Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

woody

Meister

  • »woody« ist männlich
  • »woody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. September 2009, 20:32

Klingon D7 Kreuzer

Hallo StarTrek Fans,

also, nachdem mit Marko's Flottenzuwachs NX-01 die Starfleet-Lastigkeit weiter zugenommen hat, wird es mal Zeit, ein bisschen entgegenzusteuern. :D
Umso mehr, als es sich bei diesem Kreuzer aus dem StarTrek-Universum um einen von meinen persönlichen Lieblingen handelt: Den klingonischen D7 Kreuzer, bekannt seit TOS und in einer etwas verbesserten Version in StarTrek TMP zu sehen.

Das Modell ist ein Freedownload von Marc Robitaille.

Das Modell ist als reine Urlaubs-Entspannung entstanden und läßt noch reichlich Raum für Verbesserungen; doch dazu am Ende mehr.

Erst einmal ein paar Bilder im Überblick:
»woody« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild-01.jpg
  • bild-02.jpg
  • bild-03.jpg

woody

Meister

  • »woody« ist männlich
  • »woody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. September 2009, 20:33

Das ist die Perspektive, aus der meiner Meinung das "bedrohliche" dieses Gegners vom Raumschiff Enterprise besonders deutlich wird:
»woody« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild-04.jpg
  • bild-05.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »woody« (27. September 2009, 20:34)


woody

Meister

  • »woody« ist männlich
  • »woody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. September 2009, 20:36

Und zuletzt der "Kopf" des Raumschiffs mit der Kommandobrücke im Detail (na ja, mehr oder weniger Detail :D ):
»woody« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild-06.jpg
  • bild-07.jpg

woody

Meister

  • »woody« ist männlich
  • »woody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. September 2009, 20:49

Etwas Manöverkritik zu dem Modell:
  • Die Passgenauigkeit war bis auf das Verbindungsstück vom "Hals" zum Rumpf gut bis sehr gut. Diese eine Stelle müsste mal überarbeitet werden; hier ist die Konstruktion definitiv nicht gelungen!
  • Die Textur ist drastisch verbesserungsfähig, vor allem wenn ich an den Standard von Marko D-Whale denke
  • Die Detaillierung kann wesentlich verbessert werden
  • Der Kreuzer in seiner Form und seinen Proportionen sehr schön wiedergegeben
  • sehr schön gelungen ist auch die Konstruktion des kugeligen Kommando-Kopfs. Hier wäre nur eine Verkleinerung der Laschen und damit verbunden eine bessere Rundung der Kugelabwicklung wünschenswert. Die Konstruktion selbst ist gut und praktikabel!

Insgesamt ist dieses Modell ein recht schönes Projekt für ein verlängertes Wochenende. Was mich aber wirklich rasend gemacht hat ist das Fehlen von jeglichen Markierungslinien. OK, die meisten Bauteile erschließen sich "von selbst", aber bei den kleineren an der Brücke musste ich Bilder von gebauten Modellen zu Rate ziehen, wobei ich mir immer noch nicht sicher bin, dass ich da wirklich alles "im Sinne des Erfinders" richtig gemacht habe.

Fazit: Ich denke, ich werde dieses Modell irgendwann noch einmal bauen. Dann wird es aber einige Verbesserungen geben: Die Oberflächen-Strukturen werde ich plastisch darstellen, die Texturen werden überarbeitet, der Kopf wird noch kugeliger gemacht und das Modell mit LED's für Triebwerke, Phaser und Positionslampen ausgestattet. Ach ja, und ein paar interen Strukturen zur Stabilisierung können auch nicht schaden ... :D

Servus, Woody

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. September 2009, 21:04

Hallo Wolfgang!
Schön, schön! ABER: ist dir denn da gar nix aufgefallen???
Schau dir mal dir Oberseite der Antriebsektion an!!! Der große dunkelbraune Bereich vor den Kühlrippen! Denkst du der muß so asymmetrisch sein??? Ich wette mit dir, daß das Modell mal wieder aus einem Spiel gezogen wurde!

Das mit den fehlenden Markierungslinien hat mich übrigens auch sehr genervt! Das ist meistens auch ein Zeichen für ein Game-Modell!

