Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Mai 2012, 10:17

Kontrollbau (fertig); Lockheed L-10 „Electra“ , 1:33

Herr Maciejczak hat mir wieder einen Bausatz zukommen lassen, bevor er auf dem Markt erschienen ist - Lockheed L-10 „Electra“. Wie auch bei der Junkers F-13 drucke ich die „weißen“ Teile auf Silberpapier. Diesmal verlasse ich die vom Autor ausgewählte Spant zu Spant Methode (gefällt mir doch nicht so) und mache es wie gewöhnt auf die Spant/Klebelasche Art.
Den Hauptrumpfteil durfte ich gleich zwei Mal machen, da ich die Aufschriften auf dem Rupf beschädigt (verschmiert) habe. Es reicht eine Spur des Schweißes an den Finger, um diesen Effekt auf einem Tintenausdruck zu schaffen. Es gibt glaube ich eine Ausnahme – Tintenstrahler von Epson (?) – bei dem kommt eine Spezialtinte zum Einsatz, die wasserresistent ist... Ab jetzt benütze ich dünne Baumwollehandschuhe.

Die Innenwende der Passagierkabine sind als ein Teil (17) konzipiert (Seitenteile und Decke in einem Stück), was für mich nicht hinzukriegen war; die Teile (Fensteröffnungen) passen erst dann zusammen, wenn das Rumpfsegment geschlossen (zusammengeklebt) ist, dann aber kann man (oder zumindest ich) nicht so frei arbeiten, dass man im Endeffekt die Fensterverglasung mit Klebstoff verschmiert. Ich habe also das Teil 17 in drei Teile verschnitten – jetzt kann ich machen, was ich will – die Fenster bleiben sauber... :)



Alles vorbereiten für den Zusammenbau der Segmente und zur Ausstattung der Passagierkabine, es fehlen nur noch die Sessel.

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Henryk« (1. Juli 2012, 14:43)


Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Mai 2012, 10:22

Ja, aber hallo, Henryk....

die nächste Lockheed. Ich ich dachte schon, du kommst wieder mit etwas völlig abgedrehtem angetobt. Aber noch so ein schnuckeliges Reisenflugzeug ist nett.
Denk an die Letterbox-Slots, hehe.

Zum Drucker: dieses Tintengeschmiere hat mich bei meinem ersten HP auch total genervt. Mein jetziger HP macht super Ausdrucke und da verschmiert nichts. Offensichtlich verwenden die Hersteller auch nicht immer die gleiche Tinte bei allen Modellen (???). Ja, und dann müßte es eigentlich mit Laserdruckern gehen.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 267

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Mai 2012, 18:38

Ich schau Dir nicht in die Augen....

Moin zusammen,

ja toll, echt...aber wieder nicht die L12 aus Casablanca.... ;(


Gruß
Hadu
[list][/list]
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Mai 2012, 18:43

Hallo Till,
das Verschmieren betrifft nur den Druck auf Silberpapier und nur dann, wenn man es mit „feuchten“ Händen berührt. Sonst (Canon) kann ich mich auch nicht beklagen.

Hadu,
ich bin von dem Lieferant abhängig, mit L-12 kann ich also (noch) nicht dienen. :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Mai 2012, 10:42

Aha - Henryk wildert wieder in zivilen Gewässern :D
Ich muß gestehen - für einen Quirl ist dieses Flugzeug sehr elegant - die Linien finde ich selbst heute noch "aktuell".
Hoffentlich sehen wird bald mehr !

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Mai 2012, 21:09

Hallo Wolfgang,
es ist in der Tat ein schönes Flugzeug. Mit gefallen aber so gut wie alle Flugzeuge, wie z.B. auch dieses.

Die Innenausstattung der Passagierkabine; die Lüftungsschächte und die Sesseln sind fertig und montiert.



Die zwei Teile der Passagierkabine (16 u. 24) sind zusammengefügt, im Teil 24 Lüftungsschächte, die restlichen zwei Sesseln und die Bordbar montiert.



Nach Versiegeln des Rumpfes ist von dem ganzen so gut wie nichts zu sehen. Trotzdem; es hat zumindest Spaß gemacht und ich weiß, was da drin ist... :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Mai 2012, 00:17

Nun - die K-12 ist ja auch ein Gerät das nur gefallen kann ! :D

Sehe ich das etwa eine kleine Holzleiste auf Höhe des Bodens ?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Mai 2012, 09:49

Sehe ich das etwa eine kleine Holzleiste auf Höhe des Bodens ?

