Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

41

Samstag, 16. Mai 2009, 20:19

und schon mal nen test mitden steigeisen gemacht. der drat wird um einen 4 kant metallstift gewickelt, und dann zugeschnitten.
»alexander.andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC10914.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 17. Mai 2009, 18:38

Tag 7 der King George V.

heute habe ich die Boderwände an den Rumpf angebracht. hierzu die teile von hand vorgeformt und aufgeklebt. die passgenauigkeit war echt beängstigend!!!! wirklich super!!!!

leider habe ich danach festgestellt, dass meine befürchtungen wahrheit wurden, und die planken des unterwasserschiffs wirklich nach meinem baufehler zu kurz waren. darum fertigte ich eine neue borde an, die 2mm breiter war als der vorgegebene übergang.
ich schnitt 1,3cm breite streifen aus 200g karton aus, und lakierte sie mit acryllack schwarz. nachdem die teile grifffest getrocknet waren habe ich sie dann angebracht, und als anhaltspunkt die oberkante der alten borde genommen. der vorteil hier ist, das wenn der lack und der kleber dann aushärten, die borde sauber am rumpf anliegt.
nebenbei wurde noch begonnen den gürtel um den rumpf zu legen.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10915.jpg
  • SDC10916.jpg
  • SDC10917.jpg
  • SDC10919.jpg
  • SDC10920.jpg
  • SDC10918.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 17. Mai 2009, 20:19

hallo gerd

ich hoffe doch dass ich es hin bekomme. wäre schade um die viele arbeit!

hier mal ne kostprobe der fertigen bullaugen:
»alexander.andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC10921.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 17. Mai 2009, 21:29

und hier noch mal ein teil der bordwand mit fertigen steigeisen
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10922.jpg
  • SDC10923.jpg
  • SDC10924.jpg

  • »claus_p_j« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 17. Mai 2009, 22:48

Hi Alexander!

Tollte Arbeit. Die Bullaugen sind ja vom feinsten.
Aber wie sieht es eigentlich mit dem Klebeband hinter den Bullaugen aus? Lässt Du das drauf oder ...?

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 17. Mai 2009, 22:52

ja, das wurde mit verbaut, um ein bischen den glaseffekt zu imitieren. die stücke sind ja nir 3x3mm groß, stören also beim verbauen nicht.

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 17. Mai 2009, 22:56

Nice work, Alexander, the portholes and under hall all look excellent.
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 17. Mai 2009, 23:27

thank you fred! =)

jaaaaaaaa!!! hab doch glatt noch ne ecke zum supern gefunden *grins*

die veredelung der bordwände ist nun abgeschlossen. ich habe gerade einen test unter spots gemacht, und ich muss sagen: das gute stück glitzert wie ne bordelltür, also genau den effekt den ich erreichen wollte *grins*

nach der ganzen metallbauerei heute freu ich nich schon darauf morgen mal wieder ein bissel karton verbauen zu können.
»alexander.andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC10927.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexander.andres« (17. Mai 2009, 23:28)


alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

49

Montag, 18. Mai 2009, 12:02

tag 8

heute habe ich zuerst die ankerklüsen angefertigt. dazu die einfassungen für deck und bordwand afgedoppelt und ausgeschnitten. die innenröhren müssen mit der farbe natürlich nach innen gerollt werden ;) danach werden die röhren durch das deck geschoben und mit deck und bordwand verklebt.

nettes feature von halinski: die röhren sind doppelt vorhanden, denn sehr leicht versenkt man eine im rumpf. auffinden unmöglich! so ist ein nachbau unproblematisch!
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10928.jpg
  • SDC10929.jpg
  • SDC10930.jpg
  • SDC10931.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

50

Montag, 18. Mai 2009, 13:42

nun kann de gefechtsturm begonnen werden. hierzu muss zuerst das spantengerüst verbaut werden. vorallem habe ich darauf geachtet, das die übergänge von den grundplatten in die spanten plan lagen, da diese nachher die außenwand tragen.

die niedergänge wurden eingepasst und verklebt. hierbei war zu beachten, dass die grundplatte angeschrägt werden muss, um die wände des niederganges sauber abschließen zu lassen.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10932.jpg
  • SDC10935.jpg
  • SDC10937.jpg
  • SDC10938.jpg
  • SDC10936.jpg
  • SDC10941.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexander.andres« (18. Mai 2009, 13:42)


alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

51

Montag, 18. Mai 2009, 13:50

in der zwischenzeit musste ich mich solangsam mit der problematik der reling auseinandersetzen.

da ich ja ohne ätzsatz arbeiten wollte habe ich zunächst einen 1mm karton in größe geschnitten und 0,3mm löcher eingestanzt.
dann kupferstifte 0,3mm durchmesser auf 6mm länge geschnitte und als relingstütze eingeklebt.

da ich mit unschlüssig war aus welchem material die durchzüge sein sollen versuchte ich 3 arten.

1. 0,3mm kupferdrat
2. 0,3mm stahldrat
3. 0,2mm silberfaden

der kupferdrat passt zwar gut zu den stützen, ist allerdings schwer zu einer geraden strebe zu ziehen. der stahldrat ist absolut gerade, aber schwer zu biegen und auch schwer zu schneiden. der silberfaden war meiner meinung nach die beste alternative. er passt gut zu den stützen, lässt sich leicht verbauen, und ist auch schön zu spanen (auf dem bild ist der faden ungespannt) um einen geraden durchzug zu erhalten. des weiteren können die biegungen schön integriert werden.

entscheidung also silberfaden.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10933.jpg
  • SDC10942.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

52

Montag, 18. Mai 2009, 15:02

noch ein nettes detail

damit die türen aufgehen und natürlich auch wieder verriegelt werden können brauchen die türen griffe und riegel.

griffe 2mm
riegel 1mm
»alexander.andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC10943.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexander.andres« (18. Mai 2009, 15:02)


alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 19. Mai 2009, 10:12

das ist wohl wahr pirat, aber es zählt ja auch der effekt ;)

aber wäre es nicht einmal ein traum mit solch einem schlachtschiff in see zu stechen, die weite des meeres erleben,spüren,riechen........ ist schiffsmodellbau nicht auch ein kleines zeichen der sehnsucht nach dem meer???

don juan????? geometrie????? ball????? häääääääääää????? :D :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexander.andres« (19. Mai 2009, 11:07)


alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 19. Mai 2009, 12:59

Asche Auf Mein Haupt!!!!

was im test so gut geklappt hat erweißt sich leider als fehlschlag!

die reling hat nicht so geklappt wie ich es gehoff hatte :( :( :( :( :( :(

ich werde daher gezwungenermaßen auf lasercutrelinge ausweichen müssen, da ich leider feststellen musste, das der faden zu dick ist, um genaue winkel hin zu bekommen. nach dem verspannen des gefechtsturmsockels, und 6 stunden arbeit *grrrrrrrrrrrrrr* habe ich beschlossen das das erreichte ergebnis überhaupt nix taugt.

darum lieber lasercutrelinge als das ganze modell versaut!!!

euer deprimierter alex ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(

  • »claus_p_j« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 19. Mai 2009, 13:07

RE: Asche Auf Mein Haupt!!!!

Hast Du's schon mit einer Reling ganz aus Faden zu machen, wie es z.B. bei den freien Paper Shipwright Modellen gemacht wird? Ich habe da nur gute Erfahrungen.

Grüße,
Claus

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 19. Mai 2009, 13:10

jau, auch schon versucht, aber auch nicht wirklich besser............

  • »claus_p_j« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 19. Mai 2009, 14:54

Hi OHI!

Zitat

Original von OHI
Hast´s schon mal mit der fertigen Fadenreling von M versucht? Arbeite ich sehr gerne damit ist leider nur sauteuer. Aber sie hat das Leben das bei den Kettenrelings an Grauschiffen einfach realistischer ist.


Hast Du da zufällig Detailfotos? Auf den Fotos bei Mo.. sieht man fast nix (zu klein).

Danke und Grüße,
Claus

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 19. Mai 2009, 19:57

nach dem drama habe ich mich entschlossen die lasercuts zon slavomir zu verbauen. und ich mus sagen, ich bin erst mal mit dem ergebnis zufrieden.

ich habe mich entschlossen die teile die auf dem sockel verbaut werden müssen, direkt aufzubauen, um später, wenn die decks aufeinandergesetzt sind nicht mehr so viel fummeln zu müssen.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10949.jpg
  • SDC10950.jpg
  • SDC10951.jpg
  • SDC10947.jpg
  • SDC10948.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 19. Mai 2009, 20:03

nun war das nächste deck dran. wie gehabt das spantengerüst zusammensetzen und verkleben. nach dem trocknen müssen die treppenhäuser des durchgangs eingebaut werden bevor die außenwand geschlossen wird.

an der außenwand ist zu beachten, dass einige aussparumgen an der vorderseite zuerst ausgeschnitten und dann die fertigen kästen von hinten angebracht werden müssen.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10952.jpg
  • SDC10954.jpg
  • SDC10956.jpg
  • SDC10955.jpg
  • SDC10957.jpg
  • SDC10958.jpg

60

Dienstag, 19. Mai 2009, 20:17

Hallo Alexander,

das, was Du an diesem Modell zeigst, gefällt mir durchweg (vielleicht bis auf das Unterwasserschiff...), auch Dein Arbeitstempo ist beeindruckend.;)

servus

frettchen

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 19. Mai 2009, 20:23

danke für das lob, hört man doch immer gerne.

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 19. Mai 2009, 22:25

die bordwand wurde nun angebracht, und ich habe das darüberliegende deck gedoppelt und mit der unterseite verklebt. nun ein test ob alles passt und voila´alles fein :]

morgen werde ich auch dieses deck fertig stellen und hoffentlich bis zu kommandobrücke kommen.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10959.jpg
  • SDC10960.jpg
  • SDC10961.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 19. Mai 2009, 23:02

jawohl großer meister, ich armes tuck tuck werde gehorchen!!!! :D :D :D :D :D :D

jetzt weiß ich auch was mich schon den ganzen tag an dem anblick stört!!!!!

wenn ich dich nicht hätte, müsste ich bestimmt bald meinen nächsten halinski einstampfen!!!

hoffe doch auf viele weitere anregungen vom großen meister! :] :] :]

lg alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexander.andres« (19. Mai 2009, 23:03)


alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 19. Mai 2009, 23:10

dein drittes??????? 8o 8o 8o 8o

also wenn ich dein modell anschaue, überlege ich mir, ob ich meines nicht mit feuerzeugbenzin taufen soll!!!!!!

bis ich sowas wie du in 1:250 schaffe muss ich noch ein bissel die schulbank bei dir drücken!

darum ist großer meister für die leistung meiner meinung nach durchaus angebracht.

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 20. Mai 2009, 09:54

hm..... nicht schlecht..........

werd ich für die zukunft mal im auge behalten. hab nun allerdings schon die lasercut reling angefangen und mag ungern 2 sorten in einem modell verbauen!

die rodney sieht aber auch nicht schlecht aus!!! =) =) =)
mal schauen ob ich mich damit messen kann :D :D :D :D

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 20. Mai 2009, 10:50

du, ich bin hier immer noch im versuchsstadium. zumindest was die halinskimodelle anbelangt. bisher sind eben ale versuche gut gegangen :D ist eben nur die frage, ob das auch so bleibt............

wenn ich mir dein modell so anschau, dann glaub ich aber eher nicht das ich dir noch was beibringen könnte =) =) =) =)

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 20. Mai 2009, 16:07

Very fine work, Alexander. I dont think I have ever seen anyone do the dogging clamps on the watertight doors before...
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 21. Mai 2009, 15:58

thank you fred, it´s a lot of work but i think it look´s great if it´s finished!

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 21. Mai 2009, 16:04

tag 11

da ich gestern dem wetter nicht wiederstehen konnte und lieber den tag zu radfahren genutzt habe, gehts heute dafür mit volldampf weiter.

die 2. etage des gefechtsturmes will endlich fertig gestellt werden.

dafür wurden zuerst die sockel der scheinwerfer fertiggestellt und der splitterschutz rund um das deck angebracht.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10962.jpg
  • SDC10963.jpg
  • SDC10964.jpg
  • SDC10965.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 21. Mai 2009, 16:13

als nächstes habe ich die treppen in den turm eingesetzt.

dafür zuerst die linke seite der treppe und die stufen ausschneiden. die stufen einkleben, wobei der neigungswinkel und der abstand der stufen zu beachten ist. nach dem trocknen die rechte seite der treppe aufsetzen und die stufen ausrichten.

das treppengeländer habe ich frei nach der vorlage mit kupferdrat gebogen. danach auf einem stück folie zusammengelegt und verklebt. der vorteil hierbei ist, dass wenn der kleber getrocknet ist, sich das komplette geländer durch biegen der folie einfach wie aus einem guss ablöst.

danach das geländer noch anbringen und die treppe einsetzen.

so ganz gelungen sind sie mir noch nicht, aber es war meine erste treppe die ich so hergestellt hab, und dafür is sie schon mal gar nicht so schlecht. aber: das muss besser gehen!! :D :D :D :D
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10966.jpg
  • SDC10967.jpg
  • SDC10970.jpg
  • SDC10971.jpg
  • SDC10973.jpg
  • SDC10975.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 21. Mai 2009, 17:27

nach anbringen der treppen habe ich nun die etage fertiggestellt.

alle kisten wurden auf dem deck schon verbaut, sowie die hinteren stützen für die säulen des nächsten decks und der entfernungsmesser, da ich aus leidlicher erfahrung weiß, dass ich später dort nicht mehr drankommen werde.

ich habe am sockel noch die von klueni angeregten streben der reling nachgebessert, und dann beide etagen miteinander verklebt.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10976.jpg
  • SDC10977.jpg
  • SDC10978.jpg
  • SDC10979.jpg
  • SDC10981.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 21. Mai 2009, 18:24

bäääääääääääääääääääääääääääääh *heul* ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(


war ja klar das du jetzt wieder mit genagelten stiefeln auf blanken nerven trampeln must :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

ich werde versuchen noch besser zu werden :] :] :]

Hannes

Schüler

  • »Hannes« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 10. Januar 2006

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 21. Mai 2009, 20:50

Hallo Alex,

deine KG wird der Hammer!!! super sauber gebaut bis jetzt!
..ich glaube ich verschrotte meine :(!

