Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. April 2015, 14:28

Kindheitserinnerungen: Küstenminensuchboot WEILHEIM (Lehrmittelinstitut Wilhelmshaven) im Maßstab 1:250 (fertiggestellt)

Ahoi Freunde,

vor kurzem habe ich mehrere Hände voll Bögen des Lehrmittelinstitus Wilhelmshaven erworben.
Unter anderem befand sich auch das Küstenminensuchboot WEILHEIM darunter.

Auf dem Modellbaubogen befand sich damals auch das Küstenminensuchboot PADERBORN, welches durch den
Besitzer des Bogens im Zeitraum 30.10. - 02.11.1962 in 14 Stunden und 47 Minuten gebaut wurde.

Ja, der Erbauer hat penibel Buch hierüber geführt (siehe Fotos 1-3).

Da der Bau des Schwesterschiffes nun fast 53 Jahre her ist, ist es mir ein großes Vergnügen, das Schwesterschiff
nun ein halbes Jahrhundert später bauen zu dürfen.

Damit kommen auch wieder Kindheitserinnerungen an meine Modelle, die ich damals massenhaft baute und in der
Bettzeugschublade meines Kojenbettes verstaute.

Da ich nicht wusste, ob ich noch ein 1:250er Modell bauen kann :D , habe ich den Baubericht erst nach Abschluß
des Rumpfbaus begonnen :D :D :D .

Ich werde das Boot so bauen, wie es der Bogen hergibt, kein Supern. Lediglich die Kantenfärbung wende ich an.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-001.jpg
  • KM-Weilheim-002.jpg
  • KM-Weilheim-003.jpg
  • KM-Weilheim-004.jpg
  • KM-Weilheim-005.jpg
  • KM-Weilheim-006.jpg
  • KM-Weilheim-007.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (31. Januar 2016, 17:27)


Ulli+Peter

Meister

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 25. Januar 2015

Beruf: Ingenieur und ehemals Lehrerin

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. April 2015, 14:51

Hallo Jo,

schön gebauter Rumpf, glatt wie ein Kinderpopo, wie man bei uns sagt.

Gehört das Doppeln der Türen und Luken und Anbringen der Verstrebungen am Heckspiegel nicht auch schon zum Supern oder schreibt dies der Standardbogen vor??

Gruß aus Ludwigsburg
Peter

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. April 2015, 17:05

Ahoi Peter,

Gehört das Doppeln der Türen und Luken und Anbringen der Verstrebungen am Heckspiegel nicht auch schon zum Supern oder schreibt dies der Standardbogen vor??

Das sind wahlweise Teile (im Bogen mit (W) gekennzeichnet), die man zusätzlich anbringen kann je nachdem, ob man - wie ich damals - seine Flotte schnell vergrößern wollte ^^ , oder den Bau als gemütliche Freizeitbeschäftigung ansah.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 423

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. April 2015, 17:11

Hallo Ulli und Peter,
das Verdoppeln der Türen etc. gehörte schon zum Supern. Ich empfand das als den letzten Schrei un den Höhepunkt der Modellierkunst in Karton, bis ich dann mal das Ulmer Münster in die finger bekam. Da konnte man noch viel mehr ausschneiden.
Ulrich

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. April 2015, 17:47

Moin, moin Jo,

wunderbar :) ......1:250 geht also noch bei Dir..... :thumbup: !

Gruß
HaJo

PS: Beim Geleitboot Typ 55 der LI-Variante gibt es übrigens keine Türen/Schotten zum Aufdoppeln, auch der Kutter ist noch die alte Version - später, beim Jade-Verlag (dann heller Druck) wurden dann die "moderneren" Kutter angedruckt und die Türen zum Aufdoppeln waren dann auch mit dabei. Auch das Feuerleitradar (M2/4-Anlage) hatte bei der ersten LI-Version teilweise noch den kleinen Schirm anstatt des Kegels.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (6. April 2015, 17:54)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. April 2015, 18:47

Ahoi HaJo,

Auch das Feuerleitradar (M2/4-Anlage) hatte bei der ersten LI-Version teilweise noch den kleinen Schirm anstatt des Kegels.
Ja, Dein GELEITBOOT TYP 55, welches ich Dir mit nach Bremerhaven bringe, verfügt noch über die ältere Ausführung.


