Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. März 2018, 11:20

kleine MIBA in 1:87 , irgendwo in Deutschland

Hallo zusammen,

da ich mich vom MRB Wettbewerb nu entfernt habe,werd ich meine kleine Modulanlage dennoch weiter machen.
Ich stell mir irgendein Szenario zusammen mit Lokschuppen,Güterschuppen,Bahnhof,Häuser,Geschäfte & Co.Alles in 1:87.
Wie man noch bereits aus dem Wettbewerb,Dioramen II weiß,habe ich mit Güter und Lokschuppen angefangen und stell hier nicht alle Bilder davon nochmal ein.
Wie auch erwähnt,werd ich die ganzen Häuser verschiedener Downloads verwenden,wie da wären:
Neuwieder Stadtgeschichte,wediul,schaalbouw ,wordworth modellbahn und anderen.
Alles elektrische (Beleuchtungen) sind schon bestellt,Preiserleinchen sind auch unterwegs und das Gleismaterial,Trafo & Co kommt später nach und nach hinzu.Ich werd die Anlage analog betreiben.


Die letzten Bilder als Anhaltspunkt :


Güterschuppen






















Lokschuppen






















das ist momentan die letzte Fummelarbeit beim Fenster aussticheln.Dann sind die Wände für die Werkstatt fertig








als nächstes wird dann das Dach drauf kommen und dann gehts weiter mit den Ringlokschuppen.Werd wohl nur 5 Segmente bauen,da ich nicht zuviel Platz zur Verfügung habe um die kompletten 15 Segmente zu bauen.


Mein Platz beschränkt sich eh auf drei Module ,ansonsten müsste entweder mein Sofa weichen,oder ich muss das Bett ins Wohnzimmer stellen ;( :D :D :D




Gruß
Tanja






was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht , oder es dauert halt etwas länger ;)


zur Zeit in Bau : diverse Häuser,Loks & Waggons,in 1:87 für ein Dioramen

in Planung / auf Eis : Baustellen ohne Ende ;( :D :D

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

csmodelisme (29.03.2018), Reinhard Fabisch (29.03.2018), Rainer_388 (30.03.2018)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 999

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. März 2018, 22:15

Hi Taja...
Gerade entdeckt.
Finde ich toll das es hier ohne blödeln weiter geht. :thumbup:
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Tanja1966 (30.03.2018)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. März 2018, 08:36

guten morgen zusammen,

hab mal vorab noch ein wenig gerechnet und mal auf den normal vorgesehenen Folienbogen die Stückzahl der Scheiben ausgerechnet,die für den Lokschuppen aus zu sticheln sind.
Es sind sage und schreibe 1396 Scheiben,die für das Modell entfernt werden müssen.



Leider hab ich vergessen,wieviele es bei dem Güterschuppen waren,aber das kann ich noch machen.
Später mal dann alle Gebäude zusammen rechnen,wiele Scheiben es insgesammt waren.

Die Werkstatt ist nun soweit fertig,Dachist drauf und die zwei Schornsteine.Allerdings fehlen die beim Bogen und auf dem Originalfoto sind die zu sehen.Also habe ich vom Bogen des Güterschuppens den Bogen nochmal ausgedruckt,wo die drauf sind.Hab die ausgeschnitten und aufs Dach geklebt.
Die kanten der Stellwände werden später verdeckt durch die Fallrohre.











weiter gehts jetzt mit dem Ringlokschuppen.
Mal schauen ob ich irgendwie auch noch an einen download ran komme für eine Drehscheibe,denn so eine ist leider nicht bei der Neuwieder Stadtgeschichte zu finden.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht , oder es dauert halt etwas länger ;)


zur Zeit in Bau : diverse Häuser,Loks & Waggons,in 1:87 für ein Dioramen

in Planung / auf Eis : Baustellen ohne Ende ;( :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tanja1966« (30. März 2018, 08:47)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer_388 (30.03.2018)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. März 2018, 17:43

weiter gehts mit dem Ringlokschuppen.

Habe ersteinmal einige Ziegelsteinbögen noch ausgedruckt.Die benötige ich später für die Trennwände.




Dann habe ich aus Verpackungskarton mir einige Wände aufgezeichnet und die ausgeschnitten.Als Vorlage diente dazu die letzte Wand vom Ringlokschuppen.




Danach habe ich die Teile mit Kleber eingestrichen und auf die Bögen geklebt




nach dem ich dann die eine Seite beklebt hatte,schnitt ich die Überreste ab und klebte dann die andere Seite auf die anderen Bögen.




nach dem Schema auf der Kurzanleitung,schnitt ich im Innenbereich das ganze aus.






Rückwand ausgeschnitten,auf Karton geklebt und dann wieder Fenster ausgestichelt.Danach dann Transparentpapier drauf und die Gegenseite (hab den Bogen zweimal ausgedruckt,da erste und letzte Wand spiegelverkehrt sind) aufgeklebt.Das ganze dann mit der Trennwand/Stützwand verbunden.






zum Schluss noch das Dach aufgesetzt.Den schwarzen Streifen den man links sieht,ist nicht der Schatten,sondern ein schmaler schwarzer Tonkartonstreifen,den ich vorher aufgeklebt habe,damit ich eine Auflage habe für die Dächer beim zusammen kleben.




jetzt noch ein Lüfter und ein Rauchabzug zusammen kleben und die dann aufs erste Dach kleben.

