Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmut Wiesmann

unregistriert

1

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:10

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07

Hallo Kartonmodellbau-Freunde

Nach einer längeren „Sommerpause“ wurden die Treffen bergisch-rheinischer Kartonmodellbaufreunde wieder fortgeführt.
Wie bisher war Harald Steinhage in Wuppertal-Vohwinkel, der übrigens „so ganz nebenbei“ in der Marinekameradschaft „Gorch Fock“ Wuppertal als 1. Vorsitzender fungiert, der Gastgeber.
Diesmal waren als Teilnehmer erschienen:
Kurt Streu aus Wuppertal, Frank Kelle aus Gevelsberg, „klebär“ aus Remscheid, Willi Hoster aus Leichlingen, Hans Loh und ich aus Erkrath.

In gemütlicher Umgebung und lockerer Atmosphäre wurden Erfahrungen ausgetauscht, über Modellbautechniken, interessante Modelle, aktuelle Modellbau-Projekte und „round about“ über unser Hobby „geklönt“.
Ein paar Impressionen habe ich im Bild festgehalten:

Bild 1: Harald Steinhage (rechts) und Hans Loh (Mitte) beobachten gespannt, was Willi Hoster (links) da auspackt.

Bild 2: (von rechts nach links) „klebär“, Harald Steinhage, Kurt Streu und Hans Loh hören interessiert zu, was Frank Kelle (nicht im Bild) über „seine Bismarck“ berichtet.

Bild 3: Frank Kelle, Willi Hoster und Hans Loh unterhalten sich mit Harald Steinhage

Bild 4: Harald Steinhage zeigt seine „Schätze“ in seinem Hobby- und Traditions-Zimmer
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_7762a.jpg
  • 02_7788a.jpg
  • 03_7786a.jpg
  • 04_7865.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (28. Oktober 2007, 18:14)


Helmut Wiesmann

unregistriert

2

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:14

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (2)

Neu im Teilnehmerkreis und gleichzeitig „Benjamin“ in der Runde war der Forenfreund „klebär“ aus Remscheid. Er fühlte sich auf Anhieb in der Runde sehr wohl.

Er hatte ein paar Proben seiner „Modellbaukunst“ mitgebracht:

Bild 5 - 8: Messerschmitt Me-163 „Kraft-Ei“ in 1:250 von Mundt und Bordhubschrauber der U.S.S. Ticonderoga, HMV in 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05_7755a.jpg
  • 06_7757a.jpg
  • 07_7759.jpg
  • 08_7761a.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

3

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:20

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (3)

…noch „klebär“

Bild 9 – 13: Minensuchboot Typ M 35, cfm-Verlag, 1:250. Ein sehr beeindruckendes Modell, sauber gebaut und sehr schön detailliert und gesupert. Besonders angetan bin ich von der Takelage aus dünner Angelschnur, die sehr sauber und gleichmäßig gespannt ist.
Über das Modell hat „klebär“ im Forum hier berichtet.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09_7771a.jpg
  • 10_IMG_7776a.jpg
  • 11_IMG_7769a.jpg
  • 12_IMG_7780a.jpg
  • 13_IMG_7778a.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

4

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:26

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (4)

…noch „klebär“

Bild 14-17: im Bau: Minensuchboot Typ M 40, cfm-Verlag, 1:250. Das Modell ist auf dem gleichen, qualitativ hohen Niveau, wie das zuvor gezeigte M 35

Bild 18: im Bau: Vorpostenboot aus Vorpostenboot und Fischdampfer, cfm-Verlag 1:250 hier:
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14_7790a.jpg
  • 15_7798a.jpg
  • 16_7805a.jpg
  • 17_7795.jpg
  • 18_7808a.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

5

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:32

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (5)

Hans Loh war ebenfalls erstmals Teilnehmer in der Wuppertaler Runde.

Er stellte nochmals das von Pfarrer Günter Ernst aus Erkrath selbst konstruierte Modell der Kirche St. Johannes der Täufer, Erkrath, vor, das er bereits in Duisburg (hier ) gezeigt hatte.
Er hat inzwischen selbst noch die Umgebung dargestellt.

Bild 19-22: Kirche St. Johannes der Täufer, Erkrath, 1:200, Herausgeber: Kath. Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer, Erkrath
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19_7824.jpg
  • 20_7813a.jpg
  • 21_7814a.jpg
  • 22_7821.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

6

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:38

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (6)

…noch Hans Loh

Hans Loh, der sich als Hobby-Konstrukteur betätigt, stellte ein neues „Erzeugnis“ vor, den Kontrollbau eines Modell einer „Poon“ in 1:87.
Die Bogen befinden sich derzeit im Druck.

