Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Oktober 2015, 19:57

Kleiner Bahnhof, "GARE DE BERTHECOURT" von Gilbert et Louise Baud.

Hallo Kartonbauer, heute möchte ich mit einem Baubericht eines Kartonmodelles von Gilbert Baud beginnen.Es handelt sich um einen kleinen Bahnhof mit angebauten Güterschuppen. Bei dem kleinen aber feine Gebäude juckte es mir schon seit längerem in den Fingern es zu bauen.Leider wird der Baubericht einige kleine Fotolöcher haben, denn ich war in letzter zeit sehr viel unterwegs und habe nur in den kurzen Zwischenzeiten gebaut.Dabei sind die Fotos manchmal etwas zu kurz gekommen.Aber ich hoffe diese mit Texterklärungen einigermaßen schließen zu können. Desweiteren gibt es doch einige kleine Tricks, die manchem Kartonbauer hilfreich sein können.
Hier nun der Umschlag des Baubogens mit einem Originalfoto des Bahnhofes.
»schreinerrainer1« hat folgendes Bild angehängt:
  • K1024_K1024_L1030731.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (26.10.2015), BlackBOx (27.10.2015)

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Oktober 2015, 20:25

Die Grundplatte des Gebäudes klebte ich auf dickere Finnpappe um stabilität zu bekommen.Dann schnitt ich Teile der Grundplatte aus, um später in das Innere des Gebäudes kommen zu können.( Siehe Foto vom momentalen Zustand mit Beleuchtungskabeln im Inneren des Gebäudes).Der Sockel für den Güterschppen liegt etwas höher und auch dieser wurde innen mit Pappe verstärkt. Ich baute auch Höhenstreben unter die Sockelpatte.( ohne Foto).Nach dem Aufkleben des Güterschuppensockels auf die Grundplatte wurden die auf den Sockel führenden Stufen angebaut.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_K1024_L1030732.JPG
  • K1024_L1030846.JPG
  • K1024_K1024_L1030733.JPG
  • K1024_K1024_L1030734.JPG
  • K1024_L1030847.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Oktober 2015, 20:46

Nun konnte ich die Wände des Bahnhofs ausschneiden, und wie bei mir üblich verstärkte ich sie auf der Innenseite mit stärkerer Pappe.(Dabei muß auf genügend Platz um Fenster und Türen geachtet werden.) Bei den Rundbögen der Fenster und den Fensterbänken machte ich es mir einfach,ich schnitt die Faltkanten ab und klebte die Steinleisten auf gedoppelte dicke Pappe und klebte sie auf. Danach konnte ich von hinten die vorher verglasten Fenster aufleben.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030753.JPG
  • K1024_L1030752.JPG
  • K1024_L1030754.JPG
  • K1024_L1030756.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 19:21

Die Türstufen werden noch gebaut und unter die Türe geklebt, damit sind die Hauswände fertig gestellt und können auf die Grundplatte geklebt werden. Allerdings wird die Rückwand des Gebäudes noch nicht angeklebt,denn in den Bahnhof gehört noch ein Wartesaal mit Sitzbänken. Nach derem Bau sowie Einbau kann nun die Rückwand eingeklebt werden.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030755.JPG
  • K1024_L1030757.JPG
  • K1024_L1030762.JPG
  • K1024_L1030761.JPG
  • K1024_L1030763.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 19:36

Der Güterschuppen ist an der Reihe.Dieser ist etwas schwieriger zu bauen,da er Außen und Innenwände hat.Um mir hier den Bau zu erleichtern schneide ich mier aus dicker Pappe Streifen in der Zwischenraumstärke.Diese klebe ich innen auf die Außenwand und klebe dann die Innenwand ein.Im Nachhinein mußte ich feststellen, das es besser gewesen wäre auch oben und unten quer ebenfalls Zwischenraumstreifen einzukleben.Nun kann ich die Wände der Güterhalle auf die Grundplatte kleben.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030764.JPG
  • K1024_L1030766.JPG
  • K1024_L1030814.JPG
  • K1024_L1030815.JPG
  • K1024_L1030816.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

JürgenHenry (28.10.2015)

