fiete kann ich nur zustimmen!

Viele Grüße
Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Social Bookmarks