Helmut P

Fortgeschrittener

  • »Helmut P« ist männlich
  • »Helmut P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. März 2017, 18:47

Kartonmodellbau-Wochenende in Flensburg

Am 8. und 9. April 2017 lädt die "Kartonmodellbaugruppe zwischen den Meeren" wieder alle Interessierten zu einem Kartonmodellbau-Wochenende ins Flensburger Schifffahrtsmuseum ein. Am Samstag beginnt um 12.00 Uhr eine "Modellbau-Praxis". Das ist eine Veranstaltung von Kartonmodellbauern für Kartonmodellbauern. Dort werden Fähigkeiten und Tipps vorgeführt und per Videotechnik und Beamer für jeden erkennbar sein. Folgende Vorführungen mit anschließenden Diskussionen sind geplant:

12:00 Uhr Begrüßung
Dr. Thomas Overdick, Schifffahrtsmuseum Flensburg
Heinz Häbel
13:00 Uhr Aus dem Konstruktionsbüro
Wilfried Wieczorek, Passat-Verlag
14:00 Uhr Tipps und Tricks im Modellbau
Heinz Häbel
15:00 Uhr Spalten von Kartonmodellteilen
Horst Dallmann
16:00 Uhr Befestigung von Takelage
Ralph Edler

Am Sonntag, den 9. April startet um 10:00 Uhr der sechstee "Tag des Kartonmodellbaus". Dort werden, wie immer, zahlreiche Kartonmodellbauer aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg, Bremen und Niedersachsen ihre Modelle präsentieren, praktisch zeigen wie Kartonmodelle entstehen und den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Außerdem werden wieder Verlage/Firmen ihre Produkte und Neuerscheinungen präsentieren und zum Verkauf anbieten. So sind Imogen Stowasser, der Passat-Verlag, Walter und Rosmarie Otten und Walter Ruffler wieder dabei. Zum ersten Mal ist der Annette Scholz auch dabei. Der örtliche Modellbauhändler Imlau rundet, wie immer, das Angebot an Modellbaubogen und Zubehör an diesem Sonntag ab.
Alle Verlage und Firmen werden sich zusätzlich in einem Kurzvortrag präsentieren.

Es lohnt sich also der Weg ins Flensburger Schifffahrtsmuseum.

Viele Grüße
Helmut

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

jogilee (25.03.2017), Matthias Peters (25.03.2017), Franz Holzeder (26.03.2017), ralph.e (26.03.2017), Werner (26.03.2017)

BlackBOx

Meister

  • »BlackBOx« ist männlich

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. März 2017, 17:41

Moin Helmut,

Ich freu mich schon auf's Wochenende.

Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

3

Sonntag, 26. März 2017, 19:32

Hallo Helmut,

ich wünsche Euch viel Erfolg bei dieser Veranstaltung, Allein die Orga und das Programm sehen gut aus. An besagtem Wochenende werde ich in Dortmund ausstellen, aber ich hatte ja schon mit Karl für 2018 eine lockere Vereinbarung getroffen.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

ralph.e

Schüler

  • »ralph.e« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 29. Januar 2010

Beruf: Zugführer, Pensionist in Lauerstellung

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. März 2017, 00:59

Zum Leckermachen!!
das weltgrößte Kartonmodell (so wird das beworben) hat sich angemeldet. Hab diese Info vorhin bekommen. SD 14 ist fast fertig und ist wirklich riesig, hab schon erste Bilder gesehen.
Grüße aus dem Norden
Ralph

Tallimann

Schüler

  • »Tallimann« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2010

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. April 2017, 17:07

Zwei tolle Tage!

Hier nun einige Bilder von der Kartonbauwerkstatt am 8.4.: 30 KartonbauerInnen hatten viel Zeit zum Fachsimpeln, Vorträge hören oder bei 7 Firmen Bögen angucken und kaufen.
Auf dem ersten Bild ist das Aufnahmeteam des NDR zu sehen, den Beitrag aus dem SH-Magazin vom 8.4. gibts noch in der Mediathek.

Horst
»Tallimann« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild21.JPG
  • Bild20.JPG
  • Bild19.JPG
  • Bild18.JPG
  • Bild17.JPG
  • Bild16.JPG
  • Bild15.JPG
  • Bild13.JPG
  • Bild12.JPG

Es haben bereits 8 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (12.04.2017), Xatuth (12.04.2017), René Pinos (12.04.2017), hallifly (12.04.2017), Helmut B. (12.04.2017), Werner (12.04.2017), Jürgen.W (12.04.2017), Franz Holzeder (12.04.2017)

Xatuth

Schüler

  • »Xatuth« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 29. August 2010

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. April 2017, 18:32

Moin
Hier der Link zum Beitrag im SH Magazin. Ab Min 9:17 geht es los.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/s…dung629370.html