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

woody

Meister

  • »woody« ist männlich
  • »woody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. September 2009, 21:11

Hallo Marko,

na, dass Du der Erste bist, hat mich nicht wirklich überrascht! ;)

Zitat

Schön, schön! ABER: ist dir denn da gar nix aufgefallen???
Doch, aber was sollte ich machen? Du hast im Urlaub die Wahl zwischen weiterbauen oder einstampfen. Und für letzteres hat das Modell einfach zu viel Spass gemacht.

Zitat

Ich wette mit dir, daß das Modell mal wieder aus einem Spiel gezogen wurde!
Und ich halte sicher nicht dagegen, denn das würde auch die miese Konstruktion am "Halsansatz" und die fehlenden Spanten bzw. Verstärkungskonstruktionen erklären.

Egal, es ist eine brauchbare Basis, und den Rest kann man ja mal selber machen.

Servus, Woody

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »woody« (28. September 2009, 11:55)


D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. September 2009, 21:36

Zitat

na, dass Du der Erste bist, hat mich nicht wirklich überrascht! ;)

Dito :P
Wenn nicht ich, dann Christine! Ist halt was ohne Flügel, Räder/Ketten oder dem Medium Wasser!!!
Ich hab mich übrigens in einen ganz anderen Klingonen verguckt 8) Aber der wird wohl noch ewig auf meiner Festplatte bleiben, da hier mal wieder VIIIIEEEELLLL nachgearbeitet werden muß!!!
»D-WHALE« hat folgende Bilder angehängt:
  • D11-Render.jpg
  • D11-Render2.jpg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. September 2009, 08:45

Zitat

Original von D-WHALE
Ich hab mich übrigens in einen ganz anderen Klingonen verguckt 8) Aber der wird wohl noch ewig auf meiner Festplatte bleiben, da hier mal wieder VIIIIEEEELLLL nachgearbeitet werden muß!!!


Oh gott was ist das ?

Kreuzung aus ALIEN und KLINGONEN ?
Besoffene Konstrukteure ?

Als 'technischer Laie' wundere ich mich immer über Unsymetrien, sind diese schliesslich nur mit mehr Masse auf vergleichbare Steifigkeiten und Festigkeiten zu bekommen als symetrische Konstruktionen.

Möchte gar nicht auf das Biegemoment and Hals denken, wenn dieses Raumschiff mal anfängt zu beschleunigen, es sei denn hinten am Kopf ist noch ein Ausgleichstriebwerk angebracht... :D

Bei Motorrädern kommt es vor, aber dort als Grund für im Renneinsatz schneller zu wechselndes Rad. Soll mir keiner erzählen, man will den Kop mal schnell so in ein paar Sekunden auswechseln ?

Es schüttelt mich ;) ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nosports« (28. September 2009, 08:47)


woody

Meister

  • »woody« ist männlich
  • »woody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. September 2009, 12:05

Hallo Chriess,

Zitat

Kreuzung aus ALIEN und KLINGONEN ?
Besoffene Konstrukteure ?
Hilfe, Du wirst doch jetzt bei so einem Anblick nicht nach der Technik fragen ... 8o :D
Aber ehrlich: DAS Ding gefällt mir auch überhaupt nicht.

Zitat

Wenn nicht ich, dann Christine!
Apropos, in welcher Galaxis treibt die sich denn gerade rum, weil man von ihr gar nichts mehr hört ...

Servus, Woody

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. September 2009, 15:05

Tja, das leidige Thema: Star Trek und reale Technik! Mensch, da gibts doch Trägheitsdämpfer und dergleichen! Wie sonst wäre denn ein Warpsprung überhaupt möglich? Aber Egal!
Gerade weil DAS Ding so ziemlich gegen alle Richtlinien der Ästhetik verstößt, finde ich den Klingonen klasse! Abgesehen davon ist DER sowieso non-canon!!!

Zitat

Apropos, in welcher Galaxis treibt die sich denn gerade rum, weil man von ihr gar nichts mehr hört ...