Ja, ich habe den Boden etwas anders als im Bausatz empfohlen zu den Spanten befestigt – für mich ist es so halt bequemer. Im Bausatz war dafür ein Längsspant vorgesehen. Das wäre aber auch vielleicht besser – der mir zur Verfügung stehende sehr dicke Karton neigt dazu, sich an Klebenaht „selbständig“ zu machen – statt gerade aus zu bleiben beginnt er sich zu wölben... Dieses Längsspant würde es wohl verhindern.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henryk« (5. Mai 2012, 09:57)


Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Mai 2012, 12:21

Die restlichen Teile der Heckpartie des Rumpfes...



...und noch trockenes Probesitzen des Höhenleitwerks.

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Mai 2012, 12:36

Hallo Henryk,
wenn Du schon den Kontrollbau übernimmst, macht es dann nicht auch Sinn, den Bogen genau wie vorgesehen zu bauen? Also mit der Spant-Spant-Methode?

Gruß
Jan

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Mai 2012, 13:13

Hallo Jan,
theoretisch ja, aber; das Modell wurde schon nach der Spant zu Spant Methode gebaut (Testbau eines polnischen Kollegen), das ist also „meine“ Version des Modells, und mir gefällt halt diese Methode besser. Ich nehme auch enige "Subernmaßnahmen" vor. :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Mai 2012, 10:48

Das Leitwerk und das Heckrad sind fertig. Das Rad wird noch nicht montiert, es würde wohl bei den weiteren Montagearbeiten stören.

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Mai 2012, 22:04

Hallo Henryk,

tolle Arbeit, sieht richtig gut aus mit dem Silberdruck. Mich dürstet nach mehr.

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

14

Samstag, 12. Mai 2012, 09:58

Danke Jens!
Der „Silberdruck“ macht wirklich was aus. Allerdings habe ich „den richtigen“ Karton noch nicht entdeckt. 300 g/m² (was ich habe und für Herstellung der meisten teile benutze) ist zu dick, 130 (z.B. Ruder) zu dünn. Weist jemand, wo man Silberkarton zwischen 160 und 200 g/m² beziehen kann?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. Mai 2012, 17:48

Hey, Henryk,

jaaaa, also der Silberkarton, den ich habe, der dürfte in etwa deinen Vorstellungen entsprechen. Da gibt sich nur anderes Problem: trotzdem es ´nicht hochglänzend ist, zieht mein Drucker das nicht richtig ein. Keine Ahnung, woran das liegt. Daher wird also Maßhaltigkeit zur Zufälligkeit; ohne mit den Finger nachzuhelfen wird das nichts, aber bei zuwenig nachhelfen werden die Bauteile in Längsrichtung zu lang, bei zu viel nachhelfen zu kurz.
Ansonsten ist das Zeug spitze. Läßt sich toll verarbeiten, krumpelt auch bei engen Rundungen nicht, platzt nicht ab, läßt sich kleben.
Also, wenndu es damit versuchen willst, besorge ich dir ein, zwei Bögen und schick´ sie dir zu.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

16

Samstag, 12. Mai 2012, 18:11

Sehr gerne!!!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Mai 2012, 11:03

Alles klar, will do
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Mai 2012, 12:15

Die Innenausstattung des Cockpits.



Nach Anbringen des Cockpitdachs sieht man davon praktisch nichts mehr... :)

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. Mai 2012, 13:25

Die Öffnungen für die Lendescheinwerfer habe ich mit einem Locher ausgestanzt und diese von hinten mit der Overhead-Folie versiegelt, dann die Reflektoren mit Alufolie imitiert.



Der Rumpf ist jetzt komplett. Es passt nicht mehr in mein „Blue Studio“, daher musste die Terrasse ran.

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

20

Samstag, 26. Mai 2012, 13:24

Im Vergleich zur Junkers F-13 hat hier der Konstrukteur des Bausatzes eine, aus meiner subjektiven Sicht perfekte Flügelkonstruktion geliefert; sie ist absolut robust und auch die richtige Symmetrie kann man ohne Mühe hinkriegen.



Die restlichen Teile der Flügel sind auch fertig, alles endgültig am Rumpf montiert.