Das erste Tor habe ich verschlossen gelassen.Da gibts eh nix zu sehen drin :P :D

Das nächste Segment werd ich offen bauen und die weiteren auch.Da kommen dann später ein paar Loks rein,bzw,davor gestellt.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht , oder es dauert halt etwas länger ;)


zur Zeit in Bau : diverse Häuser,Loks & Waggons,in 1:87 für ein Dioramen

in Planung / auf Eis : Baustellen ohne Ende ;( :D :D

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer_388 (30.03.2018), Reinhard Fabisch (31.03.2018)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. März 2018, 20:47

der erste Schuppen ist soweit fertig.Lüfter und Rauchabzug sind angebracht






weiter gehts mit dem zweiten Schuppen und da werden die Türen offen gestellt.




die Rückwand wieder die Fenster ausgestichelt und mit Transparentpapier beklebt








als nächstes kommt das Dach und wieder ein Lüfter und ein Rauchabzug drauf.Dann kommt der dritte Schuppen an die Reihe.




Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht , oder es dauert halt etwas länger ;)


zur Zeit in Bau : diverse Häuser,Loks & Waggons,in 1:87 für ein Dioramen

in Planung / auf Eis : Baustellen ohne Ende ;( :D :D

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

wediul (02.04.2018), Ralf S. (03.04.2018), Oldenburger67 (04.04.2018)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. April 2018, 15:18

weiter gehts ^^

Der Lokschuppen wächst.
Nachdem das Dach,Lüfter und Rauchabzug auf Schuppen 2 drauf ist,gehts weiter mit Nr.3







wieder als erstes die Stützwand und dann die Rückwand und dann Dach drauf









ein Blick in die noch unbeleuchtete Lokhalle





Lüfter und Rauchabzug drauf und Nr.3 ist soweit fertig





und hier die letzten Teile für den Letzten Lokschuppen.





Der Ringlokschuppen wird also nur 4 Elemente haben.Mir wäre zwar lieber alle,aber das geht Platzmäßig leider nicht.
Aber kleine Module sind auch schön.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht , oder es dauert halt etwas länger ;)


zur Zeit in Bau : diverse Häuser,Loks & Waggons,in 1:87 für ein Dioramen

in Planung / auf Eis : Baustellen ohne Ende ;( :D :D

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Oldenburger67 (04.04.2018), Reinhard Fabisch (05.04.2018), Ralf S. (05.04.2018)

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. April 2018, 17:43

Schönes Modell

Hallo Tanja,

ich verfolge Deinen Bau bislang nur als Zaungast, aber ich möchte nicht versäumen, Dir für den weiteren Bau Alles Gute zu wünschen!
Möge auch Deine Gesundheit "mitspielen"! :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Alles Gute wünscht

Thomas

P.S.
Ich habe mir gerade die Downloadseite des Lokschuppens einmal angesehen.
Es ist schon ein bißchen abenteuerlich ein Downloadmodell im Powerpoint Format online zu stellen.
Was kommt als nächstes, die Bisi im Ascii Format :D :D :D

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. April 2018, 18:52

@ Thomas,

also erstmal Danke für die Zeilen.Ja,solange es mit der Gesundheit geht,kann ich weiter machen.

Na ja,der Lokschuppen is ja noch harmlos :D

Vieles habe ich aber als PDF Datei.Powerpoint musste ich mir auch erstmal runter laden.Hab da bisher nie was mit zu tun gehabt.
Mag lieber mit PDF Arbeiten,da komm ich besser mit zurecht.

Ne die Bissi werd ich bestimmt nicht mehr bauen.Hab so viele Dateien aufem Rechner schlummern,vorwiegend Dampfloks und Diesel und E-Loks.Wann und wie die alle fertig werden is ne große Frage,genauso wie alle anderen Bauvorhaben.
Hab da eh kein Überblick mehr drüber :rolleyes: :whistling: :D

Würd am liebsten noch eine schöne Burg oder so ein japanischen Tempel basteln,aber das wird wohl irgendwann mal sein.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht , oder es dauert halt etwas länger ;)


zur Zeit in Bau : diverse Häuser,Loks & Waggons,in 1:87 für ein Dioramen

in Planung / auf Eis : Baustellen ohne Ende ;( :D :D

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. April 2018, 10:21

heut kam die erste Lieferung.
Beleuchtungssockel mit Birnchen,16 V / 50mA





Da ich gestern unterwges war und heut und morgen keine Zeit habe,kann ich mein erstes Päckchen was gestern ankam,erst am Montag vonne Post holen.Da sind die Dachrinnen drin.

Werd am Wochenende erstmal den Lokschuppen fertig stellen und dann schauen wo ich die Beleuchtung verstecken werde in beiden Gebäuden.Dann wären soweit Lok und Güterschuppen fertig,das die später auf die Platte ihren Platz finden.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht , oder es dauert halt etwas länger ;)


zur Zeit in Bau : diverse Häuser,Loks & Waggons,in 1:87 für ein Dioramen

in Planung / auf Eis : Baustellen ohne Ende ;( :D :D

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Poul-Erik Frandsen (09.04.2018)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks