Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter Wehrhahn

unregistriert

1

Donnerstag, 3. November 2005, 19:31

Kartonmodell in Modellwerft 11/05

Hallo Freunde,

mir ist heute ein interessantes Heft über den Weg gelaufen: Die aktuelle Ausgabe der Modellwerft. Dort ist in der Mitte ein Kartonmodell einer alten Motorjacht beigeheftet. Dieses Modell kann als Vollrumpf- Wasserlinien- oder als RC-Modell gebaut werden.

Beschreibung hier:

http://www.vth.de/Modellbau/Werft/Wer11_05/39.asp

Bauanleitung dazu:

http://www.vth.de/Modellbau/Werft/downlo…itung_Freya.pdf

Das Heft kostet 7,50€.

Gruß aus Schleswig-Holstein

Peter


NS: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Thema hier rein gehört. Falls nicht, bitte "umbetten".

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. November 2005, 07:19

Hallo Peter,

Ich hab am Wochenende schon mit dem Bau begonnen.
Ich möchte das Boot als RC-Modell ausrüsten (als Übung für meine USS.Main -
falls ich jemals mit dem Rumpf fertig werde!).

Die verstärkten Teile sind sehr schwer auszuschneiden. Viele Rundungen, sehr schmale Teile in die man leicht hineinschneidet.

Vielleicht kann ich nächste Woche ein paar Bilder davon zeigen.

Grüße Friedulin

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. November 2005, 22:29

Danke Peter,

heute habe ich mir das Heft besorgen lassen und ich muss sagen, das Modell erscheint sehr interessant. Interessant sind auch die Bautipps des Konstrukteurs im Heft.

Bemerkenswert ist auch, dass der Kartonmodellbau in diesem Heft gleich mehrfach zur Sprache kommt und das nachdem er lange Zeit für die Modellwerft nicht existent war. So wird das Jubiläums-Hafendiorama von HMV vorgestellt, die Siegmund-Ausstellung ist einen größerenVeranstaltungshinweis wert und am wichtigsten: Die Sonderausstellung "Schiffe aus Papier" im DSM ist einen 2-seitigen Bericht wert! Das finde ich doch sehr bemerkenswert.

Ich kann jeden Interessierten nur empfehlen, sich dieses Heft zu besorgen. Der Kartonmodellbau ist wieder da. ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Willi Diwo

Fortgeschrittener

  • »Willi Diwo« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 29. April 2004

Beruf: Kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. November 2005, 11:08

Hallo,

kann jemand Auskunft geben, in welchem Maßstab dieses Boot konstruiert wurde - die angegebenen Links schweigen sich leider darüber aus.

besten Dank

Willi
Realität ist die Halluzination, die aus Mangel an Whiskey auftritt
- Alte irische Druidenweisheit -

Never be afraid to try something new.
Remember that amateurs built the ark.
Professionals built the Titanic.

Willi Diwo

Fortgeschrittener

  • »Willi Diwo« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 29. April 2004

Beruf: Kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. November 2005, 14:03

Folgende Nachricht erhielt ich auf Anfrage soeben von der ModellWerft-Redaktion:

Von
"Brigitte Walter "<brigitte.walter-at-vth.de> »
Gesendet Mi 09 Nov 2005 13:11:39 CET

An
willi.diwo-at-freenet.de

Betreff AW: Kartonmodell FREYA in ModellWerft 11/2005

Sehr geehrter Herr Diwo,

das Kartonmodell hat den Maßstab 1:24.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen
VTH-VERLAG FÜR TECHNIK UND HANDWERK GMBH
Redaktion
Brigitte Walter
Realität ist die Halluzination, die aus Mangel an Whiskey auftritt
- Alte irische Druidenweisheit -

Never be afraid to try something new.
Remember that amateurs built the ark.
Professionals built the Titanic.

Social Bookmarks