Gruß
Holger

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Werner (12.04.2017), Franz Holzeder (12.04.2017), Joachim Frerichs (13.04.2017)

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. April 2017, 21:33

Moin,

danke für den Tip.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. April 2017, 23:20

Moin Horst,

danke für die Bilder; Ihr nennt Euch da oben "Kartonmodellbau zwischen den Meeren"; ich konnte nun schon zum zweitenmal erleben, daß es für mich persönlich eigentlich "Kartonmodellbau bei und unter Freunden" heißen müsste.
Und wenn ich Euch mal wieder mit Themen aus unserem Hobby vollquatschen soll - gerne doch ... :D

Mit einem ganz lieben Gruß und Danke an Karl und seine Rasselbande in Flensburg
Wilfried

  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. April 2017, 20:36

Zwei wirklich tolle Tage!

Liebe Kartonbaufreunde,

am 8. und 9. April 2017 hatte die Kartonbaugruppe zwischen den Meeren zum Treffen im Flensburger Schifffahrtsmuseum eingeladen. Dieser Einladung bin ich gerne gefolgt, denn am Samstag war ein interessantes Programm für Modellbauer geplant und am Sonntag schloss sich dann der 6. Tag des Kartonmodellbaus für die Öffentlichkeit an.

Besonders interessant fand ich den Samstag, der von verschiedenen Vorträgen von Modellbauer für Modellbauer geprägt war. Die Begrüßung fand durch die künftige Museumsdirektorin Frau Susanne Grigull statt. Der bisherige Direktor, Dr. Overdiek, ist zur Kulturbehörde nach Hamburg gewechselt.

Danach führte Karl Nielsen gekonnt durch das weitere Programm. Es waren stündlich wechselnde Vorträge geplant. Der erste Vortrag wurde von Wilfried Wieczorek zum Thema Modellkonstruktion gehalten. Er erklärte den Weg vom Spantengerüst über Transparentpapier zum Modellschiffsrumpf. Das war sehr anschaulich.

Dann folgte Heinz Häbel mit Tipps und Tricks und alternativen Materialien im Kartonmodellbau. Weiter berichtete Horst Dallmann anschaulich über die Technik zum Spalten von Karton. Dies fand ich persönlich sehr lehrreich, weil man mit seiner Vorgehensweise die Deckschicht des Baubogens im Originalfarbton verarbeiten kann, ohne dass das Material aufträgt.

Zum Ende der Vortragsreihe berichtete Ralph Edler sehr gut über filigrane Möglichkeiten zur Befestigung von Takelage mit Hilfe von kleinen Ösen aus Faden. Das war sehr anschaulich, besonders weil auch bei diesem Vortrag mit einer guten Videokamera gearbeitet wurde, die die Einzelheiten auf die Leinwand brachte, damit alle Zuschauer das Gezeigte auch sehen konnten.

Zwischen den Vorträgen war genügend Zeit mit den Anwesenden in diesen tollen Räumen zu plaudern.

Abends ging es dann mit den Flensburger Kollegen zum Abendessen in ein nettes Restaurant in der Nähe.

Am Sonntagmorgen ging die Veranstaltung weiter. Wer wollte konnte mit einem gemeinsamen Frühstück im Museumscafe den Tag beginnen. Später berichteten verschiedene Verlage über ihre anstehenden Projekte. Da waren Michael Kirchgaessner vom Passat Verlag, Walter Ruffler mit Papiermaschinen, Imogen Stowasser von der Kartonwerft, Walter Otten und Annette Scholz. Ebenfalls dabei war der örtliche Händler Frank Imlau mit Werkzeugen, Materialien und Baubögen.

Bemerkenswert fand ich auch, dass nicht nur der Museumsbesuch für die angemeldeten Gäste kostenfrei war, sondern dass es auch Gutscheine für Kaffee und Kuchen im Museumscafe gab. Eine tolle Organisation der Veranstaltung.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass dies zwei wirklich tolle Tage in sehr freundlicher Atmosphäre auf einem hohen kartonbaulichem Niveau waren. Der Besuch hat sich für mich wieder einmal gelohnt.

Viele Grüße aus Hamburg

Matthias
»Matthias Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • HF 2017 010.jpg
  • HF 2017 012.jpg
  • HF 2017 013.jpg
  • HF 2017 014.jpg
  • HF 2017 015.jpg
  • HF 2017 021.jpg
  • HF 2017 026.jpg
  • HF 2017 030.jpg

  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. April 2017, 20:39

Zwei wirklich tolle Tage!

und weitere Bilder vom Sonntag ...

Matthias
»Matthias Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • HF 2017 039.jpg
  • HF 2017 040.jpg
  • HF 2017 047.jpg
  • HF 2017 048.jpg
  • HF 2017 043.jpg
  • HF 2017 042.jpg