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

21

Samstag, 2. Juni 2012, 20:24

Jetzt sind die Triebwerke dran. Im Originalbausatz würde es so aussehen wie ganz links im Bild, also eine „2½ D“ Konstruktion. Auch nicht schlecht, ich habe mich aber für die bewährte Konstruktion, die ich schon beim Bau der L-14 angewendet habe entschieden. Auch die Propellerblätter sind „made in Henryk“ – also aus Holz.



Und damit das Ganze bis zu Endmontage nicht irgendwohin verschwindet – Eiscremeverpackung als Bauteile-Depot. :)

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

22

Montag, 18. Juni 2012, 18:05

Die Triebwerke haben die Zündinstallation bekommen. Das Foto erinnert mich an mein Studium, als ich mal unter dem Mikroskop so etwas Ähnliches gesehen habe... :)



Teile des Triebwerks. Die Propellerspinner habe ich aus 5 mm Alu-Stäben (Stricknadeln) „gedrechselt“ - in Bohrmaschine einspannen, mit einer Feile grob bearbeiten, dann mit Schleifpapier und zum Schluss mit Stahlwolle polieren - Tipp von Till.

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

23

Montag, 18. Juni 2012, 20:41

Hallo Henryk,

mich erinnert das erste Foto an meinen grandiosen Sieg beim Wettschwimmen ca. 9 Monate vor meiner Geburt 1966...hach, das waren noch Zeiten :rolleyes: .

Na ja...zurück zur Lockheed. Also Deine Sternmotore sehen ja schon klasse aus, aber die gedrechselten Stricknadelköppe ( kannst ja auch mal wieder was häckeln ) sind

echt der Knaller. Nur allein wegen dieser Alu-Spinner könnte ich mir vorstellen, eine solche Kiste zu bauen.....herrlich.

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 20. Juni 2012, 12:18

Hallo Jens,
ich war selbst erstaunt, wie „leicht“ sich Aluminium auf diese Weise bearbeiten lässt!

Die Triebwerkgondeln habe ich mit den Tragflächen fest verbunden, jetzt fehlt nur noch das Fahrwerk und einige Kleinigkeiten...

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

25

Freitag, 29. Juni 2012, 19:59

Die Räder sind diesmal Fertigräder aus meinen Vorräten – die Abmessungen stimmen. Nur die Felgen sind etwas größer als die in der Grundversion, wie es aber die Internetfotos belegen, gab es auch welche mit großen Felgen.



Das Fahrwerk ist jetzt am Flugzeug montiert, so dass es auf eigenen Beinen stehen kann. Den Kotflügeln habe ich noch die Stützen spendiert.

Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Kfz-Sachverständiger

  • Nachricht senden

26

Samstag, 30. Juni 2012, 06:49

Ahoi Henryk,

Dein toller silberner Vogel gefällt auch einem Schiffsmodellbauer, sieht sehr gut aus !!!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 779

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

27

Samstag, 30. Juni 2012, 16:08

Hallo Henryk.

Ein wunderschönes Modell sehe ich da! :)

Speziell das Bild 29 offenbart die sehr gelungene Arbeit der Lockheed Konstrukteure im Original und deine Fertigkeiten in der Umsetzung als Modell!

Es gab ja damals den "geflügelten" Spruch: "If it looks good, it flies good". Der gilt im Besonderen für deine Electra! :thumbup:

(...frage mich gerade, ob sich der Testpilot der Lockheed F-117 Nighthawk diesen Spruch auch gedacht hat?!) 8o

LG, Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 1. Juli 2012, 14:43

Joachim und Bernhard, danke für das Lob!

Der Endspurt – Flügelklappen und diverse Antennen. Der Vogel ist hiermit fertig!



Der Bau hat mir viel Spaß gemacht. Der Bausatz ist zwar relativ einfach, aber nicht unbedingt für Anfänger. Auf „professionellem“ Karton (und in einer Druckerei) gedruckt müsste das Modell noch viel mehr hergeben.
Für mich ist es auch wichtig, dass ich somit das dritte Passagierflugzeug in meinem Hangar habe.
Bald die Galerie - er regnet und donnert gerade...



Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

29

Sonntag, 1. Juli 2012, 16:59

Hallo Henryk,

mein Glückwunsch zur Fertigstellung eines ansehenlichen Flugzeugmodells. Der Flieger gefällt mir ausgesprochen gut. ;)

Grüße

Alfred

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 1. Juli 2012, 18:12

Hallo Henryk,

Deine L-10 ist ja wieder klasse geworden,aber das ist ja auch von niemanden der sich schon länger hier im Forum tummelt ernsthaft anders erwartet worden.

