Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich
  • »minifly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Februar 2015, 07:37

Kleiner Kreuzer HAMBURG

Hallo,
nun bin ich ja mehr im fliegenden Bereich 'zuhause' aber Schiffe mit dem Namen meiner Heimatstadt sind schon interessant.

Bei der rumstrommerei im WorldWideWeb bin ich auf diesen Blog gestoßen :

https://kleinerkreuzerhamburg.wordpress.com

Nun zu meinen Fragen:
Wo ist der Unterschied zwischen der Bremen-Klasse (zu der gehört die Hamburg) und der Dresden-Klasse (zu der die Emden gehört, Bogen gibt es beim HMV) ?

Gibt es von der Hamburg einen Modellbaubogen ?

Weiß hier im Forum etwas über diese Weltreise der Hamburg ?

Hoffe auf euer Wissen,

Gruß Helmut
bbo

2

Dienstag, 17. Februar 2015, 08:20

Moin Helmut,

abgesehen davon, dass man bei einschlägigen Suchmaschinen auch über die Kreuzerklassen der Kaiserlichen Marine eine ganze Menge findet, die BREMEN-Klasse ist eine etwas ältere Klasse und hat beispielsweise als äußeres Merkmal einen erheblich ausgeprägteren Rammsteven als DRESDEN/EMDEN. Die Schiffe der DRESDEN-Klasse waren etwas größer und etwas schneller, hatten aber eine ähnlich schwache Bewaffnung wie ihre Vorgänger.
Eine recht umfassende Darstellung der Kleinen Kreuzer der Kaiserlichen Marine gibt das Buch "Kleine Kreuzer 1903 bis 1918 BREMEN bis CÖLN-Klasse" von Koop/Schmolke. ist aber wohl nur noch antiquarisch zu bekommen.
Ansonsten einfach mal HIER reinschauen... ;)
Beste Grüße
Fiete

Social Bookmarks