Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Mai 2007, 11:14

Kreuzer Indiklasse

Hallo ihr Mitbastler.

Wenn ich ein Anliegen an einen Verlag habe, z.B. Änderung eines Details von einem Modell, an wen kann ich mich dann wenden?

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Mai 2007, 11:33

Hi Jörg.

Ich habe bei der Indi am Unterwasserschiff, von MODELIK einen Fehler entdeckt, der Erbauer, die sich mit der Materie auskennen, ziemlich ärgern würde. Und zwar, beim hinteren Teil des Unterwasserteils, sind die Spanten RUND gezeichnet. Bei den Originalschiffen, ist dort ein Knick. Gut zu sehen auf den Bildern bei NAVSOURCE, bei dem Kreuzer USS Chicago. Alle Rümpfe der Kreuzer CL-24 bis CA 35 haben diesen Knick. MIr ist das sofort aufgefallen und ich finde, man sollte es dem Verlag mitteilen, dass denen ein Fehler unterlaufen ist.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Social Bookmarks