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:09

In Bahnhof und Güterschuppen Klebe ich in Deckenhöhe Streifen aus dickem Karton, auf dem ich Beleuchtungs LED`s klebe.Dann klebe ich unter die Dachlaschen dicken Karton auf den ich später das Dach aufklebe. Dachober und Unterseite werden zusammengeklebt und danach kann ich die Dächer auf das Gebäude kleben. Die Dächer haben durch den Unterbau mit dickem Karton eine sehr hohe Stabilität.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030817.JPG
  • K1024_L1030818.JPG
  • K1024_L1030820.JPG
  • K1024_L1030831.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »schreinerrainer1« (3. November 2015, 21:19) aus folgendem Grund: vergessenes Foto


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (29.10.2015), Kartonbahner (30.10.2015)

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. November 2015, 20:57

Auf das Dach des Bahnhofs kommen noch eine Gaube, zwei Schornsteine und die Firstpfannen.Die Dachgaube verglase ich und zeichne mir aus Schrebmaschinenpapier eine Gardine und klebe sie hinter das Fenster.Um die Maßhaltigkeit zu fördern klebe ich hinter die Klebelaschen auf das Maß zugeschnittenen Karton.Dann kann die Dachgaube aufgeklebt werden und zum Schluß wird das Dach auf die Gaube geklebt.Nun kann ich dien Streifen mit den Firstpfannen runden und aufkleben.Der Bau der Schornsteine ist mal wieder etwas besonderes,es ist sagenhaft wie viele verschiedene Schornsteintypen Herr Baud aus dem Hut gezaubert hat! Obwohl ich schon viele verschiedene Baud Schornsteine gebaut habe, war dieser Typ mal wieder was neues für mich.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030833.JPG
  • K1024_L1030835.JPG
  • K1024_L1030837.JPG
  • K1024_L1030836.JPG
  • K1024_L1030879.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »schreinerrainer1« (3. November 2015, 21:23)


  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. November 2015, 21:30

Auf das Dach des Güterschuppens kommen noch die Rippen und das Firstblech, deweiteren altere ich das Dach.Der kleine Baud Briefkasten kommt nun unter die Schere.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030841.JPG
  • K1024_L1030878.JPG
  • K1024_L1030838.JPG
  • K1024_L1030839.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. November 2015, 21:48

Das Haus erhält nun die vorstehenden Steinecken.Hierfür unterfüttere ich diese mit auf die passende Stärke gebrachte Pappstreifen(Siehe Foto). Über die Fenster kommt eine vorstehende Verziehrung und auf die Hauswände vorstehende Ziegelstreifen. Die Uform Baue ich so, das ich den Uförmigen Streifen um die Außenkante von Pappe klebe welche die richtige Stärke für die Uform hat, dann schneide ich den Streifen ab.Die ziegelsteinstreifen sind damit fertig und können problemlos auf die Hauswand geklebt werden.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030821.JPG
  • K1024_L1030822.JPG
  • K1024_L1030826.JPG
  • K1024_L1030827.JPG
  • K1024_L1030823.JPG
  • K1024_L1030824.JPG
  • K1024_L1030828.JPG

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. November 2015, 21:57

Ach ja, das Toilettenhäuschen als Anbau am Bahnhof und das Bahnhofsschild kommen auch noch an den Bahnhof. Deren Bau muß nicht extra beschrieben werden.Die Tore der Güterhalle supere ich, indem ich die Torrahmen und den Schloßkasten zusätzlich fertige und auf das offene Tor aufklebe.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030825.JPG
  • K1024_L1030829.JPG
  • K1024_L1030842.JPG
  • K1024_L1030880.JPG

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. November 2015, 14:46

Moin Rainer,

irgendwie hatte ich beim letzten Bild ein komisches Gefühl ... da stimmt doch was nicht ... :?:

Und ja, ich glaube die diagonalen Streben in den Türflügeln sind falsch ausgerichtet.
Üblicherweise wird das Türblatt das Bestreben haben dass die obere, freie Ecke nach unten hängen will.
Um dies zu verhindern wird also die diagonale Strebe (meistens) von oben aussen nach unten innen angebracht,
so dass sie sich am unteren Band abstützt.
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. November 2015, 15:16

Moin zusammen,

ja stimmt, hab ich auch schon falsch gemacht. Hier die Erklärung:

http://www.holzwerken.net/Wissen/Tipps-T…k-und-nicht-Zug

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. November 2015, 19:58

Schur Ralf.
Du hast vollkommen Recht und als gelernter Schreiner weiß ich das auch,aber als ich am späten Abend die Tore baute und einbaute,bemerkte ich meinen Fehler nicht. Mal sehen ob ich den Fehler noch beheben kann. Gruß Rainer.
Haduwolf.
Mal sehen ob ich nach Stolberg Fahre. Vielen dank für die Info: Rainer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schreinerrainer1« (4. November 2015, 20:27)


