Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Februar 2008, 23:53

Kleben von Wasserfolie

Moin, feiernde Gemeinde!
Ich habe da mal ein Problem:
Gerade habe ich die Deichstraße von HMV soweit, daß ich sie auf eine vergrößerte Grundplatte samt Wasserfolie kleben önnte. Die Grundplatte habe ich entsprechend angemalt. Nur womit klebe ich die Wasserfolie auf, ohne, daß ich mir den optischen Eindruck versaue. Meine Probeklebungen mit Ponal-Express, Spezial-Folienkleber und UHU waren allesamt wenig überzeugend.
Wer hat noch eine Idee? Ich habe natürlich vor meinem Posting im Forum gesucht, aber leider nix gefunden.
Über sachdienliche Hinweise würde ich mich freuen. Ansonsten, angnehmes Geburtstags-Basteln.
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Februar 2008, 23:57

Hallo Nävchen,

ich hätte im Bereich des Wassers nicht die Grundplatte, sondern die Wasserfolie von hinten bemalt und dann auf die Grundplatte geklebt. Nachdem die Farbe reichlich getrocknet hat, dann die Folie mit Uhu (schwarz) auf die Grundplatte.

Alternativ:
Wie sieht es aus, wenn Du den Weißleim mit der entsprechenden Farbe färbst? Das sollte eigentlich gut gehen. Man muss hier natürlich auf den Verzug achten.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Februar 2008, 00:27

vielleicht mit farblosem sanitärsilikon aus dem baumarkt?


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Februar 2008, 09:45

Moin!

@René:
Jawoll, sehr guter Tip! Vielen Dank. Ich hab das mal so ausprobiert und es hat ganz gut funktioniert. Man kann dann zwar nicht mehr so schön mit verschiedenen Farbtönen arbeiten, aber dafür entfallen auch die Schatten, die durch die Struktur der Wasserfolie auf die darunterliegende Platte geworfen werden.

@Peter P.:
Ich trau mich nicht. Entweder das quillt Zeug überall an den Seiten raus, oder ich habe - wahrscheinlich sichtbare - Hohlräume.

Gruß Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 423

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Februar 2008, 10:06

Hallo Renè,
da klebe und pappe ich schon seit 55 Jahren mit Uhu gelb meine Modelle und vieles anderes zusammen, aber bitte klär mich auf, was verstehst Du unter UHU schwarz?
@Nävchen, bis gespannt auf die Bilder. Dioramen habe ich anfangs als Einzelstücke gebaut. Aber dann nahmen sie mir immer mehr Platz weg. Jetzt bin ich dazu übergegangen, alle Komponenten, so weit das tech. Möglich getrennt zu einem Schaubild zusammenzustellen..
Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Marco Scheloske« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Februar 2008, 20:07

Zitat

Original von nävchenMan kann dann zwar nicht mehr so schön mit verschiedenen Farbtönen arbeiten, aber dafür entfallen auch die Schatten, die durch die Struktur der Wasserfolie auf die darunterliegende Platte geworfen werden.


Doch, kann man - Du musst nur "falschrum" denken und malen, die Farbe, die Du bei der Bemalung des Untergrundes als letztes auftragen würdest als erstes usw., da Du ja von oben nach unten malst.
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Februar 2008, 20:14

Zitat

Original von modellschiff
Hallo Renè,
da klebe und pappe ich schon seit 55 Jahren mit Uhu gelb meine Modelle und vieles anderes zusammen, aber bitte klär mich auf, was verstehst Du unter UHU schwarz?


Lieber modellschiff,

dass die Verpackung inkl. Tuben und Flaschen von Uhu gelb sind dürfte klar sein. Mit schwarz war gemeint, dass man nicht die lösenmittelfreien Kleber nimmt. Aber lassen wir das, das wurde schon ausreichend im Forum rezitiert.

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Februar 2008, 20:15

Zitat

Original von Marco Scheloske
[Doch, kann man - Du musst nur "falschrum" denken und malen, die Farbe, die Du bei der Bemalung des Untergrundes als letztes auftragen würdest als erstes usw., da Du ja von oben nach unten malst.


Da hat Marco recht, nävchen, das iwst einfach wie Hinterglasmalerei. ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

watergate

Schüler

  • »watergate« ist männlich

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Februar 2008, 15:39

..ich hab da auch schon gute Erfahrung mit Teppichklebeband gemacht.
Das hält wie Bombe!

Social Bookmarks