Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 1. Dezember 2013, 18:10

... die Messlatte ...


Danke Dir - aber hier gibt es keine Messlatten... :D

____________________

Das Ausschneiden kleiner Innenbögen ist eigentlich einfach.

Wichtig ist, dass die 30°-Klinge senkrecht gehalten wird. Und dann immer nur so tief einstechen, dass die Klingenspitze gerade eben die Schneidmatte berührt. So langsam Stück für Stück weitergehen - Klinge nicht ziehen.



Und dann sieht das so aus: (vorderer Mast mit Rah der BREMEN)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 1. Dezember 2013, 18:16

Die BREMEN ist soweit fertig; es fehlen noch die Teile, die ich später als Ätzteile verbauen werde.
Kontrollgebaut habe ich aber alle Kartonteile.



Mit dem Kontrollbauen geht es aber noch weiter.
Wie schon erwähnt wird der im kommenden April zu Bremerhaven erscheinende Bogen nicht nur die HARRO KOEBKE und die BREMEN enthalten, sondern auch dazu noch das Tochterboot der KOEBKE, NOTARIUS, als Wasserlinienmodell.
Auch diese Version des Tochterboots werde ich noch bauen und hier demnächst Bilder zeigen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 1. Dezember 2013, 21:38

Moin Helmut,

so weit und sehr gut. Das Bisherige weckt bei mir schon einen sehr großen Appetit auf einen Nachbau.
Vielen Dank für diesen anregenden und klaren Baubericht.

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 291

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 1. Dezember 2013, 22:58

Hallo Helmut !

Meine Fotos waren offenbar nicht eindeutig, im Hinblick auf zwei Rahen, die du nicht so eingebaut hast, wie es der Plan vorsieht. Vielleicht hilft das anliegende Foto weiter.

Gruß

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bremen 018.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

85

Montag, 2. Dezember 2013, 08:33

Hallo Henning,

ich verstehe das so, dass der Spreizwinkel noch nicht stimmt, also die Rahen weiter "nach aussen zeigen" müssen?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

86

Montag, 2. Dezember 2013, 22:17

Dirk Göttsch hat darauf hingewiesen, dass der Mast der BREMEN recht groß wirke.

Und Henning hat "Spitz auf Knopf" nachgemessen - der Mast kommt demnächst neu. Dann werde ich sicherlich auch die Rahen im richtigen Winkel montiert haben... ;)

Auch das Tochterboot wird vielleicht noch eine Idee schrumpfen, damit es noch besser in die Wanne passt. Aber keine Sorge - alles wird gut baubar sein!


Mit dem Kontrollbau der BREMEN geht es also demnächst hier noch etwas weiter; ich hoffe, es langweilt nicht?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »sy-schiwa« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 3. Dezember 2013, 00:20

Langweilig?

ich hoffe, es langweilt nicht?
Nö, ganz und gar nicht!

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 3. Dezember 2013, 00:23

Langweilt? Ich bin eher gespannt!

Grüße
Rainer
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 21:46

Okay, dann ich mal wieder... :)

Hier der Rumpf des Tochterbootes der KOEBKE als Wasserlinienmodell:

Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 587

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 10:07

Moin Helmut,

auch wenn es hier keine Messlatten gibt :rolleyes: - es ist immer wieder eine Freude, deine Bauergebnisse zu sehen.
Allererste Sahne :thumbup:

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 16:08

Moin Helmut,

schön, dass es weiter geht!

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

92

Samstag, 7. Dezember 2013, 21:55

Danke!


Henning hat das Tochterboot noch etwas ausdetailliert.


Weitere Bilder:


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

93

Samstag, 7. Dezember 2013, 21:58

Familientreffen:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

94

Samstag, 7. Dezember 2013, 22:03

Moin Helmut,

man kann Euch beim Passat Verlag nur beglückwünschen. Vorbildauswahl und Modellumsetzung sind erste Sahne. Ich freue mich schon auf die Veröffentlichung.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

95

Samstag, 7. Dezember 2013, 22:21

Sehr schönes Ensemble!
LG
Peter

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 616

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

96

Samstag, 7. Dezember 2013, 22:31

Moin Helmut,
ich kann Robi und Peter nur beipflichten! Erstklassig!
Gruß
Jochen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 8. Dezember 2013, 06:17

Ahoi Helmut,

sehr schön !!! Klasse Arbeit !!!