Ich habe die Aufbauten der WEILHEIM fertiggestellt.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-008.jpg
  • KM-Weilheim-009.jpg
  • KM-Weilheim-010.jpg
  • KM-Weilheim-011.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

7

Montag, 6. April 2015, 18:54

Mann Jo, da kommen mir richtig nostalgische Gefühle! - Und das von Dir auch noch in 1:250! - Dass Du das überhaupt noch kannst... Tsss...Tsss... Tsss...Tsss :thumbsup:
Gruß
Kurt

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. April 2015, 20:51

Moin Jo,

sehr schönes Modell! Und diese Decksfarben, die hätten die Wilhelmshavener damals beibehalten sollen.

Viele Grüße
Klaus-Dieter
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. April 2015, 22:00

Moin Jo,
Nostalgie pur -und das in 1:250!!! Den großen LI-A2-Bogen habe ich als Kind auch verarbeitet.
Gruß
Jochen

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. April 2015, 23:12

Moin Jo,

ja, manchmal habe ich auch solche nostalgischen Anwandlungen und greife mir einen alten Wilhelmshavener; schaue ihn an und denke - schneid' ihn an - und lege ihn wieder weg ... bei der alten Kaffeemühle in unserer Küche geht es mir manchmal ebenso ... sind wir wirklich stolz auf unseren Fortschritt oder erschrecken wir bei dem was wir alles "weggeworfen" haben? Ich finde es schön, daß Du hier ein Stück Kartonmodellbaugeschichte aus unserem Norddeutschland wieder aufbereitet hast. Ich habe vor einigen Jahren mal mit einer Neukonstruktion begonnen; die wird sicherlich in der Schublade bleiben ... denn bei diesem Hype auf die alten Zeiten macht es wenig Sinn, an Reproduzierbarkeit zu denken .. :D das alte liegt da doch viel näher und bringt auch noch Spaß ..

mit liebem Gruß
Wilfried

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. April 2015, 16:35

Ahoi Kurt, Klaus-Dieter, Jochen und Wilfried,

schön, dass Euch dieser alte WHV-Bogen auch gefällt.

Ich habe die Kabelwinde (die große vordere Winde) sowie die Winde für die Minensuchgeräte (die kleinere achtere Winde) fertiggestellt.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-012.jpg
  • KM-Weilheim-013.jpg
  • KM-Weilheim-014.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. April 2015, 16:49

Moin, moin Jo,

dann kannst du das Kabel ja probeweise schon ins Wasser lassen :) - ob wohl der Räumgenerator schon funktionopelt... :D ? Der bei diesem "Altmodell" etwas zu groß geratene Schornstein ist ja noch nicht drauf....

Gruß
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. April 2015, 08:35

Ahoi HaJo,

ups, Schornstein zu groß - das wusste ich ja gar nicht.
Na mal schauen was sich da machen lässt. Werde mir erst einmal ein paar Originalaufnahmen
als Vergleich anschauen.

Das Geschütz des Bootes gefiel mir noch nie :(
Ich beschloss es neu zu zeichnen. Aber ich bekam den Farbton nicht hin ;(
Also habe ich aus dem vorhandenen Geschütz und dem Material der Persenninge, die ich
für die Abdeckung der Minensuchwinden nicht benötigte, ein geändertes Geschütz gebaut.
Dieses entspricht in etwa dem der WHV-Binnenminensuchboote, Tender, Fregatten usw.

Zusätzlich habe ich das Podest des Geschützes gekürzt sowie einen Hülsenfangring angebracht.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-016.jpg
  • KM-Weilheim-017.jpg
  • KM-Weilheim-018.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. April 2015, 09:27

Ahoi Freunde,

der Schornstein hat mir keine Ruhe gelasssen. Also habe ich ihn kurz vor dem Frühstück unter radikaler Kürzung der Höhe
sowie angepasster Kürzung des Umfangs und schwarzer Einfärbung der Haube fertiggestellt.

Anbei das Ergebnis.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-019.jpg
  • KM-Weilheim-020.jpg
  • KM-Weilheim-021.jpg
  • KM-Weilheim-022.jpg
  • KM-Weilheim-023.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 423

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. April 2015, 10:04

Hallo,
obwohl die Modellkonstruktion in etwa ein halbes Jahrhundert auf den Spanten hat besticht es immer noch. Das Endergebnis mit heutigen Baumethoden wird die Konstruktion noch besonders hervorheben.
Ulrich

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 12. April 2015, 11:24

Ahoi Ulrich,

am 27.Juni 2009 hast Du uns das Möwe-Heft 7/1959 vorgestellt:
Modelle des Lehrmittelinstitutes 7/59

Darin enthalten zwei Seiten über das damalige neue Küstenminensuchboot.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe 7_59-001.jpg
  • Möwe 7_59-002.jpg
  • LI-MArine.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (12. April 2015, 11:42)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 12. April 2015, 11:40

Ahoi Feunde,

am Bild aus dem Jahre 1959 erkennt man, dass der Bogen damals 1,00 DM gekostet hat.

1990 hat der Bogen dann schon 13,70 DM gekostet (BestellNr. 1214).

Wer kennt nicht den Wilhelmshavener-Modellkatalog ?


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 4-1990-4.jpg
  • 4-k89 013.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12. April 2015, 13:21

Moin Jo,

ja....Schornstein passt :thumbup: ! Mir selbst ist der etwas überdimensionierte Schornstein beim Whv`ner "Ur-Modell" gar nicht aufgefallen, das ergab sich erst während eines Gesprächs mit Wilfried/Henning irgendwann in Bremerhaven, als es um Wilfrieds (leider immer noch in der Schublade schlafende...) Neukonstruktion des KM-Bootes ging. Aber nach entsprechendem Bilder-Studium musste ich den beiden Recht geben....und Wilfried hat ja bei seiner Neukonstruktion die richtige Schornsteingröße berücksichtigt.

Gruß von der Ostsee
HaJo

PS: muss gleich noch etwas im Garten werkeln.....Wetter ist bestens....aber sehr windig.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. April 2015, 17:05

Ahoi HaJo,

ich durfte heute nachmittag IKEA-Möbel aufbauen und Regalbretter an der Wand befestigen.

Es gibt halt nichts, was ein Kartonmodellbauer nicht kann :D

Aber nun weiter mit dem Küstenminensuchboot:
"Morgen früh wenn Gott will stehst Du wieder am Spill"

Getreu diesem Marinesong :D habe ich die Ausrüstung auf der Back vervollständigt mit:
- Wellenbrecher
- 4 Seiltrommeln und
- das besagte Spill.



Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-024.jpg
  • KM-Weilheim-025.jpg
  • KM-Weilheim-026.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. April 2015, 13:16

Hallo Jo,
Es gibt halt nichts, was ein Kartonmodellbauer nicht kann
ich habe ja nicht immer nur Kartonmodelle gebaut und da habe ich festgestellt, dass ein Kartonmodellbauer mehr können muss, als einfach nur Kartonmodelle zu bauen. Deshalb baue ich jetzt Wandvitrine(n).

Viele Grüße
Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

21

Montag, 13. April 2015, 19:26

Hallo Jo,

herzlichen Dank für die Preislisten 1959 und 1990. Schließt bei mir eine schmerzliche Archivlücke.

Beste Grüße
Eugen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

22

Samstag, 23. Januar 2016, 19:04

Ahoi Freunde,

auch hier geht es jetzt weiter:

Das Mastuntergestell, zwei Rettungsflösse, die restlichen Rettungsinseln sowie der Schutz des Niedergangs sind an Bord.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-027.JPG
  • KM-Weilheim-028.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

23

Samstag, 23. Januar 2016, 21:27

Moin, moin Jo,

so langsam wird das KM-Boot seetüchtig - sieht gut aus :thumbup: ! Die "Deckel" der Rettungsinseln forme ich immer etwas aus, dann sind sie nicht so platt und die Rettungsinseln kommen etwas vom "Öl-Fass-mäßigen" Aussehen weg.....
Die etwas "neueren" Whv`ner 40mm-Wummen haben ja ein Papier-Rohr. In die Öffnung kann man die abgeschnittene Holz-Spitze eines Zahnstochers stecken, dann hat man diesen kleinen "Trichter" des Mündungsdämpfers.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 24. Januar 2016, 08:36

Ahoi HaJo,

danke für die Tipps. Werde ich zukünftig in Betracht ziehen ;)


Bis auf die Takelage und Bundesdienstflagge sind nun sämtliche Bauteile an Bord.

Etwas schwierig gestaltete sich das Ausschneiden der 4-fach kartonierten Minensuchkräne am Heck.
Ich frage mich, wie wir das damals ohne 30-Grad-Olfa-Messer geschafft haben ? Kann sich jemand daran erinnern ?


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-029.JPG
  • KM-Weilheim-030.JPG
  • KM-Weilheim-031.JPG
  • KM-Weilheim-032.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Classic (24.01.2016), Hans-Joachim Möllenberg (24.01.2016)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 423

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 24. Januar 2016, 09:20

Hallo,
ja ich kann mich erinnern: Mit der Rasierklinge, ohne irgendwelchen Schutz einfach zweimal oder dreimal geritzt. Dann war das Teil fertig.
Abenteuerlich, aber der Mangel an Wissen über gutes Handwerkszeug führte zu solchen Lösungen.
Ulrich

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 24. Januar 2016, 10:42

Hallo Jo,

ich hatte damals schon von meinem Vater Schumacherkneips der alten Art. Dabei ist das Messer in die Metallfassung eingeklemmt und kann immer wieder nachgeschliffen und nachgeschärft werden.