Bei der „Poon“ handelt es sich um einen niederländischen, im 18. und 19. Jahrhundert verbreiteten Kleinschiffstyp in einer Größe von 16 bis 60 t.
Die kleineren „Poone“ wurden im Regionalverkehr als Marktschuten genutzt, die größeren waren im Fracht- und Passagierverkehr auf den Wasserwegen der Provinzen Zuid-Holland, Zeeland und Nord-Brabant eingesetzt, oder als „Börtschiffe, die nach „Fahrplan“ rheinaufwärts nach Duisburg, Düsseldorf und Köln verkehrten.

Es handelt sich um einen optisch sehr gefälligen Schiffstyp, wobei vor allem seine runden Formen auffallen.
Seine Merkmale sind:
- runde Spantenformen an allen Stellen des Schiffskörpers mit stärker gerundeter Kimm und auf halber Seitenhöhe einfallendem Bord
- Schiffskörper, der sich leicht nach achtern verjüngt, und nirgends ein gerade Stelle hat
- an den Enden stark gerundeter Schiffskörper mit fast senkrecht auf die Steven stoßender Außenhaut
- von der Mitte zu den Schiffsenden stärker auflaufender, sehr gefälliger Sprung
- schön gerundete Form des Vorstevens, dessen Vorkante so einfällt, dass seine Spitze Richtung Masttopp zeigt

Ein historisches Modell einer Poon in 1:11 steht im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg-Ruhrort (hier)
Das Museum hat zu dem Schiffstyp in einer Heftenreihe herausgegeben:
Werner Jaeger: Das Modell einer Poon
Duisburger Beiträge zur Schifffahrts- und Schiffsbaugeschichte Heft 1, Stadt Duisburg 1992

Bilder 23-27: Modell einer „Poon“ in 1:87, Herausgeber: Monicard Postfach 2001, 40677 Erkrath
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 23_7825a.jpg
  • 24_7828a.jpg
  • 25_7840a.jpg
  • 26_7843a.jpg
  • 27_7848a.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

7

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:42

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (7)

Willi Hoster stellte ein im Bau befindliches Torpedoboot T 1-T 12, 1:250, Möwe-Verlag vor.
Das Modell ist sauber verarbeitet, wobei die Minenschienen durch dünnen, mit Wicoll getränktem Faden dargestellt werden.
Zum Vergleich stellt er einen Rumpf der gleichen Schiffsklasse in der ursprünglichen Bauform mir geradem Vorsteven gegenüber.

Bild 28-30: Torpedoboot T 1-T 12, Möwe-Verlag, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 28_7881a.jpg
  • 29_7889a.jpg
  • 30_7891a.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

8

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:46

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (8)

Kurt Streu, von dessen vorgestellten Kartonmodelle ich leider keine Bilder vorliegen habe (ich hoffe, dass Frank Kelle welche einstellen kann), stellte ein
Modell einer Hafenanlage in 1:1250 vor.

Es handelt sich zwar -ganz off topic- um Metall-Modelle, ist aber nach meiner Meinung sehenswert, und kann als Anregung für ähnliches in Karton / Papier herhalten.

Bilder 31-35: Hafenanlage in 1:1250 (Metall-Modelle)
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 31_7869.jpg
  • 32_7868a.jpg
  • 33_7866a.jpg
  • 34_7872.jpg
  • 35_7874a.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

9

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:56

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (9)

Harald Steinhage, der sich (schon wieder) als Gastgeber für das Treffen zur Verfügung gestellt hat -wofür ich ihm ganz herzlich danken möchte- zeigte seine stetig wachsende Sammlung von Modellen der Kaiserlichen (deutschen) Marine und „seiner“ Bundesmarine (der 60er Jahre).

Diese Modelle im Bild vorzustellen, hebe ich mir für einen eigenständigen Beitrag zu gegebener Zeit auf.

Harald verfügt über eine sehr umfangreiche Bibliothek (auch antiquarische Stücke) zur Marinegeschichte, und hat seinen Hobbyraum mit zahlreichen, antiquarischen Gegenständen ausgestaltet.

Er besitzt auch eine riesige Sammlung von Metall-Modellen in 1:1250 der Kaiserlichen Marine, der Kriegsmarine, der Royal Navy, der US-Navy (2. WK), der japanischen Marine (2. WK) sowie Teile der französischen und italienischen Marine (2.WK), sowie von Modellen aus der „christlichen Seefahrt“.
Nachfolgend Bilder von einigen Kartonmodellen aus dem „zivilen Sektor“.