Da kann man gut den Quantensprung in der Entwicklung der technischen Möglichkeiten erkennen.
Jetzt nochmals 50 Jahre von der BREMEN zurück und ich sehe die Retter im offenen Boot durch
die peitschende See pullen.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 8. Dezember 2013, 11:32

Moin Robi,

danke!

Die Modellauswahl ist für einen Verlag ja immer ein wenig Pokern. Aber wir hoffen (und sind auch ein wenig überzeugt), dass wir mit der Neuerscheinung 2014 wieder den Geschmack der Kunden getroffen haben.
In den Konstruktionen steckt jedenfalls sehr viel Sorgfalt und Liebe zu den Originalen.

Danke Peter und Jochen!
@ Peter: Als modernes Arbeitsschiff dürfte die HARRO KOEBKE doch gut in Deinen Hafen passen, oder? ;)

Ahoi Jo,

ja, solche Gegenüberstellungen sind manchmal frappierend, nicht wahr?
Die Retter im offenen Boot - das hätte vielleicht was als Kartonmodell...
Eine solche FÜRST BISMARCK zum Beispiel wäre 36 mm lang und 10 mm breit... Pferde und Figuren in 250 müssten auch hinzukriegen sein.
Aber wer baut so etwas??

(geocaching.com, unbek. Fotograf)

________________


Man erkennt ja, dass die Kontrollbaumodelle noch nicht ganz vollständig sind.
Es fehlen als markanteste Details zum Beispiel die Relingteile.
Henning hat sie und andere filigrane Teile aber natürlich schon konstruiert. Lasst Euch überraschen... :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 8. Dezember 2013, 12:33

Moin Helmut,

ich finde die Modelle jetzt schon beeindruckend und sehr schön, lasse mich aber gern noch weiter überraschen.

Die Fürst Bismarck würde ich gern bauen. Pferde und Figuren :rolleyes: ? Auf jeden Fall versuchen.

Vielen Dank für deinen Bericht!

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 8. Dezember 2013, 15:01


ja, solche Gegenüberstellungen sind manchmal frappierend, nicht wahr?
Die Retter im offenen Boot - das hätte vielleicht was als Kartonmodell...
Eine solche FÜRST BISMARCK zum Beispiel wäre 36 mm lang und 10 mm breit... Pferde und Figuren in 250 müssten auch hinzukriegen sein.
Aber wer baut so etwas?
Ich schon... :D

Ein schönes Ensemble von damals und heute habt Ihr geschaffen. Jetzt noch das Wasserlinien-Tochterboot der Bremen daneben, dann ist es perfekt.
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 8. Dezember 2013, 21:18

Ich auch! :D

Gruß pianisto

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 10. Dezember 2013, 21:31

Noch mal zurück zum Modell des VersuchsRK BREMEN:

Hier war der Mast etwas groß geraten.
Henning hat ihn inzwischen auf das korrekte Maß gekürzt:




Der Kreuzer BREMEN ist im Verlauf seines Einsatzes und danach etliche Male umgebaut worden.
Das Modell zeigt das Boot zum einem Zeitpunkt bereits mit grünem Deck und noch ohne die nach vor gerichtete Stenge.

Zum Abschluss noch folgendes Bild:

Wenn die Ätzteile vorliegen, setze ich diesen Thread fort. Danke für Euer Interesse! :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 00:20

Moin Helmut,

das sieht besser aus :thumbsup:
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 11:41

Hallo,
mit fachkundigen Beiträgen zum Rettungskreuzer kann ich leider nicht dienen. Deshalb sage ich ganz einfach nur:
Ds kommt eine hervorragende Modell auf uns Modellbauer zu. Und Helmut "füttert" uns mit seinem Prachtbau an.
Viele Grüße
Ulrich

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 15. Dezember 2013, 13:08

Und noch etwas weiter mit der "Anfütterung" ( :D )...

Hier ist der "Rohling" der Ätzplatine, die natürlich wieder die Fa. Saemann für unseren Verlag fertigen wird.
Die Platine enthält - wie immer bei uns - nur die Teile, sich sich für eine besonders gute Detaillierung nicht oder "so gut wie nicht" ("nicht so gut...") aus Papier/Karton anfertigen lassen. Aber man sieht schon, was bei diesen eigentlich eher kleinen Modellen noch an Verfeinerungen anbringen lässt.

Es sind für alle Modelle, also HARRO KOEBKE, Tochterboot NOTARIUS ( 2-fach, so dass das Modell sowohl als Wasserlinienversion und als Vollrumpfversion gebaut werden kann) und den VersuchsRK BREMEN Teile auf der Platine vorhanden:



Rechtzeitig vor dem Erscheinungstermin dieses Modellbaubogens im April 2014 in Bremerhaven werde ich noch die "voll ausgerüsteten" Modelle zeigen.

Bei HARRO KOEBKE ändert sich noch, wie schon oben erwähnt, anlässlich des kommenden Werftaufenthalts das Farbschema. Hierzu liegen uns schon Angaben vor (danke vor allem an Dirk und Mathias, SRK BERLIN und SRK HARRO KOEBKE) , ebenso wie zu dem dann auf dem Kreuzer und dem Tochterboot aufgebrachten Rufzeichen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

106

Sonntag, 15. Dezember 2013, 13:21

Nachdem ich gestern Abend deine Probe/Kontrollbauten inspizieren konnte, kann ich nur eines sagen: Klasse.
Schon im jetzigen Stadium ohne Ätzteilverfeinerungen wirken die Modelle absolut real und filigran.

In diesem Sinne freue ich mich schon doppelt auf BHV 2014 :D


Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 11. Februar 2014, 18:07

Nachdem jetzt die Ätzteile für die Modelle fertig sind (sehr schön geworden!), habe ich zunächst HARRO KOEBKE endausgerüstet:



Alle Fotoätzteile sind mit Duplicolor seidenmatt weiss ohne vorherige Grundierung (die das ganze nur klobiger machen würde - wichtig: gut entfetten, zum Beispiel mit Aceton) spühlackiert (Dose).

Abweichende Farben sind auf der Basis von Schmincke Acrylweiss mit Wasserfarben angemischt (ausser den Abweisbügel an der Achterkante des Hubschrauberarbeitsdecks, das ist eine mit oranger Wasserfarbe abgetönte rote Acrylfarbe).

Die Fußreling habe ich, anders als Henning, abgetrennt und die Relingteile nur mit den Stützen angeklebt. Wie man sieht, geht das recht gut und sieht nicht schlecht aus, oder?
Alle Verklebungen mit Weissleim.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 11. Februar 2014, 18:34

Moin Helmut,

jau, sieht nicht schlecht aus :thumbup: , alles bestens! Weckt den Appetit auf mehr.

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

BlackBOx

Meister

  • »BlackBOx« ist männlich

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 11. Februar 2014, 18:38

Helmut...

ich bin der Meinung, das ist Spitze.
Ein sehr schöner Rettungskreuzer ist das geworden.

Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:11

Vielen Dank Euch beiden! :)

Hier noch ein Bild mit typisch norddeutschen Schietwetter:



Das Tochterboot -Wasserlinie - baue ich noch einmal, diesmal mit ausgeschnittenen Scheiben und den zugehörigen Ätzteilen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 11. Februar 2014, 20:42

Hallo,,

die Ätzteile sind das Tüpfelchen auf dem i!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 12. Februar 2014, 11:07

Moin Helmut,

ein sehr schönes und die gestrige Stimmung hier vor Ort gut treffendes Bild. Heute haben wir allerdings nur leichte Bewölkung und Sonnenschein, das würde für eine Aufnahme weniger stimmungsvoll sein.
Grundsätzlich kann ich zu der Wetterentwicklung hier sagen: Der Regen wird wärmer, ein Zeichen für den nahenden Sommer.