Hmm, Urlaub? Arbeit? Schnauze voll hier? Ich kann doch nicht alles wissen ;( ;( ;(

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. September 2009, 15:39

(mal wieder was vergessen ;( )
Um sich mal ein paar Raumschiffe aus "Enterprise" und "Voyager" anzuschauen, einfach mal die folgenden beiden Blogs durchforsten (ich meine damit ALLE Seiten):

http://drexfiles.wordpress.com/ von Doug Drexler

http://johneaves.wordpress.com/ von John Eaves

Dort ist Material für die nächsten JAHRE vorhanden!!!

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. September 2009, 22:06

RE: Klingon D7 Kreuzer

Hei, ich bin spät dran...

Das Modell ist okay, aber die etwas öde Textur finde ich schade - vermutlich sieht das Modell dadurch schlichter aus, als es ist.

(Ich mach´ im Moment einen Eroberungsfeldzug in den Eingeweiden von Metaseq, daher bin ich so selten hier... dank des Tutorials von Zardoz komme ich sogar richtig voran - habe gerade meine erste massgeschneiderte Textur untergebracht und bin ganz entzückt von dem Programm - noch besser isses dann natürlich hinterher, beim Zusammenbauen =))

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. September 2009, 00:46

RE: Klingon D7 Kreuzer

Zitat

Original von Christine
...
(Ich mach´ im Moment einen Eroberungsfeldzug in den Eingeweiden von Metaseq, ...

Gruß, Christine


Na ob das der Wolfgang so gerne hört :D (Und wieder ein verirrtes Schaf ;) )
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

woody

Meister

  • »woody« ist männlich
  • »woody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. September 2009, 06:56

Hallo Christine,

Zitat

Hei, ich bin spät dran...
Hauptsache, Du lebst noch! ;)

Zitat

Das Modell ist okay, aber die etwas öde Textur finde ich schade
Wie gesagt, das Modell ist eher einfach gehalten, trifft aber IMHO die Form sehr gut. Und das mit der Textur habe ich ja oben schon kritisiert. Was auf den Fotos und auch auf dem fertigen Modell gar nicht so richtig rauskommt ist die Auflösung: Gerade mal 150 dpi (ich seh Marko jetzt schon kotzen ... :D )

Aber es sollte eine Urlaubsentspannung werden (weil ich derzeit keine Hydraulik-Zylinder mehr sehen kann!), und die Aufgabe hat das Modell gut erfüllt!

@Marko,

Zitat

(Und wieder ein verirrtes Schaf ;) )
Na, also heute kannst Du es aber wieder mit den Frauen ... :D :D :D
(Duckundwech ...)

Servus, Woody

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. September 2009, 20:00

RE: Klingon D7 Kreuzer

Äh...

Zitat

Na ob das der Wolfgang so gerne hört :D (Und wieder ein verirrtes Schaf ;) )


Zitat

Na, also heute kannst Du es aber wieder mit den Frauen ... :D :D :D


?( Wo issen da der Witz? Verirrt? Schaf? Wer? Wer ist Wolfgang?

Zitat

Gerade mal 150 dpi

Das geht ja man so gerade eben noch... Ich persönlich würde alles am liebsten in 600 dpi haben, allerdings fehlt mir da auf die Dauer ein Gb RAM mehr... Wenn Frauen beim Speichern ein Bart wächst, weil´s so lange dauert, ist definitiv was faul im Staate Dänemark... :D

Aber für zwischendurch und den Urlaub ist es sicher genau das Richtige. Man kann schließlich nicht immer nur mit Projekten beschäftigt sein an denen Herzblut klebt...

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. September 2009, 21:09

Bevor das hier Off-topic wird:
Christine; darf ich vorstellen -> Wolfgang (drauf klicken!!!)

Zitat

Wo issen da der Witz? Verirrt? Schaf? Wer? Wer ist Wolfgang?

Und das ist eine laaannnggggeee Geschichte über einen Blender-User (Wolfgang) und einem, der sich beharrlich dagegen weigert, Blender zu benutzen (also mir :D )

@Wolfgang

Zitat

Gerade mal 150 dpi (ich seh Marko jetzt schon kotzen ... :D )

Das ist gerade so an der Schmerzgrenze! Dadrunter ist schon Körperverletzung! Allerdings sind 600DPI Speicherbedingt auch schon ziemlich viel!!!

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D-WHALE« (29. September 2009, 21:09)


Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. September 2009, 19:14

Wolfgang :rolleyes: Ach so! :D

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Social Bookmarks