Man kann diese Werkzeuge mit den Olfa-Messern vergleichen. Wenn ich meine "Werkstatt" mal wieder umgeräumt und ausgepackt habe, muss ich ein Bild davon machen.

Viele Grüße
Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 24. Januar 2016, 14:59

Ahoi Ulrich und Hans-Jürgen,

ich hatte damals keine Rasierklinge und auch kein Schumachermesser. Ich muss es wohl mit der normalen Schere ausgeschnitten haben.


Ich habe noch ein klein bißchen am Boot ergänzt: Das OGR 7 - Feuerleitgerät. Entstanden mit ein paar Bleistiftstrichen aus dem Bogen eines 203 mm Geschützes aus der "Zusatz-Ausrüstung III" (wegen des alten und möglichst gleichfarbigen Kartons).

Auf dem dritten Foto ist ein Original von der WEILHEIM aus dem Deutschen Marinemuseum Wilhelmshaven zu sehen (Das Foto stammt von mir :thumbup: ).


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-033.JPG
  • KM-Weilheim-034.JPG
  • P8230095.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (24.01.2016)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 31. Januar 2016, 17:26

Ahoi Freunde,

die Takelage steht und damit ist das zweite Küstenminensuchboot fast 44 Jahre nach dem ersten Modell des Modellbaubogens fertig.

Es hat sehr viel Spaß gemacht :)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • KM-Weilheim-035.jpg
  • KM-Weilheim-036.jpg
  • KM-Weilheim-037.jpg
  • KM-Weilheim-038.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Classic (31.01.2016), Hans-Joachim Möllenberg (31.01.2016), Evilbender (31.01.2016), siehart (01.02.2016), M_40 (01.02.2016)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 31. Januar 2016, 18:13

Moin Jo,
Glückwunsch zu diesem alten Zossen.
Gruß aus Flensburg
Jochen

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 31. Januar 2016, 19:37

Moin, moin Jo,

den Klassiker hast du gut gebaut :) ! Die an dem Modell noch vorhandenen großen Brücken-Fenster geben ihm ein recht freundliches Aussehen. Leider existiert mein KM-Boot-Modell schon lange nicht mehr.......

Gruß
HaJo

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 31. Januar 2016, 20:48

Moin Jo,

sieht gut aus, sauber gebaut :thumbup: . Herzlichen Glückwunsch zu diesem Modell!

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

32

Montag, 1. Februar 2016, 17:13

Ein Marxfloß auf einem Bundesmarine-Neubauboot. Ich bin ja sprachlos.

Beste Grüße
Eugen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 423

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

33

Montag, 1. Februar 2016, 17:22

Hallo,
was waren wir damals erfreut ein solches modelliertes Modell gebaut zu haben. Wenn man dagegen die heutigen Winzlinge sieht und was auf ihnen alles draufgepackt, kein Vergleich mehr zu früher. Aber dennoch bleibt es ein schönes Boot.
Ulrich

Tinetaler

Anfänger

  • »Tinetaler« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 16. Januar 2015

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

34

Montag, 1. Februar 2016, 18:07

Moin Jo
Deine Bundesmarine ist ja sehr gebärfreudig und setzt ein Nostalgiemodell nach dem anderen gekonnt in die Welt.Schön zu sehen!
Gruß Peter

  • »Mainpirat« ist männlich

Beiträge: 721

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 2. Februar 2016, 20:49

Hallo Joachim,
der Oldie ist sauber gebaut. Ich hätte vielleicht ein paar standardisierte LC-Teile spendiert z.b. die Kabeltrommeln, das hätte natürlich den nostalgischen Eindruck beeinträchtigt.
LG
Mainpirat
Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
Laotse

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

36

Freitag, 5. Februar 2016, 05:33

Ahoi Jochen, HaJo, Gustav, Ulrich, Peter und Mainpirat,

vielen herzlichen Dank für Eure Beiträge, über die ich mich sehr gefreut habe.

Ich denke, dass alle von Euch dieses Boot schon einmal gebaut haben und beim Anblick der Bilder
Erinnerungen an eine längst vergangene "gute alte" Zeit aufkommen lassen.



Herzliche Grüße
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Social Bookmarks