• "Niklaus Knöll" is male
  • "Niklaus Knöll" started this thread

Posts: 1,812

Date of registration: Mar 11th 2005

Occupation: Rahmenvergolder

  • Send private message

1

Sunday, August 1st 2010, 12:28pm

Kompass auf der TAKAO

Hallo Freunde.
Wie schon in meinem Baubericht erwähnt suche ich eine aussagekräftige Abbildung eines Kompasses, wie er auf Japanischen Kriegsschiffen zwischen 1932 und 1945 üblich war.
Ich hoffe jemand von Euch kann mir weiterhelfen.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Posts: 6,035

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

2

Monday, August 2nd 2010, 4:27pm

RE: Kompass auf der TAKAO

Hallo Nik,

Dom Bumagi hat gerade die Anleitung für seine Takao auf der Homepage eingestellt, vielleicht ist da ja eine Abbildung vom Kompass dabei?


http://board.homepaper.com.ua/viewtopic.…3&t=29&start=30


Zaphod

  • "Niklaus Knöll" is male
  • "Niklaus Knöll" started this thread

Posts: 1,812

Date of registration: Mar 11th 2005

Occupation: Rahmenvergolder

  • Send private message

3

Monday, August 2nd 2010, 10:54pm

RE: Kompass auf der TAKAO

Hallo Zaphod
Dein Hinweis ist Gold wert vielen Dank! Auf dem 5. Bild von oben ist tatsächlich die Innenansicht der Kommandobrücke zu sehen. Vielen Dank nochmals, nun kann es ja weitergehen. Übrigens ich habe mit Neid die superdetaillierung des Dom Bumaghi Modells gesehen. Da bleibt kein Wunsch offen. Bin gespannt auf den ersten Bau.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Posts: 6,035

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

4

Monday, August 2nd 2010, 11:28pm

RE: Kompass auf der TAKAO

Hallo Niklas,

freut mich, das was Passendes dabei war.

Die Takao möchte ich mir schon zulegen, aber von den Zeichnungen her dürfte sie meine Fähigkeiten überschreiten, eher ein Bogen, den ich hin und wieder ehrfürchtig durchblättere. Ich habe den Eindruck, da wurde "Anatomy of the Ship" vorbildlich umgesetzt.

Der Vergleich mit der kommenden 1/200 Suzuya von Fantom dürfte interessant sein.

Ich freue mich die Pagode Deiner "Takao" wachsen zu sehen, es ist wirklich ein beeindruckender Schiffstyp gewesen.

Zaphod

  • "Niklaus Knöll" is male
  • "Niklaus Knöll" started this thread

Posts: 1,812

Date of registration: Mar 11th 2005

Occupation: Rahmenvergolder

  • Send private message

5

Tuesday, August 3rd 2010, 12:43am

RE: Kompass auf der TAKAO

Hallo Zaphod
Da Sagst du was wahres. Die Japaner und die Deutschen waren meiner Meinung nach wahre Ästethen im Kriegschiffbau und die Takao ist eine Augenweide und ein Beispiel an Eleganter Linienführung.
Ich werde mir das Modell von Dom Bumaghi auf jeden fall zulegen aber natürlich nicht bauen.
Im Hinterkopf denke ich schon an die Darstellung einer Wasserfläche für meine Takao. Mir schwebt" volle Kraft voraus " bei starkem Seegang vor.
Etwa wie auf dem Cover von Anathomy of the Ship.
Deshalb kucke ich mit interesse auf Lars`s Wasserfläche.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Social bookmarks