Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rainer A

Anfänger

  • »Rainer A« ist männlich
  • »Rainer A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 5. Mai 2015

Beruf: ab 1.6.17 Rentner

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Mai 2015, 21:59

Krabbenkutter Passat-Verlag

Mittlerweile habe ich nach meinem ersten Test ein weiteres Schiff(chen) fast fertig. Es ist der Krabbenkutter vom Passat-Verlag. Er ist sicher noch lange nicht perfekt, aber ich übe ja noch. Die Takelage ist noch nicht dran. Habe gestern erst Garn bestellt. Werde des nach erhalt versuchen. Netze will ich bei diesem Modell noch nicht anbringen, da will ich erst ein paar Tests machen will. Insgesamt hat mir aber der Bau des kleinen sehr viel Spaß gemacht, und bei mir reift die Idee, daraus mehr zu machen. Ein kleinen fiktiven Sielhafen mit mehreren Kuttern und ein oder Zwei Inselfähren wäre im Moment so meine Idee.

Viele Grüße Rainer A
»Rainer A« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03686.jpg
  • DSC06840.jpg
  • DSC06841.jpg
  • DSC06850.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

kartonschneider (25.05.2015)

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Mai 2015, 22:12

Hallo Rainer,

Deinen Krabbenkutter hast Du ja sehr gut und sauber gebaut. Mache bitte weiter so mit Deinem Vorhaben.
So kommst Du gut in die Materie rein. Nicht vor Rückschlägen zurückschrecken.

Alles Gute weiterhin und Gruß aus

Ewald, Kartonschneider

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Mai 2015, 22:33

Hallo Rainer !

Wenn du Anregungen für einen Sielhafen brauchst, dann schau mal bei Galerie Schifffahrt/ Friesensiel/ Diorama/ 1:250 nach.

herzliche Grüße
Henning

4

Montag, 25. Mai 2015, 22:52

hier der direkte Link: [GALERIE] Friesensiel; Diorama; 1:250

Weiterhin viel Spaß. Im übrigen ist der Kutter nicht unbedingt das einfachste Modell, sehr schön umgesetzt.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Rainer A

Anfänger

  • »Rainer A« ist männlich
  • »Rainer A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 5. Mai 2015

Beruf: ab 1.6.17 Rentner

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Mai 2015, 23:13

Hallo Ewald, Henning und Robert,

vielen Dank für eure aufmunternen Worte. Das spornt an. Das Diorama hatte ich beim rumstöbern schon mal gesehen. Ich find es einfach toll. Ich habe aber für den Anfang an etwas kleineres gedacht, so in dem Stiel von Neuharlingersiel. Natürlich fiktiv, da es mir nicht möglich ist dies 1 zu 1 umzusetzen, und ich ja mit den zu Verfügung stehenden Modellen arbeiten will.

Viele Grüße Rainer A.

Rainer A

Anfänger

  • »Rainer A« ist männlich
  • »Rainer A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 5. Mai 2015

Beruf: ab 1.6.17 Rentner

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Juni 2015, 00:44

Der zweite ist jetzt Fertig

Nun ist auch mein zweiter Krabbenkutter fertig. Ich habe diesmal schon etwas mit Photoshop probiert. Basis war mein Kutter von Passat. Ist natürlich noch lange nicht perfekt. Außerdem habe ich das erste mal mich an einer Takelage probiert. War schon recht schwierig für mich und braucht sicher noch viel Übung. Auf die Netze habe ich wieder bewusst verzichtet, da ich noch kein Material gefunden habe das mich zu einer überzeugenden Lösung bringt. Kutter Nummer drei u. vier sind auch schon in Arbeit, denn ich habe mich dazu entschlossen einen kleinen Sielhafen als Langzeitprojekt zu realisieren. Ich denke da an 8 - 10 Kutter. Außerdem sollten ein Kleiner Rettungskreuzer, ein bis zwei Arbeitsschiffe, sowie ein Inselzubringer in meinem Sielhafen zu Hause sein.

Hier nun Bilder von meinem neuen Kutter
»Rainer A« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04517NEU.jpg
  • DSC04523Neu.jpg
  • DSC04525Neu.jpg
  • DSC04514Neu.jpg
  • DSC04520Neu.jpg
  • DSC04528Neu.jpg
  • DSC04496.jpg

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (14.06.2015), Helmut B. (14.06.2015), Frank Kelle (14.06.2015), Unterfeuer (14.06.2015)

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Juni 2015, 11:26

Moin Rainer,

den Kutter hast Du gut hinbekommen... :thumbup:

Leider gilt das nicht für das Netzgeschirr - es ist farblich und größenmäßig viel zu "mächtig" und erschlägt sozusagen optisch den Rest-Kutter.

Hiermal ein Bild zum Vergleich:

Ich empfehle Dir, sämtliche Netzgeschirre zu entfernen und sie nochmal viel filigraner zu gestalten.