Bilder 36-37: Adolph Woermann 1:250, siehe auch hier

Bild 38: u.a. Kombifrachter Schwan und Hafenschlepper Piet aus: Hafen-Diorama Jubiläumsausgabe HMV, 1:250

Bild 39: Abteilung „Leuchttürme und Feuerschiffe“ 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 36_7853a.jpg
  • 37_7855.jpg
  • 38_7862a.jpg
  • 39_7860a.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

10

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:59

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07 (10)

Zusammenfassend kann ich das Treffen nur so bewerten: Ein gelungener, sehr interessanter und schöner Abend mit anregenden Gesprächen, einer Vielfalt von neuen Informationen, und -ganz wichtig- persönlichem Kennenlernen von Kartonmodellbaufreunden.

Solche lokalen / regionalen Treffen sind meiner Meinung ein unverzichtbarer Bestandteil der Basis-(Front-)Arbeit des Karton-Modellbaus.

Ich darf mich nochmals ganz herzlich bei allen Teilnehmern, und vor allem bei dem Gastgeber Harald Steinhage für den schönen Abend bedanken.

Freundliche Grüße

Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (29. Oktober 2007, 23:46)


  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Oktober 2007, 12:35

Hallo Helmut!
Ich möchte mich auch nochmal für die sehr gute Athmosphäre bedanken in unsere kleinen, aber feinen Runde und freue mich wirklich auch eine Wiederholung! Meine Bilder sind leider nicht so gut geworden wie deine, aber ich kann gerne ein paar Bilder ein"Streu"en - auf diesem Wege noch einen separaten Gruss an Kurt, den ich als sehr humorvollen Menschen kennenlernen durfte!

Hier ein paar Modelle, die uns ja schon von diesem Forum her bekannt sind:
»Frank Kelle« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3 Getreute Schwebebahn.jpg
  • 4 Getreute Schwebebahn.jpg
  • 5 Was fliegt denn da.jpg
  • 6 Bayerische Krone.jpg

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Oktober 2007, 12:38

Und noch ein paar Auszügen aus dem Schaffen von Kurt, besonders gefallen hat mir dabei, das zu den Modellen immer Dioramenböden existierten und dadurch erst richtig zur Geltung kamen!
PS: Hallo Kurt - wann kommen denn die Heidschnucken zum Leuchtturm?? ;)
»Frank Kelle« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7 Canon Wikingerschiff.jpg
  • 8 Leuchtturm.jpg
  • 9 Leuchtturm ohne Heidschnucken.jpg

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Oktober 2007, 12:41

Das Diorama hat es mir auch angetan, leider sind einige Bilder nicht wirklich zeigefähig, da die Feinheiten einfach aufgrund der "Grösse" untergingen. Hätte uns Kurt nicht auf einige Feinheiten hingewiesen, wir hätten Sie wohl einfach nicht gesehen... Interessant fand ich seine Liste der auf dem Diorama aufgestelleten Objekte - jedes hatte seine eigene Geschichte!
»Frank Kelle« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14 Diorama 1.jpg
  • 15 Diorama 2.jpg
  • 16 Diorama 3.jpg
  • 17 Diorama 4.jpg
  • 18 Diorama 5.jpg

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Oktober 2007, 12:43

Und ein paar Impressionen vom Treffen, z.B. den Chronisten bei der Arbeit..
»Frank Kelle« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1 Helmuts Vorbereitungen.jpg
  • 2 Fachsimpleien.jpg

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Oktober 2007, 12:47

Der Gang durch Haralds Arbeitszimmer und Modellraum hat mich - trotz des 2. Besuches - umgehauen. Wieviel Arbeit mag darin stecken...
»Frank Kelle« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10 Haralds Sammlung 1.jpg
  • 11 Haralds Sammlung 2.jpg
  • 19 Haralds Sammlung 3.jpg
  • 20 Haralds Sammlung 4.jpg
  • 21 Haralds Sammlung 5.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Kelle« (28. Oktober 2007, 12:52)


Helmut Wiesmann

unregistriert

16

Sonntag, 28. Oktober 2007, 18:11

Hallo Frank

Schön, dass Du den Bericht durch weitere Bilder ergänzen konntest.
Die Kartonmodelle von Kurt Streu sind etwas zu schnell an mir "vorbei geflogen".
Als ich mich darum kümmern wollte, ....schwupp..waren sie weggeräumt, und das
Hafen-Diorama "aufgetischt".
Bloß gut, dass Du wenigstens mal draufgehalten hast.