  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. November 2015, 20:15

Die letzte Arbeit am Bahnhof besteht darin,die Zierbretter welche an die Dachkanten kommen auszuschneiden.Damit ist der Bahnhof Berthecourt fertig gestellt.Hier nun einige Fotos des fertigen Bahnhofs. Aber ich werde noch das Gebäude mit Pflanzen und Personen beleben zudem sind farblich auch noch einige Kleinigkeiten fertig zu stellen. Die Fotos davon werde ich dem Baubericht später noch beifügen. Der Bahnhof soll auch noch ein Diorama mit Zug eingefügt werden
Gruß Rainer..
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030889.JPG
  • K1024_L1030886.JPG
  • K1024_L1030885.JPG
  • K1024_L1030888.JPG
  • K1024_L1030893.JPG
  • K1024_L1030894.JPG
  • K1024_L1030890.JPG
  • K1024_L1030912.JPG
  • K1024_L1030917.JPG

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (04.11.2015), Schildimann (04.11.2015), Wolfgang Lemm (05.11.2015), der Schnibbler (05.11.2015), ju52-menden (05.11.2015), wediul (28.02.2016)

  • »der Schnibbler« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 6. März 2014

Beruf: Dipl. Wirtschaftsinformatiker, jetzt Rentner

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. November 2015, 19:40

Einige dieser fantastische Bausätze von Gilbert´s Nachfolger habe ich hier liegen, aber bisher noch keinen Mut gehabt, einen zu zerschnibbeln. Dein Beitrag macht mir wieder Mut.

Danke dafür und für deine tolle Arbeit!!!
Grüße

Dietmar

Alle Bilder sind - sofern nicht anders benannt - von mir.

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 8. November 2015, 19:41

Hallo Dietmar.
Geh einfach ran ans Werk, aber nimm dir Zeit beim bauen. Ich werde dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.Leider sind meine zahlreichen, umfangreichen Bauberichte vernichtet und so hast du mit diesem neuen verkürztem Baubericht keine gute Anleitung,aber ich werde demnächst mit einem neuen Gebäude von Gilbert Baud beginnen und dann einen sehr ausführlichen Baubericht hier einstellen.Auch beim Baubericht von Depot avec Atelier kannst du etwas Hilfe finden.Ansonsten kannst du mich anschreiben.
Gruß Rainer.

  • »schreinerrainer1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 8. November 2015, 19:55

Es hat mir keine Ruhe gelassen und so habe ich die falsch eingebauten Güterschuppentore aus und richtig wieder eingebaut.Desweiteren sind bei mir eine Preußische T4 Lok und 2 Preußenwagen grau-braun von Albrecht Pirling,Skaliert auf den Maßstab 1:87 eingetroffen.(Siehe Fotos) Diese sollen unter anderem mit dem kleinen Bahnhof in ein Diorama eingebaut werden. Ein Baubericht über den kleinen Preußenzug werde ich unter Fahrzeuge einstellen.
Gruß Rainer.
»schreinerrainer1« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_L1030928.JPG
  • K1024_L1030927.JPG
  • K1024_L1030926.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (08.11.2015)

TheSasse

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 23. November 2015

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. November 2015, 10:42

Wieder eine sehr schöne Arbeit! Ich hab schon als stiller Leser das Entstehen deiner "Häuserzeile" bewundert und danach vier Baud-Bögen bestellt (bisher sind trotz mehrmaligen Nachfragens bei Herrn Akkinson leider nur zwei geliefert worden). Den Leuchtturm habe ich nun fast beendet und werde einen kurzen Baubericht demnächst einstellen… Vielen Dank für die Inspiration!

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. November 2015, 11:07

Hallo,
zuerst einmal muss ich sagen, dass hier ein schönes Modell entsteht. Und zweitens habe ich gelernt, wie einen Türe konstruiert sein muss, damit sie nicht verzieht. Was man nicht alles im Forum erfährt.
Ulrich

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (26.11.2015)

  • »Papierschnitzel« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 10. Februar 2016

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 28. Februar 2016, 08:36

Sehr schönes Modell und gut gebaut. Auch ich habe was neues gelernt, Danke! :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks