Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 22:38

Hallo
Prima Bau bis hierher. Vielen dank für die detailierte Beschreibung! Als ich die Herman Marwede gebaut habe, waren die Bauberichte hier doch sehr hilfreich, da der Baubogen doch so sein Tücken hat z.B.beim Mast. Aber alle Seenotkreuzer vom Passat sind meine besten Modelle. Aber bei diesem Mast scheint ja alles super zu laufen! Weiter so und vielen Dank! :thumbsup:
Gruß Thomas
:thumbsup:

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 22:49

Moin Thomas,

Du hast recht! Der Mast passt! :)

Da wird der Konstrukteur Dr. Budelmann sicher nur noch Kleinigkeiten überarbeiten, wie ohnehin beim ganzen Modell schon fast Druckreife besteht (von der Nummerierung der Teile und der Bauanleitung natürlich mal abgesehen).

Bisher sind alle Teile am Modell aus Karton gebaut (bis auf die "Matte" auf dem Hubi-Deck).
Wer dann will, kann über die zu diesem Bogen ab April 2014 erhältliche spezielle Ätzplatine noch mehr Filigranität einbauen.

Ich finde, dass dieser Seenotkreuzer eine sehr ansprechende Form hat. Auch das Modell wird in diesem Sinne ein Highlight werden.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 04:52

Ahoi Helmut und Henning,

oh ja, das Modell wird immer perfekter !

Habt ihr sehr schön hinbekommen !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 591

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 11:08

Hallo Helmut,

das sieht sehr gut aus.
Allerdings habe ich allein vom anschauen dieses tollen Mastes Knoten in die Finger bekommen ;( :wacko:
Ich frage mich immer wieder, wie ihr so kleine Teile so sauber knicken und runden könnt ?( ?(

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

45

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:54

Moin Jo,

die Konstruktion hat Henning praktisch schon fertig. Es wird nur noch geringere Änderungen geben; hier und da zwickt es halt noch ein wenig...
Das wird bestimmt ein sehr attraktives Modell.

Hallo Riklef,

hier kommt jetzt der fertige Mast. Nur ein paar Antennenstäbe fehlen noch. Mindestens für den sechseckigen Antennenträger auf der Mastspitze wird es auch ein Ätzteil geben.

Sauberes Knicken und Runden ist eigentlich nur ein wenig Übungssache, und man muss sich etwas Zeit nehmen. Aber schließlich ist das hier ja Hobby und nicht Akkordarbeit, oder? :)

_____________________


Der Mast hat eine Höhe von 35mm (über Peildeck).

Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

46

Samstag, 26. Oktober 2013, 20:39

Moin Helmut,

ein schnuckeliges kleines Schiff, auf das wir uns alle freuen können! Und natürlich ein sauberer Kontrollbau!

Grüße aus Flensburg

Jochen

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 27. Oktober 2013, 15:49

Der Kontrollbau am "schnuckeligen kleinen Schiff" ist einstweilen fertig. Es fehlen jetzt noch der Einbau der Reling- bzw. Ätzteile, drei Niedergänge und die Antennen.




Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 27. Oktober 2013, 15:59

...und noch ein Größenvergleich:



Das Modell wird zum Kartonmodellbautreffen in Bremerhaven im April 2014 erhältlich sein.
Vermutlich wird es dann farblich leicht anders gestaltet sein als jetzt.

Mein Kontrollbaumodell gibt den Zustand zum Zeitpunkt der Indienststellung wieder. In ein paar Monaten wird die HARRO KOEBKE im Rahmen der regulären Garantiearbeiten in die Werft gehen und erhält dann unter anderem das Rufzeichen auf das Peildeck gemalt. Ausserdem soll die Erkennbarkeit in See noch verbessert werden - ein Teil der Aufbauten soll in Leuchtfarbe gestrichen werden (vergleichbar mit HERMANN MARWEDE).

Wenn rechtzeitig feststeht, wie der Kreuzer dann genau aussieht, wird Henning die Änderungen noch in das Modell einarbeiten.

Danke für Euer Interesse ! :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

49

Sonntag, 27. Oktober 2013, 17:00

Hey Helmut

Das ist beste Werbung für das Modell (und seinen Konstrukteur und Probebauer) :thumbsup:
Ein wirklich schnuckeliges und hoch detailiertes Modell wie ich finde. Das motiviert mich doch die Hermann Marwede wieder in die nächste Auswahl zu nehmen.
Wirklich ein schönes Modell und klasse gebaut!

