Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Januar 2015, 20:44

Krabbenkutter Passat-Verlag 1:250

Guten Abend,
als kleines Zwischdurch-Modell habe ich mir den kleinen Krabbenkutter vom Passat-Verlag ausgesucht. Die Vorstellung des Baubogens erspare ich euch auch vor dem Hintergrund bereits vorhandener Bauberichte. Eigentlich würde sich vielleicht auch ein Baubericht erübrigen, wenn nicht der Kartonmodellbau immer wieder andere Herangehensweisen ermöglicht.
Laut Bauanleitung ist dies ein Wochenendmodell, nunja, ich will ehrlich sein, der Bau des kleinen Deckshauses hat bei mir in etwas so lange gedauert. Entgegen üblicher Vorgehensweise habe ich auch nicht mit dem Rumpf begonnen, sondern eher die Aufbauten als Herausforderungen angenommen.
Die kleinen Teile sind nicht geknickt sondern auseinandergeschnitten und ohne Laschen mit Holzleimtröpfchen winklig verklebt. Die ausgeschnittenen Fenster habe ich mit TESA-Film rückseitig "verglast" und von der Sichtseite transparent lackiert. Das Deckshaus ist auf den Innenseiten geschwärzt. Ein guter "Trick", den ich hier bei einem Baubericht von Peter H. gelesen habe. Beim Rettungsring half die gute alte Lochzange. Durch Unterlegen einer weichen Pappe beim "knipsen" wurde der Ring schön rund.
Soweit bis hierher,
einen schönen Abend
Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

2

Dienstag, 27. Januar 2015, 21:04

Hallo Johannes

Schön, dass auch mal jemand von meinen Erfahrungen profitieren kann, bisher war es meist umgekehrt :whistling:
Das Deckshaus sieht absolut einwandfrei, ja sogar hervorragend gebaut aus. Ich finde Deine hrangehenswese mit dem Auseinander schneiden und stüumpf verkleben hat sich sehr gelohnt! Werde ich demnächst auch mal versuchen bei so kleinen Bauteilen, offensichtlich ein sehr lohnender Mehraufwand!


Freundliche Grüsse
Peter


Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Januar 2015, 22:30

Hallo Peter, hab Dank für Deinen Beitrag. Schön wenn es Dir gefällt. Mir machen bisweilen solche Winzigkeiten viel Spass, zu anderen Zeiten fehlt mir die Ruhe dazu. Aber zum Gück ist es ja ein Hobby, bei dem man nach seiner Façon glücklich werden kann.
Zum Thema Abgucken in Deinen Bauberichten, rate mal, von wem ich die Empfehlung zweier Pinzetten habe. Manches Werkzeug ist vielleicht entbehrlich, diese beiden nicht.
Freundliche Grüsse
Johannes

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Januar 2015, 07:58

Moin Johannes,

dein Deckshaus sieht ja allerleibst aus 8o
Sehr akkurat gebaut. Man könnte glatt meinen, der Cent ist vergrößert :D

Und schön, dass du von anderen Anregungen annimmst und umsetzt. Das erspart so manche Friemelei ^^

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Januar 2015, 12:49

Hallo Riklef, ich freue mich, das es auch Dir gefällt. In der Vergangenheit habe ich bereits einiges gebaut, auch Modelle, die hier noch nicht vorgestellt worden sind. Und wenn ich zurück blicke, habe ich von vielen Bauberichten lernen können. Gerne sehe ich mir Bauberichte nochmals an, die zu meiner "Anfangs"zeit geschrieben wurden. Damals unerreichbare Vorbilder. So stehe ich mit dem, was mir heute gelingt, auf den Schultern anderer. Und so ist alles eine Entwicklung und ich freue mich, ein Teil davon zu sein.
Gruss
Johannes

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Februar 2015, 20:25

Der Bau des Rumpfes machte keine Schwierigkeiten, alles passt hervorragend! Die inneren Bordwände habe ich weiss hinterklebt um die Schanzkleidstützen frei montieren zu können. Im Rumpf befinden sich zwei kleine Magnete, die ein verwerfen verhindern, da zum Feierabend der kleine Kutter an eine Metallfläche geheftet wird.
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. Februar 2015, 20:46

Moin Johannes,
feines Teil :thumbup: dein Kutter - sauber und akurat gebaut nebst Schanzkleidstützen, die sind auch 1A !
Und:der Bogen ist ja inzwischen beim Passat-Verlag ausverkauft, damit kannst du den Kutter, wenn er fertig ist, in den Tresor packen 8o !