Ein weiteres wundervolles Modell von Dir ( Du hast ja offensichtlich auch ein Faible für die silbrig glänzenden Kisten gewisser Baujahre, gell? ).

Würdest Du mir noch einen Gefallen tun?

Ein-Zwei Fotos zusammen mit der "Super Electra" ?......würde sich doch bestimmt gut machen :rolleyes: .

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

31

Sonntag, 1. Juli 2012, 19:12

Hallo Henryk,

deine Lockheed sieht schön schnittig aus. Bei diesem Flieger könnte ich glatt eine Schwäche für Passagierflugzeuge bekommen. Ein Meisterstück aus deiner Werkstatt.

Gruss Andy

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 1. Juli 2012, 20:18

Hallo Alfred, Jens und Andy – vielen Dank für die Glückwünsche!
Jens – die Idee mit Vergleich der beiden Flugzeuge finde ich gut – ich wollte sowieso alle drei „Passagiere“, die ich gebaut habe auf einem Foto verewigen –ich warte nur noch auf das richtige Wetter.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

33

Sonntag, 1. Juli 2012, 20:40

Hallo Henryk!
Auch wenn silbermetallic nicht unbedingt zu meinen Favoriten zählt,Deine unnachahmliche Präzision im Bau ist immer wieder ein ästhetischer Genuß! Recht herzlichen Glückwunsch! Wie bist Du mit den Bauzeichnungen des Autors zurechtgekommen,ich habe ihn in unguter Erinnerung.

Viele Grüße!

Steffen
Alles ist möglich!

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

34

Montag, 2. Juli 2012, 10:20

Danke Steffen!
Die Zeichnungen sind nicht immer aussagekräftig gewesen, manchmal fehlten sie gänzlich, obwohl man in Bauanleitung darauf Bezug genommen hat – ich habe den Autor darauf hingewiesen.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

35

Montag, 2. Juli 2012, 11:32

Gratulation auch von mir ! Ich bin ja nicht unbedingt ein Prop-Fan - kann mich aber doch auch daran delektieren.
Mir fällt eigentlich nur eines auf - die silbernen Propeller ! Auf die schnelle konnte ich kein Bild finden wo nicht zumindest die Anti-Ice Bereiche schwarz waren..

Aber ansonsten einfach nur :thumbup:

lg,
Wolfgang

P.S. Gruppenbild wird sehnsüchtig erwartet.. ev. mit einem Foto des alten Amsterdam Schiphol Flughafengebäudes im Hintergrund ? (so wie dieses Bild hier) :D

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

36

Montag, 2. Juli 2012, 13:09

Hallo Wolfgang, vielen Dank für das Lob.
Was Propeller anbelangt hast Du recht, meine sind ein „Kompromiss“, obwohl es auch so etwas gab.

Das Gruppenbild kommt, allerdings dazu noch so ein tolles Diorama bauen (oder mit Photoshop spielen) wäre für mich zurzeit zu zeitaufwendig... :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

37

Montag, 2. Juli 2012, 13:33

Dann werde ich gerne meinen Photoshop dafür nutzen wenn du möchtest.
Bzgl. deines Bildes - es scheint sich um eine Museummaschine zu handeln (da die Räder aufgebockt sind). Da zweifle ich mal grundsätzlich an Authentizität bzgl. Lackierung. :D

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich
  • »Henryk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

38

Montag, 2. Juli 2012, 13:41

Dann werde ich gerne meinen Photoshop dafür nutzen wenn du möchtest.

Super gerne!!!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

39

Montag, 2. Juli 2012, 15:19

Kleiner Vorgeschmack - nur mit dem aktuellen Vogel. Das Gruppenbild bitte wieder aus dieser Perspektive ( unter anderem - eh klar) :




oder in den beliebten Graustufen.. ohne Alterung:



auf Details wie Schatten habe ich jetzt noch verzichtet.. nur quick´n´dirty ;)

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

40

Montag, 2. Juli 2012, 16:02

Hallo Henryk,
ich traue mich einfach nicht an einen Silberdruck heran. Überall wären meine Fingerabdrücke und Klebereste zusehen, Du hast das aber sauber hin bekommen. Gut gemacht, alter "Schwede".
MfG Maxe

Social Bookmarks