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 12. Februar 2014, 16:29

Hallo allerseits!
:thumbsup: Applaus -applaus!!! Ein tolles Schiff :thumbsup:
Die Vorfreude steigt!!!
Grüße
Thomas
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (12. Februar 2014, 17:22)


  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 12. Februar 2014, 17:21

Ich habe da mal eine doofe Frage: Kann man dieses tolle Schiff beim Treffen in Bremerhaven dann auch käuflich erwerben oder geht das normal bei Passat-Verlag bestellen?
Wenn diese Frage hier unpassend ist-ignorieren!
Lg
:thumbsup:

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 12. Februar 2014, 18:43

Danke für Euer Interesse an HARRO!
@ Thomas:


Das Modell gibt es pünktlich zum diesjährigen Kartonmodellbautreffen in Bremerhaven zu kaufen, ebenso die dazu passende Ätzplatine.

@ alle:

Die Farbgebung ist noch nicht endgültig.
Sie bildet das Modell zum jetzigen Zeitpunkt ab.
Wie schon einmal erwähnt geht der Kreuzer in den nächsten Wochen zu Garantiearbeiten in die Bauwerft und erhält dort bei der Gelegenheit neben einem etwas veränderten Farbschema auch sein Rufzeichen auf das Aufbaudach gepinselt.
Wir werden, wenn die Detailinformationen noch rechtzeitig kommen (wovon wir ausgehen), dies im Bogen berücksichtigen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

116

Samstag, 15. Februar 2014, 18:59

VersuchsRK BREMEN

Inzwischen habe ich auch die BREMEN fertig gebaut:



Bei den Seenotrettungskreuzern in der alten Farbgebung, wie hier, waren die Masten und die Reling hellgrau gepönt (Dank an Dirk Göttsch, der mich daran erinnert hat).
Der Rahmen für die Scheiben am oberen Fahrstand war weiß.

Im vorderen Teil des Schiffs war die Reling im oberen Bereich nach innen gebogen.

Die (etwas vereinfachte) Takelung besteht aus Lycra-Fäden mit einer Stärke von 30 den.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

117

Samstag, 15. Februar 2014, 19:58

Hallo Helmut,
verrätst du mir dein Vorgehen beim Verkleben der Lycra-Fäden? Ich krieg die Dinger nicht fest, schon gar nicht so sauber wie bei Dir.

Gruß
Jan

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

118

Samstag, 15. Februar 2014, 20:10

Hallo Jan,

das Prinzip ist eigentlich einfach.

Zunächst bringe ich einen winzigen Punkt Sekundenkleber an und setze ein Fadenende quasi "stumpf" in den Minitropfen ein.

Trocknen lassen.

Auf die gegenüberliegende (End-)stelle auch etwas Sekundenkleber (ganz wenig reicht!) und den Faden vorsichtig und eher leicht spannen, auf die Stelle legen und ein paar Sekunden festhalten.
Dann müsste es angezogen sein.

Ein paar Minuten warten.
Dann das überstehende Ende mit einer Rasierklinge abschneiden. Sollte noch etwas überstehen, diesen Rest mit einer glühenden Nadel wegschmelzen.

Schließlich den "Gegenzug" anbringen und danach die andere Seite. Immer auf "Zug" und "Gegenzug" achten.

Müsste so eigentlich gut gelingen, dauert aber, weil ich es immer dazwischen fest werden lasse.

Viel Erfolg! :)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

119

Samstag, 15. Februar 2014, 21:29

...und noch ein Größenvergleich:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

120

Samstag, 15. Februar 2014, 21:38

Hallo Helmut,

die Währung passt zur Indienststellung :D , sehr schönes Modell!
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Social Bookmarks