Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. November 2015, 19:09

Kurios - zerstörter Zerstörerbug in 1/35

Moin zusammen,

wieder mal was ziemlich krudes.... Aus Graupappe gestrickt wird der Bug eines britischen Geleitschiffes aus dem WK II vorbildähnlich.

Erst mal das Deck zeichnen...dann den Kiel und dann die Spanten. Derer 8 Stück, die mittig geteilt an den Kiel und das Deck geklebt werden.

Und dann gehts weiter mit den Decksstrukturen, die Kettenläufe, Klüsen und der Platz für das mittige Spill.

...tja, warum das Ganze? Nun, um es KAPUTT ZU MACHEN!

Der Bug wird Bestandteil eines Dioramas eines Modellbaufreundes, der den dramatischen Moment bauen will, in dem ein Geleitschiff ein angreifendes U-Boot am Geleit durch Rammstoss aufhält.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07443.JPG
  • DSC07444.JPG
  • DSC07445.JPG
  • DSC07446.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Bernd Kothera (28.11.2015)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. November 2015, 20:27

...da nun das Spantwerk soweit an seinem Platz ist, gehts mit der Beplankung weiter.

Wie in diversen Bildern gesehen, werden Plankengänge aufgesetzt, die dann von einer weiteren Reihe überlappend bedeckt werden. So entsteht -auch im Modell- eine überraschend feste Rumpfstruktur.
Wobei ich zugebe, daß ich im unteren Bugbereich mit der Kleberei sehr zurückhaltend bin, um einen ansprechenden Effekt zu bekommen.
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07447.JPG
  • DSC07448.JPG
  • DSC07449.JPG
  • DSC07450.JPG
  • DSC07451.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. November 2015, 20:37

Da ich jetzt alle Bilder hintereinander reinsetze und kommentiere, entsteht vielleicht der Eindruck, daß das eine "schnelle Nummer" war. Mit Trockenzeiten und Korrekturen warens bisher 3 Tage...

Und jetzt kommt der interessante Moment - der Geleitzerstörer rammt sein U-Boot! Naja, es ist eine grössenmässig passende Glasflasche, die ich recht zahm in den Bug drücke...und - es klappt!
Der Rammstoß in die Satteltanks und den Druckkörper ist zwar in seiner Wirkung katastrophal für das U-Boot, aber genauso für den Zerstörer - keines dieser Schiffe war für diese Galeerentaktik gebaut, und immer wurde das Schiff kampfuntüchtig und oft fahruntüchtig.

Oft rettete nur das massiv mit Holzbalken (=Leckwehr!) abgestützte Kollisionsschott und vorsichtige Fahrt über den Achtersteven vor einem Untergang. Und so manche wanderten zum Abwracker, weil die Struktur so mitgenommen war, daß eine Instandsetzung nicht mehr lohnte...

Mein Vergleich mit den originalen Fotos der Ramm-Schiffe zeigt, daß es geht, und ich musste nur ein wenig korrigieren...
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07452.JPG
  • DSC07453.JPG
  • DSC07454.JPG
  • DSC07457.JPG
  • DSC07458.JPG
  • DSC07459.JPG
  • DSC07460.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. November 2015, 20:47

Da diese Art von Dioramen einem eingefrorenen Filmset gleichen, muss natürlich auch ein wenig am Objekt gearbeitet werden...

Mit einer Spritze samt grober Nadel habe ich die Schweissnähte mit Dispersionsfarbe/Holzleim-Mixtur aufgebracht, alles recht handfest und dicke. Und wenn das Wetter mitspielt, kommt der Klotz dann nach draussen, wo ich mit Sprühfüller aus der Klimperdose das Ganze ordentlich einsprühe.

Danach gehts an die Details auf Deck und die endgültige Bemalung als rostiges Nordatlantik-Arbeitspferd auf der Murmansk-Route in weiss, grau und blau.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07455.JPG
  • DSC07456.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (27.11.2015), BlackBOx (28.11.2015)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. November 2015, 10:14

Hallo Hadu,
das nenn ich mal kreativen Modellbau in Karton und grenzt schon Kulissenbau.
Ulrich

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. November 2015, 23:01

...weiter gehts...

das Ganze ist nun in hellgrau grundiert. Mehrere Schichten und das Ganze gut trocknen lassen. Geduld ist angesagt, aber das Wetter hilft. Kalt und trocken geht auch prima.

