Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juli 2011, 12:35

Kartonbau im Miniatur-Wunderland

Moin zusammen,

das Miniatur-Wunderland in der Speicherstadt Hamburg kennt wohl jeder. In unregelmässigen Abständen gibt es online Nachrichten über die Neubauten dort.

In dieser Folge kommt der Bau von Schloss Neuschwanstein aus gelaserter Finnpappe in groooosss (2min.13):


http://www.youtube.com/watch?v=g6h6lvOCqTQ&feature=relmfu


Es lohnt sich, da ganz genau hinzuschauen...!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2011, 20:02

Moin Moin,

vor zwei Jahren habe ich Gaston bei einer Führung gefragt ob den hier auch Kartonmodelle stehen würden. Da hat er noch gesagt, dass diese für diese Anlage nicht stabil genug wären. Und nun baut er das Schloß selber zusammen ....

Da haben die wohl gemerkt, das dieser Werkstoff garnicht mal so schlecht ist und auch sehr viel aushalten kann. Wenn das fertig ist, hat man dann mal wieder einen Grund da vorbei zu schauen.

Gruß
Thomas
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

  • »Marco Scheloske« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juli 2011, 08:31

Nicht schlecht, Herr Specht.

Könnten die ja ruhig als Bausatz anbieten. Die Files zum lasern liegen denen ja nun vor... :D
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


Social Bookmarks