Gruß von der Ostsee
HaJo

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Februar 2015, 08:22

Hallo Hajo,
Danke für Deinen Beitrag. Schön wenn auch Dir meine kleine Bastelei gefällt. Tresor? Naja, ich glaube, so ein hübsches Modell wird bestimmit wieder aufgelegt. Vielleicht mit anderer Kennung, dann würden auch die nochmal bestellen, die die erste Auflage haben. Ich würde mich darüber freuen...
Gruss
Johannes

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Februar 2015, 08:29

... Naja, ich glaube, so ein hübsches Modell wird bestimmt wieder aufgelegt. ...



Vielleicht.
Im Moment ist da bei uns aber nichts geplant, Johannes.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Februar 2015, 09:04

... Naja, ich glaube, so ein hübsches Modell wird bestimmt wieder aufgelegt. ...



Vielleicht.
Im Moment ist da bei uns aber nichts geplant, Johannes.


Vielleicht? Im Moment?
Das klingt doch gar nicht schlecht, Helmut!

Gruss
Johannes

Classic

Fortgeschrittener

  • »Classic« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 31. August 2007

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Februar 2015, 09:48

Tön 10

Hallo Johannes,
du hast sauber gebaut.Ich werde den Kutter wohl noch mal bauen in der Hoffnung
das ich es besser hin bekomme!
:) Thomas
»Classic« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2015-02-02 09.32.12.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. Februar 2015, 15:11

Hallo Thomas, der Kleine ist Dir doch gut gelungen. Und "Luft nach oben" gibt es sicher bei jedem Modell. Weiterhin viel Freude beim schnippeln...
Gruss
Johannes

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. Februar 2015, 17:55

...gerade habe ich 1.5mm Perlen bestellt, ich bin gespannt, ob das zusammenpasst...
Gruss
Johannes

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:30

Moin, moin Johannes,

......Zuchtperlen oder von den Echten..... :D ?

Gruß
HaJo

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:20

Echte natürlich! :D

Bei der Durchsicht anderer Bauberichte habe ich gelesen, das die Netze mit den "Perlen" nicht so einfach darzustellen waren und einiges an guten Ideen verlangten. Schön, wenn man auf die "Vorberichte" zugreifen kann.
Gruss
Johannes

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Februar 2015, 18:29

...bei diesem Versuch sind schwarze 1,5mm Perlen auf ein Stück mit Weissleim getränkte Perlenseide aufgefädelt. Ich glaube, das entspricht der Vorlage schon ganz gut...

Gruss
Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Juni 2016, 21:02

Hallo,
für die Siebe musste sich ein Teebeutelchen opfern. Zuerst habe ich die inneren Teile ausgeschnitten. Die Rückseite dünn mit Klebstoff bestrichen und das Gewebe aufgeklebt. Erst dann war das Teil endgültig auszuschneiden.
Die gelben Teile für Masten und Aufbauteile habe ich auf gelben Tonkarton übertragen. So entfiel das Kantenfärben.
Den hinteren Mast habe ich mit einem Stahldraht verstärkt. Es war mir so sicherer...
Gruss
Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (01.06.2016), schnecke (01.06.2016)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. Juni 2016, 21:29

Richtig gut, was Du aus diesem Winzling machst! :thumbup:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. Juni 2016, 22:46

Danke Helmut!
Danke Uwe!

Eine Frage an die Fachleute unter euch:

Die Wanne vor dem Sieb ist innen aus Edlestahl? Dann würde ich die kleine Papierkiste innen mit Alufolie auskleiden....

Danke für Eure Mithilfe.

Gruss
Johannes

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. Juni 2016, 22:56

...
Eine Frage an die Fachleute unter euch:

Die Wanne vor dem Sieb ist innen aus Edlestahl? Dann würde ich die kleine Papierkiste innen mit Alufolie auskleiden....

Danke für Eure Mithilfe.

Gruss
Johannes


Ich bin echt kein Fachmann für Krabbenfischerei. :cool:

Aber aus Urlaubstagen an der Nordsee meine ich mich zu erinnern, dass dieser Behälter aus Edelstahl ist.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. Juni 2016, 05:34

Helmut, danke für Deinen Beitrag.
Ich denke, der Behälter dient der Bearbeitung des Fanggutes. Es wird ja an Bord mehrfach sortiert und gekocht.
Gruss
Johannes

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:52

Die Wanne ist nun innen, am Rand und teilweise aussen mit Alufolie beklebt. Jetzt könnten ja noch ein paar Krabben hinein. Das Fanggeschirr habe ich noch einmal gebaut. Diesmal nicht aus Draht sondern fein puristisch aus Karton ausgeschnitten. Naja, so ganz puristisch nicht, ich habe es mit Klebstoff vorsichtig stabilisiert.

Gruss
Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 5. Juni 2016, 11:33

...es fehlen noch immer Kleinteile. Aber bei dem Wetter gibt es erst einmal eine kleine Ausfahrt...

Schönen Sonntag
Gruss
Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

Social Bookmarks