Dann beginnt die Bemalungsorgie. Zuerst werden alle Plattenstösse und Kanten schwarz abgesetzt, das nennt man neudeutsch "pre-shading". Das sieht natürlich erst mal komisch aus, aber - abwarten.
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07461.JPG
  • DSC07462.JPG
  • DSC07464.JPG
  • DSC07463.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. November 2015, 23:14

Jetzt gehts los!

Das "pre-shading" verschwindet im ersten Moment hinter der Lackierung.

Hier natürlich das Tarnschema der Eismeer-Geleiter. Gebrochenes weiss und ein quietschiges Himmelblau (keuch) unter einem anthrazitgrauen Deck. Der Rumpf am Wasserpass schwarz, dann das übliche rot...

An der Stelle, wo der Rumpf durch den Rammstoss aufgebrochen ist, habe ich ein dunkleres Menninge-rot reingesprüht.
Und dann mit der Alterung begonnen...Flecken, Kratzer, Rostschlieren und mit Pigmenten alles abgetönt. Immer wieder und immer wieder, aber so dezent, daß es nicht übertrieben aussieht - es gibt genug Fotos alter Konvoischiffe, und die haben wirklich harte Tage erlebt und entsprechend gelitten...

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07465.JPG
  • DSC07466.JPG
  • DSC07467.JPG
  • DSC07468.JPG
  • DSC07469.JPG
  • DSC07470.JPG
  • DSC07471.JPG
  • DSC07472.JPG
  • DSC07473.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (28.11.2015), Matthias Peters (28.11.2015)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. November 2015, 01:41

...jetzt kommen die Anbauteile, alles Nebenprodukte des LCT MK IV-Vorhabens.

Relingsstützen noch, mal sehen, wie ich die mache.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07474.JPG
  • DSC07475.JPG
  • DSC07476.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

ju52-menden (28.11.2015)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 151

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. November 2015, 04:17

Ahoi Hadu,

wow, sieht das guuuuuuuut aus ! Tolle Idee, klasse verwirklicht.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. November 2015, 09:02

Saugut!!

:thumbup:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. November 2015, 11:44

...natürlich - vergessen! Die Bullaugen habe ich mit ausgestanztem Hochglanzkarton gefüllt. Einfach mit dem gleichen Stanzeisen wie bei der Bullaugenlöcherung.

Mit einem fertigen Modell des VIIC-Turmes hab ich mal die angedachte Szenerie geprobt. Das bedrohliche des Momentes kommt schon ganz gut. Jetzt muss der Auftraggeber sich das Dio richtig zusammenbauen, wobei ich mich schon auf seine Figuren und vor allem das aufgewühlte Wasser freue.

Doch jetzt die abschliessenden Fotos.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07483.JPG
  • DSC07477.JPG
  • DSC07478.JPG
  • DSC07480.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (28.11.2015), Joachim Frerichs (28.11.2015), Matthias Peters (28.11.2015), Helmut B. (28.11.2015), René Pinos (28.11.2015), Suncat (28.11.2015), Schildimann (28.11.2015)

  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. November 2015, 15:03

Hadu,

wirklich toll und professionell gemacht :thumbsup: Gratulation!

Mich würde sehr das fertige Diorama von Deinem Kollegen interessieren. Vielleicht kannst Du uns Bilder zeigen, wenn es fertig ist??

Viele Grüße

Matthias

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. November 2015, 18:54

Moin zusammen,

danke für die lobenden Worte... :D

Wenn das Dio fertig ist, gibts natürlich entsprechende Fotos - auch ich bin gespannt, wie der gute Andreas das Thema umsetzt.

Wer Lust hat, sich seine Seiten anzuschauen:

http://www.panzer-bau.de/

Ein Plastik-Bauer der gerne auch Kartonmodelle verwendet und übrigens auch bei uns angemeldet ist. So z.B. das XXIII-UBoot in Karton, laaange bevor es den Plastikbausatz gab: http://www.panzer-bau.de/schiffsmodelle-…im-trockendock/

Natürlich wieder in Stolberg vor Ort!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. November 2015, 23:26

Hallo Hadu.

Das von Dir gezeigte Uboot-Modell trägt das Turmzeichen der 9. U-Flottille.
Ist aus dieser Flotille tatsächlich ein Boot durch Rammstoß versenkt worden?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. November 2015, 00:05

Moin zusammen,

Helmut, das ist nur als Stellprobe eines meiner Modelle...was der Auftraggeber macht - weiss ich nicht.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Ähnliche Themen

Social Bookmarks