Das Wuppertaler Markenzeichen, die Schwebebahn, hat ich mich eigentlich schon
stark interessiert, und ich hätte mich gerne etwas ausführlicher damit befasst.

Na ja, vielleicht ergibt sich nochmal eine Gelegenheit.

Freundliche Grüße

Helmut

  • »Kurt Streu« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. Oktober 2007, 19:15

Kartonmodellbau-Treffen in Wuppertal-Vohwinkel am 23.10.07

Moin am Abend,

der Tenor im Bericht gibt m.E. sehr gut die Stimmung des Treffens wieder. Im kleinen Kreis, wo jeder zu Wort kommt und wo andere auch zuhören, alle das gleiche Steckenpferd, hoppla, das gleiche Hobby haben, kommt man sich näher als nur per Distannz, schriftlich im Forum, durch das wir aber alle zusammengefunden haben. Mein Deutschlehrer seelig würde sich im Grabe umdrehen, wenn er den letzten Satz noch zu Gesicht bekommen würde. "Einfache Sätze, klar ausgedrückt." war seine stete Rede im Unterricht.

Die wirklich netten Menschen, mit meiner Ausnahme, machten es leicht persönlichen Kontakt zueinander zu bekommen. :prost:

Das wir uns hier in diesem (Wupper-) Tal, noch treffen soviel hundertmal .....

Einen herzlichen Dank an Harald und die Anwesenden sagt

KURT, der Streu

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Oktober 2007, 19:27

Hallo Kartonisten!

Auch ich möchte mich nochmals herzlich bei unserem Gastgeber bedanken! Es war ein toller Nachmittag! Die Möglichkeit mit Menschen zusammentrffen zu können, die zu schätzen wissen, wieviel Arbeit und Liebe in den Modellen stckt ist was ganz anderes, als wenn man "Außensthenden" zeigt was man erschaffen hat. Da ist das Verständnis leider nicht so vorhanden...

Bedanken möchte ich mich aber auch bei allen anderen der Runde! Ich habe mich von allen gut aufgenommen gefühlt, trotz des Altersunterschiedes (Ist nicht im geringsten böse gemeint, da Männer ja mit 7 Jahren erwachsen sind und danach eh nur noch wachsen...).

Zu guterletzt danke ich dem Helmut für die schöne Vorstellung des Nachmittages hier im Forum und die tollen Bilder ihm und Frank!

Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen!


Bis bald und einen lieben Gruß vom Klebär


PS: @ Kurt den Streu: ich hoffe, dass ich Dir nicht mehr "unheimlich" bin... :D
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. Oktober 2007, 09:58

Hallo Klebär! Nene.. du warst uns allen wohl unheimlich... Ich sag nur Kanonenrohre aus Zigarettenpapier, Auf"dröseln" von Karton und die Steigeisen... :D
Ebenfalls bis auf ein baldiges Wiedersehen!

20

Montag, 29. Oktober 2007, 16:45

Hallo klebrige Gemeinde,

zuerst möchte ich mich bei allen Teilnehmern für den netten
Abend bedanken.
Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell die
Zeit beim Gedankenaustausch über das gemeinsame Hobby vergeht.
Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich unserem "Hofberichterstatter"
Helmut Wiesmann für den gelungen Bericht.
Ich freue mich schon auf das nächste Treffen und hoffe das
der Kreis langsam aber sicher größer wird.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

Helmut Wiesmann

unregistriert

21

Dienstag, 30. Oktober 2007, 00:00

Hallo bergisch-rheinische Mitkleber

Mit eurer Einschätzung, dass dies ein gelungener Abend war, gehe ich konform.

@ Kurt:

Zitat

Die wirklich netten Menschen, mit meiner Ausnahme, machten es leicht persönlichen Kontakt zueinander zu bekommen

...wie immer zu Scherzen aufgelegt ;)

@ Klebär:

Zitat

Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen!

Wir auch!
Deine Modelle haben mich sehr beeindruckt =D>

@ Willi:

Zitat

...und hoffe das der Kreis langsam aber sicher größer wird.

...dann müssen wir uns aber langsam nach einem "Vereinslokal" umsehen, oder das Treffen in Harald's Halle verlegen, denn mehr als zehn Teilnehmer kann man keinem "trauten Heim" zumuten :D

Bis zum nächsten Treffen :prost:

Freundliche Grüße

Helmut

Social Bookmarks