Da die Maschenweite der Netze bei der Krabbenfischerei 20 mm beträgt, müsste ein Netz im Maßstab 1:250 eine Maschenweite von 8 Hundertstel mm = 0.08 mm aufweisen - das ist nicht umzusetzen. Vielleicht gestaltest Du druckst Du mal ein Netz (zeichnen & scannen, Photoshop) in Grautönen und druckst es auf Transparent-Folie aus. Damit diese nicht glänzt, müsste sie vor dem Anbringen noch matt eingefärbt werden (Humbol, Revell o.ä.)


Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gustav (14.06.2015)

Rainer A

Anfänger

  • »Rainer A« ist männlich
  • »Rainer A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 5. Mai 2015

Beruf: ab 1.6.17 Rentner

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Juni 2015, 22:17

@ Ully

Hallo Ully, ich freue mich das dir mein kleiner Kutter gefällt. Was das Netzgeschirr angeht hast du sicher recht, es passt maßstäblich nicht. Ich werde versuchen es bei meinen nächsten Kutter zu ändern. Ich habe mich da vom Original Bogen Leiten lassen. Und wenn ich nachmesse dann gibt es einfach bei den Netzgeschirren kein Laufrad das umgerechnet 50 cm groß ist, oder ein Gleitschuh der 1,25 m lang ist, ganz zu schweigen von den Seilen.

Ich muss da noch viel üben.

Deine Infos zu den Netzen waren für mich sehr Hilfreich. Ich werde versuchen soviel wie möglich davon umzusetzen. Danke :)

Viele Grüße Rainer A.

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Juni 2015, 10:56

Hallo Rainer !

Die "Rollerkette", die die Unterkante des Netzes am Grund hält, habe ich folgendermaßen hergestellt: Ich habe die Isolierung vom Kupferdraht abgezogen und mit einer Rasierklinge in feine, ca. 0,6mm breite Scheiben geschnitten. Diese habe ich auf einen anderen, feineren Draht wieder aufgezogen, mit jeweils etwas Abstand zwischen den Scheiben.

Ich habe bisher zwar viele kreative, aber noch keine befriedigende Lösung für die Nachbildung eines Netzes in 1:250 gesehen.

Gruß
Henning

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Juni 2015, 18:26

Moin moin,

für die Darstellung der Netze habe ich die feinsten Gitter von Saemann benutzt. Ansonsten sollte man bei der Maßstäblichkeit nicht allzu pingelig sein, sonst müßte man auf sehr viele Feinheiten verzichten. Selbst die feinste Ätzreling ist maßstäblich viel zu dick - von einer LC-Reling ganz zu schweigen. Wichtig ist doch nur, daß das fertige Modell dem Original möglichst ähnlich ist, zumal viele Dinge in der starken Verkleinerung anders wirken, als beim Original.

Schöne Grüße

Jochen
»Jochen Halbey« hat folgendes Bild angehängt:
  • Krabbenkutter 1.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Matthias Peters (15.06.2015)

Rainer A

Anfänger

  • »Rainer A« ist männlich
  • »Rainer A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 5. Mai 2015

Beruf: ab 1.6.17 Rentner

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juni 2015, 22:36

Hallo Jochen,

vielen Dank für deine Hinweise. Um so eine tolle Arbeit abzuliefern wie du sie uns zeigst muß ich noch viel üben. Der Kutter auf deinem Bild sieht super aus. Der Kutter der hinter deinem Hus 7 steht ist der auch von dir aus dem Passat-Kutter abgeleitet, oder ist das ein anderer Bogen?

Viele Grüße Rainer A.

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Juni 2015, 17:03

Moin Rainer,

der andere Kutter ist auch aus dem Bogen entstanden. Als das alte hölzerne Ruderhaus nicht mehr so ganz wasserdicht war, ließ der Krabbenfischer ein neues aus Metall bauen, das war billiger, als ein neuer Kutter.

Schöne Grüße

Jochen

Rainer A

Anfänger

  • »Rainer A« ist männlich
  • »Rainer A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 5. Mai 2015

Beruf: ab 1.6.17 Rentner

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Juni 2015, 19:54

Der Dritte

ist zwar noch nicht ganz fertig, aber ein paar Bilder schon. Nachdem wir nun ein paar Tage in Ostfriesland waren, wo ich natürlich auch wieder viele Fotos machen konnte, will ich mal sehen ob ich ein paar besser aussehende Fanggeschirre hinbekomme. Mal schauen ob meine Ideen was Taugen. Außerdem versuche ich mich gerade an meinem ersten Arbeitsschiff von David, das ich von ihm als free Download bekommen habe. Kutter 4 folgt dann danach.

In kürze mehr

Rainer A
»Rainer A« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00002A.jpg
  • DSC00004A.jpg
  • DSC00008A.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (26.08.2015)

Social Bookmarks