Viel Erfolg weiterhin!

Grüße
Hannes
Carpe Diem

petcarli

Fortgeschrittener

  • »petcarli« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 19. April 2009

  • Nachricht senden

74

Freitag, 22. Mai 2009, 10:59

Hallo,

wunderschönes Schiff. Bin erst seit Kurzem hier vertreten und zähle mich mehr zu den Anfängern. Habe also eine Frage: mit was verklebt man am besten Metallteile miteinander.

Gruß
petcarli

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

75

Freitag, 22. Mai 2009, 12:10

jeder hat da andere methoden. die teile bei meinem schiff wird mit weißleim verklebt.

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

76

Freitag, 22. Mai 2009, 14:14

tag 12

heute war das nächste deck dran...... (wie viel kommen denn noch????)

hierzu wie gehabt das innengerüst verkleben und mit der bearbeiteten bordwand verbinden. das oberdeck aufdoppeln und aufsetzen.

besonderheit bei diesem deck:

bevor die oberseite des splitterschutzes verklebt werden kann muss die vordere fensterfront eingebaut werden, dann an dieser befindet sich ein teil des splitterschutzes.
das anbringen der stützen unter dem deck war problemlos und ungemein passgenau. ich habe dann das deck mit dem turm verklebt und auch die fehlende stütze noch eingesetzt.
erst jetzt kann ich mich wieder meiner neuen lieblingsbeschäftigung, dem treppenbau widmen. :D
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10982.jpg
  • SDC10984.jpg
  • SDC10987.jpg
  • SDC10988.jpg
  • SDC10989.jpg
  • SDC10990.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

77

Freitag, 22. Mai 2009, 16:19

ich habe nun die zwei außentürme für die entfernungsmesser gebaut, und die zweiten treppen.

diesmal habe ich die treppen lackiert und ich muss sagen, das kommt nun so langsam in die richtung, die ich mir vorgestellt habe :D :D
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10991.jpg
  • SDC10992.jpg
  • SDC10993.jpg
  • SDC10995.jpg
  • SDC10996.jpg

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

78

Freitag, 22. Mai 2009, 22:32

auf ans letzte deck :]

hierzu den unterbau auf die schon gezeigte art und weise zusammengesetzt.

dann habe ich versucht das deck aufzusetzen, allerdings kam dann das böse erwachen. (jaja hannes ich weiß, geht mal wieder auf meine kappe ;))
das deck ist unten mit flügeln auf jeder seite versehen. da ich allerdings auf dem vorherigen das dach schon eingesetzt hatte, konnte ich das deck nicht mehr durch die vorhandene lücke schieben.
ich war daher gezwungen einen der flügel zu entfernen. diese dienen aber wohl nur zur stabilisierung der fensterfront, und sind daher in meiner ausführung nicht unbedingt notwendig. trotzdem ärgerlich.
dachdem der flügel aber ab war konnte ich das deck probeweise aufsetzen, und alles hatte wieder gepasst.
»alexander.andres« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC10997.jpg
  • SDC10998.jpg
  • SDC10999.jpg
  • SDC11000.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexander.andres« (22. Mai 2009, 22:33)


alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

79

Freitag, 22. Mai 2009, 22:57

ganz einfach und poplig mit tesaband

aber so richtig zufrieden bin ich mit der brücke noch nicht....... irgendwas stört mich mal wieder........

alexander.andres

Fortgeschrittener

  • »alexander.andres« ist männlich
  • »alexander.andres« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 24. Mai 2009, 17:31

hi gerd

mich hatte der absatz zwischen den brückenteilen gestört, aber das hat sich anbringen eines teils dass ich vergessen hatte erledigt. nun bis ich wieder zufrieden. :D :D

die einzigen teile die ich als "nicht selbstgemacht" deklarieren muss sind die leitern an den türmen der entfernungsmesser (hier hab ich reste verbaut die ich noch rumfliegen hatte) und die reling, da die laserteile einfach besser aussehen.

lg alex

Social Bookmarks