Freundliche Grüsse
Peter

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 27. Oktober 2013, 17:12

Guten Tag oder vielleicht schon aufgrund der Dunkelheit, Guten Abend ...

auch wenn ich hier vielleicht als Nestbeschmutzer gelte, aber ich habe einen Vorschlag, der den optischen Eindruck dieses feinen Kontrollbaus und späteren Kaufmodells noch erheblich aufwerten kann?!



Ich habe mir erlaubt, meine Kritik direkt ins Bild von Helmut zu schreiben.

Mit einem lieben Gruß
Wilfried

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 27. Oktober 2013, 19:02

Hallo Freunde !

Helmut danke ich für den Kontrollbau und für viele Verbesserungshinweise, Dirk für die gewaltige Unterstützung bei der Recherche und Wilfried für den Vorschlag, die Frontteile anders zu trennen, womit ich kein Problem habe.

Gruß

Henning

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

52

Sonntag, 27. Oktober 2013, 19:28

Auch wenn's platt klingt: Einfach nur schöööööööön!
Gruß
Kurt

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 27. Oktober 2013, 19:53

Moin Helmut,

sehr feinesTeil :) und endlich wieder ein Seenotrettungskreuzer vom Passat-Verlag!

Gruß
HaJo

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

54

Samstag, 16. November 2013, 12:55

Inzwischen hat Henning die Frontwände entsprechend Wilfrieds Vorschlag so konstruiert, dass die Frontwände mittig zusammenstoßen:



Vielen Dank für Eure freundlichen Kommentare ! :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 17. November 2013, 19:15

Der Versuchsrettungskreuzer BREMEN

hat ein sehr auffälliges Waldeck, das an einen U-Boot-Druckkörper erinnert.

Soweit ich weiß war dies das erste Boot der DGzRS, das ein Tochterboot in einer Wanne mitgeführt hat und bei dem dieses Boot mittels einer Klappe im Heck ausgesetzt werden konnte:



Auf einem solchen Deck konnte man sich natürlich nicht sicher bewegen.
Deswegen wird im nächsten Arbeitsschritt - aber heute nicht mehr - auf das Deck eine "Holzgräting" montiert.

Wichtig wird bei der Montage des Decks dieses Winzlings sein, zuerst die Tochterbootwanne in das (durchgetrocknete) Spantengerüst einzubauen und dabei vor allem darauf zu achten, dass das Deck dann gerade in diesem Bereich gleichmässig abfallend aufliegt.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 17. November 2013, 19:41

Hi Helmut,

sauber! Ich finde diese Rettungskreuzer sehr faszinierend. Auf der Seite der DGZRS ist ein beeindruckendes Video über die Schwimmeigenschaften dieser Boote zu sehen: KLICK ab Spielstand 2min wirds interessant! Fazit: Diese Boote wollen schwimmen - und können es auch. Insofern ist der Vergleich mit einem U-Boot-Druckkörper sehr treffend!
Habe bei den Recherchen zur John T. Essberger da in ein interessantes "Wespennest" Seenotrettungskreuzer gestochen, bin also auf dieses Modell sehr gespannt.

VG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

57

Montag, 18. November 2013, 20:16

Alle Boote und Kreuzer der aktuellen Flotte der DGzRS verfügen über die Fähigkeit, sich aus der "Über-Kopf-Lage" wieder selbständig aufzurichten, auch die Tochterboote.
Der Versuchskreuzer BREMEN war das erste Rettungsboot, das nicht mehr kentern konnte.


Das Deck mit "Gräting":

Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 19. November 2013, 13:52

Inzwischen sind die Bordwände angeklebt. Alles passte auf Anhieb!


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 19. November 2013, 13:56

...von unten:



Und nun mit der Heckklappe:


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 19. November 2013, 13:58

...und der beliebte Maßstab:

Die kleinste BREMEN, die ich kenne - sehr regalfreundlich ! :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 19. November 2013, 14:38

Zitat

Göhte war gut...
:D Gruen ist alle Theorie oder s.ä. ;) :D "Nur wer das Gold kennt, weiß was ich leide" Mignon in Wilhelm Meister Dagobert Duck in LTB

Die kleinste Bremen gefällt mir bisher sehr gut.

Gruß pianisto

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 19. November 2013, 20:27

Moin Helmut,

sieht gut aus ^^ .
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 19. November 2013, 20:37

Danke Euch beiden .:)

Und hier mit Turm:

Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 19. November 2013, 22:09

Moin Helmut,
super Kontrollbau! Na ja, der Meister richtet es schon! Und dann noch die Fotos - da sieht man eher Fehler im Karton bei der Faserausrichtung, als Fehler im Bau :D !
Ich freue mich schon auf den Bogen
Gruß
Jochen

65

Dienstag, 19. November 2013, 22:33

Wie wahr, Jochen, zum nieder knien.

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

66

Samstag, 23. November 2013, 22:43

Die Kleine ist aber auch wirklich schön zu bauen!

Inzwischen sind Windabweiser und Schutzscheibe dazu gekommen:



Den Rahmen der Schutzscheibe wird es als passendes Ätzteil geben.
Ich habe das Kartonteil nur zur Anprobe aufgelegt.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

67

Samstag, 23. November 2013, 22:52

...und der fertige Turm - mit Seitenlichtern, Hecklicht, Scheinwerfern, Schlepphaken und Aufstieg. Der Mast fehlt natürlich noch:



An der Turmachterkante befindet sich eine Art "Hundehütte"; dahinter war die Winch für das Aufschleppen des Tochterboots. Die gerade, senkrechte Fläche wird Henning noch ein wenig abändern.

Auch das Steuerrad wird es als Ätzteil geben.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 24. November 2013, 15:02

Ausflug in die Welt der kleinen Teile...

Die Poller:

(Eigentlich wollte ich im Rahmen des Kontrollbaus nur einen Poller bauen, nur um zu schauen, wie sich Teil 12 bauen lässt. Aber dann hats mich doch gepackt, als ich gemerkt habe, dass es nicht so sehr fizzelig ist. Mit einem Teppichmesser geht das allerdings nicht. ;) )


Die passende Getränkeempfehlung konnte ich mir aber nicht verkneifen:

Die Seitenpoller sind dreiteilig. Jeweils die beiden äusseren grünen Flächen bilden den Sockel mit einer schrägen Basis, um die starke Balkenbucht des Waldecks auszugleichen:



Und verbaut sieht es dann so aus:

Okay - gefällt mir... :D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 24. November 2013, 15:08

Ahoi Helmut,

Okay - gefällt mir... :D

Mir auch - und wie !!!!!!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 24. November 2013, 15:14

Moin, moin,

bei dem "Handrücken-" und "Kronkorken-Foto" wird das Größenverhältnis dieses Winzlings so richtig deutlich - das macht ihn umso liebenswerter :) ! Klasse!

Gruß
HaJo

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 24. November 2013, 16:50

Moin Helmut !

Da bringst du mich jetzt aber in Verlegenheit. Obwohl ich die Poller um 50% aufgeblasen habe, konnte ich sie nicht befriedigend bauen. Bisher galt für mich das Motto "Was ich selbst nicht hinbekomme, muten wir auch nicht unseren Kunden zu." Was machen wir denn jetzt - abgesehen davon, dass es die Poller als Ätzteile geben wird ?

fragt Henning

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 24. November 2013, 18:18

"abgesehen davon, dass es die Poller als Ätzteile geben wird"

Puhhhh - das beruhigt mich!!!
Gruß
Jochen

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 24. November 2013, 18:30

....alternativ könnte man natürlich die Poller wieder um 50% "abblasen" - und wenn Jo dann noch in 1:500......... :whistling: .....ich mag garnicht daran denken..... :D !

Gruß
HaJo

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 24. November 2013, 19:44

Moin zusammen,

äh...Helmut...is nicht Dein Ernst? Ich wäre stolz, das Boot in 1/35 gut hinzukriegen...!

Gigantisch!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

75

Samstag, 30. November 2013, 19:50

Danke - das mit der "Verlegenheit" haben wir geklärt...
@ Hadu: Ernsthaft...


______________________

Was Kleines für die BREMEN:

Das wohl namenlos gebliebene Tochterboot; das allererste auf einem Seenotkreuzer:



Grimmig kuck...:


J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

76

Samstag, 30. November 2013, 20:02

Moin Helmut,

große Klasse der Kleine und die Poller erst....einfach Spitze :thumbsup: .

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

77

Samstag, 30. November 2013, 20:02

Heut is Samstag - ab inne Wanne:

Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

78

Samstag, 30. November 2013, 20:03

Hallo Helmut,

Viel Spaß bei der Probefahrt... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

79

Samstag, 30. November 2013, 20:58

Danke Euch, aber Probefahrt fällt aus.

Samstag war im Pott immer Badetag - also hab ich die Kleine in die Wanne gesteckt.

__________________

Und mit Schutzbügel, Teil 17:

Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 591

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

80

Samstag, 30. November 2013, 21:16

Hallo Helmut,

du hast mal wieder die Messlatte einiges höher gelegt 8|
Das sieht wirklich super aus 8o

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Social Bookmarks